Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Lenovo Moto Z im Test

Test Lenovo Moto Z
Lenovo Moto Z Test - 0 Lenovo Moto Z Test - 1 Lenovo Moto Z Test - 2 Lenovo Moto Z Test - 3 Lenovo Moto Z Test - 4 Lenovo Moto Z Test - 5

Zusammenfassung von eTest zu Lenovo Moto Z

LG hat es mit dem G5 vorgemacht. Nach der Übernahme von Motorola versucht sich nun auch Lenovo an einem Smartphone, das durch ansteckbare Zusatzmodule den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Ob das Konzept aufgeht, verrät unsere Testauswertung zum Moto Z getauften Transformer-Smartphone.

Bester Preis

129,00 €
Motorola Lenovo Moto Z
bei eBayeBay
Zum Shop

Lenovo Moto Z - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Um verschiedene Module ergänzbar (z.B. Lautsprecher, Kamera, Beamer, Akku)
  • 5,5 Zoll großes, brillantes AMOLED-Display mit Quad-HD-Auflösung
  • Schnelles Arbeitstempo
  • Flotter Fingerabdrucksensor
  • 13-MP-Kamera mit Laser-Autofokus, opt. Bildstabilisator, Auto-HDR- und 4K-Videofunktion
  • Fingerabdrucksensor sieht aus wie Home-Button, unterstützt diese Funktion aber nicht
  • Kein Kopfhöreranschluss (aber USB-C-Adapter im Lieferumfang)

Preisvergleich



Testberichte

Der Verwandlungskünstler unter den Smartphones

LG hat es mit dem G5 vorgemacht. Nach der Übernahme von Motorola versucht sich nun auch Lenovo an einem Smartphone, das durch ansteckbare Zusatzmodule den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann. Ob das Konzept aufgeht, verrät unsere Testauswertung zum Moto Z getauften Transformer-Smartphone.

Design: Flach wie eine Flunder

Das Lenovo Moto Z zeichnet sich nicht nur durch seine modulare Erweiterbarkeit aus. Es ist darüber hinaus auch eines der dünnsten Android-Flaggschiffe der Welt. Gerade mal 5,2 Millimeter misst das schicke Metallgehäuse in der Tiefe – vorausgesetzt, man rechnet die auf der Rückseite herausragende Kameralinse nicht mit. Wasserdicht ist das Moto Z leider nicht. Allerdings verfügt es über eine wasserabweisende Nanobeschichtung, die das Smartphone zumindest vor Spritzwasser ausreichend schützt.

Aufgrund der superschlanken Bauform muss zudem auf eine klassische Kopfhörerbuchse verzichtet werden (das iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus lässt grüßen). Lenovo liefert das Moto Z aber zusammen mit einem Kopfhöreranschluss-Adapter (3,5-mm auf USB-C) aus. Man muss also nicht zwingend auf ein Bluetooth-Headset umsteigen.

Ausstattung: Top-Technik an Bord

Unter der schmalen Haube des Lenovo Moto Z hat Lenovo Top-Technik verbaut. Das Smartphone wird von Qualcomms aktuellem High-End-Prozessor Snapdragon 820 angetrieben, dem eine Adreno-530-Grafikeinheit sowie 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. In puncto Performance lässt das Moto Z keine Wünsche offen.

Das 5,5 Zoll (14 cm) große AMOLED-Display mit Quad-HD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) überzeugt ebenfalls. Es ist knackscharf und hat genügend Helligkeitsreserven, um auch bei strahlendem Sonnenschein noch gut ablesbar zu sein. Die Taste unter dem Bildschirm ist übrigens kein Home-Button, sondern ein Fingerabdrucksensor, der flink und präzise reagiert.

Auch die 13-Megapixel-Kamera begeistert mit Tempo: Dank Laser-Autofokus stellt sie blitzschnell scharf. Die Bilder enttäuschen allerdings ein wenig. Schlecht sind sie nicht, dem Vergleich mit der Konkurrenz von Samsung (Galaxy S7 Edge) oder Apple (iPhone 7 Plus) können sie aber nicht standhalten.

Moto-Mods: Modulares Zubehör für das Moto Z
 

Moto-Mod Hasselblad True Zoom für das Lenovo Moto Z
Das Lenovo Moto Z mit angedocktem Hasselblad True Zoom auf der Rückseite:
Das Kamera-Modul macht den Androiden deutlich dicker.

Daran ändert auch das optional erhältliche Kamera-Modul der Kultmarke Hasselblad nichts. Das Hasselblad True Zoom, das magnetisch an der Rückseite des Smartphones haftet, beschert dem Lenovo Moto Z zwar einen optischen 10fach-Zoom und einen RAW-Modus (RAW-Aufnahmen lassen sich besser bearbeiten als einfache JPEG-Fotos). Eine höhere Bildqualität liefert das knapp 300 Euro teure Kamera-Modul jedoch nicht; im Test schneidet es sogar noch ein bisschen schlechter ab als die eingebaute Rückkamera des Moto Z.

Da ist das optionale Akku-Modul namens Incipio offGRID Power Pack schon eher eine Überlegung wert. Es kostet knapp 90 Euro und kann die Akkulaufzeit des Moto Z um bis zu 22 Stunden verlängern. Ohne das Modul erreicht das Smartphone übrigens nur durchschnittliche Ausdauerwerte, die sich zwischen dem Galaxy S7 und dem iPhone 7 einpendeln.

Außerdem hat Lenovo noch einen Stereo-Lautsprecher von JBL (JBL SoundBoost, knapp 100 Euro) und einen Mini-Beamer (Insta-Share Projector, knapp 350 Euro) im Angebot. Weitere Moto-Mods sind in Planung. Alle Module sollen zudem auch mit den nächsten Moto-Generationen kompatibel sein.

Fazit zum Lenovo Moto Z: Ein teurer Spaß!

Das rekordverdächtig dünne Metallgehäuse gefällt und auch in Sachen Hardware kann das Moto Z mit anderen Flaggschiffen mithalten, obgleich die 13-Megapixel-Kamera nicht zu den Besten gehört, die der Smartphone-Markt zu bieten hat. Besonders interessant am Moto Z sind zweifelsohne die Individualisierungsmöglichkeiten, die sich durch die optionalen Moto-Mods-Aufsätze ergeben. Das lässt sich Lenovo aber auch sehr gut bezahlen.

Tipp: Wer auch mit weniger High-End-Technik und einem etwas dickeren Gehäuse vorliebnehmen kann, findet im Lenovo Moto Z Play eine attraktive Alternative zum Moto Z. Das Moto Z Play ist deutlich günstiger als das Flaggschiff, kann aber ebenfalls mit den oben vorgestellten Moto-Mods-Aufsätzen aufgemotzt werden. Auf den Akku-Aufsatz kann man allerdings getrost verzichten, denn im Gegensatz zu seinem großen Bruder ist das Moto Z Play ein echter Langläufer.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Lenovo Moto Z
Vorteil: Lenovo Moto Z
  • Um verschiedene Module ergänzbar (z.B. Lautsprecher, Kamera, Beamer, Akku)
  • 5,5 Zoll großes, brillantes AMOLED-Display mit Quad-HD-Auflösung
  • Schnelles Arbeitstempo
Nachteil: Lenovo Moto Z
  • Fingerabdrucksensor sieht aus wie Home-Button, unterstützt diese Funktion aber nicht

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Lenovo Moto Z

Zitat: Moto Z und Z Play sind beide technisch top und zeigen eine starke Performance im Testlab.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 2

Wertung 435.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Die Stärke des Z Play ist die Schwäche des Moto Z: die Laufzeit. Man muss sich die Frage stellen, ob einem das dünne Gehäuse mit Blickfänger-Garantie die vergleichsweise kurzen Laufzeiten wert ist.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Pro: ultraflaches Gehäuse aus Stahl und Aluminium; sehr leicht; Quad-HD-Display; starker Prozessor; Smartphone-Funktionen über ansteckbare Module erweiterbar

Platz 1 von 2

Wertung 5.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Lenovo zeigt, wie man ein modulares Konzept aktuell perfekt umsetzt. Auch wenn die bisher erschienenen Erweiterungen nicht ganz überzeugen können, sind insbesondere das Handling und die Funktionsweise so überzeugend, dass wir uns schon jetzt auf die zukünftigen Optionen freuen.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung Note 1.10


Zitat: Das Lenovo Moto Z im Test ist etwas ganz besonderes. Kein anderes Topsmartphone ist so dünn und hält gleichzeitig trotzdem so lange durch. Zudem bietet kein anderes Topsmartphone so einfach zu nutzende Erweiterungsmöglichkeiten durch die MotoMods. Die bieten aber gleichzeitig viel Angriffsfläche für Kritiker [...].
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 91%

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Lenovo Moto Z" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Lenovo Moto Z bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Lenovo Moto Z

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM k.A.
  • Tri-SIM Tri-SIM nicht unterstützt.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher k.A.
  • Speicher erweiterbar um 2000 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 5,5 Zoll
  • Display-Auflösung 1440x2560 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 13 Megapixel
  • Fotolicht k.A.
  • Blitz Blitz wird unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung 3840x2160 Pixel
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 2100, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer LTE, UMTS, HSPA+, HSPA+, HSDPA, HSUPA, GPRS, EDGE
  • Konnektivität Bluetooth, NFC, USB, WLAN
  • Breite 75,3 mm
  • Höhe 155,3 mm
  • Tiefe 5,2 mm
  • Gewicht 136 g

Smartphones & Handys

Lenovo Moto Z

Lenovo Moto Z - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0862