Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Kyocera Torque KC-S701 im Test

Test Kyocera Torque KC-S701
Kyocera Torque KC-S701 Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Kyocera Torque KC-S701

Kyocera ist bislang hierzulande vor allem für seine Drucker bekannt. Doch bei dem japanischen Konzern handelt es sich um ein breit aufgestelltes Technologie-Unternehmen, das in seiner Heimat schon länger Smartphones im Programm hat und diese z.B. auch in Nordamerika vertreibt. Jetzt versucht man sich auch auf dem hart umkämpften europäischen Markt,...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

AEG Voxtel M320

Kyocera Torque KC-S701 - AEG Voxtel M320  - Test zum Shop 26,77 €

Doro Primo 215 Großtasten-Handy

Kyocera Torque KC-S701 - Doro Primo 215 Großtasten-Handy  - Test zum Shop 29,89 €

Emporia Eco

Kyocera Torque KC-S701 - Emporia Eco  - Test zum Shop 29,95 €

Kyocera Torque KC-S701 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • IP68 und Military Standard 810G zertifiziert
  • Wasserdicht
  • Gute Performance
  • LTE
  • Helles HD-Display
  • Akku lässt sich nicht wechseln
  • Sehr klobig und schwer

Preisvergleich



Testberichte

Abenteuer-Smartphone: Das Kyocera Torque KC-S701 im Check

Kyocera ist bislang hierzulande vor allem für seine Drucker bekannt. Doch bei dem japanischen Konzern handelt es sich um ein breit aufgestelltes Technologie-Unternehmen, das in seiner Heimat schon länger Smartphones im Programm hat und diese z.B. auch in Nordamerika vertreibt. Jetzt versucht man sich auch auf dem hart umkämpften europäischen Markt, zunächst mit einem sehr stabilen und gut ausgestatteten Outdoor-Smartphone, dem Kyocera Torque KC-S701.

Optik: Martialisch

Das Kyocera Torque KC-S701 sieht sehr martialisch aus. Verschraubungen sind gut sichtbar, dennoch kann das Gehäuse nicht vom Nutzer geöffnet werden, um den Akku auszuwechseln. Das Gehäuse ist teilweise gummiert, wasser- und staubdicht. Das beweisen die Zeritifizierungen IP68 und der Military Standard 810G. Gemäß letzterem ist das Kyocera Smartphone auch gegen starke Vibrationen, extreme Temperaturen und Salz gefeit. Die robuste Außenhaut bedingt ein recht ausladendes Gehäuse, das über 13 Millimeter dick und 182 Gramm schwer ist.

Display: Reagiert auch auf nasse Finger

Das Display des Kyocera Torque KC-S701 misst immerhin 4,5 Zoll und löst ausreichend in HDready (720p) auf. Das ist nicht überragend, sorgt aber allemal für scharfe Darstellungen. Der Touchscreen soll laut Hersteller auch mit nassen Fingern und Handschuhen bedienbar sein.

Hardware & Bedienung: Genügend Power

Die Hardware des Kyocera Torque KC-S701 entspricht der Mittelklasse aktueller Smartphones. So kommt ein 1,4 Gigahertz Quadcore-Prozessor aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz. 2 Gigabyte RAM stehen dem Outdoor-Smartphone zur Verfügung.

Der interne Speicher ist mit 16 Gigabyte recht üppig ausgefallen und kann per microSD-Karte noch einmal um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 'KitKat' zum Einsatz. Ob ein Update auf Android 5.0 'Lollipop' erfolgen wird, ist unbekannt.

Verbindungen: Mit LTE und Push-To-Talk

Das Kyocera Torque KC-S701 ist neben dem Caterpillar CAT S50 eines der ersten echten Outdoor-Smartphones mit LTE sein, auch UMTS mit HSPA und WLAN-n/ac stehen zur Verfügung. Das Kyocera Smartphone unterstützt die Push-To-Talk Apps Voxer und Zello mit Walkie Talkie Funktion, für die eine eigene Taste an der Gehäuseseite reserviert ist. Auch NFC und natürlich GPS sowie Bluetooth 4.0 werden vom Kyocera Smartphone unterstützt.

Multimedia: 8 Megapixel

Das Kyocera Torque KC-S701 bietet eine immerhin 8 Megapixel starke Kamera mit LED-Fotolicht und Autofokus. Auf der Front sitzt eine zweite Knipse mit 2 Megapixeln.

Telefonie: Starker Akku

Der Akku ist beim Kyocera Torque KC-S701 leider fest verbaut, leistet aber dafür satte 3100 mAh und kann über den Qi-Standard drahtlos geladen werden. Der Hersteller verspricht Standby-Zeiten von bis zu 1000 Stunden. Die tatsächliche Ausdauer dürfte zwar in der Praxis deutlich darunter liegen, aber immer noch deutlich stärker sein als bei aktuellen Mittelklasse-Smartphones, denn ein solche starker Akku steckt sonst in kaum einem Smartphone.

Damit man auch in lauter Umgebung beim Telefonieren etwas versteht, nutzt Kyocera die Smart Sonic Receiver Technologie, bei der das Display in Vibration versetzt wird und so als Lautsprecher dient.

Fazit: Sehr gut ausgestattetes Outdoor-Smartphone

Die echten Outdoor-Smartphones, die nicht nur wasserdicht sind, sondern eben auch Stürze und Wetterextreme aushalten, waren bislang meist schwach ausgestattet und zu teuer, bis auf wenige Ausnahmen wie das Caterpillar CAT S50. Technisch ist das Kyocera-Smartphone auf gutem Mittelklasse-Niveau und dürfte sich auch im Großstadt-Alltag prima schlagen. Wenn der Preis stimmt, steht einem Erfolg nichts im Wege.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Kyocera Torque KC-S701
Vorteil: Kyocera Torque KC-S701
  • IP68 und Military Standard 810G zertifiziert
  • Wasserdicht
  • Gute Performance
Nachteil: Kyocera Torque KC-S701
  • Akku lässt sich nicht wechseln

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Kyocera Torque KC-S701

Zitat: Der Newcomer Kyocera Torque begeistert im Test mit cleveren Outdoor-Features und mit starken Smartphoneeigenschaften.
Auszeichnung gut

Platz 1 von 2

Wertung 397.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit einem üppig dimensionierten Akku [...] und dem robustesten Gehäuse (zertifiziert nach IP68 und US-Militärstandard 810G) sichert sich das Outdoor-Smartphone von Kyocera knapp die Pole-Position in unserem Test.
Auszeichnung gut

Platz 1 von 3

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Das Konzept eines robusten und doch gut bedienbaren Smartphones, das aktuelle Technik und Ausstattung mitbringt, ist hier konsequent umgesetzt.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Das Gerät im Test ist besonders hart im Nehmen und bietet LTE und NFC sowie Zusatzfunktionen wie Push-to-Talk, ein auch mit Handschuhen bedienbares Display, einen starken Akku und eine besondere Technik für das Telefonieren in lauter Umgebung.

Einzeltest

Wertung 82%

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Kyocera Torque KC-S701" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Kyocera Torque KC-S701 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Kyocera Torque KC-S701

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM Tri-SIM nicht unterstützt.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 16000 MB
  • Speicher erweiterbar um 128 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 4,5 Zoll
  • Display-Auflösung 720x1280 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich wird unterstützt.
  • Kamera 8 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, LTE, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, NFC, USB, WLAN
  • Breite 68 mm
  • Höhe 136 mm
  • Tiefe 13,5 mm
  • Gewicht 182 g

Smartphones & Handys

Kyocera Torque KC-S701

Kyocera Torque KC-S701 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0282