Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Huawei P9 Plus im Test

Test Huawei P9 Plus
Huawei P9 Plus Test - 0 Huawei P9 Plus Test - 1 Huawei P9 Plus Test - 2

Zusammenfassung von eTest zu Huawei P9 Plus

Huawei macht es wie Apple und Samsung: Neben einer preiswerten Lite-Version hat der chinesische Smartphone-Hersteller nun auch eine Phablet-Version seines Flaggschiffs P9 im Angebot. Das Display des P9 Plus ist nicht nur größer, sondern auch noch druckempfindlich. Außerdem gibt's mehr RAM und mehr Speicher.

Bester Preis

319,99 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Huawei P9 Plus - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Android 6.0
  • Großes, brillantes und scharfes Display
  • Auch bei Sonne gut ablesbar
  • Flotte Performance
  • Fingerabdruckscanner mit Zusatzfunktionen
  • Akku fest verbaut
  • Mäßige Akkulaufzeit

Preisvergleich



Testberichte

Das bessere Huawei P9?

Huawei macht es wie Apple und Samsung: Neben einer preiswerten Lite-Version hat der chinesische Smartphone-Hersteller nun auch eine Phablet-Version seines Flaggschiffs P9 im Angebot. Das Display des P9 Plus ist nicht nur größer, sondern auch noch druckempfindlich. Außerdem gibt's mehr RAM und mehr Speicher.

Stolze 699,- Euro hat Huawei als UVP für das Phablet angesetzt. Damit ist das P9 Plus das bislang teuerste Smartphone der Chinesen. Die Konkurrenz ist allerdings noch teurer. So schlägt schon die 16-GB-Version des Apple iPhone 6S Plus mit 849,- Euro zu Buche, die 64-GB-Version mit sage und schreibe 959,- Euro.

Design: Auf Hochglanz poliert

Das Huawei P9 Plus unterscheidet sich nicht nur in puncto Größe vom P9. Bei der Materialwahl gibt es ebenfalls einen kleinen, aber feinen Unterschied. Zwar stecken beide Geräte in einem hochwertigen, leicht abgerundeten Metall-Korpus. Beim P9 Plus ist die Rückseite aber zusätzlich mit Glas überzogen. Das sieht glänzend aus, sorgt aber auch dafür, dass die Plus-Version rutschiger in der Hand liegt als das einfache P9.

Nur marginal sind die Auswirkungen des Wachstumsschubs auf das Gewicht: Mit 162 Gramm ist das P9 Plus gerade mal 18 Gramm schwerer als das P9. Und immer noch leichter als das iPhone 6S Plus, das 192 Gramm auf die Waage bringt.

Als Farboptionen stehen Grau (Quartz Grey) und Gold (Haze Gold) zur Wahl. Das "Goldmariechen" ist aktuell aber nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag bei der Telekom, Vodafone, O2 oder Base erhältlich.

Display: Größer und druckempfindlich

Auf dem Papier klingt der Größenunterschied zunächst wenig dramatisch: Das P9 hat einen 5,2 Zoll, das P9 Plus einen 5,5 Zoll großen Bildschirm. Aber in der Hand macht sich der Unterschied von 0,3 Zoll deutlich bemerkbar.

Nicht mitgewachsen ist die Auflösung. Es bleibt bei 1.920 x 1.080 Pixeln, sprich Full-HD. Quad-HD wäre natürlich schöner gewesen, aber nichtsdestotrotz reicht die Pixeldichte von 401 ppi für eine scharfe Darstellung vollkommen aus. Das iPhone 6S Plus bietet übrigens auch nicht mehr.

Kontrast, Farbtreue und Helligkeit überzeugen ebenfalls, wenngleich der AMOLED-Bildschirm des P9 Plus etwas dunkler wirkt als das LCD-Pendant des P9. Aber das fällt nur im direkten Vergleich auf. Der AMOLED-Bildschirm ist allemal hell genug, um in der prallen Sonne gut ablesbar zu sein.

Obendrein ist der Bildschirm des Huawei P9 Plus druckempfindlich. Das Phablet erkennt also, wie stark der Nutzer auf das Display drückt und reagiert darauf mit neuen Interaktionsmöglichkeiten. Allerdings steckt die Press-Touch-Technik, wie sie bei Huawei heißt, unter Android noch in den Kinderschuhen. Apple ist da mit 3D-Touch unter iOS schon ein bisschen weiter, obwohl es auch hier noch viel Entwicklungspotential gibt.

Hardware: Leistungsstark

Die Performance ist top. Kein Wunder, schließlich arbeitet im Huawei P9 Plus der gleiche Achtkern-Prozessor wie im P9: der Kirin 955. Vier Kerne takten mit maximal 2,5 GHz, die anderen mit bis zu 1,8 GHz. In Benchmark-Vergleichen schneidet der Kirin 955 zwar deutlich schlechter ab als der Snapdragon 820, der zum Beispiel in Samsungs Galaxy S7 zum Einsatz kommt. Im Alltag tut das der Performance des P9 Plus aber keinen Abbruch. Auf dem Phablet werden aufwändige Spiele-Apps genauso flüssig und ruckelfrei ausgeführt wie auf den Flaggschiffmodellen von Samsung oder Apple.

Im P9 Plus kann der Kirin 955 übrigens auf satte 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen; das P9 muss sich mit 3 GB RAM zufriedengeben. Außerdem hat Huawei den internen Speicherplatz verdoppelt, von 32 auf 64 GB. Falls das immer noch zu wenig ist, kann mit einer microSD-Speicherkarte um bis zu 200 GB aufgestockt werden. Im ersten Schritt mag es aber auch schon helfen, die unnötige Bloatware, die sich auf dem P9 Plus befindet, zu deinstallieren.

Huawei P9 Plus - Rückseite mit Dual-Kamera

Die Dual-Kamera vom P9-Modell findet sich auch beim P9 Plus wieder.
 

Kamera: Zwei Linsen, zwei Bildsensoren

Eine Dual-SIM-Funktion bietet das Huawei P9 Plus leider nicht – zumindest nicht hierzulande. Aber dafür gibt es wie schon beim P9 eine Dual-Kamera mit zwei 12-Megapixel-Linsen auf der Rückseite. Beide haben eigene Bildsensoren. Der RGB-Sensor der einen Linse liefert die Farbinformationen, der Monochrom-Sensor der anderen Linse zusätzliche Tiefeninformationen.

Im kombinierten Einsatz werden durch den zweiten Sensor nachträgliche Fokusverschiebungen sowie Spielereien mit der Tiefenschärfe ermöglicht. Alternativ lässt sich der Monochrom-Sensor aber auch für Schwarz-Weiß-Aufnahmen nutzen, die qualitativ deutlich besser ausfallen als Schwarz-Weiß-Fotos, die lediglich mit einem Filter aus Farbfotos erzeugt wurden.

Im Test überzeugt die Dual-Kamera; sowohl im Farb- als auch im Schwarz-Weiß-Modus gelingen damit sehr schöne Aufnahmen. Die beste Handy-Kamera aller Zeiten hat Huawei mit dem Doppelpack allerdings nicht abgeliefert. Insbesondere was die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen anbelangt. In diesem Punkt hat immer noch das Microsoft Lumia 950 XL die Nase vorn, dicht gefolgt vom Apple iPhone 6S Plus.

Die auf der Frontseite verbaute 8-Megapixel-Kamera für Selfies und Videochats hat das Huawei P9 Plus übrigens auch eins zu eins beim P9 abgekupfert.

Weitere Ausstattung: (Fast) identisch mit dem P9

Gleiches gilt für die restliche Ausstattung, ob das nun die Verbindungsmöglichkeiten, die Multimedia-Features oder den Fingerabdrucksensor betrifft. Letzterer taugt wie schon beim P9 nicht nur zum Aufheben der Bildschirmsperre. Er bringt auch eine Reihe praktischer Zusatzfunktionen mit. So kann man mit dem Sensor zum Beispiel durch die Fotogalerie scrollen oder Anrufe annehmen.

Verglichen mit dem P9 hat Huawei dem P9 Plus aber noch einen etwas größeren Akku spendiert. Das Plus-Modell wird von einem 3.400-mAh-Akku mit Energie versorgt, das P9 von einem 3.000-mAh-Akku. Viel ausdauernder als das Vorbild ist das P9 Plus aber dennoch nicht. Den längsten Atem hat tatsächlich das Huawei P9 Lite, obwohl es nur mit einem 2.900-mAh-Akku bestückt ist. Offenbar ist der Kirin 650 – der Prozessor, der im P9 Lite werkelt – weit weniger energiehungrig als der Kirin 955.

Fazit zum Huawei P9 Plus

Alles in allem handelt es sich beim Huawei P9 Plus um ein sehr gelungenes High-End-Telefon im Phablet-Format, das sich vom P9 vor allem durch seinen größeren und zudem druckempfindlichen Bildschirm abhebt. Aktuell wird die Press-Touch-Technik aber nur von Huawei-eigenen Apps unterstützt.

Fraglich ist, ob der druckempfindliche Bildschirm und doppelt so viel Speicher ausreichend starke Argumente sind, um den Aufpreis von 130,- Euro gegenüber dem P9 zu rechtfertigen. Die innovative Dual-Kamera und den Fingerabdrucksensor mit Zusatzfunktionen bringen schließlich beide Geräte mit.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Huawei P9 Plus
Vorteil: Huawei P9 Plus
  • Android 6.0
  • Großes, brillantes und scharfes Display
  • Auch bei Sonne gut ablesbar
Nachteil: Huawei P9 Plus
  • Akku fest verbaut

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Huawei P9 Plus

Zitat: Dafür hat das P9 Plus ein druckempfindliches Display ähnlich wie Apples iPhone 6S: Wer auf bestimmte App-Symbole besonders kräftig drückt, ruft damit ein praktisches Untermenü mit den wichtigsten App-Funktionen auf [...].
Auszeichnung gut

Platz 1 von 3

Wertung Note 2.11

» zum Test

Zitat: Ein Smartphone mit viel Speicher, aktuellem Android und hochwertiger Verarbeitung. Die Doppel-Cam liefert eine sehr ordentliche Fotoqualität, auch wenn einzelne Funktionen noch verbesserungswürdig sind.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.67


Kein Zitat
Auszeichnung gut

Platz 2 von 21

Wertung Note 2.10

» zum Test

Zitat: Pro: elegantes und hochwertiges Design, sehr gute Speicherausstattung, druckempfindliches Display, starke Kameraausstattung, angepasstes Android-System mit vielen cleveren Extras, Fingerabdrucksensor auf der Rückseite mit hoher Erkennungsrate, USB-C statt Micro-USB. Contra: keine 4K-Videoaufnahmen möglich, Equalizer fehlt, Press Touch wirkt noch nicht ausgereift.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 440.00
von 500 Punkten


Zitat: Das P9 Plus ist das bessere P9. Es ist aber auch deutlich größer und mit einer UVP von 699 Euro in einer Preisregion unterwegs, die Samsung mit dem Galaxy S7 erfolgreich besetzt.

Einzeltest

Wertung 5.00
von 5 Punkten



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Huawei P9 Plus" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Huawei P9 Plus bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Huawei P9 Plus

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM Tri-SIM nicht unterstützt.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher k.A.
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz microSD
  • Display 5,5 Zoll
  • Display-Auflösung 1920x1080 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Octacore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 12 Megapixel
  • Fotolicht k.A.
  • Blitz Blitz wird unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 2100, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS GLONASS wird unterstützt.
  • Datentransfer LTE, UMTS, HSPA+, HSDPA, HSUPA, GPRS, EDGE
  • Konnektivität Bluetooth, NFC, USB, WLAN
  • Breite 75 mm
  • Höhe 152 mm
  • Tiefe 7 mm
  • Gewicht 162 g

Smartphones & Handys

Huawei P9 Plus

Huawei P9 Plus - ab 319,99 € Preis kann jetzt höher sein


0.0481