Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Asus ZenFone 5 (A501CG) im Test

Test Asus ZenFone 5 (A501CG)
Asus ZenFone 5 (A501CG) Test - 0 Asus ZenFone 5 (A501CG) Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Asus ZenFone 5 (A501CG)

Die neue ZenFone-Reihe von Asus sorgte auf der CES 2014 in Las Vegas mit ihrem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis für Furore. So dürfte das mittlere Gerät der Modellreihe, das Asus ZenFone 5, zu einem Preis um 200 Euro in die Läden kommen. Dafür bringt es ein großes Display mit und lässt es auch sonst an kaum etwas fehlen. Im Test...

Bester Preis


Asus ZenFone 5 (A501CG) - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • 5 Zoll Display
  • Nur 4 Gigabyte interner Speicher

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die neue ZenFone-Reihe von Asus sorgte auf der CES 2014 in Las Vegas mit ihrem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis für Furore. So dürfte das mittlere Gerät der Modellreihe, das Asus ZenFone 5, zu einem Preis um 200 Euro in die Läden kommen. Dafür bringt es ein großes Display mit und lässt es auch sonst an kaum etwas fehlen. Im Test zeigten sich aber doch Schwachpunkte.

Optik: Von schlicht bis extravagant

Die erste gezeigte Modellvariante des Asus ZenFone 5 wirkte ziemlich extravagant, ist sie doch in Gold gehalten. Glücklicherweise hat der Hersteller auch dezentere Farbvarianten in Schwarz, Rot oder Blau im Programm. Die Rückseite lässt sich dabei austauschen. Eine schicke optische Rafinesse birgt der untere Gehäuserand, der aussieht, als sei er aus gebürstetem Aluminium. Die Rückseite ist dagegen eher schlicht und einfarbig gehalten.

Trotz all der Mühen des Herstellers bezeichnete ein Test die Optik des Zenfone als 'altbacken'. Mit etwas über 10 Millimetern Dicke und 145 Gramm Gewicht, ist das Asus ZenFone 5 nicht unbedingt besonders kompakt, aber auch nicht zu ausladend geraten. Allerdings hat der Hersteller rund um das Display einen recht breiten Rahmen gelassen, das Smartphone hätte also in der Fläche durchaus noch kompakter ausfallen können.

Der Screen wird von kratzfestem Gorilla Glas geschützt, das eine spezielle Beschichtung gegen Fingerabdrücke aufweisen soll. Im Test zog das Display Fettspuren dennoch magisch an. Die Verarbeitung geht insgesamt für diesen Preis in Ordnung, auch wenn die Rückseite auf Druck nachgibt.

Display: Geteilte Meinungen

Das Asus ZenFone 5 hat ein 5 Zoll TfT-Display mit LED-Backlight zu bieten, das in 720p (entspricht HDready) auflöst. Das ist nicht absolute Spitze, allerdings bewegt sich Asus ja auch preislich mit dem ZenFone 5 nicht in der höchsten Klasse. Somit geht die Auflösung mehr als in Ordnung und sorgt im Test für scharfe Darstellungen. Ein anderer Testbericht befand den Screen für unscharf.

In Sachen Helligkeit waren sich die Tester ebenso nicht einig. Die Messungen fielen zwischen 255 und 339 cd/m² aus. Der untere Wert wäre tatsächlich recht schwach, mit dem oberen gemessenen Wert läge das ZenFone im guten Mittelfeld. In jedem Fall auf gutem Niveau liegen Kontrastwert und Blickwinkelstabilität. Laut Hersteller soll sich der Touchscreen des ZenFone auch mit Handschuhen oder einem Bedienstift steuern lassen.

Hardware & Bedienung: Starker Prozessor, wenig Speicher

Asus setzt beim Asus ZenFone 5 auf Intel-Power. So ist ein Intel Atom Dualcore-Prozessor verbaut, der mit 1,6 Gigahertz taktet. Für flüssige Bedienung und auch für etwas forderndere Spiele reicht das ganz gut aus. Gelegentlich gab es im Test aber plötzlich und unerwartet auftretende starke Ruckler und Hänger. 2 Gigabyte RAM stehen dem Smartphone zur Verfügung.

Der interne Speicher fällt dagegen mit 8 Gigabyte etwas klein aus, kann aber per microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Als Betriebssystem kommt Android 4.3 zum Einsatz, das Asus mit seiner eigenen Bedienoberfläche ZenUI versehen hat, die im Test Gefallen fand, auch wenn sie etwas zusammengewürfelt aussieht. Auch ein paar Übersetzungsfehler ließen sich im Test entdecken. Gefallen fand der Lockscreen mit Shortcuts für wichtige Funktionen.  Kritik gab es auch an den Seitentasten, die kaum aus dem Gehäuse herausragen. Der Powerbutton hat einen sehr schlechten Druckpunkt und reagiert oft erst beim zweiten oder dritten Versuch.

Verbindungen: Kein LTE

Für schnelles Internet sorgt beim Asus ZenFone 5 UMTS mit HSPA+. Auf LTE muss man dagegen verzichten, was zu verschmerzen ist. Irgendwo musste Asus ja schließlich den Rotstift ansetzen. Bei Bedarf surft man auch über WLAN-n. Bluetooth 4.0 und GPS hat das Asus ZenFone 5 ebenfalls dabei. Das ZenFone ist ein Dual-SIM-Smartphone und kann so als Endgerät für zwei Telefonnummern dienen. Die Verwaltung der beiden SIM-Karten wurde dabei laut Test optimal gelöst.

Multimedia: Der PixelMaster

Das Asus ZenFone 5 hat eine 8 Megapixel Kamera zu bieten, die auf unbekanntem Wege bei schlechtem Licht hellere und bessere Ergebnisse erzielen soll, als die Konkurrenz. "PixelMaster" nennt Asus diese Technologie. Die Frontkamera löst mit 2 Megapixeln auf.

Die Kamera-App bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, z.B. für ISO- und Weißabgleich und den manuellen Belichtungsausgleich. Insgesamt konnte die Bildqualität im Test überzeugen. Die Bilddynamik ist ordentlich, die Schärfe passt ebenfalls. Farben werden naturgetreu wiedergegeben. Ein gewisses Bildrauschen ist zwar auch bei gutem Licht vorhanden, es hält sich aber so in Grenzen, dass es die Qualität der Fotos nur wenig beeinträchtigt. Auch die Videos finden Gefallen.

Der interne Lautsprecher bietet eine ordentliche Maximallautstärke und strahlt nach hinten ab. Auch das mitgelieferte Headset bietet eine gute Lautstärke und ordentlich Bass. Dem Nutzer steht außerdem ein UKW-Radio zur Verfügung.

Telefonie: Akku enttäuscht im Alltag

Der Akku des Asus ZenFone 5 enttäuschte zumindest teilweise im Test. Zwar sind die reinen Gesprächszeiten durchaus ordentlich, im Mischbetrieb inklusive regelmäßigem Surfen im mobilen Internet machte das Asus Smartphone im Test aber zu schnell schlapp. Um mit einer Akkuladung über den Tag zu kommen, sollte man seine Surf-Ausflüge also dosieren. Empfang und Akustik sind dagegen sehr gut.

Fazit: Mal top, mal flop

Großes Display, ordentliche Ausstattung. Eigentlich wirkt das Asus ZenFone 5 sehr vielversprechend. Doch hat es hier und dort ein paar Schwachstellen. Es ist zwar durch seinen Preis immer noch recht attraktiv, so wirklich empfehlen kann man es aber nicht. Eine bessere, aber auch etwas teurere Alternative ist das Huawei Ascend P7. Ähnlich ausgestattet wie das Asus und günstiger ist das Huawei Ascend G740.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Asus ZenFone 5 (A501CG)
Vorteil: Asus ZenFone 5 (A501CG)
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • 5 Zoll Display
Nachteil: Asus ZenFone 5 (A501CG)
  • Nur 4 Gigabyte interner Speicher

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Asus ZenFone 5 (A501CG)

Zitat: Für Smartphone-Vielnutzer ist das Zenfone 5 somit nicht zu empfehlen.

Platz 1 von 2

Wertung 337.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Asus Zenfone 5 bietet solide Android-Mittelklasse. Der Intel-Prozessor ist - bis auf die angesprochenen Ruckler und Hänger - flott genug, die Kamera liefert brauchbare Bilder und der Akku hält gut durch.

Einzeltest

Wertung 83%

» zum Online-Test

Zitat: Das Asus ZenFone 5 zieht definitiv Blicke auf sich. Hierfür sorgt das schicke Design im Metallic-Look. Zumindest optisch lässt sich das Smartphone seinen niedrigen Preis nicht anmerken. Für ein 5-Zoll-Gerät ist das ZenFone 5 etwas groß geraten. Das Highlight des Geräts ist der parallele Betrieb von zwei SIM-Karten, die sich beide ins 3G-Netz einbuchen können.

Einzeltest

Wertung Note 1.80

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Asus ZenFone 5 (A501CG)" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Asus ZenFone 5 (A501CG) bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Asus ZenFone 5 (A501CG)

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM wird unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 8000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz microSD
  • Display 5 Zoll
  • Display-Auflösung 1280x720 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Dualcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 8 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSPA+, HSPA+, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Asus ZenFone 5 (A501CG)

Asus ZenFone 5 (A501CG) - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0812