Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Asus PadFone Infinity im Test

Test Asus PadFone Infinity
Asus PadFone Infinity Test - 0 Asus PadFone Infinity Test - 1 Asus PadFone Infinity Test - 2 Asus PadFone Infinity Test - 3 Asus PadFone Infinity Test - 4

Zusammenfassung von eTest zu Asus PadFone Infinity

Erst das Padfone, dann das Padfone 2 jetzt das Asus Padfone Infinity. Asus hat mit der Verbindung aus Tablet und Smartphone seine ganz persönliche Marktlücke gefunden. Der Hybride besteht aus einem hochklassigen Smartphone, das bei Bedarf in eine Art Docking-Station gesteckt wird und so auch als Tablet dient. Die beiden Vorgänger erreichten im Test bereits...

Bester Preis


Asus PadFone Infinity - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Erst das Padfone, dann das Padfone 2 jetzt das Asus Padfone Infinity. Asus hat mit der Verbindung aus Tablet und Smartphone seine ganz persönliche Marktlücke gefunden. Der Hybride besteht aus einem hochklassigen Smartphone, das bei Bedarf in eine Art Docking-Station gesteckt wird und so auch als Tablet dient. Die beiden Vorgänger erreichten im Test bereits Höchstwertungen. Angesichts der bärenstarken Hardware erwarten wir dies auch vom Asus Padfone Infinity.

Wir konzentrieren uns an dieser Stelle auf die Eigenschaften und Leistungen des Smartphones. Mehr Infos zum Tablet-Teil des Hybriuden finden Sie in Kürze auf eTest-hardware.de.

Optik: Ein Traum aus Aluminium

Asus setzt einmal mehr auf einen besonders hochwertigen Unibody, der zu einem nicht geringen Teil aus Aluminium besteht. Wegen des mit 5 Zoll vergleichsweise großen Displays ist auch das Smartphone an sich natürlich recht ausladend geraten. Angesichts der Möglichkeit es in ein Tablet zu verwandeln, hätte man bei der Displaydiagonale vielleicht etwas sparsamer sein und das Smartphone damit hosentaschenfreundlicher gestalten können. Mit gerade einmal 8,9 Millimetern ist das Asus Padfone Infinity immerhin ausgesprochen dünn und mit 141 Gramm auch schön leicht.

Display: 5 Zoll FullHD

Mit 5 Zoll ist der Super IPS+-Screen des Smartphones angenehm groß geraten. Er löst in FullHD auf, was sehr hochwertige Darstellungen verspricht.

Hardware & Betriebssystem: Neueste Technik

Im Asus Padfone Infinity kommt ein Snapdragon-Quadcore-Prozessor der neuesten Generation mit 1,7 Gigahertz zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 Gigabyte üppig bemessen. Als Betriebssystem dient Android 4.1 Jelly Bean. Der interne Speicher ist üppige 64 Gigabyte groß, kann aber wohl nicht erweitert werden. Dafür bietet Asus für 2 Jahre 50 Gigabyte kostenlosen Cloudspeicher. Das Asus Padfone Infinity arbeitet mit einer winzigen nanoSIM, die man im Zweifel bei seinem Provider bestellen muss.

Internet & Verbindungen: Mit LTE

Das Asus Padfone Infinity funkt im schnellen, neuen LTE-Netz, kann aber auch mit UMTS und HSPA flink durch den Internetdschungel surfen. Ins Heimnetz loggt sich das Smartphone per WLAN-n ein. Für den mobilen Datenaustausch sind NFC und Bluetooth 4.0 zuständig. Für die mobile Navigation ist ein A-GPS Empfänger mit GLONASS Unterstützung an Bord.

Multimedia: Beeindruckend auf dem Papier

Megapixel sind zwar bei einer Kamera bei Weitem nicht alles, die Zahl 13 in dieser Rubrik beim Asus Padfone Infinity beeindruckt dann aber doch irgendwie. Zudem hat der Hersteller dem Smartphone eine recht große Blende verpasst. Autofokus und LED-Fotolicht sind ebenfalls vorhanden.

Akku: Groß

Der Akku des Smartphone sist mit 2400 mAh recht üppig bemessen. Die von Asus angegebenen Gesprächszeiten von 19 Stunden Dauergequassel halten wir dennoch für utopisch.

Ausblick: Gelungenes Update

Asus hat sein bewährtes Padfone-Prinzip mit dem Asus Padfone Infinity auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Wirklich jede Komponente ist absolute Spitzenklasse. Dafür muss man tief in die Tasche greifen: Einführungspreise von 999 Dollar sind im Gespräch.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Asus PadFone Infinity
Vorteil: Asus PadFone Infinity
Nachteil: Asus PadFone Infinity

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Asus PadFone Infinity

Zitat: Als größter Nachteil der Padfone-Infinity-Kombi ist der Preis zu nennen.

Platz 5 von 11

Wertung 5.00
von 5 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Asus PadFone Infinity" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Asus PadFone Infinity bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Asus PadFone Infinity

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM nicht unterstützt.
  • Tri-SIM k.A.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher 64000 MB
  • Speicher erweiterbar um k.A.
  • Steckplatz k.A.
  • Display 5 Zoll
  • Display-Auflösung 1920x1080 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Quadcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich k.A.
  • Kamera 13 Megapixel
  • Fotolicht Fotolicht wird unterstützt.
  • Blitz Blitz nicht unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite k.A.
  • Videofunktion k.A.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio k.A.
  • Netze 1800, 1900, 850, 900 MHz
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS k.A.
  • Datentransfer EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, LTE, UMTS
  • Konnektivität Bluetooth, NFC, USB, WLAN
  • Breite k.A.
  • Höhe k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Gewicht k.A.

Smartphones & Handys

Asus PadFone Infinity

Asus PadFone Infinity - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0794