Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Alcatel Pixi3 4013D im Test

Test Alcatel Pixi3 4013D
Alcatel Pixi3 4013D Test - 0 Alcatel Pixi3 4013D Test - 1 Alcatel Pixi3 4013D Test - 2 Alcatel Pixi3 4013D Test - 3

Zusammenfasung von eTest zu Alcatel Pixi3 4013D

Aldi Nord hat ab dem 15.08.2016 ein Android-Smartphone für spottbillige 49,99 Euro im Angebot. Ein echtes Schnäppchen, könnte man meinen. Tatsächlich ist das angepriesene Alcatel Pixi3 4013D aber selbst für Einsteiger nur bedingt zu empfehlen.

Bester Preis

53,63 €
bei AmazonAmazon
Zum Shop

Alcatel Pixi3 4013D - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Kleiner Preis
  • DUAL-SIM
  • Inkl. Aldi Talk Starter-Set mit 10 Euro Startguthaben
  • Geringe Display-Auflösung und -Helligkeit
  • Lahmer Prozessor

Preisvergleich



Testberichte

Smartphone-Schnäppchen mit Tücken

Aldi Nord hat ab dem 15.08.2016 ein Android-Smartphone für spottbillige 49,99 Euro im Angebot. Ein echtes Schnäppchen, könnte man meinen. Tatsächlich ist das angepriesene Alcatel Pixi3 4013D aber selbst für Einsteiger nur bedingt zu empfehlen.

Hinter dem Alcatel Pixi3 4013D verbirgt sich das Alcatel OneTouch Pixi 3 mit 4-Zoll-Bildschirm, das der französische Hersteller bereits vor über einem Jahr auf den Markt gebracht hat. Schon damals war die Ausstattung nicht mehr ganz zeitgemäß und das Gerät deshalb nur für genügsame Smartphone-Neulinge interessant.

Lahmer Prozessor

Reden wir nicht lange um den heißen Brei: Das Alcatel Pixi 3 ist eher Schnecke als Rennpferd. Angetrieben von einem veralteten Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktrate, reagiert das Handy alles andere als flott. Selbst bei einfachen Aufgaben, sei es auch nur das Aufrufen und Durchforsten der Einstellungen, kommt es zu spürbaren Verzögerungen. Und für hardwarehungrige Apps ist das Pixi3 4013D sowieso viel zu schwach.

Veraltetes Android

Ohnehin lassen sich nicht allzu viele Apps herunterladen; der interne Speicher ist mit 4 GB äußerst knapp bemessen. Zwar kann per microSD-Karte auf bis zu 32 GB aufgestockt werden. Die Speicherkarte lässt sich allerdings nur für Fotos, Musik oder Videos verwenden, nicht jedoch für Apps. Das Auslagern von Apps auf eine Speicherkarte ist erst ab Android 6.0 möglich. Das Alcatel Pixi3 4013D läuft noch mit Android 4.4.

Kein LTE, aber mit Dual-SIM

Auch die restliche Ausstattung reißt nicht zu Begeisterungsstürmen hin. Das 4-Zoll-Display löst mit gerade mal 800 x 480 Pixeln auf und sowohl die 3-Megapixel-Kamera auf der Rückseite als auch die Selfie-Knipse (640 x 480 Pixel) auf der Vorderseite sind kaum zu gebrauchen. Darüber hinaus ist das Alcatel Pixi3 4013D nicht LTE-fähig (4G); fürs mobile Internet steht maximal der UMTS-Standard (3G) zur Verfügung. Dank WLAN kann man aber wenigstens daheim schnell surfen.

Am Interessantesten am Pixi3 4013D ist da noch die Dual-SIM-Funktion, soll heißen: Das Handy erlaubt die Nutzung von zwei SIM-Karten bzw. Rufnummern. Wie erwartet gehört auch ein Aldi Talk Starter-Set (inklusive 10 Euro Startguthaben) zum Angebot. Man muss die beigefügte Aldi Talk SIM-Karte aber nicht verwenden.

Fazit zum Alcatel Pixi3 4013D

Aldi hatte schon interessantere Schnäppchen im Angebot. Natürlich sind 49,99 Euro nicht viel Geld für ein Smartphone. Allerdings gibt es dafür nur Technik von vorgestern. Zum Telefonieren und für gelegentliche WhatsApp-Nachrichten reicht's.

Wer das Smartphone intensiver nutzen möchte, wird die Freude am Alcatel Pixi3 4013D aber schnell verlieren und ist mit Alternativen wie dem Huawei Y5 oder dem Y6 besser beraten. Die beiden Huawei-Modelle kosten zwar mehr als das Aldi-Angebot, bieten letztendlich aber das attraktivere Preis-Leistungsverhältnis.

- Huawei Y5 (ca. 100,- Euro): Android 5.1, Quadcore-Prozessor, 8 GB Speicher, 5-MP-Kamera
- Huawei Y6 (ca. 130,- Euro): Android 5.1, Quadcore-Prozessor, 8 GB Speicher, 8-MP-Kamera, LTE

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Alcatel Pixi3 4013D
Vorteil: Alcatel Pixi3 4013D
  • Kleiner Preis
  • DUAL-SIM
  • Inkl. Aldi Talk Starter-Set mit 10 Euro Startguthaben
Nachteil: Alcatel Pixi3 4013D
  • Geringe Display-Auflösung und -Helligkeit

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Alcatel Pixi3 4013D

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Alcatel Pixi3 4013D" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Alcatel Pixi3 4013D bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Alcatel Pixi3 4013D

  • Typ Smartphone
  • Dual-SIM Dual-SIM wird unterstützt.
  • Tri-SIM Tri-SIM nicht unterstützt.
  • Betriebssystem Android
  • Interner Speicher k.A.
  • Speicher erweiterbar um 32 GB
  • Steckplatz microSD
  • Display 4 Zoll
  • Display-Auflösung 800x480 Pixel
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • CPU Dualcore
  • QWERTZ-Tastatur QWERTZ-Tastatur nicht unterstützt.
  • Outdoor-tauglich Outdoor-tauglich nicht unterstützt.
  • Kamera 3 Megapixel
  • Fotolicht k.A.
  • Blitz Blitz wird unterstützt.
  • optischer Zoom k.A.
  • Kamera Vorderseite Kamera Vorderseite wird unterstützt.
  • Videofunktion Videofunktion wird unterstützt.
  • Videoauflösung k.A.
  • Musikplayer Musikplayer wird unterstützt.
  • Radio Radio wird unterstützt.
  • Netze k.A.
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • GLONASS GLONASS nicht unterstützt.
  • Datentransfer UMTS, HSPA+, GPRS, EDGE
  • Konnektivität Bluetooth, USB, WLAN
  • Breite 64,4 mm
  • Höhe 121,6 mm
  • Tiefe 11,6 mm
  • Gewicht 110 g

Smartphones & Handys

Alcatel Pixi3 4013D

Alcatel Pixi3 4013D - ab 53,63 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0346