Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.



Aldi Quigg im Test

Test Aldi Quigg
Alle: Sandwichmaker Letzter Test: 11/2013
5 Kundenmeinungen

Zusammenfassung von eTest zu Aldi Quigg

Mit dem Quigg Sandwichmaker lässt sich schnell eine warme Zwischenmahlzeit in Form von gefüllten Toasts für ein oder zwei Personen herstellen. Ab dem 07.11.2016 ist der Sandwichtoaster erneut für kurze Zeit bei Aldi Nord für günstige 9,99 Euro im Angebot – natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Unold Multi 3 in 1 Onyx

Aldi Quigg - Unold Multi 3 in 1 Onyx  - Test zum Shop 39,99 €

Aldi Quigg - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr günstig
  • Antihaftbeschichtung
  • Überhitzungsschutz
  • Backplatten nicht entnehmbar
  • Kein separater Ein-/Ausschalter

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Mit dem Quigg Sandwichmaker lässt sich schnell eine warme Zwischenmahlzeit in Form von gefüllten Toasts für ein oder zwei Personen herstellen. Ab dem 07.11.2016 ist der Sandwichtoaster erneut für kurze Zeit bei Aldi Nord für günstige 9,99 Euro im Angebot – natürlich nur solange der Vorrat reicht.

Günstiger Sandwichmaker bei Aldi Nord im Angebot

Entgegen den Vorjahren bietet Aldi Nord den Sandwichmaker nicht mehr in drei Farben (Weiß, Schwarz oder Rot) an. Auch an den technischen Daten hat sich etwas verändert, so hat die neueste Version des Aldi Quigg Sandwichmakers nur noch 700 und nicht mehr 750 Watt. Der Preis ist jedoch unverändert günstig.

Reinigungsaufwand

Um den Reinigungsaufwand gering zu halten, sind die beiden Backplatten antihaftbeschichtet. Entnehmbar sind sie allerdings nicht. Ob es das gekapselte Gehäusescharnier früherer Modelle noch gibt, ist der aktuellen Beschreibung leider nicht mehr entnehmbar.

Nach dem Anschluss an das Stromnetz zeigt die rote Kontrollleuchte an, dass sich der Quigg Sandwichmaker noch in der Aufheizphase befindet. Betriebsbereit ist das Gerät erst, wenn die grüne Betriebsleuchte aufleuchtet. Die Temperaturregelung erfolgt wie üblich automatisch. Der Griff ist - wie üblich - verriegelbar und das Gerät hat auch einen Überhitzungsschutz.

Wie lange es dauert, bis die Sandwiches den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben, und ob die Scheiben auch gut versiegelt werden, können wir leider nicht sagen. Der Aldi Quigg Sandwichmaker wurde noch nicht von Verbrauchermagazinen getestet.

Sandwichmaker, die in Tests der Fachpresse gut abgeschnitten haben, finden Sie in unserer Übersicht.

Meine persönliche Bewertung:

1.0/5.0
Test Aldi Quigg
Vorteil: Aldi Quigg
  • Sehr günstig
  • Antihaftbeschichtung
  • Überhitzungsschutz
Nachteil: Aldi Quigg
  • Backplatten nicht entnehmbar

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Aldi Quigg

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Aldi Quigg " vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Aldi Quigg bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 5 Bewertungen

Das Gleiche wir bei den anderen Bewertungen

Samstag, den 16.01.2016 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Bei mir ist ebenfalls der obere Griff nach ca. zwei Monaten Benutzng (insgesamt ca. 15-20 Sandwiches) bei nicht zu voller "Beladung" abgebrochen. Von der Konstruktion - extra Griffe am Gehäuse mit dem Schließmechanismus - scheint das wohl so vorprogrammiert zu sein. Also lieber etwas mehr ausgeben als 10 Euro und auf einen durchgängigen Deckel mit Schließmechhanismus achten. Schade.

Testurteil Schrott!

Sonntag, den 29.11.2015 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Bei der zweiten Benutzung unterer Griff einfach abgebrochen, ohne zu viel befüllt zu haben und ohne großem Wiederstand! NO GO das Ding! Plastikteile sind in Metalloptik lackiert um Stabilität vorzutäuschen. Dieses Platik wird dermaßen erhitzt das die Lackierung sich verfärbt und dann an stabilität verliert. Defekt "vorprogrammiert"!

Unbrauchbar

Montag, den 16.11.2015 von Anonym

stars (Mangelhaft)

Beim ersten Benutzen ist der obere Griff kaputt abgebrochen. Ja, ich habe den Deckel vorsichtig geschlossen. Und nein, ich habe das Gerät nicht übervoll gemacht. Tatsächlich war die Belastung für den Griff relativ gering, weil ich nur eines der beiden Fächer gefüllt hatte. Ergo: unbrauchbar, weil die vorgesehene Benutzung zur Zerstörung des Geräts führt.

Schrott ist mehr Wert als der Toaster

Donnerstag, den 12.11.2015 von T.P.

stars (Mangelhaft)

Bei mir hat der Toaster länger gehalten. oberer Griff brach erst beim 2 mal benutzen ab und das Gerät war erst 3 Tage alt. Die Dinger müßte man zurück rufen

Billig und Schrott

Mittwoch, den 11.11.2015 von r.n.

stars (Mangelhaft)

Beim ersten benutzen ist der obere Griff abgebrochen!


Datenblatt Aldi Quigg

  • Typ Sandwichmaker/-toaster
  • Heizplatte für 2 Sandwiches
  • Leistung 700 Watt
  • Kabellänge k.A.
  • Ein-/ Ausschalter Ein-/ Ausschalter nicht unterstützt.
  • Antihaftbeschichtung Antihaftbeschichtung wird unterstützt.
  • automat. Temperatur-Regelung automat. Temperatur-Regelung wird unterstützt.
  • manuelle Temperatur-Regulierung manuelle Temperatur-Regulierung nicht unterstützt.
  • Anti-Rutschfüße k.A.
  • auch als Waffeleisen verwendbar auch als Waffeleisen verwendbar nicht unterstützt.
  • Gewicht k.A.
  • Breite k.A.
  • Tiefe k.A.
  • Höhe k.A.

Sandwichmaker

Aldi Quigg

Aldi Quigg - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0162