Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Iseki SXG 216 H im Test

Test Iseki SXG 216 H
Alle: Rasenmäher Letzter Test: 11/2013

Zusammenfassung von eTest zu Iseki SXG 216 H

Der Iseki SXG 216 H Rasentraktor ist mit einem 688 cm³ starken wassergekühlten Zweizylinder-Viertakt-Dieselmotor ausgestattet, der in etwa 16 PS Leistung erzielt. Damit eignet er sich nicht nur für große Privatgärten, sondern auch für den professionellen Einsatz auf kommunalen Flächen. Die Bauweise dieses Aufsitzrasenmähers ist recht...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Einhell BG-EM 1030

Iseki SXG 216 H - Einhell BG-EM 1030  - Test zum Shop 52,08 €

Wolf Garten Select 3200

Iseki SXG 216 H - Wolf Garten Select 3200  - Test zum Shop 59,90 €

Al-ko Comfort 38

Iseki SXG 216 H - Al-ko Comfort 38  - Test zum Shop 65,00 €

Iseki SXG 216 H - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Ganzjährig einsetzbar
  • Gut zu bedienen
  • Gute Schnittergebnisse

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Iseki SXG 216 H Rasentraktor ist mit einem 688 cm³ starken wassergekühlten Zweizylinder-Viertakt-Dieselmotor ausgestattet, der in etwa 16 PS Leistung erzielt. Damit eignet er sich nicht nur für große Privatgärten, sondern auch für den professionellen Einsatz auf kommunalen Flächen.

Die Bauweise dieses Aufsitzrasenmähers ist recht kompakt, da sich das Mähwerk unter dem Chassis befindet und der 380 Liter fassende Fangkorb heckseitig angebracht ist. Je nach Bereifung lässt sich so eine Geschwindigkeit von etwa 11 Kilometer pro Stunde erreichen. Mit einer Schnittbreite von etwas über einem Meter und einer 6-stufigen Schnitthöhenschnellverstellung ist man für alle anfallenden Mäharbeiten gut gerüstet. Es gibt den Iseki SXG 216 H Aufsitzrasenmäher in zwei Modellvarianten, wobei sich die technischen Spezifikationen lediglich in der Art der Behälterentleerung unterscheiden. Hier hat der Käufer die Wahl zwischen mechanisch und elektrohydraulisch.

Die Anbauoptionen und Einsatzmöglichkeiten dieses Rasentraktors sind recht vielseitig und beschränken sich nicht nur auf die Wachstumsperiode. Auch im Herbst und Winter kann der Iseki SXG 216 H als praktischer Helfer glänzen. Zum Beispiel mit dem Iseki Schneeschild mit 120 cm Arbeitsbreite, der Frontkehrmaschine mit 120 cm Arbeitsbreite oder dem Iseki-Aufsattelkastenstreuer mit 80 Litern Streuvolumen und 80 cm Arbeitsbreite. Der Tankinhalt von 18 Litern sorgt dabei für eine recht gute Reichweite. Gestartet wird der Dieselmotor dieses Sichelmähers per Elektrostarter. Nach einem kurzen Vorglühen bescheinigen die Tester ein sofortiges Anspringen. Die Fahrt wird auch bei unebenem Gelände als flott und kraftvoll bezeichnet. Sehr gutes Lenk- und Bremsverhalten. Außerdem wird dem Iseki eine sehr gute Wendigkeit und ein problemloses Bewältigen von Engstellen zwischen Hindernissen bescheinigt. Auch Mulchen ist mittels eines Extra-Mulchsets möglich.

Hervorragende Mäheigenschaften kombiniert mit einfachem Handling, pflegeleichter Wartung und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten rund ums Jahr machen den Iseki SXG 216 H Rasentraktor zu einer zwar nicht ganz billigen, aber trotzdem empfehlenswerten Anschaffung, die ihren Preis wert ist. Das Preis-/Leistungsverhältnis dieses Oberklasse-Aufsitzrasenmähers beurteilten die Tester als gut bis sehr gut.

Wer über einen nicht ganz so großen Garten verfügt, der kann sich aber auch einmal den deutlich günstigeren Wolf-Garten® SELECT Scooter Mini ansehen, der noch kompakter gebaut ist und somit durch fast alle handelsüblichen Gartentore passt, allerdings deshalb auch nur über über eine Schnittbreite von 60 Zentimetern verfügt. Ähnlich kompakt und günstiger ist der MTD MiniRider 60 E Aufsitzrasenmäher.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Iseki SXG 216 H
Vorteil: Iseki SXG 216 H
  • Ganzjährig einsetzbar
  • Gut zu bedienen
  • Gute Schnittergebnisse
Nachteil: Iseki SXG 216 H

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Iseki SXG 216 H

Zitat: Der SXG 216 von Iseki ist ein Traktor mit vielen Talenten. Er funktioniert beim Mähen hervorragend, ist leicht zu bedienen, zu fahren und zu pflegen. Ist der Sommer vorbei, so kann er mit einer Kehrmaschine und/oder einem Räumschild ausgerüstet werden und ist so ganzjährig sinnvoll einsetzbar.

Einzeltest

Wertung Note



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Iseki SXG 216 H" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Iseki SXG 216 H bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Iseki SXG 216 H

  • Typ Rasen-Traktor
  • Leistung k.A.
  • Energieversorgung k.A.
  • Radantrieb k.A.
  • Hubraum 688 ccm
  • Arbeitsdrehzahl 2800 U/Min
  • für Rasenflächen bis k.A.
  • min. Schnitthöhe 30 mm
  • max. Schnitthöhe 90 mm
  • Schnittbreite 102 cm
  • Fangbox-Volumen 380 l
  • Tankvolumen 18000 ml
  • Steuerung k.A.
  • max. Steigung k.A.
  • Extras Mulchen
  • Breite 106,6 cm
  • Höhe 119 cm
  • Tiefe 250 cm
  • Gewicht 445 kg

Rasenmäher

Iseki SXG 216 H

Iseki SXG 216 H - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0411