Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm im Test

Test Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm
Alle: Objektive Letzter Test: 05/2011

Zusammenfassung von eTest zu Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm

Das Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm ist mit ca. 1650 Euro nicht ganz billig. Vor allem, weil nicht mal ein Autofokus mit an Bord ist. Da steigen die Ansprüche an die Bildqualität gewaltig an, denn sonst könnte man auch zum Walimex pro 1,4/35 mm greifen. Mechanik Hier gab es in den Tests keinen Anlass zu Kritik. Die Fassung ist aus Metall und sehr robust und...

Bester Preis

1.149,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Hervorragende mechanische Qualität
  • Sehr gut bedienbare Ringe
  • Guter Streulichtschutz
  • Lichtstark
  • Kreisrunde Blendenöffnung, harmonisches Bokeh
  • Teuer
  • Kein Autofokus

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm ist mit ca. 1650 Euro nicht ganz billig. Vor allem, weil nicht mal ein Autofokus mit an Bord ist. Da steigen die Ansprüche an die Bildqualität gewaltig an, denn sonst könnte man auch zum Walimex pro 1,4/35 mm greifen.

Mechanik
Hier gab es in den Tests keinen Anlass zu Kritik. Die Fassung ist aus Metall und sehr robust und hochwertig. Der Fokussierring bietet einen großzügigen Drehmoment mit optimaler Gängigkeit. Butterweich, so beschrieb ein Test die manuelle Fokussierung. Der Streulichtschutz konnte im Test sehr gut abschneiden.

Bildqualität
Die sehr beeindruckende Anfangslichtstärke von f1,4 ist laut der Tests schon sehr gut nutzbar. Auch die Ränder sind hier verhältnismäßig scharf. Abgeblendet legt das Objektiv bei Kontrast und Schärfe nochmal zu und zeigt eine „signifikante“ Leistungssteigerung bei f2,8, vor allem am Rand. Ein Test kritisierte eine mäßige Zentrierung – die bei der Anfangslichtstärke aber auch nicht leicht zu bewältigen sei.
Die Verzeichnung ist mit -0,7% nicht schlecht. Die Vignettierung ist offen mit 1,1 Blendenstufen sichtbar, sinkt aber laut Testbericht um zwei Stufen abgeblendet auf fast unsichtbare 0,2 Blendenstufen ab.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm
Vorteil: Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm
  • Hervorragende mechanische Qualität
  • Sehr gut bedienbare Ringe
  • Guter Streulichtschutz
Nachteil: Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm
  • Teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm

Zitat: Die bereits sehr gute Auflösung bei f1,4 lässt sich durch Abblenden steigern. Sehr starke Vignettierung bei f1,4. Hohe Detailauflösung, die Bilder wirken bei allen drei Blenden knackig scharf, ab Blende 2,8 auch kontrastreich. Anmerkung zum Test: Getestet an der Leica M
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 4

Wertung 86.40
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Schwache Bildränder bei Blende 1,4, die sich dann abgeblendet erholen. Doch auch bei Blende 2,8 kann das MF-Objektiv von Zeiss noch nicht vollständig überzeugen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark III

Platz 5 von 7

Wertung 65.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auch für das Distagon sind satte 1000 Euro fällig, doch es erreicht nicht die Werte des Sigma [1,4 35 mm DG HSM]. Offen fallen Auflösung wie Kontrast insgesamt niedriger aus. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D800

Platz 5 von 5

Wertung 63.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mechanik: Absolut hochwertige Metallbauweise. Kein AF. Sehr flach übersetzter Fokussierring, butterweich bedienbar. Nahgrenze sehr gut. Feststehende Filterfassung. Streulichtschutz sehr gut.
Auszeichnung super

Platz 1 von 6

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Offen sind Auflösung wie Kontrast in der Bildmitte niedriger als Erwartet – Ein Tribut an die hohe Bildöffnung, was deren Nutzbarkeit aber auch entsprechend einschränkt. Bei Blende 2,8 legt die Bildmitte deutlich zu, die Ränder aber weniger, was trotz insgesamt besserer Werte den Randabfall verstärkt. Insgesamt zu wenig für eine 1600 Euro teure Festbrennweite.

Platz 6 von 10

Wertung 65.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit offener Blende kommt es beim Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm ZF.2 zu erheblichen Verlusten am Bild­rand. Außerdem gewinnt mit dem Abblenden auf 2,8 nur die Bildmitte dazu, was die Unausgewogenheit im Bild noch weiter verstärkt.

Platz 8 von 10

Wertung 78.2%

» zum Test

Zitat: …auch die hinteren Plätze sind „gut“. Auffällig: Zeiss landete mit seinen Canon-Objektiven nicht vorne. Das liegt zum einen am fehlenden Autofokus – ein Minus im Komfort und deshalb von uns auch nicht herausgerechnet. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D

Platz 6 von 8

Wertung 76.4%

» zum Test

Zitat: Auflösung: Für die hohe Lichtstärke typische, merkliche bis deutliche Offenblendfehler. Ab Blende 2,8 tolle Werte. Beugung spielt kaum eine Rolle, sehr gute ideale Blendenbereiche. Randabdunklung: […] bei VF sehr ausgeprägt/natürlich, abgeblendet sichtbar. Bei APS sichtbar, abgeblendet sehr gut.
Auszeichnung super

Platz 1 von 5

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Die lichtstarke Festbrennweite ohne Autofokus liefert offen bereits ein gutes Resultat. Das legt abgeblendet bei Kontrast und Schärfe nochmal zu. Verzeichnung und Vignettierung geben (abgeblendet) ebenfalls keinen Grund zu Kritik. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Einzeltest

Wertung 61.5%


Zitat: Angesichts der großen Anfangsöffnung gute Leistung mit kleinem Durchhänger. Signifikante Leistungssteigerung bei 2,8. Die feinen Bilddetails wirken sogar bei offener Blende und am Bildrand schärfer als nach den Messwerten zu erwarten. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 82.5%



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm

  • Typ Standard-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, Nikon F (DX), Nikon F (FX)
  • Anfangsbrennweite 35 mm
  • Maximalbrennweite 35 mm
  • Anfangslichtstärke 1,4 f
  • Lichtstärke bis 1,4 f
  • Fokusart nur manuelle Fokussierung
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 72 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 120 mm
  • Durchmesser 78 mm
  • Gewicht 830 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm

Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm - ab 1.149,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0462