Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX im Test

Test Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX

Zusammenfassung von eTest zu Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX

Das Objektiv Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX konnte sowohl in puncto Verarbeitung als auch Bildqualität im Test gefallen. An APS-C-Kameras beträgt die effektive Brennweite ca. 25 bis 45 mm. Damit wird ein Brennweitenspektrum von einem leichten Weitwinkel bis zu einer Normalbrennweite abgedeckt. Wer gute Bildqualität in den kürzeren Brennweiten sucht, liegt...

Bester Preis

699,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Schneller Wechsel zwischen automatischen und manuellen Fokus über den Fokusring
  • Sehr gute Abbildungsleistung bis in die Ecken und über alle Brennweiten
  • Gute Kontraste nur durch Abblenden erreichbar
  • Kein Leichtgewicht

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Objektiv Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX konnte sowohl in puncto Verarbeitung als auch Bildqualität im Test gefallen. An APS-C-Kameras beträgt die effektive Brennweite ca. 25 bis 45 mm. Damit wird ein Brennweitenspektrum von einem leichten Weitwinkel bis zu einer Normalbrennweite abgedeckt. Wer gute Bildqualität in den kürzeren Brennweiten sucht, liegt hier laut der Tests gar nicht so falsch.
Das für Canon und Nikon erhältliche Tokina steht in Konkurrenz z.B. zum Canon EF 2,8/16-35 mm II L USM oder dem Nikon AF-S Nikkor 2,8/14-24 mm G ED.

Mechanik

Das Objektiv Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX ist aus dickem Kunststoff gefertigt und laut Test sehr gut und solide verarbeitet. Es ist mit ca. 1 kg Gewicht auch ganz schön schwer – so schwer, dass ein Test schon eine Stativschelle vermisste. Die Streulichtblende ist angebaut, der Streulichtschutz wurde im Test auch als sehr gut beschrieben. Eine Filterfassung ist aufgrund der weit hervorstehenden Linse nicht vorhanden. Am Bajonett ist eine Gummidichtlippe.
Der Autofokusmotor wurde im Test als etwas lauter beschrieben, hier stand die Nikon-Konkurrenz besser da. In den Autofokus kann während des Betriebs eingegriffen werden, dafür muss der Einstellring „entkuppelt“, also in Richtung des Fotografen gezogen werden. Ein Vorgehen, das im Test als sehr gut und praktisch beschrieben wurde. Der Fokusring ist gut eingestellt, manuelles Scharfstellen geht also präzise. Das Objektiv ist innenfokussierend. Der Autofokus wurde im Test als schnell und leise beschrieben.

Bildqualität

Es zeigt sich, dass die vielen Linsen, die zum hohen Gewicht beitragen, ganze Arbeit leisten! Das Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX wurde sowohl an Vollformat- als auch an APS-C-Kameras getestet. An Vollformatkameras zeigte das Objektiv schon offen eine gute Leistung. Die besten Ergebnisse präsentierte es aber abgeblendet bei f5,6. Sogar die kürzeste Brennweite war laut Testbericht bis in die Ecken scharf. An APS-C-Kameras zeigte sich ein ähnlich gutes Bild, wobei die Vollformat-Ergebnisse noch ein kleines bisschen besser waren – was aber auch an den meist hochwertigeren Kameras liegen kann. Während an APS-C-Kameras die längste Brennweite am stärksten vom Abblenden profitierte, war es beim Vollformat das Weitwinkel.
Auch die Darstellung im Nahbereich gefiel im Test. Verzeichnung und Vignettierung waren für Weitwinkel-Verhältnisse gering. Die Verzeichnung war nur in der 16-mm-Stellung, also im Weitwinkel auszumachen. Bei der Vignettierung (Randabdunklung) fiel im Test auf, dass bei Vollformat-Kameras sogar eine Überkompensation stattfand, die Ecken also etwas heller waren als die Mitte. Chromatische Aberration, also farbige Ränder an Kontrastkanten, war kein Problem. In einem Test wurde die Zentrierung bemängelt.

 

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX
Vorteil: Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX
  • Schneller Wechsel zwischen automatischen und manuellen Fokus über den Fokusring
  • Sehr gute Abbildungsleistung bis in die Ecken und über alle Brennweiten
Nachteil: Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX
  • Gute Kontraste nur durch Abblenden erreichbar

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX

Zitat: Plus: Fairer Preis, durchgängige Offenblende von f 2,8. Minus: Kein Bildstabilisator, sichtbare Aberrationen, kein Ultraschall-AF.
Auszeichnung Preistipp

Platz 6 von 8

Wertung 80.6%

» zum Test

Zitat: Das Tokina-Objektiv ist ein Schwergewicht, liefert aber hervorragende Leistungswerte über den kompletten 16-28mm-Brennweitenbereich.

Platz 9 von 12

Wertung 88.46%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 83 / 79 / 67 / 98. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon

Platz 3 von 5

Wertung 81.1%

» zum Test

Zitat: Für budgetbewusste Enthusiasten lohnt sich der Blick auf das Tokina, das sowhl mit hoher Lichtstärke als auch mit überzeugenden Auflösungswerten glänzt.

Platz 2 von 3

Wertung 93.05%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 93 / 75 / 67 / 98

Platz 3 von 5

Wertung 85.1%

» zum Test

Zitat: Optik: 88%, Mechanik: 91%
Auszeichnung super

Platz 2 von 8

Wertung 5.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Pro: Ab Blende f/5,6 brilliert das Tokina mit sehr scharf aufgelösten Bildern. Sehr geringe Vignettierung. Dank One-Touch Focus Clutch-Bedienung schneller Wechsel zwischen AF und MF. Flotter und präziser Autofokus. Kontra: Bei Offenblende f/2,8 sinkt die Auflösung zu den Randbereichen ab. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D300s
Auszeichnung super

Einzeltest

Wertung 93%


Zitat: Auflösung: 93%, Objektivgüte: 75%, Ausstattung: 67%, Autofokus: 98% Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Canon EOS 5D Mark III gemessen.
Auszeichnung gut

Platz 3 von 5

Wertung 85.1%

» zum Test

Zitat: Bei offener Blende sinken schon wenig außerhalb der Bildmitte die Werte für Kontrast und Auflösung deutlich ab. Das bessert sich dann abgeblendet, aber die Leistung der Optik für 850 Euro bleibt insgesamt mäßig.

Platz 11 von 11

Wertung 57.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Hier ist abblenden dringend zu empfehlen, denn die Kontraste bei offener Blende fallen über das ganze Bildfeld sehr niedrig aus. Abgeblendet sind die Werte dann gut, aber das Tokina für das KB-Format ist mit fast 1000 Gramm und 850 Euro auch nicht gerade ein Sonderangebot.

Platz 4 von 5

Wertung 47.5%

» zum Test

Zitat: Verzeichnung: nur bei 16 mm/VF sehr deutlich. Mechanik: Ausgezeichnet verarbeitet. Metallbajonett mit Gummidichtlippe. Zoom- und Fokussierring ausgezeichnet bedienbar. Anmerkung zum Test: Kamera im Test nicht bekannt
Auszeichnung super

Platz 1 von 5

Wertung 87.5%

» zum Test

Zitat: Die Verzeichnung der […] Linse im Weitwinkelbereich, die fehlende Einsatzmöglichkeit eines Filters sowie ein etwas schwergängiger Brennweiteneinstellring mögen den Gesamteindruck zwar zunächst etwas trüben. Bei den wirklich wichtigen Aspekten aber – der Abbildungsleistung, der hervorragenden Verarbeitung und dem fast völligen Fehlen chromatischer Aberration – kann das Tokina […] überzeugen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D700
Auszeichnung Profi-Tipp

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Über den Sinn eines nicht einmal Zweifachzooms mag man streiten, über die optische Leistung dieses Vollformatobjektivs nicht. Für etwa 900 Euro liefert das Tokina 2,8/16-28 mm tolle Ergebnisse und ist in den meisten Einstellungen offenblendtauglich.
Auszeichnung super

Platz 2 von 12

Wertung 87.5%

» zum Test

Zitat: Das Tokina-Zoom bietet die hauseigene Schnellumschaltung zwischen AF und MF durch Verschieben des Fokussierrings. Das funktioniert ausgezeichnet in der Praxis. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D3x
Auszeichnung sehr gut, Highlight

Platz 2 von 2

Wertung 81%

» zum Test

Zitat: Auflösung erreicht wegen der neutraler abgestimmten Detailwiedergabe von Nikon-SLRs nicht die hohen Noten wie an offensiver abgestimmten Canon SLRs. Insgesamt bemerkenswert ausgewogen. Abblenden nur bei 28 (APS) und 16 (VF) mm empfohlen. Randabdunklung: bei APS sehr niedrig, im VF Überkompensation (hellere Ecken).
Auszeichnung super

Platz 1 von 2

Wertung 87.5%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

5d mark 2

Freitag, den 17.02.2012 von Anonym

stars (Sehr gut)

Ich hab es jetzt auch, bin begeistert super Preis-Leistungs-Verhältniss, top Qualität !

Top!

Mittwoch, den 01.06.2011 von Manuel.l

stars (Sehr gut)

Super Objektiv, dieses gehört zu jeder 5D Mark II Ausrüstung! Würde es jeder Zeit wieder kaufen.

Canon EOS 5D Mark II

Mittwoch, den 04.05.2011 von Manuel Luchs

stars (Sehr gut)

Ich kann jedem Vollformatnutzer nur zu diesem Objektiv raten! Nach der riesen Enttäuschung des Canon 17-40mm, war ich einfach nur überwältigt von diesem Objektiv.

Das Objektiv ist selbst ab Blende 2.8 sehr gut brauchbar. Das ideale Objektiv für das Nordlicht habe ich festgestellt. Das Tokina 16-28mm ist mein schärfstes Objektiv, da sieht das 24-105mm ganz schön alt aus.

Canon dürfte mit seinen überteuerten schrott Weitwinkeln für Vollformat ganz schön ins Schwitzen kommen.


Datenblatt Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX

  • Typ Weitwinkel-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, Nikon F (DX), Nikon F (FX)
  • Anfangsbrennweite 16 mm
  • Maximalbrennweite 28 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 2,8 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser k.A.
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 133,3 mm
  • Durchmesser 90 mm
  • Gewicht 950 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX

Tokina AT-X 2,8/16-28 mm PRO FX - ab 660,95 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0500