Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro im Test

Test Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro
Alle: Objektive Letzter Test: 08/2007

Zusammenfassung von eTest zu Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro

Das Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro ist eine Tele-Festbrennweite mit Makro-Talenten. Die Bildqualität ist in Ordnung, auch wenn sich – je nach Kameramodell – ein schwacher bis starker Randabfall feststellen lassen. Abblenden auf f5,6 behebt das Problem.

Bester Preis

829,00 €
bei check24.decheck24.de
Zum Shop

Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Hohe Bildqualität
  • Sehr gute Objektivgüte
  • Präziser Autofokus
  • Sehr geringe Verzeichnung
  • Geringe Vignettierung
  • Kein integrierter Bildstabilisator
  • Nicht gegen Feuchtigkeit abgedichtet

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro ist eine Tele-Festbrennweite mit Makro-Talenten. Die Bildqualität ist in Ordnung, auch wenn sich – je nach Kameramodell – ein schwacher bis starker Randabfall feststellen lassen. Abblenden auf f5,6 behebt das Problem.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro
Vorteil: Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro
  • Hohe Bildqualität
  • Sehr gute Objektivgüte
  • Präziser Autofokus
Nachteil: Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro
  • Kein integrierter Bildstabilisator

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro

Zitat: Das mit Blende f/2,8 erfreulich lichtstarke Objektiv erreicht im Labor sehr gute Auflösungswerte und weiß mit einer hohen Objektivgüte zu gefallen. Die Aufnahmen sind nahezu verzeichnungsfrei [...].

Platz 2 von 8

Wertung 95.2%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 91%, Objektivgüte: 99%, Ausstattung: 83%, Autofokus: 92%

Platz 3 von 6

Wertung 91.6%

» zum Test

Zitat: Der Randabfall bei offener Blende ist sehr stark, lässt sich aber durch Abblenden um zwei Stufen verringern. In der 100 Prozent Monitor-Darstellung sieht man, dass die feinen Strukturen und Details nicht optimal aufgelöst sind. Manuelle Fokussierung etwas schwergängig. Autofokus über Antriebswelle recht laut und ruckartig. Fertigungsqualität gut. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 900
Auszeichnung sehr gut

Platz 23 von 33

Wertung 83.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 97 von 100 Punkten; Objektivgüte (25%): 100 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 83 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 94 von 100 Punkten. Anmerkung zum Test: Getestet an einer Sony-DSLR

Platz 2 von 5

Wertung 95.4%

» zum Test

Zitat: Ein [...] sehr gutes Makro für die A77, das mit gleichmäßiger Qualität bis in die Ecken bereits bei offener Blende überzeugt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 77
Auszeichnung Empfohlen für Sony A77

Platz 5 von 9

Wertung 70.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit der längsten Brennweite im Sony-Testfeld sind Detailaufnahmen in Originalgröße selbst aus einiger Entfernung kein Problem. Auch im Labor kann die Optik punkten: Die Objektivgüte erreicht sogar den Bestwert. [...] Die Werte für Auflösung/ Objektivgüte/ Ausstattung/ Autofokus: 83 / 100 / 92 / 91.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 6

Wertung 89.2%

» zum Test

Zitat: Sonys 100-mm-Optik bietet so gut wie alles, was man von einem Makro erwarten darf. Hohe Auflösung, eine sehr gute Objektivgüte und eine Autofokus-Genauigkeit auf hohem Niveau. Die Verzeichnung liegt nahezu bei Null.

Platz 1 von 5

Wertung 94.5%

» zum Test

Zitat: Mit soliden Leistungen wartet das Sony-Makro 2,8/100 mm auf, das am Vollformatsensor unter dem Strich mehr überzeugt.
Auszeichnung sehr gut

Platz 8 von 13

Wertung 85.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Das 100-mm-Makro leistet sich am Rand offen Schwächen bei Schärfe und Kontrast, die abgeblendet schwinden. Anmerkung zum Test: Getestet an Sony A99

Platz 15 von 15

Wertung 60.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit 760 Euro doppelt so teuer wie das Tamron und bei voller Öffnung in den Ecken unterlegen, ist das Sony offen keine Alternative. Abgeblendet wird die Leistung sehr gut, ohne in diesem harten Kokurrenzumfeld vollständig zu überzeugen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 55
Auszeichnung Digital empfohlen für Sony Alpha 55

Platz 3 von 3

Wertung 67.5%

» zum Test

Zitat: Das SAL 2,8/100 mm bietet nahezu alles, was man von einem guten Makro erwartet. In puncto Auflösung, Objektivgüte und AF-Genauigkeit verpasst die Optik nur knapp den Bestwert.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung 94.5%

» zum Test

Zitat: Das Sony SAL 100mm Makro kann mit einer mittelmäßigen Leistung [bei der Auflösung] nur schwer an die Konkurrenz anknüpfen. Mit einer gering auftretenden Verzeichnung bleiben die Aufnahmen von Verformungen verschont. Die gering wahrnehmbare Randabschattung bei gewählter Offenblende lässt sich in Kauf nehmen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 850

Platz 8 von 8

Wertung 82.02%

» zum Test

Zitat: Das Hunderter von Sony kann an der Alpha 550 nicht überzeugen, denn die Kontrastkurven fallen vergleichsweise früh ab. Weil auch Abblenden keine wesentliche Besserung bringt, entfällt die Empfehlung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 550

Platz 3 von 3

Wertung 340.00
von 1000 Punkten

» zum Test

Zitat: Hier schickt auch Sony ein richtig gutes Makro-Tele ins Rennen: Mit einer gleichmäßigen Schärfe über den Bildbereich, die abgeblendet nochmals auf ein sehr gutes Niveau ansteigt, kann Sony hier eine Empfehlung verbuchen.
Auszeichnung Digital empfohlen für Sony Alpha 900

Platz 2 von 9

Wertung 79.5%

» zum Test

Zitat: Der Randabfall bei offener Blende ist sehr stark, lässt sich aber durch Abblenden um zwei Stufen deutlich verringern. In der 100 Prozent Monitor-Darstellung sieht man, dass die feinen Strukturen und Details nicht optimal aufgelöst sind. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 900
Auszeichnung sehr gut

Platz 7 von 7

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Das Sony-Macro bringt insgesamt eine ausgewogene Performance.
Auszeichnung Digital empfohlen für Sony Alpha 350, Bester im Test

Platz 1 von 4

Wertung 76%

» zum Test

Zitat: Das Makro kann bereits geöffnet mit guter Leistung glänzen, die sich durch Abblenden weiter verbessert und bis in die Ecken ausdehnt. Empfehlenswertes Objektiv für die Alpha 100 und mit 840 Euro auch bezahlbar.
Auszeichnung Digital empfohlen für Sony Alpha 100

Platz 2 von 4

Wertung 79.50
von 150 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro

  • Typ Tele-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 100 mm
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis k.A.
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro wird unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 55 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 98,5 mm
  • Durchmesser 75 mm
  • Gewicht 505 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro

Sony SAL-100M28 2,8/100 mm Macro - ab 829,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0555