Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM im Test

Test Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM

Zusammenfassung von eTest zu Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM

Das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM ist für Vollformat-Kameras gerechnet und bietet an APS-C-Kameras eine Brennweite von ca. 180 bis 600 mm. Mechanik Das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM ist laut eines Tests recht schwer geraten, kann aber einen gut verarbeiteten Kunststoff-Body vorweisen. Der Zoomring läuft etwas schwer, was aber bei einer...


Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM ist für Vollformat-Kameras gerechnet und bietet an APS-C-Kameras eine Brennweite von ca. 180 bis 600 mm.

Mechanik

Das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM ist laut eines Tests recht schwer geraten, kann aber einen gut verarbeiteten Kunststoff-Body vorweisen. Der Zoomring läuft etwas schwer, was aber bei einer präzisen Einstellung hilft und vor Durchrutschen schützt. In die Autofokussierung kann jederzeit – ohne Umschalten – manuell eingegriffen werden. Mit dabei und wichtig für den Transport: eine Zoomarretietung. Laut Testbericht könnte zwar die Sonnenblende besser sein, die Lichtschutzmaßnahmen können sich aber ansonsten sehen lassen. Auch ein zweistufiger Bildstabilisator ist mit an Bord, der aber laut eines Tests nicht recht überzeugen kann. Achtung: An Pentax und Sony funktioniert der OS-Bildstabilisator laut Hersteller nicht. Außerdem: wenn die Kamera kein HSM unterstützt, funktioniert laut Hersteller auch der AF nicht.

Bildqualität
Insgesamt konnte das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM eher an APS-C-Sensoren als an Vollformat-Kameras überzeugen. In den langen Brennweiten zeigte sich bei beiden Kameratypen ein deutlicher Auflösungs- und Kontrastabfall. Im Vollformat zeigten sich in der mittleren Brennweite Offenblendfehler, während die Blende bei APS-C-Kameras keinen großen Einfluss auf die Qualität hatte. Gut so, denn besonders lichtstark ist das Sigma von vornherein nicht. In puncto Vignettierung zeigt sich bei APS-C-Kameras nur eine homogene Randabdunklung, am Vollformat war diese bei offener Blende erheblich stärker. Die Verzeichnungswerte waren an beiden Kameratypen sehr gut. Auch die Messergebnisse betreffend die chromatische Aberration (Farbsäume an Kontrastkanten) waren sehr gut.

Meine persönliche Bewertung:

1.5/5.0
Test Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM
Vorteil: Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM
Nachteil: Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM

Zitat: Auflösung: 81; Objektivgüte: 98; Ausstattung: 64; Autofokus: 97. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100

Platz 9 von 11

Wertung 84.2%

» zum Test

Zitat: Wie das Canon kann das Sigma bei 120mm und 200mm sehr gut mithalten, doch bei 400mm gehen die Kontraste deutlich in die Knie - dies kostet die Empfehlung. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 5D Mark III

Platz 3 von 6

Wertung 73.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Überzeugt mit satter Schärfe bei 120mm und 210mm, die auch bereits offen bis in die Ecken reicht. Der obligatorische Schwächeanfall bei der längsten Brennweite fällt gnädig aus, drückt die Punktzahl 400mm aber auch abgeblendet unter den Durchschnitt und so unter die Empfehlung. Anmerkung zum Test: Getestet an Nikon D800

Platz 1 von 5

Wertung 73.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Schon offen mit recht guter und gleichmäßiger Bildschärfe. Doch wiederum stört der Rückgang am Teleende beim Kontrast, der fällt zwar im Konkurrenzvergleich geringer, aber immernoch störend aus. Anmerkung zum Test: Getestet an Sony A99

Platz 1 von 4

Wertung 63.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: …mit 640 Millimetern effektiver Brennweite kommt man ganz schön nah ran. Die Kontrastwerte sinken allerdings bei der längsten Brennweite auch abgeblendet zu deutlich ab, sodass keine Empfehlung drin ist, während die kürzeren Brennweiten passabel bis gut abschneiden. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D

Platz 8 von 8

Wertung 58.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Wiederum ein guter Start bei 120 Millimetern und ein zu kontrastarmes Ende. Abgeblendet wird es etwas besser, doch ist es kein praktikabler Ratschlag bei dieser Brennweite mit Blende 11 zu fotografieren. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000

Platz 3 von 6

Wertung 58.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Am kurzen Ende offen wie abgeblendet gut, überzeugt die Mittelstellung nur abgeblendet. Bei 400 Millimetern bleibt der Kontrast flau… Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-5

Platz 1 von 3

Wertung 43.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: …bei offener Blende bleibt die Leistung mäßig. Zweimal abgeblendet sind die Ergebnisse dann deutlich besser. Aber das bedeutet zugleich Blende 8 bis 11, und das schränkt die Tauglichkeit bei diesen langen Brennweiten deutlich ein. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 77

Platz 5 von 6

Wertung 61.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Die Auflösung ist sehr gut und relativ konstant bei 120 mm, nimmt aber mit der Brennweite und zum Bildrand hin ab. Am meisten davon betroffen ist die offene Blende. Abblenden verringert die Bildqualität. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung sehr gut, Highlight

Platz 3 von 3

Wertung 80.4%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 54%, Objektivgüte: 93%, Ausstattung: 47%, Autofokus: 76% Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 50D

Platz 11 von 15

Wertung 64.9%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 65%, Objektivgüte: 100%, Ausstattung: 47%, Autofokus: 73% Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D90

Platz 5 von 11

Wertung 71.9%

» zum Test

Zitat: Optische Schwächen insbesondere beim Vollformat lassen sich durch Abblenden mildern, im Bereich der Endbrennweite wird die beste Abbildungsqualität bereits bei offener Blende erzielt. Die Fassung ist sehr gut verarbeitet.
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 6

Wertung 79%

» zum Test

Zitat: Die Sigma-Telezooms... kommen mit Stabilisator, aber auch recht lichtschwach daher. Und beiden ist auch gemeinsam, dass die Kontrastkurven zu längeren Brennweiten immer weiter absacken. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 450D

Platz 11 von 12

Wertung 70%

» zum Test

Zitat: Die Kontrastkurven sinken bei den längeren Brennweiten immer weiter ab und die resultierenden Punktzahlen... verhindern die Empfehlung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D300

Platz 6 von 10

Wertung 65.5%

» zum Test

Zitat: Das "kurze" im neuen Sigma-Geschwisterpaar wartet mit den tendenziell besseren optischen Leistungen auf und hat seine Stärken am kleinen Bildsensor. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 450D und der Nikon D700
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 3

Wertung 79%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 2 Bewertungen

Nicht oder gerade berauschend...

Donnerstag, den 20.03.2014 von Hugo Bolesch

stars (Mangelhaft)

...langsame Fokussierung bei Offenblende katastrophal, Mittelbereiche ok, an Vollformat deutlichere Schwächen gegenüber APS... insgesamt leistungstechnisch entsprechend des geringen Preises...

Nutzung an EOS 5d MKII

Mittwoch, den 22.04.2009 von Anonym

stars (Ausreichend)

Stabilisator braucht ca 0,5-1 sec, um das Bild zu stabilisieren (somit nur begrenzt Action-tauglich), langsamer AF, der somit oft daneben liegt. Für die Naturfotografie geignet, solange die Objekte statisch sind.


Datenblatt Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM

  • Typ Tele-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, Nikon F (DX), Nikon F (FX), Pentax K, Sigma SA, Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 120 mm
  • Maximalbrennweite 400 mm
  • Anfangslichtstärke 4,5 f
  • Lichtstärke bis 5,6 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 77 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 203,5 mm
  • Durchmesser 92 mm
  • Gewicht 1750 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM

Sigma 4,5-5,6/120-400 mm APO DG OS HSM - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0457