Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma 2,8/19 mm DN im Test

Test Sigma 2,8/19 mm DN
Sigma 2,8/19 mm DN Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Sigma 2,8/19 mm DN

Mit dem Sigma 2,8/19 mm DN kommt der Nachfolger des noch gar nicht so alten Sigma 2,8/19 mm EX DN auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt wieder bei niedrigen 199,- Euro, was ein mehr als fairer Preis ist. Unterscheiden kann man die Namen der beiden Schwestern an dem fehlenden "EX" des neuen Objektivs. Erhältlich ist das neue Sigma in Schwarz und...


Sigma 2,8/19 mm DN - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Günstig
  • Schon bei Offenblende gute Ergebnisse
  • Gute Korrektur der chromatischen Aberration
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Schlichtes, unauffälliges Design
  • Bei Offenblende sichtbare Vignettierung
  • Fokusring-Haptik durch fehlende Riffelung gewöhnungsbedürftig

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Mit dem Sigma 2,8/19 mm DN kommt der Nachfolger des noch gar nicht so alten Sigma 2,8/19 mm EX DN auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt wieder bei niedrigen 199,- Euro, was ein mehr als fairer Preis ist. Unterscheiden kann man die Namen der beiden Schwestern an dem fehlenden "EX" des neuen Objektivs. Erhältlich ist das neue Sigma in Schwarz und Silber.

Die 19-mm-Festbrennweite für das MicroFourThirds-Bajonett oder das Sony-NEX-System bietet eine gute Lichtstärke von f2,8, womit sich auch mit diesen "kleinen" Sensoren gute Unschärfe-Effekte erreichen lassen. Umgerechnet auf die kleinen Sensoren bietet das Einsteiger-Objektiv eine Brennweite von 28,5 mm (NEX) bzw. 38 mm (MFT).

Von außen unterscheiden sich das Sigma 2,8/19 mm DN und der Vorgänger sehr. Auffällig ist vor allem das Fehlen der Riffelung auf dem Fokusring. Dazu ist das neue Modell gut 20 Gramm schwerer und hat einen etwas dickeren Durchmesser. Bei den kleinen Maßen und dem Gewicht weit unter 200 Gramm folgen daraus in der Praxis keine wahrnehmbaren Unterschiede.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Sigma 2,8/19 mm DN
Vorteil: Sigma 2,8/19 mm DN
  • Günstig
  • Schon bei Offenblende gute Ergebnisse
  • Gute Korrektur der chromatischen Aberration
Nachteil: Sigma 2,8/19 mm DN
  • Bei Offenblende sichtbare Vignettierung

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma 2,8/19 mm DN

Zitat: Auflösung: 89 Punkte, Objektivgüte: 79 Punkte, Ausstattung: 82 Punkte, Autofokus: 98 Punkte

Platz 8 von 10

Wertung 86.6%

» zum Test

Zitat: Je nach Sensorklasse unterschiedliche Leistungen. Auflösung: Bei APS mittel bis gut, bemerkenswert konstant; bei MFT ab Offenblende ausgezeichnet, Beugungseinfluss ab f/11. Randabdunklung: bei Offenblende jeweils sichtbar/ natürlich, abgeblendet bessert sie sich nur bei MFT auf gut bis sehr gut. Verzeichnung: sichtbar/ gut.
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 7

Wertung 81.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Sigma bietet mit dem 19mm F2.8 DN und dem 30mm F2,8 DN bekannte Qualität in neuem Gewand. Die Linsenkonstruktionen sind den Vorgängern technisch ebenbürtig, aber trumpfen mit einer hochwertigeren Verarbeitung auf. Neben dem eleganten Design dürfe nicht zuletzt der attraktive Preis viele Besitzer von kompakten Systemkameras ansprechen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony NEX-3N
Auszeichnung sehr gut für Sony NEX

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Von kleinen Zentrierdellen abgesehen, sehr gute Detailauflösung im Bildfeld bereits bei Anfangsöffnung. Noch besser bei 5,6. [...Das Objektiv] hat einen linearen AF-Motor, der ohne mechanische Hilfskonstruktion die Linsen direkt verschiebt. Das erlaubt schnelles und leises Fokussieren. Anmerkung zum Test: Getestet an der Panasonic Lumix GF6
Auszeichnung super, Highlight

Platz 3 von 3

Wertung 90.00
von 100 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma 2,8/19 mm DN" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma 2,8/19 mm DN bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Super!

Sonntag, den 08.03.2015 von Heiko

stars (Sehr gut)

An Sony E (a 6000) für mich mit eines der BESTEN Objektive!

Schärfe ist überragend!


Datenblatt Sigma 2,8/19 mm DN

  • Typ Standard-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität MicroFourThirds, Sony E
  • Anfangsbrennweite 19 mm
  • Maximalbrennweite 19 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 2,8 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 46 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 45,7 mm
  • Durchmesser 60,8 mm
  • Gewicht 160 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.

Objektive

Sigma 2,8/19 mm DN

Sigma 2,8/19 mm DN - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0447