Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro im Test

Test Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro
Alle: Objektive Letzter Test: 09/2011

Zusammenfassung von eTest zu Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro

Mit dem Sigma 2,8/150 mm EX DG HSM Makro (auch bekannt als 150mm F2.8 EX DG OS HSM Makro) kommt ein mit Bildstabilisator nachgerüstetes Upgrade des älteren, ca. 2005 erschienenen 150-mm-Makros von Sigma auf den Markt.  Es ist mit 1299,- Euro (UVP) nicht gerade günstig, bietet dafür aber ein witterungsbeständiges Gehäuse und viel...


Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr lichtstark
  • Breiter Fokussierring ist griffig armiert und lässt sich gut drehen
  • Drehwinkel ist großzügig im Nahbereich
  • Innenfokussierung
  • Gute Bedienung mit ergonomisch sinnvollen Bedienelementen
  • Für Freihandaufnahmen auf Dauer recht schwer
  • Zentrierung könnte genauer sein

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Mit dem Sigma 2,8/150 mm EX DG HSM Makro (auch bekannt als 150mm F2.8 EX DG OS HSM Makro) kommt ein mit Bildstabilisator nachgerüstetes Upgrade des älteren, ca. 2005 erschienenen 150-mm-Makros von Sigma auf den Markt.  Es ist mit 1299,- Euro (UVP) nicht gerade günstig, bietet dafür aber ein witterungsbeständiges Gehäuse und viel Ausstattung.

Mechanik
Das Sigma 2,8/150 mm EX DG HSM Makro kommt in einem witterungsbeständigen Gehäuse. Ein sehr robustes Objektiv, das konnte im Test gefallen. Der Fokusring ist griffig und lässt sich sehr präzise drehen. Im Nahbereich ist der Drehmoment etwas „größer“, so dass die Schärfeebene selbst bei offener Blende sehr präzise eingestellt werden kann. Arbeitet man mit dem Autofokus kann der Fokusbereich zweifach begrenzt werden, um dem AF ein schnelleres arbeiten zu ermöglichen.
Auch der Stabilisator arbeitet in zwei Betriebsarten, so kann er auch so eingestellt werden, dass bei Kameraschwenks der „Mitzieher“ nicht stabilisiert wird. Kleiner Einwurf: in der Makrofotografie arbeitet man meistens mit Stativ, und da muss der Stabilisator ausgeschaltet werden. Eine Stativschelle ist vorhanden. Für die spontane Schnappschuss-Session im Garten ist der Stabilisator aber laut Test eine nette Ergänzung.  Im Test konnte er außerdem durch eine gute Leistung und leisen Betrieb überzeugen.
Mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1 bei gleichzeitig großem Motivabstand (die Naheinstellgrenze beträgt 38 cm) werden mit diesem Objektiv viele Motive erst möglich, denn bei dieser Entfernung bleibt der Fluchtinstinkt vieler Insekten unangetastet.

Bildqualität
Mit Blick auf die ersten Tests scheint die Auflösungs-Leistung des Sigma 2,8/150 mm EX DG HSM Makro an APS-C-Kameras besser zu sein als an Vollformat-Sensoren. Schlecht sind die Testergebnisse aber auch am KB-Format nicht. Schon offen war die Schärfe gut.
Die chromatische Aberration ist tadellos korrigiert. Die Verzeichnung ist – wie man es von einer Festbrennweite erwarten darf – sehr gering. Vignettierung ist sowohl bei Vollformat als auch am APS-C-Sensor offen leicht zu sehen, abgeblendet aber kein Problem mehr.
 

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro
Vorteil: Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro
  • Sehr lichtstark
  • Breiter Fokussierring ist griffig armiert und lässt sich gut drehen
  • Drehwinkel ist großzügig im Nahbereich
Nachteil: Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro
  • Für Freihandaufnahmen auf Dauer recht schwer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro

Zitat: Das Sigma 150 Millimeter setzt aktuell den Bestwert bei der Auflösungsleistung. Selbst in den Ecken fällt die Schärfe kaum ab - und das sogar bei offener Blende f/2,8. Anmerkung zum Test: Getestet an einer Canon-DSLR
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 13

Wertung 96.6%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 88 %, Objektivgüte: 98 %, Ausstattung: 93 % Autofokus: 91 %, Preis/Leistung: 73 % Anmerkung zum Test: Getestet an einer Nikon-DSLR

Platz 6 von 11

Wertung 91.4%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 95 %, Objektivgüte: 90 %, Ausstattung: 96 % Autofokus: 93 %, Preis/Leistung: 66 % Anmerkung zum Test: Getestet an einer Sony-DSLR

Platz 3 von 8

Wertung 93.6%

» zum Test

Zitat: Plus: Sehr gut in allen Belangen, Top-Schärfeleistung bis in die Ecken. Minus: Mit über einem Kilogramm kein Leichtgewicht.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 97.6%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 80%, Objektivgüte: 99%, Ausstattung: 100%, Autofokus: 92%

Platz 7 von 10

Wertung 88.8%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 84 %; Objektivgüte: 96 %; Ausstattung: 92 %; Autofokus: 97 %.

Platz 5 von 10

Wertung 89.7%

» zum Test

Zitat: Die Vignettierung könnte geringer sein, aber davon abgesehen sind alle Messwerte sehr überzeugend. Praktisch verzeichnungsfrei. Die bereits bei Anfangsöffnung sehr gute Abbildungsleistung lässt sich durch Abblenden auf 5,6 noch weiter verbessern. Robuste Fassung, sehr breiter MF-Ring mit hervorragender Gängigkeit und optimalem Drehwinkel, schneller, leiser Autofokus. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D3X
Auszeichnung sehr gut

Platz 20 von 33

Wertung 83.10
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Relativ konstante Auflösung, absolut gesehen (LP/BH) vergleichbar mit dem 105er. Zentrierung könnte besser sein. Der visuelle Bildeindruck ist deutlich besser als nach den Labormessungen zu erwarten wäre. Erreicht das 105er Niveau. Robuste Fertigungsqualität, sehr breiter, griffiger MF-Ring, tadellose Gängigkeit, Innenfokussierung, schneller, leiser AF. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D3X
Auszeichnung sehr gut

Platz 22 von 33

Wertung 83.10
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Der Testsieg am Canon-Bajonett geht dank erstklassiger Leistungen in allen Kategorien an das hochwertig verarbeitete, aber schwergewichtige Sigma 150 Millimeter. [...] Dazu kommen erstklassige Ergebnisse im Labor: Das Sigma sichert sich den Bestwert in der Kategorie Auflösung. Besonders überzeugt die hohe Schärfeleistung bis in die Bildecken. In puncto Objektivgüte schrammt die verzeichnungsfrei abbildende Optik nur knapp an den 100 Prozent vorbei. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 60D
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 97.6%

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 80 von 100 Punkten; Objektivgüte (25%): 99 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 100 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 92 von 100 Punkten. Anmerkung zum Test: Getestet an einer Nikon-DSLR

Platz 7 von 10

Wertung 88.8%

» zum Test

Zitat: Im Labor zeigt das Objektiv keinerlei Verzeichnungen, auch die Farbsäume fallen relativ gering aus. Die Auflösung liefert ebenfalls sehr gute Werte. Ein verdienter erster Platz. Die Werte für Auflösung/ Objektivgüte/ Ausstattung/ Autofokus: 86 / 98 / 92 / 92.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 90.6%

» zum Test

Zitat: Die Werte für Auflösung/ Objektivgüte/ Ausstattung/ Autofokus: 86 / 99 / 92 / 88.

Platz 2 von 10

Wertung 90.1%

» zum Test

Zitat: Lichtstarkes Makro-Tele mit guten optischen und mechanischen Eigenschaften. Der sehr breite Fokussierring ist griffig armiert und lässt sich mit genau dem richtigen Widerstand drehen.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 3

Wertung 86.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 95 / 99 / 92 / 88

Platz 2 von 6

Wertung 94.7%

» zum Test

Zitat: Voll offenblendtauglich ist das neue Sigma 2,8/150 mm OS Macro. Abblenden lohnt nur, um die Randabdunklung zu verringern.
Auszeichnung super

Platz 9 von 13

Wertung 85.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Hundertfünfziger von Sigma kann deutlich profitieren, wenn auf 5,6 abgeblendet wird und erreicht dann ebenfalls exzellente Messwerte. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 5D Mark III
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark III

Platz 9 von 15

Wertung 76.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Sigma kann auch mit der längeren Variante überzeugen, die lediglich offen bei der Schärfe etwas schwächer abschneidet als das EX 2,8/105 mm. Anmerkung zum Test: Getestet an Nikon D800
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D800

Platz 4 von 15

Wertung 85.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Pro: Mit knackigen 1.358 Linienpaaren zeigt sich das Sigma 150mm minimal auflösefreudiger als die 180mm Makro-Schwester. Dank des äußerst leisen Autofokus lassen sich schreckhafte Tiere in Ruhe ablichten. Kontra: Um das Objektiv zu befestigen, muss die Stativschelle bei einigen Kameramodellen vorher abgenommen werden.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 4

Wertung 90%

» zum Test

Zitat: …eines der besten Makroobjektive, die auf dem Markt zu haben sind. Anmerkung zum Test: Bester in der Kategorie "Macro Lens"
Auszeichnung EISA Award – Best Product 2012-2013

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: …in der Mitte und an den Rändern gibt es nur beste Ergebnisse. Exzellentes Tele für die D7000 – aktuell Platz 1 in der Bestenliste an der Nikon D7000. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D7000, Bester im Test

Platz 1 von 7

Wertung 71%

» zum Test

Zitat: Mit dem Sigma APO Makro 150mm F2.8 EX DG OS HSM hat man [für Makro] den richtigen Begleiter, denn die große Brennweite sorgt für den nötigen Abstand, die Lichtstärke für Flexibilität und die Testergebnisse bescheinigen ein tadelloses Führungszeugnis. Bei [dem Preis] richtet sich die Optik aber eher an betuchte Einsteiger oder Profifotografen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D700
Auszeichnung Profi-Tipp

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Der sehr breite Fokussierring ist griffig armiert und lässt sich mit genau dem richtigen Widerstand drehen… Robuste Fertigungsqualität… Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D3x
Auszeichnung sehr gut, Highlight

Platz 2 von 2

Wertung 86.5%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro

  • Typ Tele-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, Nikon F (DX), Nikon F (FX), Pentax K, Sigma SA, Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 150 mm
  • Maximalbrennweite 150 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 2,8 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro wird unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 72 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 150 mm
  • Durchmesser 79,6 mm
  • Gewicht 1180 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro

Sigma 2,8/150 mm EX DG OS HSM Makro - ab 848,43 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0934