Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro im Test

Test Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro

Zusammenfassung von eTest zu Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro

Das Festbrennweiten-Objektiv Sigma EX 2,8/105 mm Makro erhielt Empfehlungen für zahlreiche Kameramodelle. Umgerechnet auf KB ergibt sich eine Brennweite von ca. 210 mm. Das Fazit zur Qualität und den Leistungen des Objektivs: Ein simples „Sehr Gut“! Mechanik Ein Test nannte das Sigma EX 2,8/105 mm Makro angesichts seines unspektakulären...


Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Festbrennweiten-Objektiv Sigma EX 2,8/105 mm Makro erhielt Empfehlungen für zahlreiche Kameramodelle. Umgerechnet auf KB ergibt sich eine Brennweite von ca. 210 mm. Das Fazit zur Qualität und den Leistungen des Objektivs: Ein simples „Sehr Gut“!

Mechanik
Ein Test nannte das Sigma EX 2,8/105 mm Makro angesichts seines unspektakulären Äußeren einen „Wolf im Schafspelz“. Es bietet laut beinahe aller Tests ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für das schnelle Eingreifen in den Autofokus gibt es wieder die Schiebe-Kupplung: Dabei wird der Fokusring an den Body herangezogen und so lange bleibt der AF ausgekuppelt. Der Fokusring kann zudem so eingestellt werden, dass er im AF nicht mitdreht. Der Autofokus an sich ist meistens schnell und genau.

Bildqualität
Das mit f2,8 schön lichtstarke Makro-Objektiv zeigt an den meisten Kameras selbst bei Offenblende eine sehr gute Abbildungsqualität, gleichmäßig und ohne nennenswerten Randabfall. Die Auflösung blieb in den Tests meistens bis in die Bildecken konstant hoch. Einzig der Kontrast scheint durch abblenden deutlich zu gewinnen. Die Vignettierung bleibt auf einem sehr niedrigen Niveau – auch bei offener Blende, und um zwei Stufen abgeblendet ist sie fast ganz verschwunden. Die Blende kann bis auf f45 geschlossen werden, wodurch – bei genügend Licht – der Tiefenschärfebereich enorm ausgedehnt werden kann. Die daraus resultierenden Belichtungszeiten sind aber nur mit Stativ haltbar. Im Allgemeinen empfiehlt sich für die Makrofotografie aber sowieso ein Stativ. Das Objektiv ist, darauf wiesen mehrere Test hin, nicht nur für Makrofotos zu gebrauchen. Es macht auch eine sehr gute Figur als Porträtlinse.
Die chromatische Aberration des Sigma EX 2,8/105 mm Makro ist so gering, dass sie in den meisten Tests nicht einmal erwähnt werden. Das gleicht gilt für die Verzeichnung, die mit 0,1% wohl kaum stören dürfte. Ein Test befand, dass das Objektiv an Sony besser sei als an Pentax.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro
Vorteil: Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro
Nachteil: Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro

Zitat: In der Bildmitte kann das Sigma noch etwas mehr Auflösung und Kontrast herauskitzeln, als das lichtstarke Zeiss, aber die Bildränder liegen ein Stück hinter dem Zeiss. Damit ergeben sich immer noch gute 82 punkte. Anmerkung zum Test: Getestet an Canon EOS 5D Mark III
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark III

Platz 6 von 15

Wertung 82.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Mit 96.3 Prozent in der Gesamtwertung zieht der Sigma-Testsieger an der Konkurrenz vorbei – mit durch weg erstklassigen Leistungen in allen vier Kategorien.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung 96.3%

» zum Test

Zitat: Sigma überzeugt mit einem positiven Auflösungsverhalten und liefert bei Offenblende 86% der Auflösungsleistung. In der Praxis fällt die winzige gemessene tonnenförmige Verzeichnung kaum ins Gewicht. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D3s
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 8

Wertung 89.72%

» zum Test

Zitat: Mit dem Vollformat-Makro von Sigma ist man besonders am kleinen Sensor hervorragend bedient. Typischerweise für Makros ist auch hier die Leistung im Nahbereich etwas schwächer als in der Ferne, weshalb besser abgeblendet werden sollte.
Auszeichnung sehr gut

Platz 8 von 11

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Auch das Sigma 105er gehört zu den günstigen und zugleich lichtstarken Tele-Objektiven von Sigma. Offen hängen die Ränder durch, aber abgeblendet passt dann der Kontrast bis in die Ecken.
Auszeichnung Digital empfohlen für Sony Alpha 900, Bester im Test

Platz 1 von 4

Wertung 82%

» zum Test

Zitat: Nichts neues beim Sigma Hundertfünfer für 480 Euro, auch wenn es am Four-Thirds-Anschluss arbeitet: Sehr gleichmäßige Leistung bis in die Ecken, die offen ein "sehr gut" verdient und dann bei Blende 5.6 noch ein bisschen zulegt. Vignettierung und Verzeichnung sind ebenfalls kein Thema...
Auszeichnung Digital empfohlen für Olympus E-3

Platz 5 von 15

Wertung 89.5%

» zum Test

Zitat: Wiederum exzellent zeigt sich das Sigma-Makro auch an der Pentax K20D. Offen liegen die Kurven für die Ränder minimal unter denen für die Mitte. Doch das spielt sich auf hohem Niveau ab und ändert nichts daran, dass das 2,8/105 zu den besten Optiken für die K20D gehört.
Auszeichnung Digital empfohlen für Pentax K20D

Platz 4 von 15

Wertung 91%

» zum Test

Zitat: Eines der besten Objektive an der Alpha 350? Ja sicher... Offen sehr gut, geschlossen überragend lautet das wenig überraschende Fazit.
Auszeichnung Digital empfohlen für Sony Alpha 350

Platz 3 von 15

Wertung 91.5%

» zum Test

Zitat: Die Auflösung ist bereits bei Anfangsöffnung relativ gleichmäßig im Bildfeld ohne nennenswerten Randabfall. Bei Blende 5,6 löst das 105er Sigma noch etwas höher auf. Die Vignettierung bei offener Blende ist nicht ganz so ausgeprägt wie bei anderen Prüflingen im Test. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 5

Wertung 88.2%

» zum Test

Zitat: ...die effektive KB-Brennweite von 210 Millimetern [ist] etwas lang für ein klassisches Makro. Gute Optik..., aber eher als Tele denn als Makro interessant.
Auszeichnung Digital empfohlen für Panasonic DMC-GH1, Bester im Test

Platz 1 von 8

Wertung 92%

» zum Test

Zitat: Bei offener Blende kann das Sigma in der Auflösung mit dem Testsieger mithalten. Zweifach abgeblendet fällt es jedoch ganz leicht zurück; dennoch eine sehr gute Leistung. Die Objektivgüte liegt ebenfalls im sehr guten Bereich; auch die Autofokus-Genauigkeit gehört zu den besten des Testfelds und erreicht ebenfalls ein "Sehr gut". Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 50D

Platz 2 von 5

Wertung 89.2%

» zum Test

Zitat: Obwohl das Sigma hinter dem Tokina [2,8/100 mm] landet, sind die Leistungen in der Praxis auf gleichem Niveau. Die Auflösung ist ebenfalls sehr gut, die Objektivgüte liegt im oberen guten Bereich (nur 0,1 Prozent Verzeichnung), und der Autofokus ist gelegentlich noch einen Tick unpräziser als beim Tokina. Insgesamt nehmen sich die beiden Erstplatzierten aber nichts, sodass man beide empfehlen kann. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D90

Platz 2 von 5

Wertung 86.9%

» zum Test

Zitat: Sigmas Makro liegt in der Praxis mit dem Pentax [2,8/100 mm] gleichauf, obwohl es sich mit weniger Punkten zufrieden geben muss... Auch hier gibt es nur um die 80 Prozent der theoretisch möglichen Auflösung, und der Autofokus liegt noch öfter daneben als beim Pentax. Die chromatische Aberration ist allerdings nur sehr wenig ausgeprägt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K20D

Platz 2 von 2

Wertung 85.8%

» zum Test

Zitat: Am Sony-Bajonett zeigt das Sigma deutlich bessere Leistungen als an Pentax-SLRs. Die Auflösung ist durchweg sehr gut, bis auf einen Abfall in den Ecken bei Offenblende. Allerdings liegt der Autofokus hier noch öfters mal daneben als beim (auch schon mäßigen) Ergebnis am Pentax-Anschluss. Insgesamt aber eine saubere Leistung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 350
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 2

Wertung 90.6%

» zum Test

Zitat: Wie gewohnt setzt das Sigma 105 eine der Bestmarken. Die Kurven verlaufen sehr hoch und liegen sehr eng beieinander, was bedeutet: Offen oder geschlossen, Mitte oder Ecke, alles ist scharf.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D Mark II

Platz 3 von 13

Wertung 97%

» zum Test

Zitat: Keine Überraschung an der EOS 450D: Das Sigma-Makro gehört zum Besten, was es gibt. Bereits offen sehr gut, gibt es abgeblendet noch ein bisschen mehr Schärfe.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 450D, Bester im Test

Platz 1 von 3

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Wiederum ein sehr gutes Ergebnis für das Sigma 2,8/105, das mit weit überdurchschnittlicher Abbildungsqualität glänzt und sich keine Schwächen leistet.
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D300, Bester im Test

Platz 1 von 2

Wertung 82.5%

» zum Test

Zitat: Das Objektiv löst bei beiden gemessenen Blenden relativ hoch auf, der Randabfall hält sich in Grenzen. Die Bilder sind kontrastreich und zeigen eine hohe Farbsättigung. Sehr gute Struktur- und Detailwiedergabe. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 7

Wertung 88.2%

» zum Test

Zitat: Das für den KB-Bildkreis gerechnete Sigma bringt erwartungsgemäß am kleinen Olympus-Sensor gleichmäßige Schärfe über das gesamte Bildfeld. Die steigt abgeblendet noch mal deutlich an und sorgt für die sehr gute Punktewertung - und eine klare Empfehlung.
Auszeichnung Digital empfohlen für Olympus E-400

Platz 2 von 7

Wertung 87.00
von 150 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Sigma EX 105mm F2,8 DG Makro machte im Einsatz mit der Canon EOS 350D/400D eine durchweg gute Figur. [...] In unserem Langzeittest waren wir immer wieder über die Bildqualität des Sigma EX 105mm F2,8 DG Makro erfreut. Technisch gab es beim Einsatz auch bei extremeren Bedingungen nie Probleme. Das Sigma EX 105mm F2,8 DG Makro ist ein sehr empfehlenswertes Objektiv, nicht nur für den Makroeinsatz.
Auszeichnung Tipp

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Wiederum zeigt das Sigma-Tele der Konkurrenz die Zähne: Mit satten 106,5 Punkten dank guter Schärfeleistung bis in die Ecken und der geringsten Vignettierung ist es das beste Objektiv im Testfeld.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 5D

Platz 1 von 10

Wertung 106.50
von 150 Punkten

» zum Test

Zitat: Auch das Sigma kann schon bei offener Blende das gesamte Bildfeld gleichmäßig scharf wiedergeben und landet am Ende bei 75,5 Punkten.
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D200

Platz 4 von 10

Wertung 75.50
von 150 Punkten

» zum Test

Zitat: Auch das Sigma kann mit guten Leistungen überzeugen. Welches der drei Teles man bevorzugt ist dann eine Frage der Ausstattung.
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 1Ds Mark II

Platz 2 von 5

Wertung 133.00
von 150 Punkten

» zum Test

Zitat: Bereits bei offener Blende ordentliche Abbildung bis in die Ecken und damit eine Empfehlung.
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D2x

Platz 3 von 5

Wertung 86.00
von 150 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

Tolles Glas

Mittwoch, den 04.01.2012 von Kenai

stars (Sehr gut)

Dieses Objektiv ist im Preis- Leistungsverhältnis kaum zu toppen....einfach klasse!!!

Sigma 105mm 2,8 Makro

Mittwoch, den 06.01.2010 von Radler

stars (Sehr gut)

Ich nutze das Sigma an meiner Nikon D90 überwiegend für Macroaufnahmen, aber auch für Portraits. Das Sigma ist echt ein Spitzenobjektiv, das mit einer sehr guten Bildqualität aufwartet. Selbst im Makrobreich arbeite ich oft mit dem Autofokus und erhalte fast immer das gewünschte Ergebnis.
Im Nachhinein hat sich mein Test verschiedener Makro-Objektive mit der Kaufentscheidung für das Sigma als goldrichtig erwiesen. Aber auch als Portraitlinse liefert das Sigma überzeugende Ergebnisse und ist insgesamt eines meiner am häufigsten genutzen Objektive.

Restlos begeistert

Montag, den 28.12.2009 von Anonym

stars (Sehr gut)

Bin bereits selbst stolzer Besitzer des SIGMA EX2,8 105 mm Makro-Objektivs und von den Ergebnissen restlos begeistert. Was mich bei den Produkten von SIGMA insgesamt immer wieder umhaut, ist die Farbintensität der Fotos. Dafür find ich den Preis auch mehr als fair. Kann es uneingeschränkt weiter empfehlen.


Datenblatt Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro

  • Typ Tele-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, FourThirds, Nikon F (DX), Nikon F (FX), Sigma SA, Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 105 mm
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis k.A.
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro wird unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 58 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 95 mm
  • Durchmesser 74 mm
  • Gewicht 450 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro

Sigma 2,8/105 mm EX DG Makro - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0579