Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. im Test

Test Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.

Zusammenfassung von eTest zu Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.

Das Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. bietet einen Klassiker. Eine Normal-Festbrennweite mit extrem guter Lichtstärke, das an APS-C-Kameras ca. 75 mm effektive Brennweite liefert. Damit ist das Objektiv perfekt für Porträts, die durch einen unscharfen vom Hintergrund freigestellt werden sollen. Das Objektiv ähnelt laut Test in puncto Preis und Leistung dem...

Bester Preis

419,95 €
bei AmazonAmazon
Zum Shop

Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Üppige Ausstattung
  • Zuverlässiger Ultraschall-Autofokus
  • Preisgünstig
  • Hohe Objektivgüte
  • Auflösungswerte recht gering
  • Kein Bildstabilisator

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. bietet einen Klassiker. Eine Normal-Festbrennweite mit extrem guter Lichtstärke, das an APS-C-Kameras ca. 75 mm effektive Brennweite liefert. Damit ist das Objektiv perfekt für Porträts, die durch einen unscharfen vom Hintergrund freigestellt werden sollen. Das Objektiv ähnelt laut Test in puncto Preis und Leistung dem Nikon AF-S Nikkor 1,4/50 mm G, ist aber fast doppelt so schwer. Aber auch von Canon und Sony gibt es Alternativen.

Mechanik

Mit einer sehr guten mechanischen Leistung konnte das Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph in den Tests punkten. Ihm wurden eine sehr gute Fertigungsqualität , gute Materialien und ausgezeichnete Zentrierung bescheinigt. Der laut Test erfreulich breite Fokussierring lässt sich sehr gut drehen, ohne zu leichtgängig zu sein. Ein Zoomring fällt bei einer Festbrennweite natürlich weg. Auch der Ultraschallmotor wurde in puncto Geschwindigkeit und Lautstärke mehrfach gelobt.

Bildqualität

Mit offener Blende zeigt das Sigma 1,4/50 mm an einigen Kameras schwache Kontraste, was für einen matten Bildeindruck sorgt. Aber bereits abgeblendet auf 2,8 stimmt die Abbildungsqualität wieder. Die Schärfe ist schon bei offener Blende einigermaßen gleichmäßig über das Bildfeld verteilt, wobei sie durch Abblenden qualitativ zulegen kann. Gegenüber dem Nikon 1,4/50mm kann das Sigma mit einer geringeren Vignettierung Punkte sammeln. Das ist darauf zurückzuführen, dass das Sigma mit 77 mm Filtergewinde einen fast 2 cm breiteren Durchmesser hat als das Nikon.

Meine persönliche Bewertung:

3.0/5.0
Test Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.
Vorteil: Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.
  • Üppige Ausstattung
  • Zuverlässiger Ultraschall-Autofokus
  • Preisgünstig
Nachteil: Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.
  • Auflösungswerte recht gering

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.

Zitat: Das 50er von Sigma kann an der D7100 nicht glänzen, denn die Abbildung offen ist über das ganze Bildfeld schwach. Abgeblendet wird es besser, bei Blende 5,6 zeigen auch die äußersten Ecken Zeichnung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100

Platz 10 von 13

Wertung 61.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: 78 Punkte, Objektivgüte: 89 Punkte, Ausstattung: 92 Punkte , Autofokus: 97 Punkte

Platz 9 von 10

Wertung 85%

» zum Test

Kein Zitat

Platz 8 von 10

Wertung 83.9%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 77 Punkte, Objektivgüte: 83 Punkte, Ausstattung: 100 Punkte, Autofokus: 77 Punkte

Platz 9 von 10

Wertung 81.9%

» zum Test

Zitat: Die ältere Variante des Sigma 1,4/50 mm aus der EX-Serie kann nicht vergleichbar gut abschneiden wie die Optik aus der A-Reihe. Bei offener Blende sind die Bildränder zu schwach und können selbst bei Blende 5,6 nicht zur Mitte aufschließen. Das ist trotz des günstigen Preises von 450 Euro zu wenig. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 77

Platz 6 von 6

Wertung 56.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Werte für Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 78 / 89 / 92 / 97.

Platz 10 von 10

Wertung 84.8%

» zum Test

Zitat: Die Werte für Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 73 / 92 / 100 /94.

Platz 6 von 9

Wertung 83.9%

» zum Test

Zitat: Die Werte für Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 74 / 84 / 100 / 77.

Platz 8 von 9

Wertung 80.7%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 87 ; Objektivgüte: 89 ; Ausstattung: 92 ; Autofokus: 97 Anmerkung zum Test: Getestet an einer Canon-DSLR

Platz 5 von 10

Wertung 89.2%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 79 Punkte; Objektivgüte: 89 Punkte; Ausstattung: 92 Punkte; Autofokus: 98 Punkte Anmerkung zum Test: Getestet an einer Nikon-DSLR

Platz 6 von 10

Wertung 85.4%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 76 Punkte, Objektivgüte: 84 Punkte, Ausstattung: 92 Punkte, Autofokus: 76 Punkte Anmerkung zum Test: Getestet an einer Sony-DSLRs

Platz 5 von 6

Wertung 80.3%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 88% Objektivgüte: 89% Ausstattung: 92% Autofukus: 97%

Platz 5 von 6

Wertung 89.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 86 / 89 / 92 / 98

Platz 6 von 6

Wertung 88.7%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 90 / 83 / 100 / 95

Platz 2 von 6

Wertung 90.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 84 / 79 / 92 / 92

Platz 5 von 5

Wertung 84.9%

» zum Test

Zitat: Auflösung: nicht unübliche, sehr ausgeprägte Offenblendeinschränkungen bei beiden Formaten. Zwei Stufen abgeblendet wird es gut bis sehr gut (APS) bzw. gut (VF). Randabdunklung: im VF deutlich, abgeblendet gut; bei APS insgesamt besser. Verzeichnung: sehr gut korrigiert…
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 6

Wertung 77%

» zum Test

Zitat: Die Ausstattung lässt praktisch keine Wünsche offen. [...] Bei Blende 1,4 ist die Detailauflösung zwar nicht ganz überzeugend, aber sichtbar besser als bei Nikon und Sony. Das Sigma ist das einzige Objektiv in diesem Testkontingent, das man bei offener Blende einsetzen kann.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 3

Wertung 83.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: 90%, Objektivgüte: 73%, Ausstattung: 83%, Autofokus: 91% Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Canon EOS 5D Mark III gemessen.

Platz 6 von 10

Wertung 84.8%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 84%, Objektivgüte: 79%, Ausstattung: 83%, Autofokus: 92% Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Nikon D800 getestet.
Auszeichnung gut

Platz 5 von 10

Wertung 83.6%

» zum Test

Zitat: Ebenfalls ein klassisches Lichtstarkes Normalobjektiv für 450 Euro von Sigma, bei dem aber die Bildränder zu schwach abschneiden, Weil das auch bei Blende 2,8 so bleibt – keine Empfehlung.

Platz 9 von 10

Wertung 56.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Der Sensor der Nikon D800 zeigt die Grenzen der Optik auf: In der Mitte werden abgeblendet exzellente werte erreicht, aber am Rand geht es steil bergab. Dies gilt besonders für den Kontrast, aber auch für die Auflösung. Ein solch ungleichmäßiger Kontrast bedeutet aber zugleich: „schwer korrigierbar in der Nachbearbeitung“, und so entfällt die Empfehlung.

Platz 10 von 10

Wertung 48.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Plus: sehr hohe Lichtstärke, hochwertige Verarbeitung. Minus: schwacher Autofokus bei Offenblende.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Einerseits fallen die Kontraste in den Bildecken gegenüber der Mitte deutlich ab, andererseits ist das Sigma mit Blende 1,4 besonders lichtstark. Bei Blende 2,8 klettern die Kontrastkurven des 420-Euro-Objektivs auf ein gutes Niveau und stellen alle zufrieden.

Platz 5 von 10

Wertung 89.6%

» zum Test

Zitat: Das Sigma 1,4/30 zeigt an der Nikon D200 die gleichen Schwächen wie an der Canon EOS20D mit einem gegenüber der Bildmitte deutlich geringerem Eckkontrast. Doch steigen die Werte auf ein sehr gutes Niveau, wenn abge­blendet wird und das heißt immerhin noch Blende 2,8: deswegen empfehlenswert.

Platz 6 von 10

Wertung 88.9%

» zum Test

Zitat: Einerseits fallen die Kontraste in den Bildecken gegenüber der Mitte deutlich ab, andererseits ist das Sigma mit Blende 1,4 besonders lichtstark. Bei Blende 2,8 klettern die Kontrastkurven des Objektivs auf ein gutes Niveau und stellen alle zufrieden.

Platz 3 von 5

Wertung 84.8%

» zum Test

Zitat: Vignettierung (Offenblende/2-fach abgeblendet): 0,7/0,2 Blendenstufen; Verzeichnung: -0,9%; chromatische Aberration: 0,9 Pixel Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000

Platz 5 von 10

Wertung 87.1%

» zum Test

Zitat: Schwächer in Sachen Auflösung (nur noch knapp „gut“) und Chromatischer Aberration [als das Sigma EX 1,4/85 mm DG HSM], überzeugt das Sigma 1,4/50 mm in den anderen Disziplinen – auch mit besserem Autofokus als der Testsieger. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-5
Auszeichnung Preistipp

Platz 3 von 5

Wertung 83.1%

» zum Test

Zitat: Vignettierung (Offenblende/2-fach abgeblendet): 0,8/0,2 Blendenstufen; Verzeichnung: -0,9%; chromatische Aberration: 1,7 Pixel Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 55

Platz 2 von 5

Wertung 88.7%

» zum Test

Zitat: Es zeigt offen eine gute Bildmitte und bei Blende 2,8 eine solide Gesamtleistung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Digital empfohlen für Canon EOS 7D

Platz 3 von 4

Wertung 57%

» zum Test

Zitat: …es ist 100 Euro teurer, schwerer und kann auch in der Schärfe nicht ganz [mit dem Nikon FA-S 1,4/50 mm G] mithalten. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000

Platz 3 von 4

Wertung 44.5%

» zum Test

Zitat: Mit einem generell niedrigen Kontrast, der zum Rand weiter abnimmt kann das EX 1,4/50 mm DG HSM von Sigma […] nicht wirklich überzeugen, zumal das Schließen der Blende nur wenig Besserung bringt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-5

Platz 3 von 3

Wertung 40%

» zum Test

Zitat: [Eine gute Bildschärfe] kann das 450 Euro teure Sigma EX 1,4/60 mm DG HSM auch vorweisen, bei etwas mehr Schwächen an den Rändern. Anmerkung zum Test: Getestet an der Sony Alpha 55

Platz 3 von 3

Wertung 57.5%

» zum Test

Zitat: Das Sigma 50mm F1,4 übertrumpft die herstellereigenen Objektive mit einer angenehm griffigen Oberfläche und einem hochwertigen Äußeren. […] Einer grazilen manuellen Scharfstellung steht dank des schön breit gummierten Fokusrings nichts im Wege.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 9

Wertung 88.87%

» zum Test

Zitat: [Im Vergleich zum Sigma EX 1,4/35 mm sieht das] beim "Stallgenossen" mit 50 Millimetern und ebenfalls Blende 1,4 schon ganz anders aus. Der bietet eine gleichmäßige Schärfe bis in die Ecken, die abgeblendet noch einmal zulegt. 450 Euro sind für ein bereits offen einsetzbares 1,4er ein fairer Preis...
Auszeichnung Digital empfohlen für Olympus E-3

Platz 11 von 21

Wertung 82%

» zum Test

Zitat: Normalerweise wird die Schärfe in den Ecken im Verhältnis zur Mitte besser, wenn abgeblendet wird, doch bei diesem Objektiv... lassen die Ecken abgeblendet leicht nach. Die Empfehlung gibt es, weil diese Effekte sich auf einem hohen Niveau abspielen und keine nennenswerten Schwächen zu konstatieren sind...
Auszeichnung Digital empfohlen für Pentax K20D

Platz 12 von 21

Wertung 80.5%

» zum Test

Zitat: Bei der Ausstattung und der Mechanik müssen sich alle anderen Prüflinge am Sigma AF 1,4/50 mm DC EX HSM messen lassen. Die Fertigungsqualität erfüllt hohe Ansprüche. Die einwandfreie Zentrierung ist ein weiterer Qualitätsbeweis. Der Fokussierring hat eine optimale Gängigkeit und das Drehmoment erlaubt eine präzise Fokussierung. Der Ultraschallmotor arbeitet sehr schnell und leise. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Testsieger, sehr gut

Platz 1 von 4

Wertung 85.5%

» zum Test

Zitat: Das für das KB-Format gerechnete Fünfziger... kann auch am Micro Four Thirds überzeugen. Die Schärfe ist über das Bildfeld gleichmäßig und schon bei offener Blende solide. Abgeblendet werden die Werte dann gut, so dass das Sigma als empfehlenswerte Ergänzung einer Panasonic-Ausrüstung gelten kann.
Auszeichnung Digital empfohlen für Panasonic DMC-GH1

Platz 4 von 8

Wertung 82%

» zum Test

Zitat: Wie das Nikon [1,4/50 mm G] ist das Sigma nur abgeblendet empfehlenswert. Die Vignettierung schneidet jedoch besser ab, was ein Blick auf die Abmessungen erklärt: Der Durchmesser des Filtergewindes beträgt 77 mm, das sind 19 mm mehr als beim Nikon-Pendant. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D300

Platz 4 von 5

Wertung 69.5%

» zum Test

Zitat: Bei offener Blende sind die Kontrastwerte der 410-Euro-Optik eher niedrig. Doch schon bei Blende 2,8 geht die Abbildungsleistung in Ordnung. Außerdem verdient sich das Sigma mit seiner geringen Vignettierung eine eingeschränkte Empfehlung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 450D

Platz 4 von 4

Wertung 77%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph." vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Nicht gut genug für diesen Preis!

Donnerstag, den 21.04.2011 von Fotograf

stars (Befriedigend)

Sigma EX 1,450 mm DG HSM für Canon, nicht gut genug für diesen Preis!
Auf der Canon 7D u. 60D ist diese Scherbe schlechter als das billige Canon 50mm f1.8
1. Die Wertigkeit also die Verarbeitung und das Material scheinen sehr gut zu sein.
2. Der AF gefällt mir nicht, zu hart.
3. Der Lichtwert (LW) ist gut, kein wunder bei dem großen Glas 77mm
4. Die manuelle Fokussierung (MF) ist mir zu kurz und zu schwergängig um ihn präzise einzustellen.
5. Blende f1.4 ist besser als f1.8 aber deutlich schlechter als das Canon 50 f1.4 sogar das Canon 50 f1.8 ist besser.
6. Abgeblendet auf f2.8 ist es schlechter als die beiden Canon 50mm und sogar als das Tamron 28-75 bei f2.8
7. Ab Blende 5.6 ist ok.
8. Die Vergrößerung ist scheinbar nicht 50mm denn die Canon 50mm und das Tamron 28-75mm haben etwa die gleiche Abbildungsgröße das Sigma 50 f1.4 ist optisch etwas kleiner. Ich kann aber nicht sagen wie viel, ich schätze mal maximal 5mm also ca. 45-48mm
Ich teste immer unter schwierigen Lichtverhältnissen, denn mit Licht wird jeder Wert besser, das heißt:
1. Licht 1x 36W Neonlampe
2. Das Objekt (Buchseite) hat eine Schriftgröße von 1,5 bis 2mm der Abstand 1 Meter.
3. Stativ und Kabelauslöser
4. Iso 400 und 800
5. Zeit 160

Wenn ich ein lichtstarkes Objektiv kaufe, dann will ich nicht abblenden.
Wenn so ein Glas in der Stärke nicht die versprochene Leistung abliefert, kann ich es nur als Schrott bezeichnen. Ich meine damit natürlich nicht das es Schrott ist, es ist an sich schon gut. Es fängt erst bei f2.8 an scharf zu werden, also ist es eigentlich nur ein gewöhnlichen 50mm f2.8 und kein f1.4

Meine Empfehlung:
Wer sein 50mm nur relative selten braucht, der ist mit dem Canon f1.8 gut bedient und wenn es wirklich mal den Geist aufgibt, es gibt für nur 100€ ein neues.
Wer sein 50mm oft benutzt der sollte besser das Canon 50mm f1.4 nehmen es ist wesentlich hochwertiger und verträgt auch einiges an Arbeit.
Wer sein 50mm unter Profibedingungen nutzen will, AF u MF 1.000.000 der sollte besser das Canon 50mm f1.2 oder ein vergleichbares Glas nehmen. Bei diesem ist dann auch der LW wieder höher.

Ich bleibe bei meinem Canon 50mm f1.4


Datenblatt Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.

  • Typ Standard-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S, FourThirds, Nikon F (DX), Nikon F (FX), Pentax K, Sigma SA, Sony / Konica Minolta A
  • Anfangsbrennweite 50 mm
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke 1,4 f
  • Lichtstärke bis k.A.
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 77 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 68,2 mm
  • Durchmesser 84,5 mm
  • Gewicht 505 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph.

Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. - ab 419,95 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0667