Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF) im Test

Test Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)
Alle: Objektive Letzter Test: 04/2007

Zusammenfassung von eTest zu Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)

Das Pentax SMC -DA 4 / 12-24 mm ED AL (IF) ist ein gutes Mittelklasse-Objektiv für einen recht hohen Preis. An APS-C-Kameras wie der Pentax K20D liefert die Linse eine Brennweite von 18 bis 36 mm. Mechanik Das Weitwinkel-Zoomobjektiv Pentax SMC -DA 4 / 12-24 mm ED AL (IF) mit Metallbajonett wurde für digitale Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensoren optimiert. Durch...


Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF) - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Konstante Lichtstärke
  • Kaum nennenswerte Bildfehler
  • Randabdunkelung trotz des großen Bildwinkels gut korrigiert
  • Verzeichnung gut bis ausgezeichnet
  • Schneller, präziser Autofokus
  • In den kurzen Brennnweiten merkliche Offenblendeinschränkungen
  • Lauter Fokussierring

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Pentax SMC -DA 4 / 12-24 mm ED AL (IF) ist ein gutes Mittelklasse-Objektiv für einen recht hohen Preis. An APS-C-Kameras wie der Pentax K20D liefert die Linse eine Brennweite von 18 bis 36 mm.

Mechanik
Das Weitwinkel-Zoomobjektiv Pentax SMC -DA 4 / 12-24 mm ED AL (IF) mit Metallbajonett wurde für digitale Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensoren optimiert. Durch die Bauweise liegt das Weitwinkelzoom sehr gut in der Hand und der breite Zoomring ermöglicht ein komfortables Ändern der Brennweite. Leider rotiert der Fokusring beim Fokussieren lautstark mit. Der Autofokus selbst bietet aber keinen Anlass  zu Kritik: er ist laut eines Testberichts genau und schnell. Die Gummierung macht das Metallobjektiv sehr griffig. Eine innen mattierte Streulichtblende ist im Lieferumfang, der Streulichtschutz ist gut. Auch die Naheinstellungsgrenze gefällt.

Bildqualität
In Kombination mit der Pentax K100D lieferte das Objektiv laut der Tests eine sehr gute Abbildungsqualität, auch mit anderen Kameras ist die Auflösung hoch und relativ konstant über den ganzen Bildbereich. Die Offenblende ist überwiegend sehr gut nutzbar, allerdings kann vor allem in den kurzen Brennweiten die Auflösung durch ein Schließen der Blende verbessert werden, vor allem der Randbereich profitiert davon.
Nennenswerte Bildfehler konnten beim Pentax SMC -DA 4 / 12-24 mm ED AL (IF) nicht ausgemacht werden. Die Verzeichnung war in der kürzesten Brennweite bei offener Blende leicht tonnenförmig sichtbar, sonst störte sie laut der Testberichte nicht. Die Vignettierung ist zu vernachlässigen, aber auch hier blendet man bei 12 mm besser ab. Chromatische Aberration fiel nicht auf. Erfreulich ist die durchgängige Anfangslichtstärke von f4.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)
Vorteil: Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)
  • Konstante Lichtstärke
  • Kaum nennenswerte Bildfehler
  • Randabdunkelung trotz des großen Bildwinkels gut korrigiert
Nachteil: Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)
  • In den kurzen Brennnweiten merkliche Offenblendeinschränkungen

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)

Zitat: In der Weitwinkelstellung ist der Unterschied von Auflösung und Kontrast zwischen Mitte und Rand groß, wenn die Blende offen ist. Selbst bei Blende 8 bleibt er noch gut sichtbar. Mit der längeren Brennweite wird die Qualität in der Mitte schwächer und am Rand besser. [...] Seine Leistung ist abgeblendet in Ordnung, ohne jedoch richtig zu überzeugen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-3
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 3

Wertung 54.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Pentax-Fans finden im 12-24-Millimeter–Objektiv einen guten, wenn auch nicht günstigen Allrounder für Weitwinkel-Aufnahmen.

Platz 10 von 12

Wertung 88.26%

» zum Test

Zitat: Das Pentax zeigt in der kurzen Brennweite eine merkliche Offenblendeneinschränkung, die nach dem Schließen um eine Blende beseitigt ist, bei 24 mm empfehlen sich sogar zwei Stufen. Bei 16 mm lohnt sich Abblenden kaum. […] Randabdunkelung: trotz des großen Bildwinkels gut korrigiert, nur bei 12 mm und Offenblende mit deutlich spontaner Vignettierung. [...] Sonst sehr ausgewogen und natürlich. Verzeichnung: bei 12 mm wie zu erwarten stark tonnenförmig, ansonsten ist sie sehr gut bis ausgezeichnet.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 15

Wertung 83.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Optik: 79%, Mechanik: 79%
Auszeichnung sehr gut

Platz 7 von 8

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Ein gemäßigtes Weitwinkelzoom für die K-5, das mit einer recht gleichmäßigen Schärfe auftrumpft. Das gilt auch für die offene Blende, bei der schon fast die volle Abbildungsqualität erreicht wird. Abblenden hebt den Kontrast weiter an.
Auszeichnung Digital empfohlen für Pentax K-5

Platz 1 von 2

Wertung 48.5%

» zum Test

Zitat: Trotz der guten und beinahe verzeichnungsfreien Aufnahmen ist der hohe Preis zu hoch angesetzt.

Platz 2 von 4

Wertung 80%

» zum Test

Zitat: Vignettierung (offene Blende / 2-fach abgeblendet): Weitwinkelstellung 1,0/0,5 Blendenstufen, Mittelstellung 0,6/0,3 Blendenstufen, Telestellung 0,6/0,3 Blendenstufen. Verzeichung: Weitwinkelstellung -1,1%, Mittelstellung -0,7%, Telestellung -0,1% Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-5
Auszeichnung Bester im Test

Platz 2 von 4

Wertung 78.2%

» zum Test

Zitat: Trotz der guten und beinahe verzeichnungsfreien Aufnahmen ist der hohe Preis […] zu hoch angesetzt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-5
Auszeichnung sehr gut

Platz 6 von 8

Wertung 88.26%

» zum Test

Zitat: Sehr gut verarbeitet, Metallbajonett für APS). Zoom sher gut, Fokus gut bedienbar. Lichtschutz insgesamt gut, GeLi gut, stark überbaut.
Auszeichnung sehr gut

Platz 8 von 12

Wertung 79%

» zum Test

Zitat: [Es] fallen vor allem in der Weitwinkel- und Mittelstellung recht starke Farbquerfehler auf. Da diese korrigierbar sind […] erhält das 12-24 dennoch eine Empfehlung. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-5
Auszeichnung Digital empfohlen für Pentax K-5, Bester im Test

Platz 1 von 2

Wertung 48.5%

» zum Test

Zitat: Überwiegend gute Auflösung, nahezu ohne Offenblendeinschränkungen. Die Beugung wirkt sich beim Abblenden merklich negativ aus. Randabdunklung: trotz des großen Bildwinkels sehr ausgewogen, nur bei 12 mm und Offenblende mit spontaner Vignettierung.
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 11

Wertung 79%

» zum Test

Zitat: ...insgesamt gute optische Leistung bei allen gemessenen Brennweiten und Blenden. Relativ geringe Verzeichnung. Der Zoom könnte besser zentriert sein. Die chromatische Aberration ist nicht restlos korrigiert. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K20D
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 5

Wertung 81.1%

» zum Test

Zitat: Die durchgängige Lichtstärke von 1:4 lässt sich Pentax mit 1.070 Euro entsprechend bezahlen. Dafür erhält man aber die maximale Auflösung an diesem Bajonett sowie gute Leistungen beim Autofokus und der Objektivgüte. Neben der Fokus-Genauigkeit kann die Pentax-Optik mit einer angenehm raschen Scharfstellung aufwarten. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K20D
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 3

Wertung 85.5%

» zum Test

Zitat: Sehr gute Leistungen insbesondere unter Berücksichtigung des enormen Bildwinkels bietet das Pentax 12-24 mm.
Auszeichnung sehr gut

Platz 2 von 4

Wertung 79%

» zum Test

Zitat: Die Auflösung ist hoch und relativ konstant bei allen gemessenen Brennweiten und Blenden im ganzen Bildfeld. Der Leistungsabfall zum Bildrand hin ist sehr gering. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K20D
Auszeichnung sehr gut

Platz 7 von 10

Wertung 81.1%

» zum Test

Zitat: Das Zoom bietet bei allen Brennweiten eine solide Abbildung, die auch über das ganze Bildfeld reicht. Bei den kürzeren Brennweiten steigert das Schließen der Blende die Schärfe weiter. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K20D
Auszeichnung Digital empfohlen für Pentax K20D

Platz 1 von 3

Wertung 80%

» zum Test

Zitat: Nur eine Blendenstufe lichtschwächer als die Festbrennweite kann es bereits offen eine bessere Abbildungsleistung bieten als das 14 mm abgeblendet. Abblenden bringt kein nennenswertes Plus. Bei gleichem Preis ist das flexiblere 12-24 mm damit die bessere Wahl und verdient sich eine Empfehlung.
Auszeichnung Digital empfohlen für Pentax K10D

Einzeltest

Wertung 69.00
von 150 Punkten


Zitat: Das Testbild weist keinerlei chromatische Aberration auf und wird bei einer offenen wie bei einer auf den Arbeitswert von f8 geschlossenen Blende gleichsam gut wiedergegeben. Der Autofokus arbeitet zuverlässig und kann jederzeit manuell korrigiert werden.

Platz 5 von 10

Wertung 92.9%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF) bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)

  • Typ Weitwinkel-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Pentax K
  • Anfangsbrennweite 12 mm
  • Maximalbrennweite 24 mm
  • Anfangslichtstärke 4 f
  • Lichtstärke bis k.A.
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 77 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 87,5 mm
  • Durchmesser 84 mm
  • Gewicht 430 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF)

Pentax SMC DA 4,0/12-24 mm ED AL (IF) - ab 829,00 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0493