Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited im Test

Test Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited
Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited Test - 0
Alle: Objektive Letzter Test: 11/2013

Zusammenfassung von eTest zu Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited

Das Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited ist der Nachfolger des Pentax SMC-DA 2,8/40 mm Limited und gehört zum Schwung der Objektive der DA-Limited-Serie, die 2013 runderneuert allesamt neu erscheinen. Zu erkennen ist die Neuauflage am HD im Namen, was für eine neuartige Linsenbeschichtung steht, die besonders gut mit Reflexen und Geisterbildern umgehen können soll....


Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr leicht & kompakt
  • Vignettierung offen vorhanden, aber sehr weicher, harmonischer Verlauf
  • Kaum Beugungseinfluss
  • Metallgehäuse
  • Metallbajonett
  • Leichte Offenblendeinschränkungen
  • Sehr schmaler Fokusring

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Das Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited ist der Nachfolger des Pentax SMC-DA 2,8/40 mm Limited und gehört zum Schwung der Objektive der DA-Limited-Serie, die 2013 runderneuert allesamt neu erscheinen. Zu erkennen ist die Neuauflage am HD im Namen, was für eine neuartige Linsenbeschichtung steht, die besonders gut mit Reflexen und Geisterbildern umgehen können soll. Zu unterscheiden ist das neue Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited von seinem Vorgänger wegen des farbigen Streifens. Bei der alten Generation war er grün, jetzt ist er rot.

Das Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited liefert mit 40 mm am APS-C-Sensor eine effektive Brennweite von ca. 60 mm. Das in Kombination mit der sehr guten Lichtstärke von f2,8 lässt das Objektiv eine sehr interessante Porträtfestbrennweite. Beworben wird die Serie mit einer runden Blendenöffnung für schöne Bokeh-Effekte.

Ein dicker Pluspunkt ist das extrem kompakte Gehäuse. Das Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited ist lediglich 15 mm lang, womit sich die Pentax-Optik als Pancake positioniert. Dazu passt auch der Name: "Limited" steht nämlich für eine besonders kompakte Bauweise, nicht für eine limitierte Edition.

Auch das Gewicht ist sehr niedrig. Mit 89 Gramm fällt es z.B. beim Transport nicht weiter auf, und auch an einer Kamera sorgt es für eine hohe Mobilität und unauffälliges Fotografieren. Was geblieben ist: der extrem schmale Fokusring. Allerdings werden die meisten auf den Autofokus zurückgreifen – der übrigens von Pentax als sehr schnell beschrieben wird.

Erfreulicherweise ist das Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited im bezahlbaren Bereich: mit ca. 450,- Euro ist das Objektiv zwar kein Schnäppchen, aber für Einsteiger auch nicht unerreichbar.

Eine Alternative zum Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited ist selbstverständlich der nach wie vor erhältliche Vorgänger mit dem grünen Ring. Harte Konkurrenz gibt es aus dem Hause Sigma: Das Sigma EX 1,4/50 mm DG HSM Asph. ist zwar sehr viel voluminöser und wiegt mehr als fünfmal so viel wie das Pentax-Pancake mit 40 mm, liefert aber bei 35 mm (APS-C-Crop ca. 53 mm) eine sehr gute Lichtstärke von f1,8. In den Tests kann das inzwischen etwas in die Jahre gekommene Sigma-Objektiv an aktuellen DSLRs immer noch sehr gut abschneiden.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited
Vorteil: Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited
  • Sehr leicht & kompakt
  • Vignettierung offen vorhanden, aber sehr weicher, harmonischer Verlauf
  • Kaum Beugungseinfluss
Nachteil: Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited
  • Leichte Offenblendeinschränkungen

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited

Zitat: Das Pancake bringt es gerade mal auf 90 Gramm Gewicht und hat keine nennenswerte Bauhöhe. Die Abbildung bleibt bei offener Blende hinter der gewichtigen Konkurrenz zurück, bleibt aber ohne richtige Einbrüche. Abgeblendet legen die Ecken bei Schärfe und Kontrast deutlich zu - ordentliche Kompakt-Optik, aber für eine Empfehlung reicht es nicht ganz. Anmerkung zum Test: Getestet an der Pentax K-3

Platz 4 von 4

Wertung 60.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Als echte Empfehlung für Pentax-Fotografen kann das HD DS 2,8/40 mm Limited Edition gelten. Abblenden kitzelt eine noch höhere Leistung aus ihm heraus.
Auszeichnung super

Platz 3 von 7

Wertung 83.00
von 100 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited

  • Typ Standard-Festbrennweite, Tele-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Pentax K
  • Anfangsbrennweite 40 mm
  • Maximalbrennweite 40 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 2,8 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 49 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 15 mm
  • Durchmesser 63 mm
  • Gewicht 89 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.

Objektive

Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited

Pentax HD DA 2,8/40 mm Limited - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0499