Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II im Test

Test Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II

Zusammenfassung von eTest zu Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II

Das große, schwere Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II ist ein Telezoomer, der an APS-C-Kameras ein Brennweitenspektrum von ca. 300 bis 600 mm liefert. Der Vorgänger hatte noch die alte Version des Stabilisators. Alternativen gibt es nicht besonders viele. In Frage kommen z.B. das Tamron SP AF 200-500mm F/5-6,3 Di LD [IF] oder das Sigma 2,8/200-500 EX APO...


Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das große, schwere Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II ist ein Telezoomer, der an APS-C-Kameras ein Brennweitenspektrum von ca. 300 bis 600 mm liefert. Der Vorgänger hatte noch die alte Version des Stabilisators. Alternativen gibt es nicht besonders viele. In Frage kommen z.B. das Tamron SP AF 200-500mm F/5-6,3 Di LD [IF] oder das Sigma 2,8/200-500 EX APO DG.

Mechanik
Das Aufrüsten auf die zweite Stabilisator-Generation hat sich gelohnt. Dieser liefert ausgezeichnete Ergebnisse. Laut eines Tests konnten selbst in der 400-mm-Brennweite mit langen Zeiten wie 1/20 noch Bilder aus der Hand geschossen werden. Mit 3,36 kg ist das Objektiv aber alles andere als leicht und irgendwann fängt die Hand an zu zittern, was selbst ein Nikon-Stabilisator der zweiten Generation nicht ausgleichen kann. Der Stabilisator bietet die Modi  „Normal“ und „Active“, letzteres ist für Mitzieher geeignet. Generell ist das Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II durch sein Gewicht mit Stativ zu empfehlen - auch wenn da der gute Stabilisator nicht hilft. Mit Stativ sind schnelle Schwenks aber wegen des hohen Gewichts besser zu realisieren.
Das Magnesiumgehäuse wurde im Test als sehr gut verarbeitet und griffig beschrieben. Insgesamt verteilen sich auf dem Gerät sechs Schiebeschalter. Um einen Blick in die Bedienungsanleitung kommt man einem Testbericht zufolge nicht herum!  Im Modus „A/M“ hat der Autofokus Priorität, aber manuelles Fokussieren ist möglich. Bei der Fokusbereichsbegrenzung kann zwischen „ganzer Bereich“ und „unendlich - 6 m“ gewählt werden. Im Test gefiel außerdem die leise Fokussierung. Die Stativschelle ist nicht abnehmbar, eine Tasche ist im Lieferumfang mit dabei.

Bildqualität
Die Bildergebnisse sind von der Brennweite unabhängig. Die Bilder waren sehr scharf, sowohl mittig als auch am Rand. Auch die Brennweite hatte kaum Einfluss auf die Auflösungswerte, lediglich im Tele war ein nennenswerter Vorteil durch Abblenden festzustellen, doch selbst da lieferte bereits die Offenblende gute Ergebnisse. Die Schärfe war so gut, dass laut Test problemlos Bildausschnitte angefertigt werden konnten.
Die Verzeichnung ist nicht erwähnenswert, auch die Werte für die Vignettierung waren ausgezeichnet. Lediglich im Tele bei Offenblende lagen die Messwerte knapp über einer halben Blende – was in den meisten Fällen zu vernachlässigen ist. Chromatische Aberration war schwach vorhanden, mit unter einem Pixel Breite aber ebenfalls nicht schlimm. Erfreulich, dass die Werte über alle Brennweitenbereiche nahezu identisch waren.

Meine persönliche Bewertung:

5.0/5.0
Test Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II
Vorteil: Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II
Nachteil: Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II

Zitat: Auch Nikon hat ein überragendes Profi-Zoom im Programm, das dazu ‚nur‘ 7300 Euro kostet. Optisch ist hier alles exzellent mit einer gleichmäßigen Schärfeverteilung im Bildfeld und nur geringen Unterschieden über den Zoombereich. Bei den längeren Einstellungen lässt sich abgeblendet das Niveau insgesamt noch etwas steigern. Naturgemäß ist das Zoom mit fast 3,5 Kilo kein Leichtgewicht – empfohlen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100
Auszeichnung Empfohlen für Nikon D7100

Platz 1 von 5

Wertung 70.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 67 / 92 / 64 / 94. Anmerkung zum Test: Getestet an Nikon

Platz 8 von 9

Wertung 75.6%

» zum Test

Zitat: 200 mm: chromatische Aberration: 0,6 Pixel; Verzeichnung: 0,0%; 283 mm: chromatische Aberration: 0,6 Pixel; Verzeichnung: -0,1%; 400 mm: chromatische Aberration: 0,7 Pixel; Verzeichnung: -0,1% Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D7000

Platz 1 von 6

Wertung 64.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: 82%, Objektivgüte: 90%, Ausstattung: 50%, Autofokus: 94% Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Nikon D800 getestet.
Auszeichnung gut

Platz 6 von 7

Wertung 80.2%

» zum Test

Zitat: Abblenden hebt die 400-mm-Werte deutlich an, ansonsten ist der Effekt gering. etwas zu wenig für diese Preisklasse. Anmerkung zum Test: Getestet an Nikon D800

Platz 14 von 14

Wertung 58.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Nikons Supertele macht an der D7000 eine ausgezeichnete Figur. Bei sämtlichen Zoomstellungen und Blenden mit sehr guten Schärfewerten, wie man es von einem Profiobjektiv…erwartet. Das Zoom ist bereits offen perfekt einsetzbar. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon D7000, Bester im Test

Platz 1 von 2

Wertung 64.5%

» zum Test

Zitat: Die Auflösung nimmt mit der Brennweite etwas ab, aber die absoluten Werte sind dennoch gut. Sehr geringe Verzeichnung. Robustes Magnesium-Gehäuse, breite, griffig armierte Einstellringe mit sehr guter Gängigkeit. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D3x
Auszeichnung sehr gut, Highlight

Platz 1 von 3

Wertung 88.6%

» zum Test

Zitat: Absolut überzeugend ist die Abbildungsqualität: Gleichmäßig gut bei allen Einstellungen und damit ziemlich nahe am perfekten Telezoom. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D700
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon

Platz 1 von 5

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Das "VR II" im Namen deutet eine der Verbesserungen zum Vorgängermodell an. Aber auch bei der Fokusbetriebsart hat Nikon nachgelegt. Was die Profi-Optik in Sachen Auflösung leistet, ist überragend. Die leise Fokussierung und eine hohe Objektivgüte runden das ganze ab. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D300s

Platz 3 von 3

Wertung 77.5%

» zum Test

Zitat: Mit dem AF-S NIKKOR 200-400mm 1:4G ED VR II ist Nikon ein ausgezeichnetes Teleobjektiv gelungen, das durch eine sehr gute Abbildungsleistung und nur geringfügige Abbildungsfehler in Form von leichten chromatischen Aberrationen an Kontrastkanten punktet. Anmerkung zum Test: Getestet mit der Nikon D3s
Auszeichnung Profi-Tipp

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Nikon AF-S NIKKOR 4,0200-400 mm G ED VR II

Freitag, den 07.03.2014 von Anonym

stars (Sehr gut)


Datenblatt Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II

  • Typ Tele-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Nikon F (DX), Nikon F (FX)
  • Anfangsbrennweite 200 mm
  • Maximalbrennweite 400 mm
  • Anfangslichtstärke 4 f
  • Lichtstärke bis 4 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 52 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 365,5 mm
  • Durchmesser 124 mm
  • Gewicht 3360 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II

Nikon AF-S NIKKOR 4,0/200-400 mm G ED VR II - ab 719,00 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0502