Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED im Test

Test Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED
Alle: Objektive Letzter Test: 02/2013

Zusammenfassung von eTest zu Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED

Der Weitwinkel-Zoom Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED wird mit besonderer Schärfe über den ganzen Bildbereich beworben. Gerechnet ist das Objektiv für das Nikon'sche Vollformat FX, die Kosten liegen UVP bei 749,- Euro. Mit 385 Gramm ist es relativ leicht, auch die Maße sind mit 83 x 95 mm erfreulich gering. Wenn Kompaktheit eine Rolle spielt, ist...


Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Leiser, präziser Autofokus
  • Ultraschallmotor
  • Sehr gute Schärfe in der Bildmitte
  • Preiswert
  • Metallbajonett mit Gummidichtung
  • Deutlicher Schärfeverlust in den Bildecken
  • Erkennbare Farbsäume

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Der Weitwinkel-Zoom Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED wird mit besonderer Schärfe über den ganzen Bildbereich beworben. Gerechnet ist das Objektiv für das Nikon'sche Vollformat FX, die Kosten liegen UVP bei 749,- Euro. Mit 385 Gramm ist es relativ leicht, auch die Maße sind mit 83 x 95 mm erfreulich gering. Wenn Kompaktheit eine Rolle spielt, ist das Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED einen Blick wert.

Zwar ist die Lichtstärke mit f3,5 bis f4,5 nicht besonders hoch, und auch ein optischer Bildstabilisator fehlt, aber das ist im Weitwinkel meistens kein Problem, da hier auch so genug Licht zusammenkommt.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED
Vorteil: Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED
  • Leiser, präziser Autofokus
  • Ultraschallmotor
  • Sehr gute Schärfe in der Bildmitte
Nachteil: Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED
  • Deutlicher Schärfeverlust in den Bildecken

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED

Zitat: ...überzeugt [...] bereits offen mit respektablen Werten auch an den Rändern. Abblenden bringt ein sichtbares Plus. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D800

Platz 7 von 10

Wertung 59.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Plus: Kaum Verzeichnung, sehr guter Autofokus, konstant gute Schärfe. Minus: Keine konstante Offenblende, wenig Weitwinkel.
Auszeichnung Preistipp

Platz 3 von 5

Wertung 80.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung: bei APS/25 mm insgesamt gut, sonst mittel bis gut. Im Vollformat höhere Maximalwerte, die erst nach kräftigem Abblenden erreicht werden. Randabdunklung: sehr gut, im VF/aufgeblendet/18 mm deutlich; APS tadellos. Verzeichnung: im VF sehr ausgeprägt.
Auszeichnung sehr gut

Platz 6 von 8

Wertung 86.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Dieses Zoom [...] erreicht eine durchschnittliche Gesamtwertung, weil keine Brennweite durchfällt und die Verzeichnung unter 1 Prozent liegt. Im Weitwinkel ist der Randabfall am geringsten, doch insgesamt durch Abblenden gut beherrschbar, wenn man auf die Beugungsgrenze achtet und in den äußersten Ecken Abstiche bei der Leistung akzeptiert. Damit ist es ein brauchbares Weitwinkel-Zoom für 620 Euro – empfohlen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100
Auszeichnung Empfohlen für Nikon D7100, Bester im Test

Platz 1 von 6

Wertung 63.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Beim Gehäuse setzt Nikon auf günstigen Kunststoff. ‚Billig‘ fühlt sich die Verarbeitung des Nikkor 18-35mm aber nicht an.

Platz 5 von 12

Wertung 90.89%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 86,62%; Verzeichnung: 94,76%, Vignettierung: 96,60%; Haptik: 85,56%

Platz 1 von 2

Wertung 90.89%

» zum Test

Zitat: Plus: Kompakt und leicht, guter Autofokus mit Ultraschallmotor. Minus: Nicht so lichtstark wie der Testsieger, kein Bildstabilisator. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D610
Auszeichnung Preistipp

Platz 2 von 4

Wertung 82.7%

» zum Test

Zitat: Plus: Gute Autofokusleistung, Ultraschallmotor, prima Schärfe im Bildzentrum. Minus: Sichtbarer Schärfeverlust in den Bildecken, erkennbare Farbsäume.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung 82.7%


Zitat: Das kleine, leichte Weitwinkelzoom schlägt sich tapfer an der D800E. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D800E
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 81.20
von 100 Punkten



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED

  • Typ Weitwinkel-Zoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Nikon F (DX), Nikon F (FX)
  • Anfangsbrennweite 18 mm
  • Maximalbrennweite 35 mm
  • Anfangslichtstärke 3,5 f
  • Lichtstärke bis 4,5 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 77 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 95 mm
  • Durchmesser 83 mm
  • Gewicht 385 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.

Objektive

Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED

Nikon AF-S Nikkor 3,5-4,5/18-35 mm G ED - ab 697,99 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0244