Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR im Test

Test Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR
Alle: Objektive Letzter Test: 08/2015

Zusammenfassung von eTest zu Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR

Mit dem Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR bringt Nikon ein kleines Allrounder-Zoom mit einer effektiven Brennweite von 24 bis 120 mm auf den Markt. Mit einem 5-fach-Zoom-Spektrum vom guten Weitwinkel bis ins leichte Tele in einem kompakten Gehäuse ist das Zoomobjektiv ein interessanter Kandidat zum Immer-drauf-haben.


Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Gute Auflösung schon bei Offenblende
  • Guter Streulichtschutz
  • Lichtstärke
  • Alltagstauglicher Immer-drauf-Zoomumfang
  • Sehr gute Fertigungsqualität
  • Teuer
  • Viel Kunststoff

Preisvergleich



Testberichte

Kleiner Universeller

Mit dem Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR bringt Nikon ein kleines Allrounder-Zoom mit einer effektiven Brennweite von 24 bis 120 mm auf den Markt. Mit einem 5-fach-Zoom-Spektrum vom guten Weitwinkel bis ins leichte Tele in einem kompakten Gehäuse ist das Zoomobjektiv ein interessanter Kandidat zum Immer-drauf-haben.

Der Preis für das Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR liegt voraussichtlich bei ca. 1.200 Euro. Nicht gerade günstig, verspricht aber eine gute Qualität.

Gerechnet ist das Objektiv für DX-Kameras, also Nikons APS-C-Modelle. Pluspunkte gibt es für die gute Lichtstärke von f2,8 im Weitwinkel, im Tele sind f4 allerdings kein Hingucker. Gut, dass das Objektiv einen Bildstabilisator integriert hat und so die kleine Blendenöffnung etwas ausgleichen kann. Beworben wird der Bildstabilisator als besonders leise.

Apropos leise: Auch der Autofokus verspricht dank Ultraschalltechnologie (Silent Wave Motor - SWM), beim Videodreh nicht zu stören.

Mit einer Länge von ca. 8,5 cm, einem Durchmesser von ca 8 cm und einem Gewicht von 480 Gramm ist das Zoom angesichts der hohen Anfangslichtstärke erfreulich kompakt und leicht. Spritzwassergeschützt ist das Objektiv aber nicht – was bei dem Preis ein wenig erstaunt. Nur die Fluorvergütung auf der Frontlinse sorgt für wasser- und schmutzabweisende Eigenschaften.

Ein Makro ist das Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR allerdings nicht: Mit einer Naheinstellgrenze von 35 cm und einem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:4,5 kann man kaum nennenswerte Nahaufnahmen machen.

Erfreulich im Lieferumfang ist eine Gegenlichtblende enthalten. Das ist bei Nikon nur in der gehobenen Preisklasse der Fall.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR
Vorteil: Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR
  • Gute Auflösung schon bei Offenblende
  • Guter Streulichtschutz
  • Lichtstärke
Nachteil: Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR
  • Teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR

Zitat: Auflösung: 95%, Objektivgüte: 74%, Ausstattung: 89%, Autofokus: 72%

Platz 4 von 9

Wertung 86.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 95%, Objektivgüte: 76%, Ausstattung: 89%, Autofokus: 72%

Platz 4 von 8

Wertung 87.2%

» zum Test

Zitat: Richtig störend ist die Verzeichnung beim 1090 Euro teuren Standardzoom, das zusätzlich mit Falschlicht kämpft.
Auszeichnung befriedigend

Platz 3 von 3

Wertung Note 2.90

» zum Test

Zitat: Plus: Lichtstark, scharf, großer Brennweitenbereich. Minus: Schwacher Autofokus, starke Verzeichnung, teuer. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung 87.2%


Zitat: Dass im Weitwinkel die Ecken bei offener Blende nicht überzeugen, ist normal; doch auch Blende 5,6 schafft keine Abhilfe. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100

Platz 9 von 12

Wertung 56.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: in der kurzen und mittleren Brennweite sehr gleichmäßig mit nur leichten Offenblendfehlern, gute Werte. Bei 80 mm beste Offenblendleistung, die dann kontinuierlich abfällt.
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 5

Wertung 85.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: In der Bildmitte bei allen Brennweiten und Blenden sehr gute Auflösung. Die starke Verzeichnung kostet Punkte. Insgesamt sehr gute Detailauflösung, bei offener Blende etwas weicher. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D5500
Auszeichnung sehr gut, Highlight

Platz 4 von 4

Wertung 83.60
von 100 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR

  • Typ Standard-Zoom, Universalzoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Nikon F (DX)
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 80 mm
  • Anfangslichtstärke 2,8 f
  • Lichtstärke bis 4 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 72 mm
  • Nahbereichsgrenze 35 cm
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab 1:4,5
  • Länge 86 mm
  • Durchmesser 80 mm
  • Gewicht 480 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.

Objektive

Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR

Nikon AF-S Nikkor 2,8-4,0/16-80 mm E ED VR - ab 1.015,00 € Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0242