Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G im Test

Test Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G
Alle: Objektive Letzter Test: 07/2011

Zusammenfassung von eTest zu Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G

Das Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G wird an APS-C-Kameras zu einer Normalbrennweite von ca. 53 mm.  Alternativen sind z.B. das ebenfalls relativ günstige, in den Tests hochgelobte igma EX 1,4/30 mm EX DC HSM, das günstige Walimex pro AE 1,4/35 mm oder das qualitativ hochwertige Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm. Die beiden letzten sind allerdings ohne...

Bester Preis

1.948,95 €
bei Foto KösterFoto Köster
Zum Shop

Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Lichtstark
  • Leicht abgeblendet sehr gut Ergebnisse
  • Gute Fertigungsqualität
  • Ringe laufen gut
  • Guter Streulichtschutz
  • Offenblendeinschränkungen
  • Vignettierung bei Offenblende

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G wird an APS-C-Kameras zu einer Normalbrennweite von ca. 53 mm.  Alternativen sind z.B. das ebenfalls relativ günstige, in den Tests hochgelobte igma EX 1,4/30 mm EX DC HSM, das günstige Walimex pro AE 1,4/35 mm oder das qualitativ hochwertige Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm. Die beiden letzten sind allerdings ohne Autofokus.

Mechanik
Gefallen konnte im Test das stabile Metallbajonett mit Gummidichtlippe. Die Fertigung aus Kunststoff ist ebenfalls sehr gut. Der Fokusring läuft weich und ermöglicht eine gute manuelle Einstellung. Die Filterfassung steht still, Polfilter können ohne ständige Anpassung verwendet werden. Der Streulichtschutz des Objektivs wurde im Test als sehr gut beschrieben.

Bildqualität
Für ein Objektiv der mittleren Preisklasse war einem Test die Randauflösung zu niedrig. Ein anderer Test wies aber darauf hin, dass man bei dieser Anfangslichtstärke kaum ein besseres Ergebnis erwarten dürfe. Abblenden hilft, wenn das Ergebnis auch als nicht perfekt beschrieben wurde.
Die Vignettierung (Randabschattung) ist offen mit ca. einer Blendenstufe recht stark. Abgeblendet verschwand sie fast ganz. An Vollformat war sie stärker als an APS-C-Sensoren. Die Werte für die Verzeichnung und die chromatische Aberration sind sehr gut, hier erfüllt das Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G alle Ansprüche, die man an eine Festbrennweite haben kann. AN Vollformatkameras war die Verzeichnung aber etwas stärker.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G
Vorteil: Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G
  • Lichtstark
  • Leicht abgeblendet sehr gut Ergebnisse
  • Gute Fertigungsqualität
Nachteil: Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G
  • Offenblendeinschränkungen

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G

Zitat: Bei offener Blende bleiben Kontrast und Auflösung übers ganze Bildfeld unter den Möglichkeiten der Kamera. Beides bessert sich ab Blende 2,8...
Auszeichnung Empfohlen für Nikon D800

Platz 5 von 5

Wertung 72.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Nur die Bildmitte ist ab Blende 2,8 richtig scharf, denn die Auflösung der Bildecken erreicht auch bei Blende 5,6 kaum 1000 Linienpaare. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon 7100

Platz 7 von 7

Wertung 48.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: 81 Punkte; Objektivgüte: 93 Punkte; Ausstattung: 92 Punkte; Autofokus: 93 Punkte

Platz 3 von 10

Wertung 86.8%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 88 / 93 / 92 / 93

Platz 3 von 6

Wertung 90.2%

» zum Test

Zitat: Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus in Punkten: 85 / 81 / 92 / 86

Platz 4 von 5

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Gut bis sehr gut in Kunststoffbauweise mit Metallbajonett und Gummidichtlippe gefertigt. Fokussierring weich laufend und gut übersetzt. Nahgrenze sehr gut. Feststehende Kunststoff-Filterfassung. Streulichtschutz sehr gut bis hervorragend.
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 6

Wertung 83%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 85%, Objektivgüte: 81%, Ausstattung: 83%, Autofokus: 86% Anmerkung zum Test: Die Objektive wurden an einer Nikon D800 getestet.
Auszeichnung gut

Platz 4 von 10

Wertung 83.7%

» zum Test

Zitat: Das 35er ist noch einigermaßen gut zentriert, die großen Schwankungen im Bildfeld bei beiden [gemessenen] Blenden zeigen jedoch, welche enormen Anforderungen die hoch auflösenden Sensoren mit 36 Megapixeln an die Qualität der Objektive stellen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D800

Platz 3 von 4

Wertung 77.80
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Lichtstarke Weitwinkel der Hausmarke für 1650 Euro kann nicht voll überzeugen, denn zu weit sinken die Kontraste Richtung Bildrand ab. Abgeblendet steigen dann alle Werte ein ganzes Stück an; trotz der Einschränkungen Digital empfohlen.
Auszeichnung Digital empfohlen für Nikon

Platz 4 von 10

Wertung 66.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Das AF-S NIKKOR 35mm 1:1,4G ist robust, zuverlässig und lässt Sie auch im harten Einsatz nicht im Stich. Der spezielle Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt für diskreten, aber präzisen Autofokus. Der Betrieb ist leichtgängig, und der breite Fokussierring ermöglicht eine feine manuelle Fokussierung bis zur Naheinstellgrenze von 30 cm.

Platz 3 von 10

Wertung 90.3%

» zum Test

Zitat: Vignettierung (Offenblende/2-fach abgeblendet): 1/0,2 Blendenstufen; Verzeichnung: 0,1%, chromatische Aberration: 0,8 Pixel Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000

Platz 3 von 10

Wertung 88.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung: Für diese Lichtstärke typische, deutliche Offenblendeinschränkungen. Für beste Ergebnisse sollte man um zwei Stufen abblenden. Randabdunklung: im VF bei Offenblende spontan, abgeblendet überkorrigiert; bei APS sehr gut.
Auszeichnung sehr gut

Platz 4 von 5

Wertung 83%

» zum Test

Zitat: Obwohl für einen größeren Bildkreis konstruiert, bleiben am APS-C-Sensor vor allem die Auflösungswerte an den Bildrändern niedrig, auch wenn zwei Stufen abgeblendet wird. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7000

Platz 2 von 2

Wertung 45.5%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G

  • Typ Standard-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Nikon F (DX), Nikon F (FX)
  • Anfangsbrennweite 35 mm
  • Maximalbrennweite 35 mm
  • Anfangslichtstärke 1,4 f
  • Lichtstärke bis 1,4 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 67 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 90 mm
  • Durchmesser 83 mm
  • Gewicht 600 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G

Nikon AF-S Nikkor 1,4/35 mm G - ab 1.948,95 € Preis kann jetzt höher sein


0.0432