Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR im Test

Test Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR
Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR Test - 0
Alle: Objektive Letzter Test: 04/2014

Zusammenfassung von eTest zu Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR

Das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR ist ein beeindruckender Universalzoom für die APS-C-Kameras von Nikon. Umgerechnet auf den kleinen Sensor liefert das Megazoom-Objektiv mit 16,7-facher Vergrößerung eine effektive Brennweite von ca. 27 bis 450 mm. Dabei kostet es nur 749,- Euro in der unverbindlichen Preisempfehlung. Das Nikon AF-S DX Nikkor...


Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Viel, viel Zoom
  • Sehr gute Auflösung
  • Keine chromatische Aberration
  • Vignettierung nur bei Offenblende im Weitwinkel
  • Schneller Autofokus
  • Tele-Lichtstärke schwach
  • Abfallende Ecken in den Brennweitenextremen

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR ist ein beeindruckender Universalzoom für die APS-C-Kameras von Nikon. Umgerechnet auf den kleinen Sensor liefert das Megazoom-Objektiv mit 16,7-facher Vergrößerung eine effektive Brennweite von ca. 27 bis 450 mm. Dabei kostet es nur 749,- Euro in der unverbindlichen Preisempfehlung.

Das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR ist günstiger angelegt als das sehr ähnliche Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-5,6/18-300 mm G ED VR, das 2012 für 999,- Euro auf den Markt kam. Wegen des Preises und der zeitlichen Nähe zwischen den beiden Objektiven ist das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR auch nicht als Nachfolger, sondern als günstige Ergänzung zu sehen.

Der offensichtlichste Unterschied zwischen den beiden Linsen ist die Lichtstärke. Mit f3,5 bis f6,3 ist das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR im Tele nicht so gut wie das ältere Modell. Das allerdings bringt einen Vorteil mit sich: Trotz des niedrigeren Preises ist das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR leichter und kompakter als das ältere Modell.

Ein Bildstabilisator ist an Bord. Dieser soll bis zu vier zusätzliche Blendenstufen herausschlagen, ohne dass man auf ein Stativ zurückgreifen müsste. Beworben wird das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR außerdem mit einem besonders leisen Bildstabilisator.

Viel, viel Zoom, leicht und kompakt: das Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR ist der klassische Reisezoom, auch genannt Universalzoom. Mit einer solchen Linse im Gepäck kann man sich so manchen Objektivwechsel sparen. Da man damit auf zig Wechseloptiken in der Tasche verzichten kann, sind diese Objektive besonders bei Reisenden beliebt, die mit leichtem Gepäck unterwegs sein wollen. Wie sich das Objektiv in den Tests schlagen wird, wird sich zeigen. Alternativlos ist es nicht: mit dem Tamron 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC PZD muss man zwar auf etwas Tele verzichten, man kann aber ordentlich sparen.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR
Vorteil: Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR
  • Viel, viel Zoom
  • Sehr gute Auflösung
  • Keine chromatische Aberration
Nachteil: Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR
  • Tele-Lichtstärke schwach

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR

Zitat: Bildqualität: gut (2,5); Handhabung: gut (2,2)
Auszeichnung gut

Platz 3 von 6

Wertung Note 2.50

» zum Test

Zitat: Auflösung: 77%, Objektivgüte: 87%, Ausstattung: 70%, Autofokus: 88% Anmerkung zum Test: Getestet an einer Nikon-APS-C-Kamera

Platz 9 von 10

Wertung 79.5%

» zum Test

Zitat: Selbst das hauseigene Megazoom kann an der D7100 nicht überzeugen. Im Weitwinkel bei offener Blende bildet das [Objektiv] die Bildränder ebenso unscharf ab wie die Optiken der Konkurrenz. [...] Die mittlere Brennweite liefert zwar deutlich bessere Resultate, aber insgesamt landet das 670 Euro teure Nikon-Zoom nur auf einem der hinteren Plätze. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D7100

Platz 4 von 5

Wertung 43.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung: durchgehend mittel bis gut, dabei konstant. Nur bei 300 mm leichte Offenblendeinschränkung und Beugungseinfluss ab Blende 13. [...] Trotz Sparmaßnahmen zeigt das AF-S 18-30-mm-Nikkor bessere optische Leistungen als ein großer Bruder.
Auszeichnung gut

Platz 4 von 4

Wertung 66.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Auflösung (50%): 60 von 100 Punkten; Objektivgute (25%): 86 von 100 Punkten; Ausstattung (15%): 64 von 100 Punkten; Autofokus (10%): 87 von 100 Punkten.

Platz 9 von 10

Wertung 69.8%

» zum Test

Zitat: Plus: Schneller, präziser AF, toller Bildstabilisator, solide Verarbeitung. Minus: Preis, mäßige Offenblende im Telebereich.

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Trotz Sparmaßnahmen zeigt das AF-S 18-300-mm-Nikkor bessere optische Leistungen als sein großer Bruder.
Auszeichnung gut

Platz 3 von 3

Wertung 3.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Für ein 18-300er hervorragende Messwerte. Schwächen nur bei Zentrierung und Verzeichnung. Sehr gute Detailauflösung. Minus: […] schwächere Bildecken bei 3,5/18 und 6,3/300. Anmerkung zum Test: Getestet an der Nikon D5300
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 2

Wertung 85.00
von 100 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR

  • Typ Universalzoom
  • Festbrennweite/ Zoom Zoom
  • Bajonett-Kompatibilität Nikon F (DX)
  • Anfangsbrennweite 18 mm
  • Maximalbrennweite 300 mm
  • Anfangslichtstärke 3,5 f
  • Lichtstärke bis 6,3 f
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Filterdurchmesser 67 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 99 mm
  • Durchmesser 78,5 mm
  • Gewicht 550 g
  • Sonstiges k.A.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.

Objektive

Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR

Nikon AF-S DX Nikkor 3,5-6,3/18-300 mm G ED VR - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0279