Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Canon EF 1,8/85 mm USM im Test

Test Canon EF 1,8/85 mm USM
Canon EF 1,8/85 mm USM Test - 0 Canon EF 1,8/85 mm USM Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Canon EF 1,8/85 mm USM

Das Canon EF 1,8/85 mm USM ist eine klassische Porträt-Linse: Feste Brennweite für optimale Schärfe, eine relativ lange Brennweite und eine große Blende für eine kleine Tiefenschärfe.

Bester Preis

389,00 €
bei Foto KösterFoto Köster
Zum Shop

Canon EF 1,8/85 mm USM - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Anfangslichtstärke f1,8
  • Porträt-Optik
  • Inzwischen sehr günstig
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Autofokus
  • Kein Bildstabilisator

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Canon EF 1,8/85 mm USM ist eine klassische Porträt-Linse: Feste Brennweite für optimale Schärfe, eine relativ lange Brennweite und eine große Blende für eine kleine Tiefenschärfe.

Für ein Vollformat-kompatibles, derart lichtstarkes Objektiv ist das Canon EF 1,8/85 mm USM sehr günstig. Zu finden ist es bereits für deutlich unter 350,- Euro, gebraucht kaufen kann man es mit ein wenig Glück für um die 250,- Euro (Stand 2014).

Eine Alternative von Canon wäre höchstens das Canon EF 1,2/85mm L II USM, das allerdings zwischen 1000 und 2000 Euro kostet. Sonst sei noch auf das Sigma 1,4/85 mm EX DG HSM und das Tamron 2,0/60 mm SP AF Di II LD [IF] Macro 1:1 als Objektive mit vergleichbaren Eckdaten verwiesen.

Mechanik

Im Canon Objektive Test präsentierte sich das Canon EF 1,8/85 mm USM als klein und kompakt bemessen. Es ist laut Test sauber gefertigt und gut zentriert. Es arbeitet ausgesprochen schnell und leise, besonders auch der Autofokus, was durch den integrierten Ultraschallmotor möglich wird. Die Naheinstellgrenze liegt bei 85 cm, eine manuelle Fokussierung ist dank Ultraschallmotors immer möglich, auch im Autofokus-Modus.

Bildqualität

Die Bildqualität ist gut, die Darstellungen wirken ausgesprochen klar und scharf. Schon bei Offenblende konnte das Canon-Objektiv hoch auflösen, wobei der Randabfall gering blieb. Abblenden kann der Schärfe den letzten Schliff geben – laut eines Tests aber nur mittig, was im Verhältnis zu den nahezu gleichbleibenden Rändern eine inhomogene Schärfe bewirkt.
Eine Vignettierung (Randabschattung) tritt bei offener Blende kaum oder nur mäßig auf – je nach Test. Das gilt sowohl für Vollformat- als auch für APS-C-Kameras. Verzeichnung und chromatische Aberration (Farbsäume an Kontrastkanten) gaben keinen Anlass zur Klage.

Meine persönliche Bewertung:

4.0/5.0
Test Canon EF 1,8/85 mm USM
Vorteil: Canon EF 1,8/85 mm USM
  • Anfangslichtstärke f1,8
  • Porträt-Optik
  • Inzwischen sehr günstig
Nachteil: Canon EF 1,8/85 mm USM
  • Kein Bildstabilisator

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Canon EF 1,8/85 mm USM

Zitat: Plus: Große Offenblende f/1,8, kaum Abbildungsfehler, Ultraschall-AF. Minus: Kein Bildstabilisator, weder Tasche noch Gegenlichtblende im Paket.

Platz 2 von 12

Wertung 90.2%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 89%, Objektivgüte: 90%, Ausstattung: 75%, Autofokus: 95%

Platz 1 von 2

Wertung 87.9%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 83 Punkte, Objektivgüte: 99 Punkte, Ausstattung: 92 Punkte, Autofokus: 96 Punkte

Platz 2 von 10

Wertung 89.7%

» zum Test

Zitat: Das Canon EF 85mm f/1.8 USM ist das Einsteigermodell unter den Porträtobjektiven. Mit einer Anfangsblende von f/1,8 bietet es genügend Lichtstärke für kreative Fotos mit selektiver Schärfe.

Platz 2 von 2

Wertung 89%

» zum Test

Zitat: Günstig mit satter Lichtstärke, die optisch keine gravierenden Fehler hat. Abblenden steigert vor allem an den Rändern den Kontrast und die Bildschärfe bis auf ein überzeugendes Niveau bei Blende 5,6. In der Mitte bringt Blende 3,5 ein Plus; insgesamt gut einsetzbar. Gut und günstig [...] - empfohlen. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon 70D
Auszeichnung Empfohlen für Canon 70D

Platz 7 von 14

Wertung 72.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Der zweite Platz unserer Bestenliste lässt keinen Zweifel: Das Canon EF 1,8/85mm USM ist nicht nur preiswert, sondern liefert auch eine Leistung, die sich mit wesentlich teureren Festbrennweiten messen kann. [...] Werte für Auflösung / Objektivgüte / Ausstattung / Autofokus: 83 / 99 / 92 / 96.
Auszeichnung Preistipp

Platz 2 von 10

Wertung 89.5%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 89; Objektivgüte: 98; Ausstattung: 83; Autofokus: 96

Platz 2 von 10

Wertung 91%

» zum Test

Zitat: Auflösung: 89% Objektivgüte: 98% Ausstattung: 83% Autofukus: 96%

Platz 2 von 6

Wertung 91.3%

» zum Test

Zitat: Dieses Objektiv ist ein Klassiker im Canon-Sortiment. Es wurde bereits im Jahr 1992 eingeführt, also noch in der Film-Ära. Dennoch schlägt es sich auch an digitalen SLRs sehr gut, egal ob nun im Vollformat oder im kleineren APS-Format. Für Porträtaufnahmen ist die Schärfeleistung bei Offenblende mehr als ausreichend, weiteres Abblenden um zwei bis drei Stufen hebt die Abbildungsleistung noch einmal sichtbar an.
Auszeichnung sehr gut

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Ein enorm vielseitiges kleines Tele mit hervorragender Auflösung. Das kompakte Objektiv liefert bei allen Öffnungen scharfe, brillante Bilder. Durch Computer-Simulation konnte eine sehr harmonische Wiedergabe im Unschärfenbereich erzielt werden. Ein bei der Scharfeinstellung feststehendes Vorderglied.

Platz 2 von 10

Wertung 91.5%

» zum Test

Zitat: Top-Werte in allen Bereichen bringen die Porträt-Optik von Canon mit Lichtstärke 1,8 nach ganz vorn. Das 85-mm-Objektiv setzt den Bestwert in der Objektivgüte: Wer 2-fach abgeblendet fotografiert, wird in der Praxis genauso wenig Vignettierung wie Verzeichnung feststellen. Auch der Ultraschallmotor macht einen klasse Job… Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 7D
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung 89.6%

» zum Test

Zitat: Die Auflösung ist bereits bei Anfangsöffnung sehr hoch, der Randabfall gering. Abblenden um zwei Stufen erhöht deutlich die Auflösung in der Bildmitte ohne den Rand anzuheben. Die Folge: der Randabfall wird größer. In den Testbildern fällt das visuell nicht auf, weil die größere Schärfentiefe den Bildrand schärfer erscheinen lässt. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung Testsieger, sehr gut

Platz 1 von 5

Wertung 88.9%

» zum Test

Zitat: Von der Vignettierung bei offener Blende abgesehen sehr ausgeglichene Bildqualität auf einem hohen Qualitätsniveau. Anmerkung zum Test: Getestet an der Canon EOS 5D Mark II
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 5

Wertung 88.9%

» zum Test

Zitat: Die Laborwerte des Objektivs sind an beiden Testkameras [Canon EOS 30D u. 5D] sehr gut. Auch den schwierigsten Teil, die Vignettierungsmessung mit offener Blende an der Vollformatkamera, hat es mit "gut" bestanden.

Platz 3 von 6

Wertung 96.9%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Canon EF 1,8/85 mm USM" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Canon EF 1,8/85 mm USM bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Toll, wenn nur die Farbsäume nicht wären!

Sonntag, den 27.05.2007 von Axel

stars (Gut)

Dieses Objektiv ist das Schärfste, was ich jemals an der Kamera hatte. Schon bei Offenblende 1,8 ist es UNGLAUBLICH, besser als mein 4/24-105 L IS USM bei Blende 4. Der Fokus sitzt perfekt und ist schnell und leise. Das Objektiv hat jedoch ziemliche Chromatische Abberationen, d.h. es entstehen violette Farbsäume an Kanten mit starkem Kontrast. Dies nervt mich ziemlich, aber wenn man das vermeiden will, muss man das 5-fache an Geld auf den Tisch legen.


Datenblatt Canon EF 1,8/85 mm USM

  • Typ Standard-Festbrennweite
  • Festbrennweite/ Zoom Festbrennweite
  • Bajonett-Kompatibilität Canon EF, Canon EF-S
  • Anfangsbrennweite 85 mm
  • Maximalbrennweite k.A.
  • Anfangslichtstärke 1,8 f
  • Lichtstärke bis k.A.
  • Fokusart integrierter Autofokus
  • Makro Makro nicht unterstützt.
  • Bildstabilisator Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Filterdurchmesser 58 mm
  • Nahbereichsgrenze k.A.
  • Vergrößerung k.A.
  • Maximaler Abbildungsmaßstab k.A.
  • Länge 71,5 mm
  • Durchmesser 75 mm
  • Gewicht 425 g
  • Sonstiges Ultraschallmotor
  • Spritzwasserschutz k.A.

Objektive

Canon EF 1,8/85 mm USM

Canon EF 1,8/85 mm USM - ab 389,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0492