Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Falk M8 3rd Edition im Test

Test Falk M8 3rd Edition
Falk M8 3rd Edition Test - 0 Falk M8 3rd Edition Test - 1 Falk M8 3rd Edition Test - 2
Alle: Navigationssysteme Letzter Test: 04/2010

Zusammenfassung von eTest zu Falk M8 3rd Edition

Das Falk M8 ist der große Bruder des Falk M4 und komplettiert so die Familie der Navigationsgeräte mit 3,5 Zoll Display aus dem Hause Falk. Die Ausstattung: Anhand der geringen Display-Größe von 3,5 Zoll könnte man das Falk M8 als Einsteiger-Navi klassifizieren, jedoch verbirgt sich in dem kleinen Gehäuse ein pralles Ausstattungspaket. Ein...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Garmin Drive 5 LMT EU

Falk M8 3rd Edition - Garmin Drive 5 LMT EU  - Test zum Shop 116,85 €

TomTom Start 20

Falk M8 3rd Edition - TomTom Start 20  - Test zum Shop 128,50 €

TomTom Start 20 M Europe Traffic

Falk M8 3rd Edition - TomTom Start 20 M Europe Traffic  - Test zum Shop 128,50 €

Falk M8 3rd Edition - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Falk M8 ist der große Bruder des Falk M4 und komplettiert so die Familie der Navigationsgeräte mit 3,5 Zoll Display aus dem Hause Falk.

Die Ausstattung:
Anhand der geringen Display-Größe von 3,5 Zoll könnte man das Falk M8 als Einsteiger-Navi klassifizieren, jedoch verbirgt sich in dem kleinen Gehäuse ein pralles Ausstattungspaket. Ein TMC-Empfänger ist heutzutage bei fast allen Navigationsgeräten Standard, beim Falk M8 bekommt man als Zugabe noch eine Probelizenz des erweiterten Stauwarnsystems TMCpro dazu. Der üppige Kartenumfang von 43 Ländern Europas erfreut den Käufer beim Blick auf die Verpackung, doch hat dieses Versprechen einen Haken. Bei weitem nicht alle Karten sind auf dem Navigationsgerät vorinstalliert. Ein Großteil ist nur auf der beigelegten DVD verfügbar. Um diese zusätzlichen Karten nutzen zu können, muss man zunächst in eine micoSD Speicherkarte investieren und dann die Karten vom PC auf das Navigationssystem laden. Erfreuen konnten die Tester weitere nützliche Merkmale, wie ein Fahrspurassistent und ein automatisch umschaltender Tag-Nacht-Modus. Dank "schlauer Navigation" kann das Gerät von anderen Falk-Nutzern lernen und berechnet so noch bessere Routen. Besonderes Highlight ist aber die Funktion "StadtAktiv", die eine besonders ausgereifte Fußgängernavigation beschreibt. Das Falk bezieht damit sogar den öffentlichen Nahverkehr in die Routenführung mit ein. Leider kennt es aber nicht jeden Fußgängerüberweg, was im Test zu kleineren Verwirrungen beim Überqueren von Straßen führte. Ansonsten hat Falk mit StadtAktiv der Konkurrenz zur Zeit etwas voraus. 50 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind derzeit vorinstalliert.

Bedienung & Praxis:
Ein Test bemängelte die etwas angestaubte Bedienoberfläche des Falk M8. Ästheten werden sich an den hässlichen Schriften und den blassen Icons stören. Eine Aktivhalterung fehlt im Lieferumfang des Falk M8, so dass man TMC- und Ladekabel bei jeder Fahrt zunächst einmal ans Navi stecken muss, bevor man los fahren kann. Beim Navigieren leistete sich das kleine Falk aber so gut wie keine Schwächen. So gefiel die Darstellung trotz des kleinen Displays mit Informationsfülle und auch die Sprachausgabe fand im Test gefallen. Leider ist wegen des kleinen Screens keine Split-Screen-Darstellung möglich. Der Lautsprecher klang im Test bei höheren Lautsprechern nicht sehr angenehm, da er zu Verzerrungen neigt. Auch auf halbreale Ansichten von Autobahnkreuzen und 3D-Darstellung von Gebäuden muss man verzichten. Die Verarbeitung ist beim M8 auf allerhöchstem Niveau. Das Design wirkt äußerst edel und hochwertig.

Fazit: Als Navigationsgerät in der Einsteigerklasse ist das Falk M8 durchaus zu empfehlen. Zu einem relativ niedrigen Preis bringt es eine Fülle an Funktionen mit. Besonders diejenigen, die auch zu Fuß navigieren wollen, kommen im unteren Preisbereich an den Falk-Navis mit "StadtAktiv" nicht vorbei. Wer das zusätzliche Kartenmaterial auf DVD nicht braucht, kann auch zum ansonsten fast identischen Falk M4 greifen, das noch etwas günstiger zu haben ist.
 

 

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Falk M8 3rd Edition
Vorteil: Falk M8 3rd Edition
Nachteil: Falk M8 3rd Edition

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Falk M8 3rd Edition

Zitat: Bei der Routenauswahl gab sich das Falk M8 3rd Edition keine Blöße. Die Sprachausgabe hat ein sehr gutes Timing, der integrierte Lautsprecher neigt bei höheren Lautstärken allerdings ein wenig zu Verzerrungen.

Platz 2 von 7

Wertung 426.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: Einen richtigen Fußgänger-Modus gibt es nicht, keine vereinfachten Anzeigen oder eine Spur, die die zurückgelegte Strecke markiert. (...) Bei der umfangreichen ÖPNV-Integration in fast ganz Deutschland liegt Falk aber eindeutig vorne. Anmerkung zum Test: Test bezieht sich speziell auf die Qualitäten als Fußgänger-Navigationssystem.

Platz 4 von 7

Wertung 3.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Das Falk M4 3rd Edition und das Falk M8 3rd Edition sind zwei grundsolide und zuverlässige Navigationsgeräte. Die Benutzeroberfläche macht hin und wieder einen etwas altmodischen Eindruck, aber grundsätzlich sind die beiden Geräte absolut einwandfrei. Anmerkung zum Test: Test bezieht sich auch auf das Falk M4 3rd Edition.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: In der Summe seiner Eigenschaften ist der kleine Falk-Navigator seinen Preis auf jeden Fall wert.
Auszeichnung sehr gut

Platz 10 von 15

Wertung 426.00
von 500 Punkten

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Falk M8 3rd Edition" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Falk M8 3rd Edition bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Falk M8 3rd Edition

  • Typ Plug&Play Navi
  • Einsatz Auto
  • Display 3,5 Zoll
  • Display-Auflösung k.A.
  • Zieleingabe Touchscreen
  • Steckplätze SDHC
  • Vorinst. Kartenmaterial Deutschland, Europa
  • Stromversorgung Akku/Batterie, Kabel
  • Staumelder TMC
  • Live Services k.A.
  • Zusatzdienste Fahrspurassistent, POI, Tempowarner
  • Multimedia k.A.
  • Konnektivität USB
  • Fernbedienung k.A.
  • Breite 95 mm
  • Höhe 76 mm
  • Tiefe 16 mm
  • Gewicht 120 g
  • Sonstiges Spezielle Navigation StadtAktiv für Großstädte

Navigationssysteme

Falk M8 3rd Edition

Falk M8 3rd Edition - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0591