Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Becker 43 Active Talk im Test

Test Becker 43 Active Talk
Becker 43 Active Talk Test - 0 Becker 43 Active Talk Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Becker 43 Active Talk

Rundum überzeugend. So könnte man kurz die Leistung des Becker 43 Active Talk im Test beschreiben. Das Navi sieht nicht nur schick aus, es ist auch sehr ausgereift. Als Becker Active 43 Traffic ist es auch mit etwas abgespeckter Ausstattung zu bekommen. Optik & Halterung: Optisch macht das Becker 43 Active Talk viel her. Mit seinem dunkelroten Rahmen ist es...

Bester Preis


Becker 43 Active Talk - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Rundum überzeugend. So könnte man kurz die Leistung des Becker 43 Active Talk im Test beschreiben. Das Navi sieht nicht nur schick aus, es ist auch sehr ausgereift. Als Becker Active 43 Traffic ist es auch mit etwas abgespeckter Ausstattung zu bekommen.

Optik & Halterung:
Optisch macht das Becker 43 Active Talk viel her. Mit seinem dunkelroten Rahmen ist es ein echter Hingucker. Die Verarbeitung wurde im Test als hochwertig beschrieben. Die kompakte Saugnapfhalterung bietet dem Navi sicheren Halt. Es handelt sich dabei um einen Aktivhalter, in dem die Stromversorgung für das Hauptgerät integriert ist, so dass das lästige Kabel an- und abstecken vor und nach der Fahrt beim Becker 43 Active Talk entfällt.

Ausstattung:
Das Becker 43 Active Talk bietet zwar keine aufwendigen Extras, wie z.B. internetbasierte Live-Dienste, aber trotzdem ein hohes Maß an Komfort. Dafür sorgt zum Beispiel die Software Navteq Traffic Patterns, die Routen tageszeitabhängig berechnet. So kennt das Navi in der Rush Hour meist den günstigsten Weg, der ohne nerviges Stop-and-Go nach Hause führt. Dank Text-To-Speech kann das Navi Straßennamen aussprechen. Auch ein TMC-Staumelder gehört natürlich zum guten Ton. Gegen Aufpreis gibt es sogar TMCpro. Komplettiert wird das vernünftige Ausstattungspaket durch einen Fahrspurassistenten mit realer Kreuzungsansicht und eine Bluetooth Freisprecheinrichtung.

Bedienung:
Die Bedienung des Becker 43 Active Talk ist ein Genuss, sobald man sich an den als echte Taste ausgeführten Zurück-Button mit dem Firmenlogo unter dem Display gewöhnt hat. Selbst die Sprachsteuerung funktionierte im Test einwandfrei. Ziele können im ganzen Satz diktiert werden. Der Touchscreen des Becker 43 Active Talk reagierte im Test schnell und präzise auf Eingaben. Leider können Ziele nur auf einer virtuellen Tastatur im ABC-Format eingegeben werden. Auf das gängige QWERTZ-Format kann man sie leider nicht umstellen. Leider brauchte das Navi aber recht lange zum Berechnen längerer Routen. Laut einem anderen Test ging die Berechnung schnell vonstatten.

Navigation:
Auf der Straße leistete sich das Becker 43 Active Talk kaum einen Fehler. Die berechneten Routen waren im Test von ordentlicher Qualität. Auch die Führung auf der Straße fand Gefallen. Allerdings formuliert das Becker Anweisungen sehr höflich und teilweise in sehr langen Sätzen. Ein anderer Test fand die Ansagen sehr aussagekräftig. In jedem Fall könnten die Ansagen gerne etwas lauter ausfallen. Der Fahrspurassistent wurde im Test umso mehr gelobt. Er gehört zu den besten Systemen seiner Art. Die 3D-Ansicht beim Navigieren gefiel durch ihre liebevolle Gestaltung. So sieht man, wenn man abends Richtung Westen fährt, die Sonne auf dem Display untergehen. Der Screen wird dabei tageszeitabhängig unterschiedlich stark beleuchtet. Trotzdem ist er laut Test bei heller Umgebung nur schwer abzulesen.

Fazit: Das Becker 43 Active Talk protzt nicht mit tollen Staumeldern oder aufwendigen aber teuren Internetdiensten, sondern konzentriert sich auf das Wesentliche. Der Normal-Navigierer dürfte damit wesentlich glücklicher sein als etwa mit einem TomTom Live Gerät.

Meine persönliche Bewertung:

2.3/5.0
Test Becker 43 Active Talk
Vorteil: Becker 43 Active Talk
Nachteil: Becker 43 Active Talk

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Becker 43 Active Talk

Zitat: Die flott errechneten Routen sind nicht ganz so gut wie bei den anderen Testkandidaten, aber zeitsparender als vergleichbare Online-Routenplaner.
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 2

Wertung Note 2.41

» zum Test

Zitat: Schneller Routenrechner. Gute Routenführung. Ansagen nicht sehr laut. Display bei heller Umgebung schwer lesbar.

Platz 3 von 8

Wertung Note 2.40

» zum Test

Zitat: Die Routenberechnung erfolgte extrem genau. Die Zielführung war sehr klar und eindeutig, die Ansagen aber zu höflich. Auf der Autobahn war das o.k., aber für den Stadtverkehr waren die Ansagen manchmal zu lang.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung Note 1.82

» zum Test

Zitat: Für einen günstigen Preis bekommt der Käufer viel Leistung in schicker Hülle. Die Features sind ausgereift, das Gerät leistet sich keine nennenswerten Fehler.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.60



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Becker 43 Active Talk" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Becker 43 Active Talk bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 3 Bewertungen

nachtrag zur kritik vom 28.01.2012

Freitag, den 24.02.2012 von xyz

stars (Mangelhaft)

Unlängst versuchte ich, die Händelstraße in Vellmar bei Kassel als Zieladresse in das Becker Navi Active Talk 43 einzugeben - ohne Erfolg. Weder die Händelstraße noch eine Haendelstraße existieren lt. Becker Active Talk 43 in Vellmar, auch nicht in Obervellmar oder Niedervellmar oder in Kassel. Ebensowenig kennt die Software des Gerätes bzw. die Datenbank auch nur eine einzige Straße im sog. Musikerviertel in Vellmar (Mozart-, Lortzing-, Beethovenstraße, um nur drei Beispiele von fünfen oder achten zu nennen). Jene Straßen existieren unter den angegebenen Namen seit Jahrzehnten, sind aber unauffindbar, soweit man sich auf das schmucke Gerät verläßt. Ein Zufall ist unwahrscheinlich, wahrscheinlich ist vielmehr eine ganze Anzahl weiterer Fehlanzeigen. Angesichts dieser drastischen Sachmängel empfehle ich das Gerät nicht nur nicht zur Anschaffung, ich rate vom Kauf ausdrücklich ab. Ich werde es, da die Gewährleistungsfrist noch nicht abgelaufen ist, dem Händler (Saturn Media) zurückreichen, sei es gegen Rückerstattung des Kaufpreises, sei es im Tausch gegen ein Gerät, das die Mindestanforderungen in Sachen Brauchbarkeit erfüllt.

Erfahrungen mit Becker 43 Active Talk

Mittwoch, den 22.02.2012 von Neudel

stars (Gut)

Seit Jahren sind wir überzeugte Fans der Geräte von Becker, alle unsere Fahrzeuge sind mit diesen Navis ausgerüstet. Als Krönung haben wir uns nun das Active 43 Talk angeschafft. Alles super ausser die Freisprecheinrichtung, wir verstehen alles gut, der andere Teilnehmer versteht gar nichts. Zweimal eingesandt, jedesmal zurück ohne dass ein Fehler festgestellt werden konnte! Nach telefon. Rückspr. wurde uns empfohlen, das Handy zu wechseln, es geht aber mit allen Handys so, nur mit diesem Gerät funktioniert kein Handy! Man fühlt sich dargestellt als Blödmann und Meckerer. In verwschiedenen Internetforen konnten wir sehen, dass das Problem "Freisprecheinrichtung" nicht unbekannt ist, leider aber doch bei Becker, oder man will es nicht hören. Schade wie mit dem Vertrauen der Kunden bei Becker umgegangen wird!!

fehlerhaftes produkt, desinteressierter kundendienst

Samstag, den 28.01.2012 von xyz

stars (Ausreichend)

Beckers "active 43 talk" ist sehr geschmackvoll im design, die routendarstellung übersichtlich, und der saugfuß ist praktisch: das gerät ist schnell plaziert und ebenso schnell wieder abgenommen. die sprechanlage fürs mobilphon ist rasch und problemlos installiert, der klang ist in ordnung. ärgerlich ist die tatsache, daß der dem handy einprogrammmierte rufton bzw. signalton ignoriert wird und Becker seinen eigenen banalen signalton erzwingt.
in meiner heimatstadt benötige ich das gerät so gut wie nie, benutze es dort aber immer als hübsches technisches spielzeug. da ich meine heimatstadt seit x jahren sehr gut kenne, weiß ich allerdings auch, daß manche routenempfehlungen schlicht absurd sind und im falle ihrer befolgung zu grotesken umwegen führen. bestimmte straßen firmieren als "unbekannte straße" oder eine "ohne Namen", umgekehrt erfindet das gerät straßen, bspw. eine – wörtlich – "fischbeinstraße". die soll ganz in der nähe der – real existierenden und vom gerät getreu gezeigten - Tischbeinstraße liegen. für den ortskundigen fahrer ist das amüsant, für den ortsunkundigen kann das sehr ärgerlich werden.
in münchen erlebte ich es, daß die vierspurige und um die zwei kilometer lange marsstraße als "Straße ohne Name" gezeigt wird. in der stadt kassel gibt es eine straße namens schöne aussicht, die als suchbegriff bei der adresseingabe nicht existiert, wohl aber auf der bildschirmkarte auftaucht. ich mag mir nicht ausmalen, welche panoramatouren dank becker active 43 talk ich in städten unternehmen werde, in denen ich noch nie oder erst selten war.
die einstellung der sog. kartenansicht funktioniert nicht, soweit mit den pfeilen "rechts" und "links" die karte drehbar sein soll, sie ist es nicht. ende märz 2011, wenige tage nach erwerb des gerätes, hatte ich im übrigen über die supportfunktion auf der website von becker eine höflich formulierte frage nach einer bestimmten menüfunktion bzw. deren fundort gestellt, es ging um den reiserechner und den sog. "bordcomputer". schon nach exakt sieben wochen erhielt ich eine eher patzig gehaltene antwort, wörtlich (incl. rechtschreibung): "Was meinen Sie mit `Boardcomputer´?".
fazit: ein geschmackvolles gerät, im großen und ganzen alltagstauglich, dabei mit zweifelhaften routenempfehlungen und gestörter bzw. dysfunktionaler menüführung. in sachen kundendienst scheint Fa. Becker offensiv desinteressiert. auch deshalb empfehle ich das gerät nicht zur anschaffung.


Datenblatt Becker 43 Active Talk

  • Typ Plug&Play Navi
  • Einsatz Auto
  • Display 4,3 Zoll
  • Display-Auflösung k.A.
  • Zieleingabe Spracheingabe, Touchscreen
  • Steckplätze microSD
  • Vorinst. Kartenmaterial Deutschland, Europa
  • Stromversorgung Akku/Batterie, Kabel
  • Staumelder TMC
  • Live Services k.A.
  • Zusatzdienste 3D-Ansicht, Fahrspurassistent, POI, Tageszeitabhängige Routen, Tempowarner, Text-to-Speech
  • Multimedia k.A.
  • Konnektivität Bluetooth, USB
  • Fernbedienung k.A.
  • Breite 126 mm
  • Höhe 82 mm
  • Tiefe 18 mm
  • Gewicht 167 g
  • Sonstiges k.A.

Navigationssysteme

Becker 43 Active Talk

Becker 43 Active Talk - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0511