Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Becker Professional 43 Control im Test

Test Becker Professional 43 Control
Becker Professional 43 Control Test - 1 Becker Professional 43 Control Test - 2 Becker Professional 43 Control Test - 3
Alle: Navigationssysteme Letzter Test: 05/2011

Zusammenfassung von eTest zu Becker Professional 43 Control

Das Becker Professional 43 Control ähnelt stark dem Becker Active 43 Traffic und stellt die Spitzenklasse der Navigationsgeräte aus dem Hause Becker dar. Optik & Halterung: Wie alle Becker-Navis hebt sich auch das Becker Professional 43 Control von der Masse der Navis durch seine elegante äußere Gestaltung ab. Es bringt zudem einen Aktivhalter mit,...

Bester Preis


Becker Professional 43 Control - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Das Becker Professional 43 Control ähnelt stark dem Becker Active 43 Traffic und stellt die Spitzenklasse der Navigationsgeräte aus dem Hause Becker dar.

Optik & Halterung:
Wie alle Becker-Navis hebt sich auch das Becker Professional 43 Control von der Masse der Navis durch seine elegante äußere Gestaltung ab. Es bringt zudem einen Aktivhalter mit, der laut Test bombenfest an der Scheibe sitzt. Alle notwendigen Kabel werden an der Halterung angeschlossen, in die das Navi dann vor Fahrtantritt nur noch eingesteckt werden muss. Das ist laut Test äußerst praktisch.

Display:
Mit 4,3 Zoll ist das Display des Becker Professional 43 Control ausreichend groß um gut abgelesen und bedient werden zu können. Die Größe entspricht dem derzeitigen Standard für Navigationsgeräte.

Ausstattung:
Das Becker Professional 43 Control ist eines der Spitzenmodelle aus dem Hause Becker. Da kann man erwarten, dass alles an Bord ist, was man sich von einem Navigationsgerät wünschen kann. Alles? Mitnichten. Denn die von TomTom und Navigon bekannten und in der Praxis sehr nützlichen Live-Services sind nicht integriert. Becker hat sie schlichtweg nicht im Programm. Viele Nutzer werden auch gerne auf sie verzichten, denn sie kosten eine monatliche Gebühr. Ansonsten ist tatsächlich alles dabei, was es auf dem Navigationsgerätemarkt so zu kaufen gibt. Dazu zählt zum Beispiel ein TMCpro Stauempfänger, der genauere und schnellere Verkehrsinfos liefert als das normale TMC. Oder auch die tageszeitabhängige Routenberechnung Navteq Traffic Patterns, die routiniert um die typischen Rush-Hour-Staus herumführt. Als Bonus gibt es unter anderem eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, die im Test gut funktionierte, aber teilweise etwas verzerrt klang sowie einen Reiseführer aus dem Hause Marco Polo. Das mitgelieferte Kartenmaterial deckt ganz Europa ab. Eine Besonderheit beim Becker Professional 43 Control ist die Funkfernbedienung, die per Klebeplatte auf der Mittelkonsole installiert werden kann.

Bedienung:
Schnell ist es, das Becker Professional 43 Control. Das gilt sowohl beim Starten, als auch bei der Berechnung der Routen und erst recht beim Finden eines GPS-Signals. Hinzu kommt die intuitive Bedienung mit dem roten Zurück-Knopf unter dem Display. Mit der Funkfernbedienung, die den Joysticks einiger Werksnavis gleicht, navigiert man besonders entspannt und komfortabel durch die Menüs, ohne sich allzu sehr strecken zu müssen. Das ist besonders in großen Autos ein Vorteil, bei denen das Navi an der Windschutzscheibe weit weg vom Fahrer sitzt. Das Becker Professional 43 Control bietet darüber hinaus vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Die Sprachsteuerung, die es ermöglicht Ziele im ganzen Satz zu diktieren, punktete im Test mit einer exzellenten Trefferquote.

Praxis:
Auf der Straße leistete sich das Becker Professional 43 Control keine groben Schnitzer. Die Zielführung gelang routiniert und ohne Probleme. Bei vielen eingeblendeten Zusatzinfos, kann es auf dem Display etwas voll werden. Sie lassen sich aber im Menü einzeln ausblenden. Die aufwendige 3D Ansicht, die in einigen Städten Gebäude originalgetreu darstellt, gefiel im Test außerordentlich gut. Allerdings ist das Scrolling der Karte besonders bei diesen aufwendigen Darstellungen nicht zu hundert Prozent flüssig.

Fazit: Wer ein voll ausgestattetes Navigationsgerät mit Freisprecheinrichtung sucht, aber auf die teuren Live-Services verzichten kann, der ist beim Becker Professional 43 Control richtig. Das Navi leistete sich im Test kaum einen Patzer. Mit der Funkfernbedienung für die Mittelkonsole bietet es außerdem einen besonderen Mehrwert.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Becker Professional 43 Control
Vorteil: Becker Professional 43 Control
Nachteil: Becker Professional 43 Control

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Becker Professional 43 Control

Zitat: In Kombination mit dem Connectivity Kit vereint das Becker Professional 43 Control die Vorzüge zweier Welten: praktisch wie ein portables Navi und komfortabel wie ein Festeinbau-System.

Einzeltest

Wertung Note 1.00

» zum Online-Test

Zitat: Das Navigationssystem bringt einen nicht nur mit optischen Highlights zum Ziel. Vor allem die üppige Ausstattung, der schnelle GPS-Empfang, als auch die Integration der Staumeldungen haben uns im Test mehr als überzeugt.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 87.5%

» zum Online-Test

Zitat: Beim Becker Professional gibt es einen praktischen Fernbedienungssatelliten mit dazu - so bedient es sich fast wie ab Werk.
Auszeichnung sehr gut

Platz 7 von 16

Wertung 451.00
von 500 Punkten

» zum Test

Zitat: In Kombination mit dem Connectivity Kit vereint das Becker Professional 43 Control die Vorzüge zweier Welten: praktisch wie ein portables Navi und komfortabel wie ein Festeinbau-System.
Auszeichnung Bestes Produkt

Einzeltest

Wertung Note 1.10


Zitat: Mit der Fernbedienung hat United Navigation dem Becker ein echtes Alleinstellungsmerkmal spendiert. Doch auch sonst liefert das Professional 43 Control gute Ergebnisse.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.70



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Becker Professional 43 Control" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Becker Professional 43 Control bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Becker Professional 43 Control

  • Typ Plug&Play Navi
  • Einsatz Auto
  • Display 4,3 Zoll
  • Display-Auflösung k.A.
  • Zieleingabe Spracheingabe, Touchscreen
  • Steckplätze microSD
  • Vorinst. Kartenmaterial Deutschland, Europa
  • Stromversorgung Akku/Batterie, Kabel
  • Staumelder TMCpro
  • Live Services k.A.
  • Zusatzdienste 3D-Ansicht, Fahrspurassistent, POI, Tageszeitabhängige Routen, Tempowarner, Text-to-Speech, Öko-Routen
  • Multimedia MP3-Player
  • Konnektivität Bluetooth, USB
  • Fernbedienung k.A.
  • Breite 126 mm
  • Höhe 82 mm
  • Tiefe 18 mm
  • Gewicht k.A.
  • Sonstiges Funkfernbedienung

Navigationssysteme

Becker Professional 43 Control

Becker Professional 43 Control - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0773