Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Medion Akoya E7424 im Test

Test Medion Akoya E7424
Medion Akoya E7424 Test - 0

Zusammenfasung von eTest zu Medion Akoya E7424

Auch im neuen Jahr gibt es bei Aldi natürlich wieder Computer zu kaufen: Ab Donnerstag, dem 26.01. gibt es in den Filialen der Supermarktkette das Medion Akoya E7424 für 499,00 Euro. Wir werfen einen ersten Blick auf die technischen Daten.

Bester Preis

444,44 €
MEDION AKOYA E7424 MD 60150 Notebook 43,9cm/17,3" Intel i3 7....
bei eBayeBay
Zum Shop

Medion Akoya E7424 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Recht günstiger Preis
  • Schneller SSD-Speicher (aber nur 128 GB davon)
  • DVD-Brenner
  • Großes Display (17,3 Zoll Diagonale)
  • Keine dedizierte Grafikkarte
  • Niedrige Displayauflösung von 1.600 x 900 Pixeln

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Auch im neuen Jahr gibt es bei Aldi natürlich wieder Computer zu kaufen: Ab Donnerstag, dem 26.01. gibt es in den Filialen der Supermarktkette das Medion Akoya E7424 für 499,00 Euro. Wir werfen einen ersten Blick auf die technischen Daten.

Äußerlich macht der Akoya E7424 von Medion schon einen schicken Eindruck: Die Außenseite ist  schlicht und in gebürstetem Metall gehalten. Die Dicke von etwas unter 3 Zentimetern fällt nicht negativ auf, könnte aber geringer sein. Das Gewicht ist mit 2,7 kg im Vergleich zu den meisten anderen Notebooks eher hoch.

Geschuldet ist dies wohl - zumindest zum Teil - der Verwendung eines 17,3-Zoll-Displays. Das ist so ziemlich das größte, was man normalerweise in mobilen Computern verbaut vorfindet. Das Display zeigt eine Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten an und verfehlt damit das Prädikat "Full HD". Selbst von Smartphones und Tablets ist man heutzutage mehr gewöhnt - manche mögen sich an der etwas groben Darstellung stören.

Im Inneren des Gerätes arbeitet ein Intel Core i3-Prozessor mit der Bezeichnung 7100U. Dieser verfügt über zwei Kerne mit Hyperthreading und einem Takt von 2,4 GHz. Auch für die Grafikberechnung ist der 7100 verantwortlich, denn eine dedizierte Grafikkarte wird nicht verbaut - vermutlich, um den Preis niedrig halten zu können. Dies resultiert in einer eher niedrigen Leistung, die für das Surfen im Internet oder das Verfassen von Word-Dokumenten ausreicht, nicht jedoch für die meisten 3D-Spiele oder professionelle Anwendungen. Dies gilt umso mehr, als nur 4 Gigabyte Arbeitsspeicher vorhanden sind.

Erfreulicherweise verbaut Medion aber immerhin einen SSD-Speicher mit 128 GB Kapazität, der das Starten des Notebooks, wie auch das Laden von Programmen signifikant beschleunigt. Für das Ablegen größerer Datenmengen ist ebenfalls eine HDD mit 1 Terabyte (1.000 GB) Kapazität vorhanden. Der WLAN-Adapter unterstützt den aktuellen Funkstandard "ac" und sollte daher in Kombination mit einem modernen Router recht schnelle Verbindungen ermöglichen.

An Anschlüssen bietet das Akoya E7424 lediglich das absolute Minimum. Neben einem Kartenleser stehen hier drei USB-Anschlüsse (davon 1x USB 3.0), LAN, HDMI sowie ein VGA-Ausgang zur Verfügung.

Fazit

Was also kann sich der Käufer für seine rund 500 Euro erwarten, wenn er ab Donnerstag bei Aldi zugreift? Das große Display spricht eher für einen Einsatz zuhause als unterwegs; die schwache Hardware allerdings steht Spielen im Wege. Wer also eher geringe Ansprüche an die Leistungsfähigkeit hat und sich nicht an der eingeschränkten Mobilität stört, hat im Akoya E7424 ein günstiges Gerät mit großem Display, das sich für einfachere Aufgaben allemal eignet. Wer hingegen gerne Spiele auf seinem zukünftigen Laptop spielt, sollte in unserem Notebook-Vergleich nach Geräten mit einer Grafikkarte von AMD oder nVidia suchen.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Medion Akoya E7424
Vorteil: Medion Akoya E7424
  • Recht günstiger Preis
  • Schneller SSD-Speicher (aber nur 128 GB davon)
  • DVD-Brenner
Nachteil: Medion Akoya E7424
  • Keine dedizierte Grafikkarte

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Medion Akoya E7424

Zitat: Das Aldi-Notebook schlitterte nur knapp an einer "guten" Endnote vorbei. Die Gründe: Das im Vergleich zu Full-HD-Notebooks weniger scharfe Display, das hohe Gewicht und das geringe Tempo beim Spielen.

Einzeltest

Wertung Note 2.68



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Medion Akoya E7424" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Medion Akoya E7424 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Medion Akoya E7424

  • Betriebssystem k.A.
  • Bildschirmdiagonale k.A.
  • Display-Auflösung k.A.
  • Touch-Display k.A.
  • Prozessor-Hersteller k.A.
  • Prozessor-Familie k.A.
  • Modell k.A.
  • Prozessor-Modell k.A.
  • Prozessorkerne k.A.
  • Prozessortakt k.A.
  • Arbeitsspeicher (RAM) k.A.
  • Arbeitsspeichertakt k.A.
  • Festplattenspeicher k.A.
  • SSD-Speicher k.A.
  • Grafikchip-Hersteller k.A.
  • Grafikchip-Familie k.A.
  • Grafikchip-Modell k.A.
  • realer Grafikspeicher k.A.
  • DVD-Brenner k.A.
  • Blu-ray-Laufwerk k.A.
  • Blu-ray-Brenner k.A.
  • Kartenleser k.A.
  • LAN k.A.
  • WLAN-Geschwindigkeit k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • Videoanschluss k.A.
  • HDMI-Version k.A.
  • USB C-Port k.A.
  • USB-2.0-Ports k.A.
  • USB 3.0 k.A.
  • USB-3.0-Ports k.A.
  • Thunderbolt k.A.
  • Mobilfunk k.A.
  • Webcam k.A.
  • Konfigurierbarkeit beim Einkauf k.A.
  • Gewicht k.A.
  • Dicke k.A.
  • Extras k.A.
  • Besonderheiten k.A.

Laptop & Notebook

Medion Akoya E7424

Medion Akoya E7424 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0298