Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Teufel Impaq 7000 im Test

Test Teufel Impaq 7000
Teufel Impaq 7000 Test - 0 Teufel Impaq 7000 Test - 1 Teufel Impaq 7000 Test - 2 Teufel Impaq 7000 Test - 3 Teufel Impaq 7000 Test - 4 Teufel Impaq 7000 Test - 5
Alle: Komplettanlagen Letzter Test: 11/2013

Zusammenfassung von eTest zu Teufel Impaq 7000

Einfach alles anschließen und sofort ein sehr gutes Heimkino-System zur Verfügung haben – dies ist sicherlich der Grundgedanke hinter einem Komplettsystem wie dem Impaq 7000 von Teufel. Das System besteht aus fünf Rundum-Lautsprechern, einem Subwoofer sowie einem Kombi-Gerät, das Blu-ray-Player und AV-Receiver in sich vereint. So sind nach dem...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Medion Life P64102 (MD 84497)

Teufel Impaq 7000 - Medion Life P64102 (MD 84497)  - Test zum Shop 39,99 €

Microlab M700U

Teufel Impaq 7000 - Microlab M700U  - Test zum Shop 69,90 €

Karcher MC6550

Teufel Impaq 7000 - Karcher MC6550  - Test zum Shop 88,04 €

Teufel Impaq 7000 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Einfach alles anschließen und sofort ein sehr gutes Heimkino-System zur Verfügung haben – dies ist sicherlich der Grundgedanke hinter einem Komplettsystem wie dem Impaq 7000 von Teufel. Das System besteht aus fünf Rundum-Lautsprechern, einem Subwoofer sowie einem Kombi-Gerät, das Blu-ray-Player und AV-Receiver in sich vereint. So sind nach dem Anschließen der Lautsprecher eigentlich nur noch zwei weitere Verbindungen notwendig, um das System in Betrieb nehmen zu können, nämlich die Verbindungen zum Fernseher und zur Steckdose. Da das Kombi-Gerät wie die allermeisten AV-Receiver auch über ein integriertes Radio verfügt, kann auch dieses durch das Impaq-7000-System ersetzt werden.

Guter Klang, aber nur wenige Einstellungsmöglichkeiten

Das Teufel Impaq 7000-System zeichnet sich dabei vor allem durch seinen guten Klang aus, der von seinen fünf identischen Surround-Boxen erzeugt wird und der in jedem hier ausgewerteten Test besonders hervorgehoben wurde. Die Bestückung mit identischen Rundum-Lautsprechern gewährleistet, dass alle Kanäle mit gleicher Intensität wiedergegeben werden, was insbesondere für den Filmklang vorteilhaft ist. Sehr nützlich ist dabei auch, dass die Option zur Erweiterung des Systems um zwei zusätzliche Lautsprecher geboten wird; hierdurch kann das System nachträglich auf 7.1-Konfiguration erweitert werden. Mit rund 700 Watt Gesamtleistung verfügt das Impaq 7000 zudem über genügend Leistung, um nicht nur in der Grundkonfiguration, sondern auch im erweiterten Zustand ausreichende Kraftreserven zu haben.
Leider bietet das Teufel Impaq 7000 kein automatisches Einmess-System, obgleich ein solches mittlerweile von den allermeisten hochwertigen AV-Receivern – und um einen solchen handelt es sich bei dem Kombi-Gerät ja im Grunde genommen – geboten wird. Zwar kann jeder einzelne Lautsprecher hinsichtlich Lautstärke und Entfernung vom Hörplatz manuell angepasst werden, doch ist dies eine knifflige und aufwändige Angelegenheit. Dies widerspricht vollkommen dem Anspruch größtmöglicher Unkompliziertheit, welcher ein solches Komplettsystem – vom Kostenfaktor einmal abgesehen – so attraktiv macht. Auch ist es ziemlich schade, dass das System nicht über einen Equalizer verfügt – die Klangfarbe kann nur sehr grob nach "Höhen" und "Tiefen" angepasst werden.

Ausreichende Anschlussmöglichkeiten und problemlose Netzwerkanbindung

Neben den gängigen digitalen und analogen Audio- und Video-Anschlüssen verfügt das Impaq 7000-System lediglich über zwei HDMI-Eingänge. Dieser kleine Mangel relativiert sich allerdings, wenn man bedenkt, dass zumindest für den Blu-ray-Player, da integriert, überhaupt kein Kabel benötigt wird und daher beide Anschlüsse für weitere Zuspiel-Geräte zur Verfügung stehen.
Was die Verbindung mit dem Heimnetzwerk anbelangt, so stellt diese sich recht problemlos dar. Das System ist DLNA-kompatibel und praktisch sämtliche gebräuchlichen Dateiformate und Codierungs-Standards können verarbeitet werden. Erwähnt werden sollte, dass das Teufel Impaq 7000 nicht über WLAN, sondern nur kabelgebunden an das Netzwerk angeschlossen werden kann.

Fazit zum Teufel Impaq 7000

Das Impaq 7000 von Teufel präsentiert sich als kompaktes Heimkino-Komplettsystem, das vor allem durch seinen ausgesprochen guten Klang bestechen soll. Zwar wurde der Klang in den ausgewerteten Testberichten als sehr gut bewertet, doch bleibt in Anbetracht der erwähnten Mängel bei den Einstellungsmöglichkeiten ein insgesamt nur durchwachsener Gesamteindruck.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Teufel Impaq 7000
Vorteil: Teufel Impaq 7000
Nachteil: Teufel Impaq 7000

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Teufel Impaq 7000

Zitat: Teufel stattet den Blu-Ray-Player mit sechs Endstufen aus befeuert mit einer davon den passiven Bassreflex-Sub. Im Stereo-Durchgang mit klassischer Musik lieferte die Teufel eine leicht verhaltene Vorstellung. Doch ging es in gehobenen Pegeln kräftig zur Sache. Wer Wert auf eindrucksvollen, spielfreudigen Kinoklang legt, sollte das Teufel Impaq 7000 ausprobieren.

Platz 2 von 2

Wertung 83%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Teufel Impaq 7000" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Teufel Impaq 7000 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Teufel Impaq 7000

  • Audiokanäle 5.1
  • Typ Heimkinosystem
  • Laufwerk Blu-ray-Player
  • Gesamtleistung 700 Watt
  • HDMI-In 2
  • HDMI-Out 1
  • USB 1
  • weit. Anschlüsse Digital Audio (opt.), Digital Audio (koax.), Kopfhörer, LAN
  • WLAN k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • Ausstattung 3D, Audiorückkanal, 1080p Upscaler, DLNA

Komplettanlagen

Teufel Impaq 7000

Teufel Impaq 7000 -
Erhältlich bei
teufel


0.0741