Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony CMT-X7CDB im Test

Test Sony CMT-X7CDB
Sony CMT-X7CDB Test - 0 Sony CMT-X7CDB Test - 1 Sony CMT-X7CDB Test - 2 Sony CMT-X7CDB Test - 3 Sony CMT-X7CDB Test - 4 Sony CMT-X7CDB Test - 5
Alle: Komplettanlagen Letzter Test: 05/2014

Zusammenfassung von eTest zu Sony CMT-X7CDB

Kurzfazit: Die Sony CMT-X7CDB taugt ideal als Alleinunterhalterin in Nebenzimmern (Küche, Büro etc.). Sie sieht schick aus, klingt sehr gut und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur musikalischen Unterhaltung. Die Bedienung ist jedoch nicht optimal gelöst. eTest.de hat die Sony CMT-X7CDB getestet. Das Modell ist auch ohne DAB-Radio als Sony CMT-X7CD...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Medion Life P64102 (MD 84497)

Sony CMT-X7CDB - Medion Life P64102 (MD 84497)  - Test zum Shop 39,99 €

Microlab M700U

Sony CMT-X7CDB - Microlab M700U  - Test zum Shop 69,90 €

Karcher MC6550

Sony CMT-X7CDB - Karcher MC6550  - Test zum Shop 88,04 €

Sony CMT-X7CDB - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr guter Klang für ihre Größe
  • Spielt absolut Pegelfest
  • Hochwertiges Design
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Maximale Lautstärke nicht sehr hoch
  • Bedienung könnte komfortabler sein

Preisvergleich



Testberichte

Der eTest

Kurzfazit: Die Sony CMT-X7CDB taugt ideal als Alleinunterhalterin in Nebenzimmern (Küche, Büro etc.). Sie sieht schick aus, klingt sehr gut und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur musikalischen Unterhaltung. Die Bedienung ist jedoch nicht optimal gelöst.

eTest.de hat die Sony CMT-X7CDB getestet. Das Modell ist auch ohne DAB-Radio als Sony CMT-X7CD erhältlich. Eine Nummer kleiner ist das Schwestermodell Sony CMT-X5CDB.

Sony CMT-X7CDB Verpackung (© eTest.de)

Originalverpackung der Sony CMT-X7CDB (© eTest.de)

Optik: Hochwertiges Design

Die Sony Designanlage CMT-X7CDB ist etwa 38,5 cm breit, 8 cm tief und 18 cm hoch und passt so gut ins Küchenregal oder auf den Kühlschrank. Während die Vorderseite unseres Testmodells von einem hellgrauen Metallgitter bedeckt wird, ist die Oberseite, auf der sich auch das Display und die Sensortasten zur Bedienung befinden, glänzend schwarz. An der Seite gibt es wiederum hellgrau-silberne Applikationen in Metalloptik. Das Modell ist aber auch komplett in schwarz zu bekommen. Das Design der Sony CMT-X7CDB wirkt schlicht und gleichzeitig elegant hochwertig. Die Verarbeitung ist tadellos.

Note: 1

Sony CMT-X7 CDB Front (© eTest.de)

Ausstattung: Alleskönner

Fernbedienung der Sony CMT-X7CDB (© eTest.de)

Fernbedienung der Sony CMT-X7CDB (© eTest.de)

Die Sony CMT-X7CDB kann alles, was eine normale Stereoanlage auch kann und teilweise sogar noch mehr. So empfängt sie Radio über UKW und DAB+ und spielt CDs ab. Bluetooth unterstützt sie in der Version 3.0 inklusive der hochwertigen Audio-Codecs AAC und aptX für einen möglichst geringen Qualitätsverlust bei der drahtlosen Übertragung. Über AirPlay kann man zumindest theoretisch Musik von Apple Geräten, z.B. einem MacBook oder einem iPhone, auf die Sony Stereoanlage streamen, was uns im Test aber nicht gelang (siehe „Bedienung“). Auch eine normale WLAN-Verbindung über DLNA ist möglich. Musik kann außerdem kabelgebunden per LAN auf die Anlage kommen. Über die satte 20 MB große App SongPal von Sony lässt sich auch Internetradio empfangen, man muss dafür aber stets sein Smartphone in der Nähe haben. Kabelgebunden versorgt man die Sony-Kompaktanlage über einen 3,5mm Klinkeneingang oder über USB mit Musik. Einen Akku hat die CMT-X7CDB nicht. Dafür ist eine Fernbedienung dabei.

Note: 1

Bedienung: Design vor Usability

Die Bedienung der auch Technik-Laien bekannten Grundfunktionen Radio und CD ist bei der Sony CMT-X7CDB sehr einfach gestaltet und bedarf keines Blickes in die Anleitung. Nervig ist insgesamt aber das kleine Display, das an der Oberseite der Anlage doch eher ungünstig angebracht ist. In unserem Test stand die Sony CMT-X7CDB auf einem mannshohen Kühlschrank, so dass das Display nicht abzulesen war, ohne auf einen Stuhl zu steigen. Eine Unterbringung an der Front wäre deutlich praktischer. Zudem könnte der einzeilige Screen bei der üppigen Funktionsvielfalt größer ausfallen. Da die Steuerelemente als Sensortasten ebenfalls auf der Oberseite des Sony-Geräts untergebracht sind, sind sie in bestimmten Aufstellungsszenarien ebenfalls schwer zu nutzen. Hier schafft aber die mitgelieferte Fernbedienung im Scheckkartenformat Abhilfe, mit der sich so ziemlich alle Funktionen komfortabel bedienen lassen. Dennoch hätte Sony die Usability im Verhältnis zum Design etwas mehr in den Vordergrund stellen können.

Sony CMT-X7CDB Oberseite (© eTest.de)


Natürlich wollen Besitzer der Sony CMT-X7CDB nicht nur Musik über CD und Radio hören, sondern auch drahtlos von anderen Geräten streamen. Wir versuchten das zunächst per Bluetooth von unserem Test-Smartphone LG L40, das wir gerade ebenfalls für einen Produkttest in der Redaktion hatten. Die Einrichtung gelang spielend einfach. Die Sony Stereoanlage wird in den Pairing-Modus versetzt, mit dem Smartphone sucht man das Sony-Gerät und verbindet beide. Fortan werden alle Töne des Smartphones auf der Anlage wiedergegeben. Eine App ist so nicht vonnöten. Beim Versuch eine AirPlay-Verbindung von unserem MacBook Pro mit Mac OSX 10.9.2 ‚Mavericks‘ aufzubauen scheiterten wir, trotz strikter Befolgung der mitgelieferten Anleitung. Zwar wurde die Anlage vom Mac gefunden und scheinbar wurde auch eine Verbindung aufgebaut, beim Versuch Musik über iTunes abzuspielen erschien jedoch immer wieder eine Fehlermeldung. Dies kann aber eventuell an unserer nicht ganz aktuellen iTunes-Version liegen. Die Sony-eigene App SongPal, die über 20 MB Speicher verschlingt, funktionierte im Test gut, die Verbindung zur Anlage war schnell hergestellt. Per TuneIn-Webradio-Service fanden wir schnell unseren Lieblings-Onlinesender. Schließlich spielten wir auch Musik von einem USB-Stick, für den die Sony CMT-X7CDB einen Eingang auf der Rückseite hat, ab, was ebenfalls problemlos funktionierte. Die Anlage kommt dabei auch mit AAC-Dateien aus dem problemlos zurecht.

Note: 3

Klang: Sehr gut für ihre Größe

Klanglich schlug sich die Sony CMT-X7CDB in unserem Test sehr wacker. Trotz ihrer geringen Abmessungen überzeugt der Sound auf ganzer Linie. In der Grundeinstellung fehlt es der Sony-Anlage minimal an Bass, was sich aber über verschiedene Equalizer-Presets beheben lässt. Mit dem HipHop-Preset klang selbst Funk-Musik kräftig und natürlich. Die Maximallautstärke der 40 Watt leistenden Sony CMT-X7CDB reicht für kleinere Zimmer aus, für wilde Partys taugt sie aber eher nicht. Sie fühlt sich eher in der Küche oder im Büro wohl, als im Wohnzimmer. Immerhin verliert der Sound auch bei maximaler Lautstärke nicht an Qualität. Die Sony CMT-X7CDB spielt absolut pegelfest.

Note: 1-

Fazit: Fast perfekt

Hätte Sony ein wenig mehr Wert auf Usability und etwas weniger Wert auf Design gelegt, die Sony CMT-X7CDB wäre die perfekte Kompaktanlage geworden. Sie bietet zahlreiche Funktionen, sieht richtig schick aus und überzeugt auch klanglich auf ganzer Linie. Im Test brachten wir keine AirPlay-Verbindung zu Stande, da dies aber auch an der von uns verwendeten, nicht ganz aktuellen iTunes-Version liegen kann, gibt es dafür nur eine kleine Abwertung. Wegen des nicht ganz optimal gelösten Bedienkonzeptes schrammt die Sony CMT-X7CDB nur ganz knapp an der Bestnote vorbei.

Gesamtnote: 2+

Sony CMT-X7CD eTest-Award (© eTest.de)

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony CMT-X7CDB
Vorteil: Sony CMT-X7CDB
  • Sehr guter Klang für ihre Größe
  • Spielt absolut Pegelfest
  • Hochwertiges Design
Nachteil: Sony CMT-X7CDB
  • Maximale Lautstärke nicht sehr hoch

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony CMT-X7CDB

Zitat: Die Sony CMT-X7CDB taugt ideal als Alleinunterhalterin in Nebenzimmern (Küche, Büro etc.). Sie sieht schick aus, klingt sehr gut und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur musikalischen Unterhaltung. Die Bedienung ist jedoch nicht optimal gelöst.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.70



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony CMT-X7CDB" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony CMT-X7CDB bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony CMT-X7CDB

  • Audiokanäle 2.0
  • Typ HiFi-Anlage
  • Laufwerk CD-Player
  • Gesamtleistung 40 Watt
  • HDMI-In k.A.
  • HDMI-Out k.A.
  • USB 1
  • weit. Anschlüsse Analog Audio, LAN
  • WLAN integriert
  • Bluetooth integriert
  • Ausstattung DLNA, AirPlay, NFC, DAB+ Radiotuner

Komplettanlagen

Sony CMT-X7CDB

Sony CMT-X7CDB - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0834