Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Thecus N2310 im Test

Test Thecus N2310
Thecus N2310 Test - 0 Thecus N2310 Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu Thecus N2310

eTest hat sich das Thecus N2310 bereits in einem eigenen Test ausführlich angeschaut - mehr dazu finden Sie hier. In dieser Zusammenfassung erfahren Sie, wie viel Sie für den günstigen Preis des N2310 erhalten und was die Fachpresse dazu meint.

Bester Preis

69,00 €
Thecus N2310 NAS Server 2-Bay (LAN, USB 3.0, USB 2.0) mit 2...
bei eBayeBay
Zum Shop

Thecus N2310 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Viele Funktionen
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Einfacher Festplattenwechsel
  • Günstiger Preis
  • Hoher Stromverbrauch
  • Laut im Betrieb

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

eTest hat sich das Thecus N2310 bereits in einem eigenen Test ausführlich angeschaut - mehr dazu finden Sie hier. In dieser Zusammenfassung erfahren Sie, wie viel Sie für den günstigen Preis des N2310 erhalten und was die Fachpresse dazu meint.

Beim Thecus N2310 handelt es sich um eine externe Festplatte, die über LAN an das heimische Netzwerk angeschlossen wird - ein sogenanntes NAS (Network Attached Storage, zu Deutsch etwa Netzwerkfestplatte). Preislich positioniert sich das Leergehäuse im günstigen Einstiegssegment, dennoch gibt Thecus der Netzwerkfestplatte eine Fülle an Funktionen und durchaus solide Übertragungsraten.

 Thecus N2310

Grundsätzlich gibt es das N2310 nur als Leergehäuse zu kaufen - Festplatten müssen also selbst besorgt und eingebaut werden. Ein Problem ist dies nicht; vielmehr eröffnet sich so die Möglichkeit, ggf. noch unbenutzt herumliegende HDDs sinnvoll zu nutzen. Der Einbau geht einfach vonstatten; eine oder maximal zwei HDDs schiebt man nach Befestigung in einem Plastikrahmen einfach in das Gehäuse herein, bis es "klick" macht.

Einmal in Betrieb, bietet es viele Funktionen so wie Medienserver, Dateiserver, Download-Manager und mobilen Datenzugriff per App. Grundsätzlich kann man also auch von unterwegs aus auf die zuhause gespeicherten Daten zugreifen - wenn man alles entsprechend eingerichtet hat. Die Menüs und Einstellmöglichkeiten sind leider etwas unübersichtlich und nicht gerade einsteigerfreundlich gehalten.

Bei der Datenübertragung ist das N2310 schnell dabei. Eine Anbindung per Gigabit-LAN vorausgesetzt, steht es der teueren Konkurrenz kaum etwas nach und wird nur in wenigen Anwendungsszenarien zu langsam sein. An Anschlüssen bietet die Netzwerkfestplatte neben dem LAN-Anschluss auch zwei USB-Ports, über die USB-Sticks oder Drucker über das Netzwerk freigegeben werden können.

Die verbaute Hardware besteht aus einem 800 MHz schnellen Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher, die solide Arbeit leisten. Dabei werden sie von einem rückwärtigen Lüfter gekühlt. Leider gibt das N2310 einiges an Geräuschen von sich: Beim Hochfahren recht laute; beim normalen Betrieb hingegen eher hintergründig-tiefe, die jedoch in einer stillen Umgebung gut wahrnehmbar sind.

Die Fachpresse lobt ebenfalls die schnelle Übertragungsrate sowie die Funktionsvielfahlt, mahnt aber den Stromverbrauch an. eTest selbst vergibt in seinem Test die Note "befriedigend" aufgrund von Problemen bei der Einbindung von bereits beschriebenen HDDs sowie dem Anfänger überfordernden UI, merkt aber an, dass diese Makel aufgrund des niedrigen Preises durchaus akzeptabel sein können.

Alternativen wären beispielsweise das ähnlich günstige Netgear ReadyNAS RN102 oder die teurere, aber besser ausgestattete Synology DS214play.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Thecus N2310
Vorteil: Thecus N2310
  • Viele Funktionen
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Einfacher Festplattenwechsel
Nachteil: Thecus N2310
  • Hoher Stromverbrauch

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Thecus N2310

Zitat: Mit der Thecus kommt auch ein großer Funktionsumfang ins Haus. Daten werden schnell übertragen, der Stromverbrauch ist sehr hoch.

Platz 7 von 10

Wertung Note 2.93

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Thecus N2310" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Thecus N2310 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Thecus N2310

  • Typ NAS-Gehäuse
  • HDDs 2
  • Kapazität k.A.
  • USB-2.0-Ports 1
  • USB-3.0-Ports 1
  • eSATA-Ports k.A.
  • LAN-Ports 1
  • LAN-Geschwindigkeit Gigabit
  • Thunderbolt-Ports k.A.
  • CPU-Takt 0,8 ghz
  • CPU-Kerne 1
  • RAM 0,5 gb
  • Funktionen Bit Torrent, Download-Manager, Internet-Zugriff (Cloud), Medienserver, Rechteverwaltung
  • HDMI-Ausgang HDMI-Ausgang nicht unterstützt.
  • Sonstiges k.A.
  • Leistungsaufnahme ohne Last 13 W
  • Leistungsaufnahme mit Last 20 Watt

Netzwerk-Festplatten

Thecus N2310

Thecus N2310 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0506