Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Monolith Keramikgrill im Test

Test Monolith Keramikgrill
Monolith Keramikgrill Test - 0 Monolith Keramikgrill Test - 1 Monolith Keramikgrill Test - 2 Monolith Keramikgrill Test - 3 Monolith Keramikgrill Test - 4
Alle: Grillgeräte Letzter Test: 03/2014

Zusammenfassung von eTest zu Monolith Keramikgrill

Der Monolith Keramikgrill ist ein Multitalent in Sachen grillen. Er kann zum Kochen, Garen, Grillen, Backen , Dörren und zum Räuchern (sprich als Smoker) eingesetzt werden. Neben direktem geht auch indirektes Grillen beziehungsweise Niedrigtemperaturgaren, was gerade bei größeren Bratenstücken ein großer Vorteil ist, da das Fleisch dann trotz...

Bester Preis

299,90 €
bei herrenseite.deherrenseite.de
Zum Shop

Monolith Keramikgrill - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Umfangreiches Zubehör
  • Solide
  • Genaue Temperaturregelung
  • Niedrigtemperaturgaren
  • Pizzastein optional
  • Teuer

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Monolith Keramikgrill ist ein Multitalent in Sachen grillen. Er kann zum Kochen, Garen, Grillen, Backen , Dörren und zum Räuchern (sprich als Smoker) eingesetzt werden. Neben direktem geht auch indirektes Grillen beziehungsweise Niedrigtemperaturgaren, was gerade bei größeren Bratenstücken ein großer Vorteil ist, da das Fleisch dann trotz Zubereitung im Grill nicht außen schwarz und innen roh bleibt, sondern stattdessen besonders saftig wird.

Es gibt in in zwei Farbvarianten: in klassischem Schwarz oder Rot, wobei es sich dabei eher um ein Rotbraun handelt. Der Grill selbst besteht aus sehr hitzebeständiger Keramik und Edelstahl. Wobei letzteres auch das Material des fahrbaren Untergestells mit arretierbaren Rollen ist, ebenso wie das der meisten metallischen Anbauteile. Wer möchte kann auch noch einen separaten Pizzastein erwerben, der mit mit 300 bis 340 Grad Celsius sehr hohe Temperaturen zum Backen von knuspriger Pizza bereithält. Ebenfalls zusätzlich zu erhalten sind eine Rosterhöhung und ein Räucher-Schiebe-Set. Links und rechts gibt es zwei klappbare Ablageflächen aus Bambus und an den Seiten findet weiteres Zubehör, wie beispielsweise der praktische Aschehaken Platz.

Der Deckel des Monolith Keramikgrills hat eine Feder und verfügt zudem über ein großes, gut ablesbares Thermometer, da bis 480 Grad reicht und neben den unterschiedlichen Gradbereichen für die verschiedenen Zubereitungsarten auch einen Warnhinweis für Temperaturen über 400 Grad aufweist. Wobei der nutzbare Temperaturbereich zwischen 80 bis 380 Grad liegt. Mit Luftstromklappe, Feuerwanne, Protektorscheibe, Kohlenrost, Ring und Edelstahlrost ist der Monolith Keramikgrill gut ausgestattet.

Nachdem nicht nur der Grillchampion Markus Kaufer in Verzückung geriet angesichts der vielen Einsatzmöglichkeiten dieses rund 1000,- Euro teuren Keramikgrills verwundert auch die im Einzeltest erzielte Höchstwertung für diesen Grill nicht. Aufgrund der sehr robusten Bauweise kann der Monolith Keramikgrill auch im Winter zum Einsatz gebracht werden, allerdings sollte er aufgrund seines recht hohen Gewichts dann trotz der Rollen einen festen Standplatz bekommen. Die Standfestigkeit ist infolgedessen ebenfalls sehr hoch. Für richtig große Grillpartys sollte man dann aber wohl noch über eine zusätzliche Grillfläche verfügen.

Inzwischen wurde die Produktpalette auch noch um neuen Größen erweitert: Monolith LeChef (57 cm Rostdurchmesser) und Monolith Junior (33 cm Rostdurchmesser).
Wem dies alles noch nicht exklusiv (und teuer) genug ist, der kann den Monolith Keramikgrill auch als komplette Outdoor-Küche bekommen. Bei der Grill in einen Tisch integriert ist, der aus galvanisiertem Stahl und Teakholz besteht und zudem über ein edles Wasserbecken aus Flusskiesel mit einem Wasseranschluss über ein Gardena-System verfügt. Unterhalb des Wasserbeckens ist dann auch noch eine ausziehbare Kompressor-Kühlbox untergebracht.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Monolith Keramikgrill
Vorteil: Monolith Keramikgrill
  • Umfangreiches Zubehör
  • Solide
  • Genaue Temperaturregelung
Nachteil: Monolith Keramikgrill
  • Teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Monolith Keramikgrill

Zitat: Es gibt Grills -und es gibt den Monolith-Keramikgrill. Grillchampions wie Markus Kaufer geraten denn auch in Verzückung darüber, was alles mit diesem etwa 1000 Euro teures Gerät möglich ist.

Einzeltest

Wertung 5.00
von 5 Punkten



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Monolith Keramikgrill" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Monolith Keramikgrill bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Monolith Keramikgrill

  • Typ Smoker, Standgrill
  • Brennstoff Holzkohle
  • Leistung k.A.
  • Gasbrenner-Anzahl k.A.
  • Grillplatte Keramik
  • Antihaftbeschichtung k.A.
  • Grillfläche Breite 46 cm
  • Grillfläche Tiefe k.A.
  • Grillfläche in qcm k.A.
  • Arbeitshöhe k.A.
  • Räder Räder wird unterstützt.
  • Deckel Deckel wird unterstützt.
  • Ventilationsöffnung k.A.
  • Temperaturanzeige Temperaturanzeige wird unterstützt.
  • Teile spülmaschinengeeignet k.A.
  • Breite 120 cm
  • Höhe 122 cm
  • Tiefe 75 cm
  • Gewicht k.A.

Grillgeräte

Monolith Keramikgrill

Monolith Keramikgrill - ab 299,90 € Preis kann jetzt höher sein


0.0775