Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

LotusGrill im Test

Test LotusGrill
LotusGrill Test - 0 LotusGrill Test - 1 LotusGrill Test - 2 LotusGrill Test - 3 LotusGrill Test - 4 LotusGrill Test - 5
Alle: Grillgeräte Letzter Test: 12/2013

Zusammenfassung von eTest zu LotusGrill

Der Lotusgrill wird mit Holzkohle betrieben und eignet sich für etwa vier bis fünf Personen. Die Besonderheit dieses Holzkohlegrills ist seine Mobililtät. Mit gerade einmal 3,7 Kilogramm lässt er sich mittels der zum Lieferumfang gehörenden Transporttasche auch zum Zelten, in die Gartenlaube oder in den Park mitnehmen. Aber auch auf dem Balkon hat er...

Bester Preis

119,00 €
LotusGrill G-AN-34 Holzkohlegrill 34cm rauchfrei, anthrazit
bei eBayeBay
Zum Shop

LotusGrill - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Weniger Rauchentwicklung durch sep. Kohlebehälter
  • Schnell einsatzbereit
  • Mobil, mit Transporttasche
  • Neben Holzkohle auch Brennpaste und Batterien nötig

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Lotusgrill wird mit Holzkohle betrieben und eignet sich für etwa vier bis fünf Personen. Die Besonderheit dieses Holzkohlegrills ist seine Mobililtät. Mit gerade einmal 3,7 Kilogramm lässt er sich mittels der zum Lieferumfang gehörenden Transporttasche auch zum Zelten, in die Gartenlaube oder in den Park mitnehmen. Aber auch auf dem Balkon hat er seine Vorteile.

Nicht nur, dass er in vielen verschiedenen fröhlichen Farben zu haben ist. Er kann auch ganz dekorativ direkt auf dem Tisch betrieben werden, da er dank seiner speziellen Konstruktion nur eine minimale Rauchentwicklung hat und trotzdem den vollem Grillgeschmack bietet. Hierzu steht ein separater Kohlebehälter im Inneren des Grills auf einem separaten Fuß, der mit Brennpaste beheizt wird. Die Temperatur wird anschließend über einen stufenlos regelbaren batteriebetriebenen Lüfter gesteuert und verteilt. Die äußere Hülle bleibt relativ kühl, so dass der Lotusgrill auch direkt auf dem Holztisch stehen und selbst während des Grillens transportiert werden kann.

Lotusgrill

Das Fassungsvermögen des Kohlebehälters beträgt gerade einmal etwa 250 Gramm Holzkohle, die im Test aber locker eine Dreiviertelstunde lang brannte und somit genügend Grillgut für mindestens vier Personen zubereitet werden konnte. Sodass ein Nachfüllen von Holzkohle nicht nötig war, welches allerdings auch nur umständlich zu bewerkstelligen ist. Zur einfachen Reinigung können der Rost und die Innenschale des Lotusgrill in die Spülmaschine. Das Gesamturteil der Tester fiel sehr gut aus und ergab für den Lotusgrill die Höchstpunktzahl.

Die Produktpalette des Lotusgrills soll künftig noch um andere Sondereditionen erweitertet werden, die jeweils nur in einer kleinen, limitierten Auflage erhältlich sein werden. So ist für 2014 beispielsweise ein Edelstahl-Modell mit speziellem Zubehör angedacht. Derzeit schon zusätzlich erhältlich sind Glas- und Grillhauben,  farblich passende Marinierpinsel und Grillzangen sowie eine doppelseitige Teppanyakiplatte und ein Pizza-Stein für den Lotusgrill. Den es im Übrigen auch als Lotusgrill XL für cirka 400 Gramm Holzkohle und mit einem Grillrost von 40,5 Zentimetern Durchmesser gibt.

Fazit: Ein schicker, relativ rauchfreier und schnell in Betrieb zu nehmender Holzkohlegrill, der auch noch mobil ist. Ganz günstig ist dieser bunte Grillspaß mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 160,- Euro jedoch nicht. Neben der Holzkohle sollte man Brennpaste und vier Mignon-Batterien Zuhause haben, dann kann's auch binnen weniger Minuten losgehen mit dem Grillspaß. 

Ein anderer, speziell für den Balkon gedachter Grill, ist der Landmann Gas-Balkongrill 12900, der sich ebenfalls für etwa vier Personen eignet, jedoch mit Gaskartuschen betrieben wird. Preislich ist er deutlich günstiger als der Lotusgrill, dafür aber auch nicht so farbenfroh und mobil.

Schnäppchen-Tipp: Bei Aldi (mit dem Quigg Holzkohlegrill) und Lidl (mit dem Florabest Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung) gibt es gelegentlich ähnlich konzipierte Minigrills für einen Schnäppchenpreis von nur 49,99 Euro – leider nur als Aktionsware, darum nicht immer erhältlich. Regulär im Handel dagegen ist der Rowi Viva Classic, der immerhin rund 40,- Euro weniger kostet.

eTest Award Lotusgrill (© eTest.de)

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test LotusGrill
Vorteil: LotusGrill
  • Weniger Rauchentwicklung durch sep. Kohlebehälter
  • Schnell einsatzbereit
  • Mobil, mit Transporttasche
Nachteil: LotusGrill
  • Neben Holzkohle auch Brennpaste und Batterien nötig

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu LotusGrill

Zitat: Nach wenigen Minuten grillbereit. Praktisch für den mobilen Einsatz. Wenig Rauchentwicklung.

Einzeltest

Wertung 5.00
von 5 Punkten



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "LotusGrill" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt LotusGrill bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt LotusGrill

  • Typ Standgrill, Tischgrill
  • Brennstoff Holzkohle
  • Leistung k.A.
  • Gasbrenner-Anzahl k.A.
  • Grillplatte k.A.
  • Antihaftbeschichtung k.A.
  • Grillfläche Breite 32 cm
  • Grillfläche Tiefe 32 cm
  • Grillfläche in qcm 804 cm²
  • Arbeitshöhe 23,4 cm
  • Räder Räder nicht unterstützt.
  • Deckel Deckel nicht unterstützt.
  • Ventilationsöffnung Ventilationsöffnung wird unterstützt.
  • Temperaturanzeige Temperaturanzeige nicht unterstützt.
  • Teile spülmaschinengeeignet Teile spülmaschinengeeignet wird unterstützt.
  • Breite 35 cm
  • Höhe 23,4 cm
  • Tiefe 35 cm
  • Gewicht 3,7 kg

Grillgeräte

LotusGrill

LotusGrill - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0570