Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Samsung UE43J5550 im Test

Test Samsung UE43J5550
Samsung UE43J5550 Test - 0
Alle: Fernseher Letzter Test: 02/2016

Zusammenfassung von eTest zu Samsung UE43J5550

Warum viel Geld für einen Ultra-HD-Fernseher ausgeben, wenn es nach wie vor an entsprechenden Inhalten mangelt? Ein Full-HD-Fernseher tut's auch, und ist zudem deutlich günstiger in der Anschaffung. Der Samsung UE43J5550, beispielsweise, wird schon für 450,- Euro angeboten. Ausstattung und Bildqualität überzeugen im Test.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Orion CLB28B680D

Samsung UE43J5550 - Orion CLB28B680D  - Test zum Shop 199,00 €

Sony KDL-32WD755

Samsung UE43J5550 - Sony KDL-32WD755  - Test zum Shop 364,00 €

Philips 49PUK4900

Samsung UE43J5550 - Philips 49PUK4900  - Test zum Shop 499,00 €

Samsung UE43J5550 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Gutes Bild
  • Empfängt DVB-T2
  • Viele Internetfunktionen
  • Einfache Bedienung
  • Auch mit einem Smartphone steuerbar
  • Bildeinstellungen ab Werk nicht optimal
  • Keine Ultra-HD-Auflösung

Preisvergleich



Testberichte

Smart-TV für den schmalen Geldbeutel

Warum viel Geld für einen Ultra-HD-Fernseher ausgeben, wenn es nach wie vor an entsprechenden Inhalten mangelt? Ein Full-HD-Fernseher tut's auch, und ist zudem deutlich günstiger in der Anschaffung. Der Samsung UE43J5550, beispielsweise, wird schon für 450,- Euro angeboten. Ausstattung und Bildqualität überzeugen im Test.

Ausstattung: viele Internetfunktionen

Obwohl der Samsung UE43J5550 nicht viel kostet, steckt in ihm ein vollwertiger Smart-TV, der sich per LAN oder WLAN ins Heimnetzwerk einklinkt und mit dem Internet verbindet. Er kann u.a. die Mediatheken der TV-Sender anzapfen, Fotos und Videos vom Smartphone abspielen und bei Bedarf auch mit dem Mobilgerät gesteuert werden. Die App-Auswahl ist zudem genauso groß wie bei teureren Smart-TVs von Samsung. Ob YouTube oder Vimeo, Netflix oder Amazon Video – es ist alles dabei.

Anschlüsse & Tuner: fit für DVB-T2 HD

Natürlich kann man mit dem Samsung UE43J5550 auch einfach nur fernsehen. Dafür muss nicht mal ein extra Empfangsgerät angeschlossen werden. Empfänger für Sat, Kabel und Antenne hat der Fernseher schon eingebaut. Sie sind sogar allesamt HD-tauglich, selbst der Antennenempfänger (DVB-T2 HD). Verzichten muss man allerdings auf eine Aufnahmefunktionen. Über die beiden USB-Anschlüsse kann man lediglich Fotos, Musik und Videos abspielen oder Eingabegeräte wie eine Tastatur anschließen (letztere erleichtert zum Beispiel die Eingabe von Suchbegriffen beim Surfen).

Für Blu-ray-Player und andere Zuspieler stehen drei HDMI-Anschlüsse bereit. Bei den analogen Videoanschlüssen vermisst der ein oder andere vielleicht eine SCART-Buchse. Hierfür gibt's aber entsprechende Adapter zu kaufen. Und für Pay-TV ist natürlich ein CI+-Steckplatz vorhanden.

Bedienung & Bild: einfach gut

Die Bedienung bereitete im Test keine Probleme; sie ist weitgehend intuitiv. Obendrein reagiert der Samsung UE43J5550 recht flott, ob man ihn nun mit der Fernbedienung oder dem Smartphone steuert.

In der wichtigsten Disziplin, der Bildqualität, leistet sich der Samsung TV mit 43-Zoll-Bilddiagonale (109 cm) auch keine großen Patzer. Zwar sind die Werkseinstellungen nicht optimal, aber das lässt sich mit wenigen Kniffen ändern. Dann gefällt die Wiedergabe des Full-HD-Fernsehers mit knackigen Kontrasten, neutralen Farben und guter Schärfe. Nur bei sehr schnellen Bewegungen wirkt das Bild weniger scharf.

Fazit zum Samsung UE43J5550

Gut und günstig, so lautet das Fazit zum Samsung UE43J5550. Obwohl der Full-HD-TV für kleines Geld zu haben ist, enttäuscht die Bildqualität nicht. Die Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen. Der Samsung ist nicht nur smart, sondern auch schon fit für HDTV über DVB-T2. Einziger Wermutstropfen ist das Fehlen einer Aufnahmefunktion.

Der LG 42LF5809, ebenfalls ein Smart-TV für kleines Geld, hat so eine Funktion, unterstützt dafür aber nur den alten, nicht HD-tauglichen DVB-T-Standard.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Samsung UE43J5550
Vorteil: Samsung UE43J5550
  • Gutes Bild
  • Empfängt DVB-T2
  • Viele Internetfunktionen
Nachteil: Samsung UE43J5550
  • Bildeinstellungen ab Werk nicht optimal

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Samsung UE43J5550

Zitat: Optimierte Einstellungen verbessern das Bild bei Grundig, Panasonic, Philips und beiden Samsung.
Auszeichnung gut

Platz 4 von 7

Wertung Note 2.40

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Samsung UE43J5550" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Samsung UE43J5550 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Samsung UE43J5550

  • 3D 3D nicht unterstützt.
  • TV-Typ LCD-TV mit LED-Backlight
  • Bilddiagonale 43 Zoll
  • Hintergrundbeleuchtung k.A.
  • Auflösung Full-HD
  • Bildformat 16:9
  • 3D-Technik k.A.
  • Tuner DVB-S, DVB-C, DVB-T
  • Twin-Tuner Twin-Tuner nicht unterstützt.
  • CI+ Slot CI+ Slot wird unterstützt.
  • HDMI 3
  • HDMI-Standard 1.4
  • USB 2
  • Scart k.A.
  • Speicherkartenleser Speicherkartenleser nicht unterstützt.
  • Digitaler Audioausgang Optisch
  • LAN LAN wird unterstützt.
  • WLAN integriert
  • USB-Mediaplayer USB-Mediaplayer wird unterstützt.
  • USB-Recording USB-Recording nicht unterstützt.
  • Smart-TV Apps, Browser, DLNA, WiFi Direct, Miracast, HbbTV
  • integr. DVD-Player integr. DVD-Player nicht unterstützt.
  • Verbrauch (Betrieb) 51 W
  • Verbrauch (Stand-By) 0,3 W
  • Energieklasse A+
  • Breite 96,3 cm
  • Höhe 56,1 cm
  • Tiefe 6,7 cm

Fernseher

Samsung UE43J5550

Samsung UE43J5550 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0291