Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Pocketbook Basic 613 im Test

Test Pocketbook Basic 613
Alle: eBook-Reader Letzter Test: 11/2012

Zusammenfassung von eTest zu Pocketbook Basic 613

Der Basic 613 ist ein einfach ausgestatteter E-Book Reader aus dem Hause des im Test meist gut abschneidenden Spezialisten Pocketbook. Optik: Langweilig Bei der Optik verhält es sich beim Pocketbook Basic 613 wie bei den meisten seiner Konkurrenten auch. Wir finden sie langweilig, aber wer es schlicht mag, der wird sich an den klaren Linien des Readers erfreuen...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Tolino Page

Pocketbook Basic 613 - Tolino Page  - Test zum Shop 62,10 €

Amazon Kindle (2016)

Pocketbook Basic 613 - Amazon Kindle (2016)  - Test zum Shop 69,00 €

Tolino Shine 2 HD

Pocketbook Basic 613 - Tolino Shine 2 HD  - Test zum Shop 88,00 €

Pocketbook Basic 613 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Sehr günstig
  • 6 Zoll E-Ink-Display
  • Unterstützt viele Formate

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Der Basic 613 ist ein einfach ausgestatteter E-Book Reader aus dem Hause des im Test meist gut abschneidenden Spezialisten Pocketbook.

Optik: Langweilig

Bei der Optik verhält es sich beim Pocketbook Basic 613 wie bei den meisten seiner Konkurrenten auch. Wir finden sie langweilig, aber wer es schlicht mag, der wird sich an den klaren Linien des Readers erfreuen können. Die Verarbeitung ist tadellos.

Display: Nicht mehr absolute Spitze, aber völlig ausreichend

Das 6 Zoll Display des Pocketbook Basic 613 arbeitet mit der augenschonenden und extrem stromsparenden E-Ink Technik. Damit kann der Reader Inhalte aber leider nur in schwarz-weiß darstellen. Zudem wird eine externe Lichtquelle im Dunkeln benötigt. Mittlerweile gibt es bereits erste E-Ink Reader mit beleuchteten Displays, wie z.B. den Kobo Glo oder den Tolino Shine. Auch die Auflösung des Pocketbook Basic 613 ist nicht mehr absolute Spitze, in der Einsteigerklasse aber absolut ausreichend. Über längere Zeit fallen aber doch etwas die weniger scharfe Darstellung und der etwas abfallende Kontrast im Vergleich zur Konkurrenz auf. Das Display ist mit Glas abgedeckt.

Ausstattung & Bedienung: Beschränkt sich aufs Nötigste

Der Pocketbook Basic 613 beschränkt sich aufs Nötigste. Einige kleine Zusatzprogramme, wie Spiele, Wörterbücher oder einen Kalender hat der Hersteller ihm aber immerhin spendiert. Neues Lesematerial muss über den USB-Anschluss vom Computer oder über den microSD-Einschub auf den Reader kommen. Der Reader unterstützt die wichtigsten Textformate, wie z.B. Word, Epub und HTML. Auch mit aufwendigen PDFs kam er im Test gut klar. Eine direkte Anbindung an einen Buchshop über WLAN gibt es nicht. Der Pocketbook Basic 613 unterstützt erstaunlich viele Text- und auch einige Bildformate, die freilich nur in schwarz-weiß angezeigt werden. Die Bedienung des Readers erfolgt über Tasten unter dem Display und gelang über die Blätterdrücker und das Steuerkreuz im Test sehr einfach. Die Bediengeschwindigkeit wurde im Test gelobt. Der 2 Gigabyte große interne Speicher reicht für hunderte E-Books aus. Der Akku hielt auch dank stromsparender Displaytechnik im Test recht lange durch. Die Aufgaben eines E-Book-Readers erfüllte das Pocketbook Basic 613 recht ordentlich im Test.

Fazit: Für anspruchsvolle Einsteiger

Anspruchsvolle Einsteiger, die zurecht die Finger von den Billigreadern z.B. aus dem Hause Trekstor lassen, sind beim Pocketbook Basic 613 genau richtig. Das Gerät bringt alles mit, was ein guter E-Book-Reader braucht und erwies sich im Test als brauchbarer E-Book-Reader.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Pocketbook Basic 613
Vorteil: Pocketbook Basic 613
  • Sehr günstig
  • 6 Zoll E-Ink-Display
  • Unterstützt viele Formate
Nachteil: Pocketbook Basic 613

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Pocketbook Basic 613

Zitat: Auf dem Bildschirm des Pocketbook-Reader kann man ordentlich lesen.

Platz 4 von 8

Wertung Note 3.05

» zum Test

Zitat: Wer also auf den Berührungsbildschirm und das WLAN des Pocketbook Touch verzichten kann und Geld sparen will, darf beruhigt zum kleinen Bruder greifen.
Auszeichnung Kauftipp

Keine Platzierung

Wertung Note 1.90

» zum Online-Test

Zitat: Wer also auf Berührungsbildschirm und das WLAN des Pocketbook Touch verzichten kann und Geld sparen will, darf beruhigt zum kleinen Bruder greifen.
Auszeichnung Kauftipp

Platz 4 von 4

Wertung Note 1.90

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Pocketbook Basic 613" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Pocketbook Basic 613 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Pocketbook Basic 613

  • Typ E-Book-Reader
  • Display S/W-E-Ink
  • Diagonale 6 Zoll
  • Auflösung 800x600 Pixel
  • Betriebssystem k.A.
  • Integr. Speicher 2 GB
  • Erweit. Speicher microSD
  • Bedienung Tasten
  • Stromversorgung Akku
  • Akkulaufzeit k.A.
  • Konnektivität USB
  • Textformate ADOBE DRM, CHM, DJVU, DOC, DOCX, ePub, FB2, HTML, PDF, PRC, RTF, TCR, TXT
  • Bildformate BMP, JPEG, PNG, TIFF
  • Audioformate k.A.
  • Breite 176,4 mm
  • Höhe 122,6 mm
  • Tiefe 9,7 mm
  • Gewicht 180 g
  • Wasserdicht k.A.

eBook-Reader

Pocketbook Basic 613

Pocketbook Basic 613 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0185