Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Kobo Glo im Test

Test Kobo Glo
Kobo Glo Test - 0 Kobo Glo Test - 1
Alle: eBook-Reader Letzter Test: 11/2012

Zusammenfassung von eTest zu Kobo Glo

Während sich auf dem Smartphone-Markt die Hersteller mit sinnlosen Superlativen überbieten, gibt es bei den E-Book Readern noch echte Innovationen zu bestaunen, z.B. beleuchtete E-Ink Displays, wie das des Kobo Glo, der auch sonst viel zu bieten hat. Optik: Schlicht und schnörkellos Die Front des Kobo Glow kommt gänzlich ohne Tasten aus, was dem Reader...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Tolino Page

Kobo Glo - Tolino Page  - Test zum Shop 62,10 €

Amazon Kindle (2016)

Kobo Glo - Amazon Kindle (2016)  - Test zum Shop 69,00 €

Tolino Shine 2 HD

Kobo Glo - Tolino Shine 2 HD  - Test zum Shop 88,00 €

Kobo Glo - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Brilliantes 6-Zoll-Display
  • Displaybeleuchtung
  • Umfangreiche Ausstattung

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Während sich auf dem Smartphone-Markt die Hersteller mit sinnlosen Superlativen überbieten, gibt es bei den E-Book Readern noch echte Innovationen zu bestaunen, z.B. beleuchtete E-Ink Displays, wie das des Kobo Glo, der auch sonst viel zu bieten hat.

Optik: Schlicht und schnörkellos

Die Front des Kobo Glow kommt gänzlich ohne Tasten aus, was dem Reader eine angenehm schlichte, schnörkellose Optik verleiht. Bedientasten gibt es nur an der Gehäuseseite, die Bedienung erfolgt überwiegend über den Touchscreen. Mit 185 Gramm ist der Reader nicht das leichteste Gerät seiner Art. Der Kobo Glo ist in schwarz und weiß erhältlich. Die Softtouch-Rückseite gibt es in weiteren modischen Farben.

Display & Bedienung: Leuchtender E-Ink Screen

Der Kobo Glo hat eines der erste E-Ink Displays mit integrierter Beleuchtung. Um Blendeffekte und Fingerabdrücke zu vermeiden, verzichtet Kobo auf eine Abdeckung aus Glas. Stattdessen kommt laut Hersteller eine mikrodünne Hartbeschichtung zum Einsatz. Die Beleuchtung lässt sich über eine eigene Taste am oberen Gehäuseende einschalten und über einen Schieberegler dimmen. Sie wirkt gleichmäßiger als etwa beim Amazon Kindle Paperwhite, zehrt aber merklich am Akku und strengt die Augen auf die Dauer an. Der Touchscreen hat mit 6 Zoll die für E-Book Reader übliche Größe, ist aber vergleichsweise hoch aufgelöst (HDready). Buchstaben werden dadurch gestochen scharf dargestellt. Im Test konnte der Screen grundsätzlich überzeugen. Zum Lesen taugt er sehr gut, wozu u.a. die hervorragenden Kontrastwerte beitragen. Die Lichtquellen sind gut sichtbar, wenn man seitlich auf das Display schaut, was aber die wenigsten wirklich stören dürfte. Schließlich liest man ja eher frontal. Die Bedienung über den Touchscreen dagegen bietet noch Raum für Verbesserungen, denn der Reader reagiert nicht immer präzise auf Fingereingaben. Ein Problem mit dem sich auch einige Konkurrenten herumschlagen. Dafür arbeitet der Kobo insgesamt sehr flott im Alltag. Menüs sind sehr schnell aufgerufen und auch das Blättern geht laut Test fast so schnell vonstatten, wie beim derzeit führenden Reader in Sachen Geschwindigkeit, dem Sony PRS-T2.

Ausstattung: Viele Features

Außer dem beleuchteten Display hat sich Kobo weitere nützliche Features für seinen Reader ausgedacht. So hat der Hersteller eine eigene, angeblich besonders gut lesbare Schriftart entwickeln lassen. Auch andere gängige Schriftarten kann man wählen. Lesematerial kommt per microUSB Anschluss oder per WLAN-n auf den Kobo. Letzteres geschieht über den herstellereigenen, laut Test aber noch mager bestückten Store. Das bestücken des Readers mit Lesematerial aus anderen Quellen ist etwas umständlich. Dafür macht sich der Kobo für einen E-Reader überraschend gut beim normalen Surfen im mobilen Netz, freilich nur in schwarz-weiß. Eine Notizfunktion gibt es auch. Sie erwies sich aber als nicht wirklich praxistauglich. Außerdem kann man seinen Kobo mit einem Facebook-Account verknüpfen und so der Internetwelt Auskunft über sein Lesevergnügen geben. Der Prozessor des Kobo Glo leistet immerhin 1 Gigahertz, was für flüssige Bedienung absolut ausreicht, wie oben zu lesen ist. Der interne Speicher fasst 2 Gigabyte und kann per microSD-Speicherkarten erweitert werden.

Fazit: Konkurrenz für Amazon und Sony

In den aktuellen Testberichten bildet sich ein Dreigestirn an der Spitze der E-Book Reader. Dazu gehört natürlich der Amazon Kindle Paperwhite, der aber eng an den Shop des Online-Buchhändlers gebunden ist, außerdem der Sony PRS-T2, dessen Display aber nicht beleuchtet ist sowie der Kobo Glo, der aber bei der Touchscreen-Bedienung etwas schwächelt. Ansonsten ist das Kobo Gerät absolut auf einer Höhe mit den anderen Top-Geräten. Die Display-Beleuchtung hat Kobo sogar besser umgesetzt als Amazon.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Kobo Glo
Vorteil: Kobo Glo
  • Brilliantes 6-Zoll-Display
  • Displaybeleuchtung
  • Umfangreiche Ausstattung
Nachteil: Kobo Glo

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Kobo Glo

Zitat: Der Kobo Glo punktet mit seinem tollen Touchscreen-Display und nützlichen Features.

Platz 3 von 5

Wertung Note 1.90

» zum Test

Zitat: Der Kobo Glo macht das Lesen zum Vergnügen.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung Note 2.08

» zum Test

Zitat: Ist es so hell, dass man konventionelle Bücher lesen kann, so geht das augenschonend auch mit dem Kobo Glo - und von der Dämmerung bis zur absoluten Dunkelheit ist der E-Book-Reader einem Buch aus Papier turmhoch überlegen.

Platz 1 von 2

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Test

Zitat: Der Reader liefert eine gute Bildqualität.
Auszeichnung gut

Platz 3 von 13

Wertung Note 2.00

» zum Test

Zitat: Das Display des Kobo Glo schafft insgesamt den besten Kompromiss aus geringer Reflexion, gleichmäßiger Ausleuchtung und Response auf die Bediengesten. Lediglich der Kontrast dürfte etwas höher ausfallen, ansonsten: Chapeau dem Testsieger.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Kobo Glo überzeugt durch einstellbare Beleuchtung und ein kontrastreiches Display. Tasten und Notizen fehlen.

Platz 3 von 6

Wertung 75.00
von 100 Punkten

» zum Test

Kein Zitat

Platz 2 von 10

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Der Kobo glo ist definitiv der Beleuchtungsprofi unter den E-Book-Readern. Die ComfortLight-Technik des Herstellers sorgt für ein angenehmes Licht und wirft im Gegensatz zur Konkurrenz kaum Schatten.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Der Testsieger macht die Lektüre digitaler Bücher zur wahren Freude.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 8

Wertung Note 2.08

» zum Test

Zitat: Kobos Glo sieht originell aus und überzeugt durch einstellbare Beleuchtung und ein kontrastreiches Display. Doch fehlen Tasten und praxistaugliche Notizfunktionen.

Platz 3 von 6

Wertung 75.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Der Kobo glo leistet sich nur wenige technische Schwächen. Die Beleuchtung zerstört zwar genau wie bei der Konkurrenz das Buchlesegefühl, ist jedoch sehr viel gleichmäßiger als beim Cybook Odyssey HD Frontlight von Bokeen und Thalia oder Kindle Paperwhite von Amazon.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Das Display des Kobo Glo schafft insgesamt den besten Kompromiss aus geringer Reflexion, gleichmäßiger Ausleuchtung und Response auf die Bediengesten. Lediglich der Kontrast dürfte etwas höher ausfallen.
Auszeichnung Preis/Leistung gut - sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 6

Wertung Note 1.20

» zum Test

Zitat: Der Kobo Glo macht das Lesen zum Vergnügen. Anmerkung zum Test: Einzelwertungen: Bildschirm: 5/5 - Gewicht: 5/5 - Bedienung: 4/5
Auszeichnung Bester im Test

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: So gut uns das Gerät selbst gefallen hat, so wenig begeistert waren wir vom Drumherum.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 4

Wertung Note 1.40

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Kobo Glo" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Kobo Glo bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Kobo Glo

  • Typ E-Book-Reader
  • Display beleuchtetes S/W-E-Ink
  • Diagonale 6 Zoll
  • Auflösung 1024x758 Pixel
  • Betriebssystem k.A.
  • Integr. Speicher 2 GB
  • Erweit. Speicher microSD
  • Bedienung Touchscreen
  • Stromversorgung Akku
  • Akkulaufzeit 55 std2
  • Konnektivität USB, WLAN
  • Textformate ePub, HTML, PDF, RTF, TXT
  • Bildformate k.A.
  • Audioformate k.A.
  • Breite 157 mm
  • Höhe 114 mm
  • Tiefe 10 mm
  • Gewicht 185 g
  • Wasserdicht k.A.

eBook-Reader

Kobo Glo

Kobo Glo - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0290