Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

TheQ Camera im Test

Test TheQ Camera
TheQ Camera Test - 0 TheQ Camera Test - 1

Zusammenfassung von eTest zu TheQ Camera

TheQ Camera ist ein ca. 150,- Euro teures Spielzeug für Instagram- und Lomo-Fans. Die kleine Kamera ist ein Filter-Spezialist und kann die Bilder per 3G sofort ins Internet hochladen. Das Erscheinungsbild der TheQ Camera sagt eigentlich schon alles: hier geht es nicht um Technik, hier geht es um ein Lebensgefühl. Die Kamera gibt es in neun Farben und sieht eigentlich...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

TheQ Camera - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

TheQ Camera - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

TheQ Camera - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

TheQ Camera - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • einfache Bedienung
  • Gehäusedesign
  • sehr kompakt
  • 3G-Konnektivität
  • sytlische Filtereffekte
  • kein Videomodus
  • Fototechnik sehr mau

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

TheQ Camera ist ein ca. 150,- Euro teures Spielzeug für Instagram- und Lomo-Fans. Die kleine Kamera ist ein Filter-Spezialist und kann die Bilder per 3G sofort ins Internet hochladen. Das Erscheinungsbild der TheQ Camera sagt eigentlich schon alles: hier geht es nicht um Technik, hier geht es um ein Lebensgefühl. Die Kamera gibt es in neun Farben und sieht eigentlich sehr hübsch aus. Der „Sucher“ ist nur ein Loch im schlanken Gehäuse, das beim Anvisieren des Motivs hilft. Das Display auf der Rückseite ist mit 2,7 Zoll unzeitgemäß klein, die Auflösung wird nicht verraten.

Markige Sprüche um die Optik, wie „Shut up and shoot“, „Write your own history“ oder „There is no certainly, only adventure“, lassen deutlich werden, dass sich die kleine Schnappschusskamera an die für solcherlei fröhliche Botschaften empfängliche YOLO-Gemeinde richtet. Wenn das T-Shirt bereits mit Sinnsprüchlein bedeckt ist, muss eben die Kamera herhalten (was ist eigentlich aus dem guten, alten Poesiealbum geworden?).

Ab ins Internet

Nachdem man ein Foto geschossen und sich für einen Filter entschieden hat – von denen bietet die TheQ Camera neun Stück – können die Bilder über 3G direkt ins Internet geladen werden. 3G bedeutet, dass man extra eine SIM-Karte braucht. Wi-Fi bietet die kleine Kamera nicht, man kann die Bilder also nur über die SIM-Karte oder über ein USB-Kabel von der Kamera herunterladen. Die Bilder können in der TheQ Camera gespeichert werden, allerdings steht hier nur ein integrierter Flash-Speicher von 2 GB zur Verfügung. Eine Speicherkarte nachrüsten kann man nicht. Das aber ist angesichts der sehr geringen Auflösung der Fotos kein großes Problem, denn es passen immerhin ca. 1000 Fotos auf diese 2 GB. Eine nette Idee ist der Blitz: dieser liegt als weißer Ring wie ein (sehr kleiner) Ringblitz um die Optik.

TheQ Camera Farben

Rank & schlank

TheQ Camera ist sehr schlank: mit 100 x 65 x 16 mm passt sie problemlos in die Hosentasche. Das Gewicht ist mit 132 Gramm kaum der Rede wert. Übrigens ist die TheQ Camera auch wasserdicht, allerdings nur bis zu einem Meter und nur eine halbe Stunde. Da kommt man selbst im Schwimmbad an die Grenzen der Widerstandsfähigkeit der kleinen Kamera. Ein Videomodusfehlt der kleinen Kamera komplett.

Zur Technik...

Die Eckdaten zu den fotografischen Fähigkeiten der TheQ Camera sind – positiv ausgedrückt – verspielt… man könne aber auch sagen: mies. Der Sensor bietet eine sehr kleine Auflösung von nur 5 Megapixeln und bietet eine 24-mm-Festbrennweite, also ein schönes Weitwinkel. Die Lichtstärke ist mit f2,4 ziemlich gut, was aber bei 24 mm nicht schwer zu erreichen ist.

Ein Autofokus fehlt der TheQ Camera, stattdessen scheint sie auf einen Fixfokus zu setzen, der alles ab einer bestimmten Entfernung scharf stellt. Das findet man sonst nur in Kinderkameras oder im untersten Low-Budget-Bereich. Irgendwie erinnert die TheQ Camera damit an eine schickere, mit hübschen Filtern aufgerüstete Easypix aquapix W510-I, die immerhin bis 10 m wasserdicht ist. Immerhin ist durch die fehlende Autofokussierung die Auslöseverzögerung kein Thema.

Die Bildqualität ist, wenn man sich Beispielbilder im Internet ansieht, durchwachsen. Die meisten Verwendungen finden die Ergebnisse aber a) in sehr kleiner Form, z.B. im Social-Media-Umfeld und b) so stark mit Filtern überarbeitet, dass die geringe Dynamik und Auflösung keine große Rolle mehr spielen. Die Bedienung wird von den Herstellern der TheQ Camera als idiotensicher beschrieben. Für alles gibt es freundlich, dicke Tasten oder eine Position am Objektivring.

Fazit zur TheQ Camera

Als "richtiger" Fotograf mag man leicht verächtlich eine Augenbraue hochziehen, wenn man die TheQ Camera ansieht, aber professionelle Fotografie ist hier nicht das Ziel. Stattdessen erwirbt man hier ein kleines, verspieltes Wohlfühl-Paket in freundlicher Farbe und hübschen Instagram-artigen Bildergebnissen. Ideal für Blogger und Social-Media-Schmetterlinge, die eine Kamera nicht zuletzt danach aussuchen, ob sie zum Outfit passt. Erhältlich ist die TheQ Camera derzeit nur über die Herstellerseite, und auch dort nur mit langen Wartezeiten.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test TheQ Camera
Vorteil: TheQ Camera
  • einfache Bedienung
  • Gehäusedesign
  • sehr kompakt
Nachteil: TheQ Camera
  • kein Videomodus

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu TheQ Camera

Zitat: TheQ scheint die ideale Kamera für Mitglieder der Netzboheme, die Blogs und soziale Netze mit schrägen Selbstporträts oder Mahlzeiten-Dokus überschwemmen. Fragt sich nur, ob die dafür 150 Euro hinlegen, wo Smartphones für diese Aufgabe mindestens ebenso gut geeignet sind.

Einzeltest

Keine Wertung



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "TheQ Camera" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt TheQ Camera bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt TheQ Camera

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 5 MP
  • Bildsensor k.A.
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 24 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,4 f
  • Anfangslichtstärke Tele 2,4 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 2,7 Zoll
  • Displayauflösung k.A.
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. k.A.
  • Lichtempfindlichkeit max. k.A.
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. k.A.
  • Verschlusszeit max. k.A.
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz k.A.
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung nicht unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher k.A.
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video k.A.
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht wird unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 132 g
  • Maße (Höhe) 6,5 cm
  • Maße (Breite) 10 cm
  • Maße (Tiefe) 1,6 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

TheQ Camera

TheQ Camera - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0533