Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony Cyber-shot DSC-TX30 im Test

Test Sony Cyber-shot DSC-TX30
Sony Cyber-shot DSC-TX30 Test - 0
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 02/2013

Zusammenfassung von eTest zu Sony Cyber-shot DSC-TX30

Den Sommer '13 möchte Sony mit einer neuen wasserdichten Digitalkamera feiern: Die Sony Cyber-shot DSC-TX30 ist ab März 2013 für eine UVP von 349,- Euro zu bekommen. Damit ist die kompakte Digitalkamera und Nachfolgerin der DSC-TX20 nicht ganz billig, es werden aber auch so einige Besonderheiten geboten. Nach einer Auswertung der von uns zusammengetragenen...

Bester Preis

7,40 €
USB Ladegerät für SONY Cybershot DSC-TX30 NP-BN1
bei eBayeBay
Zum Shop

Sony Cyber-shot DSC-TX30 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Stoß-, wasser-, und frostresistend
  • Sehr schlank und leicht
  • Sehr großes, hochauflösendes Touchdisplay
  • Einfache Bedienung mit ein paar manuellen Optionen
  • Fünffacher Zoom
  • Touchfunktion des Displays funktioniert unterwasser nicht
  • Kein GPS, kein WLAN

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Den Sommer '13 möchte Sony mit einer neuen wasserdichten Digitalkamera feiern: Die Sony Cyber-shot DSC-TX30 ist ab März 2013 für eine UVP von 349,- Euro zu bekommen. Damit ist die kompakte Digitalkamera und Nachfolgerin der DSC-TX20 nicht ganz billig, es werden aber auch so einige Besonderheiten geboten. Nach einer Auswertung der von uns zusammengetragenen Tests aus den Fachmagazinen ist klar: gravierende Schwächen hat die modische Begleiterin mit dem großen Touchdisplay nicht.

Gehäuse – Super schlank, super Display

Das Gehäuse der Sony Cyber-shot DSC-TX30 ist nur knapp 1,5 cm dünn. Da kommt kaum eine andere Kamera ran. Klarer Vorteil dieses Designs: Die Sony passt damit in jede Hosentasche. Nachteil: Sie bietet keinen sehr sicheren Halt. Wasserdicht bedeutet übrigens auch, dass die Sony Cyber-shot DSC-TX30 stoßfest und kälteresistent ist. Tauchen kann die Digitalkamera bis 10 m, Kälte übersteht sie bis -10° und stoßfest ist sie bis zu einer Fallhöhe von 1,5 m, so die Angaben des Herstellers. Die Fachpresse vermisst allerdings Zertifikate zu diesen Outdoorqualitäten.
Beeindruckend ist das Touchscreen-Display der Sony Cyber-shot DSC-TX30. Es ist 3,2 Zoll groß, was derzeit noch sehr selten ist. Die Auflösung ist dabei mit 1.229.760 Pixeln angemessen hoch, die Bilder dürften also scharf sein. Dank bewährter OLED-Technologie dürften auch die Farbdarstellung und der Kontrast stimmen. Anlass zur Kritik gab der Praxistest im nassen Element: Denn Unterwasser lässt sich die Touchscreen nicht bedienen. Hier muss man sich ganz auf die Automatik der Kamera verlassen – viele manuelle Einstellmöglichkeiten bietet die Sony Cyber-shot DSC-TX30 typischerweise aber ohnehin nicht. Optimierungspotenzial weist nach wie vor auch der Schiebemechanismus auf der Vorderseite der Sony auf: Hier kann leicht mal Sand dazwischen geraten, der die Linse zerkratzen könnte. Vorsicht also am Strand!

Sony Cyber-shot DSC-TX30 im Schnee

Bedienung – Vollautomatik mit ein paar manuellen Optionen

Das große Display auf der Rückseite hat alle Tasten verdrängt. Einzig auf der Oberseite finden sich noch physische Bedienelemente und Form des An-Schalters und des Auslösers. Bedient wird die Digitalkamera also fast nur noch über das Display, was (bis auf die erwähnten Einschränkungen Unterwasser) komfortabel gelingt. Im Test reagierte die Screen auf Berührungen nur hier und da etwas langsam. Die Druckpunkte der Tasten wurden von einem Test als etwas „schwammig“ beschrieben.
In erster Linie ist die Sony Cyber-shot DSC-TX30 für Vollautomatik-Fotografen konzipiert. Zentral für die Bedienung ist die intelligente Automatik, die sich aus 46 Voreinstellungen für typische Fotosituationen die passende wählen kann. In dem übersichtlichen Menü scheint es darüber hinaus aber auch eine manuelle Blendenwahl zu geben, bei der sogar f2,8 als Anfangsblende zur Verfügung steht. Einen voll manuellen Modus und eine Blendenautomatik scheint es hingegen nicht zu geben.
Sehr hilfreich hört sich der "Kamera Guide" an, eine integrierte Bedienungsanleitung mit Hilfefunktion.

Optik – Gutes Weitwinkel

Der fünffache Zoom der Sony Cyber-shot DSC-TX30 ist zwar nicht besonders groß, aber das kann keine wasserdichte Kamera bieten. Die innenliegende Optik lässt große Brennweitenspektren nicht zu. Mit 26 bis 130 mm bietet die Digitalkamera ein gutes Weitwinkel und ein immerhin noch leichtes Tele. Der Blendenumfang (im Vollautomatik-Modus) beträgt f3,5-f4,6.
Ein optischer Stabilisator ist mit dabei, der laut Test effektiv arbeitet.  Er wird von einem digitalen Stabilisator unterstützt, was nichts anderes als eine automatische Erhöhung der ISO-Zahl bedeutet. Das hat meist keinen guten Einfluss auf die Bildqualität, was sich zum Teil in den Testurteilen bestätigt.
Der ausgewiesene Makromodus ist mit einer Nahbereichsgrenze von 1 cm sehr gut. Neu ist der Modus "Lupe Plus", der den Nahbereich noch näher heranholen soll. Was genau der zu bieten hat, ist bis jetzt noch unklar.

Sony Cyber-shot DSC-TX30 Farben

Bildqualität – Viele Pixel

In diesem Punkt bietet die Sony Cyber-shot DSC-TX30 ziemliche Standardkost: Der Sensor ist ein CMOS der Größe 1/2,3 Zoll, was derzeit die Norm ist. Die Auflösung ist mit 18 Megapixeln etwas höher als beim derzeitigen Durchschnitt.
Die Detailwiedergabe der Kamera ist bis ISO 200 gut, auch wenn die Schärfe zum Rand etwas abfällt. Ab ISO 400 wirken die Bilder etwas geglättet und es treten mitunter störende Unregelmäßigkeiten  auf (vor allem in einfarbigen Flächen). Ein stärkeres Rauschen macht sich allerdings erst ab ISO 1600 bemerkbar. Für eine akzeptable Bildqualität sollte ISO 800 daher nicht überschritten werden.
Im Weitwinkel trübt eine starke tonnenförmige Verzeichnung den Gesamteindruck. Andere Bildfehler wie eine Vignettierung (Randabschattung) und chromatische Aberrationen (Farbsäume an den Kontrastkanten) fallen dagegen gering aus. Auch die Farbwiedergabe ist in Ordnung.
Unterm Strich wurde die Bildqualität der Sony Cyber-shot DSC-TX30 zwar nicht bejubelt, aber als solider Klassendurchschnitt beschrieben. Für den Urlaubsschnappschuss sollte dies locker ausreichen.

Ausstattung – Spielwiese

Der Videomodus der Sony Cyber-shot DSC-TX30 bietet Full-HD-Qualität. Auch sonst gibt es einiges zu entdecken. Mit dabei sind ein Schwenkpanorama für maximal 360°, ein HDR-Modus und neun weitere Effektfilter, darunter eine Miniaturisierung und ein Schwarzweiß-Modus. Auch 3D-Fotos kann die Digitalkamera aus zwei Aufnahmen errechnen. GPS und WLAN sind nicht dabei  - was bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 350,- Euro aber auch eher selten ist. Schade, dass keine Ladeschale mitgeliefert wird. So muss der Akku muss in der Kamera geladen werden.

Geschwindigkeit – Anständige Serien und schnappschusstauglich

Die Auslöseverzögerung der Sony Cyber-shot DSC-TX30 liegt bei guten 0,22 bis 0,26 Sekunden im Weitwinkel und immer noch unter 0,5 Sekunden im Tele – der Schnappschusstauglichkeitstest ist damit bestanden. Auch der Serienmodus ist zufriedenstellend: 9,8 Bilder landen pro Sekunde im Kasten und das immerhin für 10 Aufnahmen infolge, also ca. 1 Sekunde lang. Eine solide Einschaltzeit von unter 1,5 Sekunden bis zur Aufnahmebereitschaft rundet die gute Leistung in puncto Arbeitsgeschwindigkeit ab.

Fazit & Alternativen

Die wasserdichte Sony Cyber-shot DSC-TX30 ist mit ihrem riesigen Touchscreen die Digitalkamera für die Generation Smartphone. Ihre Bildqualität bietet soliden Standard, das Arbeitstempo konnte überzeugen. Größere Patzer leistete sie sich im Test nicht und mit ihren vielen Sondermodi und Outdoor-Fähigkeiten wird sie nicht so schnell langweilig werden.
Alternativen sind z.B. die Olympus TG-2, die Nikon Coolpix AW110 oder die Panasonic Lumix DMC-FT5, wobei nur letztere ebenfalls manuelle Belichtungsoptionen und eine (wenn auch wesentlich kleinere) Touchscreen bieten kann.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony Cyber-shot DSC-TX30
Vorteil: Sony Cyber-shot DSC-TX30
  • Stoß-, wasser-, und frostresistend
  • Sehr schlank und leicht
  • Sehr großes, hochauflösendes Touchdisplay
Nachteil: Sony Cyber-shot DSC-TX30
  • Touchfunktion des Displays funktioniert unterwasser nicht

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony Cyber-shot DSC-TX30

Zitat: Das Konzept einer Outdoor-Kamera mit Tochscreen-Bedienung geht nicht wirklich auf - für den harten Außeneinsatz ist die Sony zu filigran und das Handling zu fummelig.

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Scheckkartegroße Outdoorkamera, bis zehn Meter wasserdicht - und schnell ist sie auch.

Platz 2 von 10

Wertung 70.4%

» zum Test

Zitat: Die Rückwand des schlanken Outdoor-Modells wird fast komplett vom 3,3-Zoll-Touchscreen belegt. Sie ist schnappschusstauglich, schwächelt aber in puncto Bildqualität.

Platz 4 von 10

Wertung 71.9%

» zum Test

Zitat: Sie ist äußerlich kaum von einer herkömmlichen Kompaktkamera zu unterscheiden, ist aber stoßfest und wasserdicht. [...] Die übersichtlichen Menüs der Kamera lassen sich bequem per Touchscreen bedienen - was aber nicht unter Wasser klappt. Die Fotoqualität gehört zum Besten in der Klasse der Outdoor-Kameras. Überdurchschnittlich gut ist außerdem die Videoqualität.

Platz 3 von 6

Wertung Note 3.15

» zum Test

Zitat: Plus: Outdoor-tauglich, handlich, großes und scharfes Display. Minus: Neigt schnell zu Bildrauschen, limitierte Ausstattung.

Platz 13 von 16

Wertung Note 2.60

» zum Test

Zitat: Das große und hoch auflösende Touchscreen [...] vereinfacht die Bedienung, einzelne Bedienelemente darauf lassen sich sogar individuell anordnen. Eine Steuerung unter Wasser ist über den Touchscreen nicht möglich.

Platz 7 von 11

Wertung Note 3.15

» zum Test

Zitat: Plus: Schlankes Design, 3,3-Zoll-Touchscreen, schnappschusstauglich. Minus: Schiebemechanismus, Bildqualität mit deutlichen Schwächen.

Platz 3 von 10

Wertung 72.4%

» zum Test

Zitat: Im Gegensatz zur komfortablen Bedienung per Touchscreen ist die Bildqualität der handlichen Outdoor-Kamera […] nicht State oft he Art – störende Unregelmäßigkeiten in einfarbigen Flächen verwischen den guten Eindruck im wörtlichen Sinne ab ISO 400, während ISO 100 konkurrenzfähig abschneidet.

Platz 2 von 6

Wertung 51.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Plus: Etwa klassenübliche Bildqualität. Mit 26mm brauchbarer Weitwinkelbereich. Kompaktes, sehr gut verarbeitetes, leichtes Kameragehäuse. Wasserdicht (10m für max. 60 Min.), staubdicht und bruchsicher aus bis zu 1,5 Meter Fallhöhe. Schnappschuss-tauglich: Sehr schneller Autofokus, sehr kurze Auslöseverzögerung. Minus: Die Touchscreen-Bedienung funktioniert unter Wasser nicht, hier ist man auf die Tasten beschränkt. Die Kamera liegt relativ unsicher in der Hand. Bedienung größtenteils nur über Touchscreen möglich.
Auszeichnung Kauftipp

Einzeltest

Wertung 82.6%

» zum Online-Test

Zitat: Plus: Sehr kompaktes Gehäuse, tolles OLED-Display. Minus: Nur bedingt outdoortauglich, kein GPS, kein WLAN.

Platz 5 von 5

Wertung Note 2.20

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony Cyber-shot DSC-TX30" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony Cyber-shot DSC-TX30 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony Cyber-shot DSC-TX30

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 18 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 26 mm
  • Maximalbrennweite 130 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 4,8 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3,3 Zoll
  • Displayauflösung 1229760 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1600 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Auto, ein, Slow Synchro, aus, optimiert
  • Makro 3 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD
  • Videoformat AVCHD
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht wird unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz wird unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 140 g
  • Maße (Höhe) 5,9 cm
  • Maße (Breite) 9,6 cm
  • Maße (Tiefe) 1,5 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Sony Cyber-shot DSC-TX30

Sony Cyber-shot DSC-TX30 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0301