Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony Cyber-shot DSC-TX20 im Test

Test Sony Cyber-shot DSC-TX20
Sony Cyber-shot DSC-TX20 Test - 0 Sony Cyber-shot DSC-TX20 Test - 1 Sony Cyber-shot DSC-TX20 Test - 2 Sony Cyber-shot DSC-TX20 Test - 3 Sony Cyber-shot DSC-TX20 Test - 4
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 06/2012

Zusammenfassung von eTest zu Sony Cyber-shot DSC-TX20

Wasserdichte Digitalkamera? Wo? Die Sony Cyber-shot DSC-TX20 sieht wirklich nicht danach aus, also ob sie einen Sprung ins kalte Wasser überstehen könnte – tut sie aber. Wie schon dem Vorgängermodell TX10 sieht man der kunterbunten Kamera das robuste Gehäuse nicht an. Gehäuse – Wolf im Schafspelz Aussehen tut die Sony Cyber-shot DSC-TX20...

Bester Preis


Sony Cyber-shot DSC-TX20 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Wasserdichte Digitalkamera? Wo? Die Sony Cyber-shot DSC-TX20 sieht wirklich nicht danach aus, also ob sie einen Sprung ins kalte Wasser überstehen könnte – tut sie aber. Wie schon dem Vorgängermodell TX10 sieht man der kunterbunten Kamera das robuste Gehäuse nicht an.

Gehäuse – Wolf im Schafspelz

Aussehen tut die Sony Cyber-shot DSC-TX20 wie all die anderen Sony-Kompaktkameras mit schiebbarer Linsen-Schutzabdeckung. Aufpassen muss man trotzdem: laut Test ist der Slider-Verschluss sehr anfällig für Sand, der zwischen Deckel und Gehäuse gerät und Kratzer verursacht. Mit gerade mal 1,8 cm ist die Kamera sehr schmal, sie dürfte gut in Kleidertaschen zu transportieren sein. Leider macht das auch die Tasten sehr klein, was aber dank des Touschscreens zumindest außerhalb des Wassers kein Thema ist.
Wasserdicht ist sie bis zu einer Tiefe von 5 m, außerdem ist sie weit stoßsicherer als durchschnittliche Digitalkameras. Das Display ist mit 3 Zoll (7,5 cm) und einer Auflösung von 921.000 Pixeln sehr gut. Und um noch einen draufzusetzen, wurde in der Kamera ein Touchscreen verbaut. Kritisiert wurde in einem Test die Einsehbarkeit bei Sonne, hier war schnell nichts mehr zu sehen.

Sony Cyber-shot DSC-TX20 Farben

Bedienung – für schnell und einfach

Die Sony DSC-TX20 ist laut der Tests eine typische Vollautomatik-Kamera. Manuelle Belichtungseinstellungen gibt es nicht. Mehr, als die Kamera zu heben und abzudrücken, muss man also nicht können. Das einzige, was eine gewisse Einarbeitungszeit erforderlich macht, ist die Fülle an Sondermodi und Spielereien (siehe Ausstattung).
Tasten gibt es kaum noch, alle Einstellungen werden also über das Touchscreen vorgenommen.

Sony Cyber-shot DSC-TX20 Rosa

Optik – klein, aber gut gewählt

Mit einem 4-fachen Zoom bietet die Sony Cyber-shot DSC-TX20 nicht gerade viel. Dafür ist das Brennweitenspektrum laut Test aber gut gewählt: 25 bis 100 mm stecken in der innenliegenden Optik. Das sind ein erstklassiges Weitwinkel und ein leichtes Tele. Damit ist die Sony TX20 sehr gut für Aufnahmen in Innenräumen geeignet, wo man nicht weit zurückweichen kann, um alles aufs Bild zu bekommen.
Die Lichtstärke ist mit f3,5 bis f4,6 durchschnittlich. Sehr vielversprechend klingt der Makromodus mit einer Nahbereichsgrenze von nur 1 cm.

Bildqualität – guter Durchschnitt

Die Sony DCS-TX20 lieferte im Test eine typische Kompaktkamera-Bildqualität, wie man sie sonst in einer etwas niedrigeren Preisklasse findet - einen kleinen Aufpreis für das wasserdichte Gehäuse muss man eben einberechnen. Die technischen Daten klingen nach Standard: 16 Megapixel auf einem 1/2,3-Zoll-CMOS. Der ISO-Bereich geht von ISO 125 bis 3200.
Im Test zeigte die Sony DCS-TX20 eine solide Auflösung in den Mittelbereichen, es war allerdings ein Randabfall in der Schärfe festzustellen, der bei steigenden ISO-Werten weiter zunahm. Das Rauschen ist ab ISO min etwas höher als der Durchschnitt, aber nicht störend. Laut Test hält sich der gute Rausch-Wert außerdem bei steigenden ISO-Werten erfreulich lange. Das ist auch einer internen Rauschunterdrückung zu verdanken, die auf die Detaildarstellung schlägt.
Die Werte für Verzeichung (Verzerrung in den Brennweitenextremen) oder Vignettierung (abgeschattete Ecken) können laut Test getrost ignoriert werden. Auch chromatische Aberration (Farbsäume an Kontrastkanten) war nur in geringem Maße zu sehen.

Sony Cyber-shot DSC-TX20 Rosa Rückseite Display Tasten

Ausstattung – volles Programm

Langweilig wird die Sony Cyber-shot DSC-TX20 so schnell nicht werden. An Bord findet sich ein Paket, das sämtliche Spielereien dieser Digitalkamerageneration bietet.
Obligatorisch ist heutzutage natürlich der Videomodus, der laut Test in solider Full-HD-Qualität aufnimmt. Ebenfalls mit dabei ist eine Gesichtserkennung mit Lächelauslöser.
Sonst mit an Bord: ein 3D-Modus, der aus zwei leicht versetzt aufgenommenen Bildern ein 3D-Foto errechnen kann, und eine Panorama-Automatik (auch die mit 3D-Option). Auch ein HDR-Modus zur Dynamikerweiterung findet sich in der Ausstattungsliste. Wer gern mit Bildeffekten spielt, wird ebenfalls fündig. Mit an Bord sind Effektfilter wie z.B. ein Schwarzweiß-Modus, eine Miniaturisierung, ein Soft-Key-Modus etc.
Der Akku hielt laut Test ca. 140 bis 430 Auslösungen durch. Das ist ein solider Wert.

Geschwindigkeit – gute Serien

Der Serienbild-Modus der Sony Cyber-shot DSC-TX20 klingt sehr gut. Es können bis zu 10 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Der Autofokus brauchte laut Test-Messungen im Weitwinkel 0,34 Sekunden und im Tele 0,64 Sekunden. Damit sind zumindest die kurzen Brennweiten schnappschusstauglich.

Fazit & Alternativen

Die Sony Cyber-shot DSC-TX20 ist zwar nicht so robust wie die Pentax Optio WG2 oder die Olympus Tough TG-1 (wasserdicht bis 12 m) und hat auch nicht die manuellen Einstellungsmöglichkeiten der Panasonic Lumix DMC-FT4 zu bieten. Dafür macht sie sich mit ihrer schicken Optik in der Disko oder auf einer Hochzeit genauso gut wie im Schwimmbad. Aus der Masse der wasserdichten Drauflosknips-Kameras sticht sie durch den Touchscreen heraus. Wir sind gespannt auf die ersten ausführlichen Tests zur Sony TX20.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony Cyber-shot DSC-TX20
Vorteil: Sony Cyber-shot DSC-TX20
Nachteil: Sony Cyber-shot DSC-TX20

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony Cyber-shot DSC-TX20

Zitat: Ab ISO 400 nimmt die Detailschärfe ab, doch hat die 16-Megapixel-Sony bei höherer Sensorempfindlichkeit keine großen Probleme mit Bildrauschen.

Platz 3 von 3

Wertung Note 2.70

» zum Test

Zitat: Plus: Etwa klassenübliche Bildqualität. mit 25mm sehr brauchbarer Weitwinkelbereich, kompaktes und sehr gut verarbeitetes Kamergehäuse, sehr hohe Bildrate im Serienbildmodus. [...] Minus: Bedienung größtenteils nur über Touchscreen möglich, Druckpunkte der Tasten nicht optimal, kleine Tasten und Wählräder, Finger verdecken des Öfteren das Objektiv...

Einzeltest

Wertung 79.33%

» zum Online-Test

Zitat: Plus: Extrem schmal, Touchscreen, schnappschusstauglich. Minus: Schwergängiger, bei Sand anfälliger Slider, nur 1.080i-Videos.

Platz 2 von 3

Wertung 73.6%

» zum Test

Zitat: Alles in allem gefällt uns die HX20 als Immer-dabei-Modell gut, wobei die Allwetter-Robustheit den Einsatzspielraum erweitert. Als reine Outdoor-Kamera vermag sie jedoch nicht zu überzeugen.

Keine Platzierung

Wertung
von 10 Punkten

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony Cyber-shot DSC-TX20" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony Cyber-shot DSC-TX20 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony Cyber-shot DSC-TX20

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 4 x
  • Anfangsbrennweite 25 mm
  • Maximalbrennweite 100 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 4,6 f
  • Digitaler Zoom 8
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 921000 Pixel
  • Display beweglich k.A.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1600 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Automatisch, Blitz ein, Slow Synchro, Blitz aus
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D 3D-Modus
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MPEG
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht wird unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 133 g
  • Maße (Höhe) 5,6 cm
  • Maße (Breite) 9,6 cm
  • Maße (Tiefe) 1,8 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Sony Cyber-shot DSC-TX20

Sony Cyber-shot DSC-TX20 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0828