Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV im Test

Test Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV
Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV Test - 0
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 06/2015

Zusammenfassung von eTest zu Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

Sony bringt mit der RX100-Reihe etwas ganz besonderes zustande: Eine Familie sehr ähnlich konzeptionierter Edel-Digitalkameras mit großen 1-Zoll-Sensoren, die sich nur durch leichte Schwerpunktverschiebungen voneinander unterscheiden. So ist die Sony Cyber-shot RX100 IV in vielen Punkten fast identisch mit der RX100 III, bietet aber eine Besonderheit: 4K-Videos und...

Bester Preis

679,00 €
bei foto-mundus.defoto-mundus.de
Zum Shop

Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Großer 1-Zoll-Sensor
  • Hervorragende Bildqualität auf DSLR-Niveau
  • 4K-Videomodus & sehr guter Zeitlupenmodus
  • Verbesserte Datenverarbeitungsrate
  • Extrem schnelle Serien für eine Kompaktkamera: 16 Bilder/sek
  • Teuer
  • Sucher klein

Preisvergleich



Testberichte

Edel-Kompaktkamera mit 4K-Videos: Gesammelte Tests zur Sony RX100 IV

Sony bringt mit der RX100-Reihe etwas ganz besonderes zustande: Eine Familie sehr ähnlich konzeptionierter Edel-Digitalkameras mit großen 1-Zoll-Sensoren, die sich nur durch leichte Schwerpunktverschiebungen voneinander unterscheiden. So ist die Sony Cyber-shot RX100 IV in vielen Punkten fast identisch mit der RX100 III, bietet aber eine Besonderheit: 4K-Videos und eine schnellere Datenverarbeitung. Aber auch Fotografen finden bei der RX100 IV einige interessante Detailverbesserungen.

Kosten soll die Sony Cyber-shot RX100 IV in der unverbindlichen Preisempfehlung 1.150,- Euro, womit sie ausgehend vom Ursprungspreis die teuerste der RX100-Schwestern ist (Zum Vergleich: Die RX100 III ohne 4K und Highspeed-Datenverarbeitung sollte in der UVP nur 849,- Euro kosten. Aber auch im allgemeinen Digitalkamera-Vergleich ist sie sehr teuer.

Anm. d. Red.: Inzwischen gibt es mit der Sony Cyber-shot DSC-RX100 V eine Nachfolgerin.

Gehäuse: Sucher & Monitor verbessert

Bei der Sony Cyber-shot RX100 IV gibt es im Vergleich zur RX100-IIIer-Schwester einige Detailverbesserungen. Wieder mit dabei ist der elektronische Aufpopp-Sucher, der im versenkten Zustand nicht zu sehen ist. Der bietet jetzt mit 2.359.296 Pixeln eine deutlich höhere Auflösung.

Auch das nach oben klappbares 3-Zoll-Display mit Selfie-Funktion und einer sehr guten Auflösung von 1.228.800 Pixeln kennt man schon. Bei der RX 100 IV ist es neuerdings aber auch nach unten klappbar, so dass Aufnahmen über Kopfhöhe leichter zu realisieren sind.

Mit einem Gewicht von knapp unter 300 Gramm und Maßen von ca. 10,2 x 5,8 x 4,1 cm ist die  Sony Cyber-shot RX100 IV zwar nicht mehr besonders schlank, aber kann noch in die Jackentasche gesteckt werden.

Bedienung: Konzept "Kompaktkamera"

Wer von einer Spiegelreflexkamera auf die Sony Cyber-shot RX100 IV umsteigt, muss sich erst einmal umgewöhnen. Zwar bietet die Kamera oben ein Moduswahlrad und eine Funktionstaste auf der Rückseite, aber ansonsten gibt es kaum Direktzugriffe. Wer viel in den Aufnahmeparametern herumwurschtelt, muss über das Menü gehen. Ein netter Bonus: Das Einstellrad um die Optik.

Sony Cyber-shot RX100 IV Front Ring Optik
Schlicht & elegant: Die High-End-Digitalkamera Sony RX100 IV ist unauffällig wie ein Wolf im Schafspelz. Damit einher gehen aber auch Einschränkungen im Bedienfluss.

Optik: Alles wie gehabt – und das ist gut so!

Hier ist alles beim Alten: 24 bis 70 mm, eine hervorragende Lichtstärke von f1,8 bis f2,8 und ein optischer Bildstabilisator bieten ein rundum sehr gutes Bild.

Bildqualität: Neue Technik im Hintergrund

Der Bildsensor wurde als „Stacked CMOS“ aufgebaut. Das bedeutet, dass sich die Technik und ein separater Arbeitsspeicher direkt unter dem Sensor befinden, was ein besonders schnelles Auslesen der Daten erlaubt.

An sich hat sich beim Sensor aber wenig getan. Der 1-Zoll-Sensor löst wie der der RX100 III mit 20 Megapixlen auf und bietet einen ISO-Umfang bis 12.800 und kann in einem Sondermodus auf 25.600 erhöht werden. Der mechanische Verschluss ist auf den ersten Blick mit lediglich 1/2.000 Sekunden etwas zu knapp für die große Blende plus viel Sonnenschein kalkuliert, allerdings bietet die Kamera für diesen Fall einen zuschaltbaren ND-Filter. Klasse, denn das haben selbst viele hochwertiger angelegte Systemkameras nicht! Außerdem kommt bei der RX100 IV ein elektronischer Verschluss mit einer kürzesten Verschlusszeit von 1/32000 Sekunden dazu.

Mit Blick auf die Optik-Sensor-Kombination lässt die Sony Cyber-shot RX100 IV eine Bildqualität wie die Schwester RX100 III erwarten. Und so sieht es auch in den Tests aus: Die Sony-Edelkamera liefert bis in die hohen ISO Werte scharfe und rauscharme Bilder, die sich hinter Ergebnissen von Mittelklassen-DSLRs nicht zu verstecken brauchen.

Ausstattung: 4K-Videos & Wi-Fi

Die beschleunigte Datenverarbeitung ist für die wichtigste Neuerung der  Sony Cyber-shot RX100 IV spielentscheidend: den 4K- oder Ultra-HD-Videomodus, denn 4K-Auflösung bringt hohe Anforderungen an die Datenverarbeitung mit. Hier werden 3840 x 2160 Pixel und 24, 25 oder 30 Vollbildern/sek geboten. Allerdings sind die 4K-Videos auf 5 Minuten begrenzt. Der Sensor wird außerdem so heiß, dass bei einer zweiten Aufnahme diese häufig wegen drohender Überhitzung des Sensors abgebrochen wird.

Auch der Wi-Fi-Modus ist wieder mit dabei. Der bietet neben der obligatorischen kabellosen Datenübertragung so einiges. Erstens kann die Kamera per Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden, zweitens steht der Kamera ein breites Erweiterungsspektrum in Form der „PlayMemories Camera Apps“ zur Verfügung. Das sind kleine Zusatzfunktionen, die wie Apps per Download auf die Kamera geladen werden können.

Der Akku liefert mit max. 520 Auslösungen ein solides, aber nicht herausragendes Ergebnis. Aufgepasst bei Sucher und Blitz: Die fressen Energie, so dass die Kamera bei exzessiven Einsatz der beiden nur noch auf ca. 150 Auslösungen kommt.

Geschwindigkeit: deutlich schnellere Serien

Der überarbeitete Sensor erlaubt neben 4K-Videos noch einen weiteren Bonus: schnellere Bildraten. Mit einem Serienbildmodus von maximal 16 Bildern/sek bei voller Auflösung ist die Sony Cyber-shot RX100 IV die mit Abstand schnellste Digitalkamera der RX100-Reihe. Die gesteigerte Geschwindigkeit ist laut der Tests übrigens auch an anderer Stelle spürbar - sehr gut!

Nicht zuletzt kann auch der Autofokus mit guten Geschwindigkeitswerten gefallen. Die Auslöseverzögerung konnte im Test als schnappschusstauglich durchgehen.

Fazit zur Sony Cyber-shot RX100 IV

Die Sony Cyber-shot RX100 IV ist eine hochinteressante Kamera für anspruchsvolle Hobbyfilmer oder Sportfotografen, die nicht mit viel Gewicht unterwegs sein wollen. 4K-Videomodus und ein für eine High-End-Kompaktkamera extrem schneller Serienbildmodus sind die Alleinstellungsmerkmale innerhalb der RX100-Serie. Dazu kommt, wie üblich, eine hervorragende Optik und eine sehr gute Bildqualität. Keine Kamera für die Massen, sondern für Fotografen, die wissen, was sie wollen.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV
Vorteil: Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV
  • Großer 1-Zoll-Sensor
  • Hervorragende Bildqualität auf DSLR-Niveau
  • 4K-Videomodus & sehr guter Zeitlupenmodus
Nachteil: Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV
  • Teuer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

Zitat: Bildqualität: 81%, Geschwindigkeit: 94%, Ausstattung: 90%, Bedienung: 85%
Auszeichnung sehr gut

Platz 5 von 6

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Bildqualität: 100%, Ausstattung/ Handling: 94%, Geschwindigkeit: 76%
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 3

Wertung 95.1%

» zum Test

Zitat: Die RX100 IV macht enorm detailreiche Fotos, absolut top.
Auszeichnung Testsieger, gut

Platz 1 von 3

Wertung Note 2.21

» zum Test

Zitat: Selbst bei Dämmerlicht sehen die Fotos noch klar und fein gezeichnet aus.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 4

Wertung Note 2.21

» zum Test

Zitat: Die RX100 macht enorm detailreiche Fotos, für die Kameragröße ist das einmalig.
Auszeichnung gut, Testsieger

Platz 1 von 3

Wertung Note 2.21

» zum Test

Zitat: Sonys kleine 1-Zoll-Kamera zoomt nur 2,9fach, hat dafür aber ein sehr lichtstarkes Objektiv. Stärken hat sie auch im Videobereich, darunter die 4K-Auflösung und die tollen Zeitlupenfunktionen.
Auszeichnung sehr gut, Testsieger

Platz 1 von 24

Wertung 85%

» zum Test

Zitat: Pro: Das scharfe Klapp-Display und der versenkbare E-Sucher bieten hohen Fotokomfort. Hochwertige Verarbeitung. Lichtstarker optischer Zoom. Flotter Autofokus. Videoaufnahme in 4K-Auflösung. Kontra: Externes Ladegerät nur optional erhältlich. Hoher Preis.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 88.3%


Zitat: Die kleine Sony RX100 IV hat viel mit der RX10 II gemeinsam, aber weniger Zoom und keine Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 8

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Die beste Leichte. Sie wiegt weniger als 300 Gramm. Mehr Leistung in dieser Gewichtsklasse bietet keine. Sehr lichtstark.
Auszeichnung gut

Platz 2 von 3

Wertung Note 1.70

» zum Test

Zitat: Eine schöne, kompakte und angenehm schnelle Kamera, die im 1-Zoll-Klassenvergleich überdurchschnittliche Bildergebnisse erzielt und tolle 4K-Videos auf SD- Karte aufnehmen kann…
Auszeichnung Kauftipp Kompakt

Platz 2 von 5

Wertung 41.50
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Highlight ist der relativ große 1-Zoll-Sensor, welcher mit 20 Megapixeln eine hervorragende, DSLR-ähnliche Bildqualität liefert.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung Note 1.20


Zitat: Der Preis schockt etwas, dafür sind nun Ultra HD, Zeitlupen und dank Exmor-RS-Technik pfeilschnelle Serienbilder neu im Angebot.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 10

Wertung 94.9%

» zum Test

Zitat: Was Sony hier mit seiner neuen 1-Zoll-Sensor-Technik leistet ist bildtechnisch imposant und ragt deutlich in Bereiche, die man eigentlich 1-2 Sensorklassen darüber erwarten würde (MFT und APS-C). Auch die neuen Slow-Motion-Fähigkeiten schlagen alles bisher da gewesene, sogar ein paar Preisklassen darüber. Anmerkung zum Test: Getestet wurde die Videofunktion

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Plus: Extrem schnell, starke Bildqualität, Zeitlupen und Ultra HD. Minus: Enormer Preissprung, kurze Ultra-HD-Aufnahmen.
Auszeichnung sehr gut, Platz 1

Einzeltest

Wertung 94.9%


Zitat: Bei der RX199 IV ist [der Sucher] versenkt und springt bei Bedarf auf Knopfdruck aus dem Gehäuse, muss dann aber noch nach vorne gezogen werden.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 4

Wertung 86%

» zum Test

Zitat: Plus: Beste Digitalkamera ihrer Größe, sehr hoher Funktionsumfang. Exzellente Bildqualität bei niedrigen und mittleren ISO-Werten (für eine Kompaktkamera). Sehr gute Bildqualität selbst bei höheren ISO-Werten (für eine Kompaktkamera)...
Auszeichnung sehr gut, Kauftipp, Bildqualitäts-Tipp

Einzeltest

Wertung 95.93%

» zum Online-Test

Zitat: Plus: UHD-Aufnahmen, Zeitlupenfunktion, Top-Bildqualität, sehr gute Ausstattung. Minus: Etwas magere Akkulaufzeiten, sehr hoher Kaufpreis.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung Note 1.20



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 2,9 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 70 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 1,8 f
  • Anfangslichtstärke Tele 2,8 f
  • Digitaler Zoom 11
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 1228800 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich wird unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher elektronischer Sucher
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 12800 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 30 sek
  • Verschlusszeit max. 1/2000 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion wird unterstützt.
  • Integrierter Blitz ja
  • Makro 5 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher Memory Stick, SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video 4K, Full-HD, HD
  • Videoformat XAVC S, AVCHD, MP4
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera Sofortbildkamera nicht unterstützt.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 298 g
  • Maße (Höhe) 5,8 cm
  • Maße (Breite) 10,2 cm
  • Maße (Tiefe) 4,1 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV

Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV - ab 679,00 € Preis kann jetzt höher sein


0.0758