Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Sigma DP1 Quattro im Test

Test Sigma DP1 Quattro
Sigma DP1 Quattro Test - 0 Sigma DP1 Quattro Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 09/2014

Zusammenfassung von eTest zu Sigma DP1 Quattro

Bereits bei Erscheinen der Sigma DP2 Quattro hat der Hersteller angekündigt, dass neben der Version mit 30 mm noch Varianten mit weiteren Brennweiten erscheinen sollen. Mit der Sigma DP1 Quattro kommt nun das Modell mit 19 mm.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Sigma DP1 Quattro - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Sigma DP1 Quattro - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Sigma DP1 Quattro - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Sigma DP1 Quattro - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Optimal für Architektur und Landschaft
  • Für diese Brennweite sehr geringe Verzeichnung
  • Sehr hohe Auflösung, hervorragende Detaildarstellung
  • Stimmige, dezente Farbdarstellung
  • Liegt gut in der Hand
  • Leichte chromatische Aberration am Rand
  • Kein Zoom

Preisvergleich



Testberichte

Das 19-mm-Modell

Bereits bei Erscheinen der Sigma DP2 Quattro hat der Hersteller angekündigt, dass neben der Version mit 30 mm noch Varianten mit weiteren Brennweiten erscheinen sollen. Mit der Sigma DP1 Quattro kommt nun das Modell mit 19 mm.

Damit einhergehend verkürzt sich die Naheinstellgrenze auf 20 cm und die Kamera ist etwas schwerer, ansonsten gibt es aber keine Unterschiede zwischen der Digitalkamera Sigma DP1 Quattro und der innovativen DP2, weshalb wir alle, die auf der Suche nach weiteren Informationen sind, auf die umfangreiche Vorstellung und Test-Sammlung der älteren Schwester verweisen.

Es war übrigens nicht das Design, sondern der neuartige Sensor, der beim Erscheinen der neuen Digitalkamera-Reihe für Aufregung sorgte. Der Foveon X3 bietet drei übereinanderliegende Farbschichten. Das bedeutet, dass – vereinfacht ausgedrückt – jeder Pixel in jeder Farbe aufzeichnen kann, während reguläre Kameras die Lücken zwischen den unterschiedlichen Pixeln die für verschiedene Farben zuständig sind, per Interpolation füllen. Das führt laut der Tests zu einer hervorragenden Schärfe, die vor allem in den niedrigen ISO-Empfindlichkeiten die Messlatte im Kompaktkamerabereich höher setzt.

Ob sich durch die Optik (19 mm, f2,8) die Bildqualität verändert, werden bald die ersten Tests zeigen. Wenn Sie über die ersten Tests zur Sigma DP1 Quattro der deutschen Fachpresse informiert werden wollen, können Sie sich gern in den untenstehenden, kostenlosen Testalarm eintragen.

Sigma DP1 Quattro
Die Bedienung der Sigma DP1 Quattro ist mit Blick auf die Rückseite im Vergleich zur Schwester mit 30 mm unverändert. Allerdings wiegt die Kamera etwas mehr und ist ca. einen halben Zentimeter tiefer.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Sigma DP1 Quattro
Vorteil: Sigma DP1 Quattro
  • Optimal für Architektur und Landschaft
  • Für diese Brennweite sehr geringe Verzeichnung
  • Sehr hohe Auflösung, hervorragende Detaildarstellung
Nachteil: Sigma DP1 Quattro
  • Leichte chromatische Aberration am Rand

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Sigma DP1 Quattro

Zitat: Bildqualität: 69%, Geschwindigkeit: 56%, Ausstattung: 56%, Bedienung: 83%
Auszeichnung befriedigend

Platz 23 von 23

Wertung 66%

» zum Test

Zitat: ...eine herausragende Auflösung, rauscht aber über den gesamten ISO-Bereich zu stark.
Auszeichnung gut

Platz 9 von 9

Wertung 71%

» zum Test

Zitat: Wie schon in der dp2 sorgt auch bei der dp1 Quattro der Foveon-Sensor für extrem scharfe und detailreiche Bilder. Die Festbrennweite mit Weitwinkelcharakteristik sorgt nicht nur für eine Spezialisierung der Kamera auf weite Landschafts- oder auch Architekturfotos, sondern begrenzt auch ihr weiteres Einsatzspektrum.
Auszeichnung Bildqualität exzellent

Einzeltest

Wertung 97.60
von 100 Punkten


Zitat: Die dp1 Quattro besinnt sich nicht nur in puncto Ausstattung auf das Wesentliche […] Das Bedienkonzept wirkt reduziert, überzeugt aber durch seine individuellen Einstellmöglichkeiten. Was den Autofokus und die Einschaltzeit betrifft, gehört die dp1 nicht zu den Schnellsten am Markt, dafür bietet sie bei ISO 100 eine exzellent hohe Bildqualität […]. Doch schon bei ISO 400 sinkt die Bildqualität wesentlich stärker ab als bei einer Vollformatkamera, und ISO 800 taugt nur noch für Notfälle […].
Auszeichnung Kauftipp Bildqualität ISO 100

Einzeltest

Wertung 34.50
von 100 Punkten


Zitat: Das Weitwinkel erzielt offen bereits die volle Auflösung von 2169 LP/BH. Allerdings macht sich ein Randabfall zu den Ecken von knapp 300 Linienpaaren bemerkbar, den Abblenden reduziert. Der Randabfall des Kontrasts ist offen deutlich zu hoch und bei Blende 5,6 immer noch relevant. Für ein 19-mm-Objektiv erzielt das Sigma trotz der Kritik am Randabfall eine überdurchschnittliche Leistung. Anmerkung zum Test: Getestet wurde das Objektiv der Sigma DP1 Quattro (Sigma 2,8/19 mm)

Einzeltest

Wertung 85.00
von 100 Punkten


Zitat: Auffallend ist ihr ungewöhnliches, längliches und kantiges Design und die starke Linkslastigkeit, die das Halten mit einer Hand eher unkomfortabel gestaltet. Das technische Alleinstellungsmerkmal ist der Bildsensor. [...] Die Ausstattung ist noch etwas bescheidener als bei Leica. So verzichtet die dp1 Quattro beispielsweise auf einen Blitz, einen Videomodus und eine HDMI-Schnittstelle.

Platz 5 von 5

Wertung 69%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Sigma DP1 Quattro" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Sigma DP1 Quattro bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Sigma DP1 Quattro

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 19 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) 23,5 mm
  • Sensorgröße (Höhe mm) 15,7 mm
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 1 x
  • Anfangsbrennweite 19 mm
  • Maximalbrennweite 19 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,8 f
  • Anfangslichtstärke Tele 2,8 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 920000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad wird unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 6400 ISO
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 30 sek
  • Bulb-Funktion k.A.
  • Integrierter Blitz k.A.
  • Makro 20 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video k.A.
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi nicht unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS nicht unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh wird unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 425 g
  • Maße (Höhe) 6,7 cm
  • Maße (Breite) 16,1 cm
  • Maße (Tiefe) 8,7 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Sigma DP1 Quattro

Sigma DP1 Quattro - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0687