Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Samsung ST600 im Test

Test Samsung ST600
Samsung ST600 Test - 1 Samsung ST600 Test - 2 Samsung ST600 Test - 3
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 12/2010

Zusammenfassung von eTest zu Samsung ST600

Wer Smartphones mag, wird auch Digitalkameras mit Touchscreens zu schätzen wissen. Die Samsung ST600 hat außerdem ein nicht ganz alltägliches Feature: ein kleines Front-Display. Doch sonst ist die Kompakte ein brave, kleine Standard-Knipse für die Zielgruppe der Drauflosknipser. Gehäuse & Bedienung Die Samsung ST600 ist ein...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Samsung ST600 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Samsung ST600 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Samsung ST600 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Samsung ST600 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Wer Smartphones mag, wird auch Digitalkameras mit Touchscreens zu schätzen wissen. Die Samsung ST600 hat außerdem ein nicht ganz alltägliches Feature: ein kleines Front-Display. Doch sonst ist die Kompakte ein brave, kleine Standard-Knipse für die Zielgruppe der Drauflosknipser.

Gehäuse & Bedienung
Die Samsung ST600 ist ein Display-Spezialpaket. Nicht nur bietet sie auf der Rückseite ein 3,5-Zoll-Display mit einer nahezu rekordverdächtigen Auflösung von 1.152.000 Pixeln und Touchscreen-Bedienung, sondern sie ist auch noch auf der Vorderseite mit einem kleinen 1,8-Zoll-Display ausgestattet, auf dem z.B. kleine Animationen abgespielt werden können, um die Aufmerksamkeit kleiner Kinder zu erregen. Auch für Selbstporträts ist das kleine Front-Display praktisch, vor allem in Verbindung mit dem Lächel-Selbstauslöser. Ist es deaktiviert, ist es unsichtbar hinter der Front versteckt. Das Hochglanzmaterial des Gehäuses entpuppte sich im Test allerdings als sehr anfällig für Fingerabdrücke.
Das rückwärtige 3,5-Zoll-Display reagiert laut Testbericht schnell und zuverlässig und bietet dank der guten Auflösung eine sehr scharfe Vorschau. Nur bei wenig Licht zeigte sich diese zu dunkel und verrauscht.
Die Bedienung ist nichts für klassische Fotografen, aber umso mehr etwas für die Kinder des digitalen Zeitalters: manuelle Einstellungsmöglichkeiten der Belichtung gibt es nicht, dafür aber diverse Filter und Effekte, die zum Teil graduell einstellbar nicht. Im Wiedergabemodus gibt es umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten, dort können die Effektfilter z.B. auch nachträglich eingefügt werden.

Optik & Bildqualität
Über die Optik der ST600 gibt es weniger außergewöhnliches zu berichten. Mit 27 bis 135 mm bietet es immerhin sowohl ein anständiges Weitwinkel als auch ein leichtes Tele. Die Lichtstärke ist mit f3,5-f5,9 allerdings höchstens durchschnittlich.
Die Bildqualität kann mit ihrem 1/2,3-Zoll-Sensor und 14 Megapixeln auch nicht recht aus der Masse herausstechen – was nichts schlechtes sein muss. Die Tests bescheinigen der ST600 eine bei ISO 100 gute Auflösung, bis ISO 800 ist sie noch akzeptabel. Allerdings ist laut eines Testberichts ein starker Randabfall festzustellen, vor allem im Weitwinkel. Das Rauschen ist bei ISO 100 sehr gut, erst ab ISO 1.600 fiel es laut Test negativ auf. Leider schlagen die guten Rauschwerte auf die Textur, also die feinen Bilddetails. Diese werden durch den Weichzeichnungsfilter, der das Rauschen mindert, leider auch weggebügelt. Der Kontrast ist nur durchschnittlich.

Ausstattung & Geschwindigkeit
Ein HD-Videomodus ist mit dabei – was sich aber für eine Drauflosknipse gehobenen Anspruchs heutzutage einfach gehört.
Bei der Geschwindigkeit tänzelt die Samsung ST600 knapp auf der Schnappschusstauglichkeitsgrenze von 0,5 Sekunden herum. Bei Tageslicht schaffte laut eines Tests sie knapp 0,48 Sekunden, bei Dämmerlicht 0,64 Sekunden. Bei wenig Licht wurde der Autofokus zunehmend unzuverlässig und es gibt keinen manuellen Fokus, um das zu kompensieren. Auch der Serienmodus ist laut Test kaum der Erwähnung wert: 1,35 Bilder/Sekunde sind recht schwach.
 

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Samsung ST600
Vorteil: Samsung ST600
Nachteil: Samsung ST600

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Samsung ST600

Zitat: PLUS: Sehr großes und hoch auflösendes Display, Touch-Bedienung. MINUS: Schwacher Akku, kein Ladegerät, langsam, miniSD-Speicherkarte.

Platz 2 von 3

Wertung 63.7%

» zum Test

Zitat: Wer mit einer etwas geringeren Bildqualität zufrieden ist, für den ist die Samsung ST600 die preisgünstigere Alternative [zur Sony TX9]. Das praktische Front-Display, die zahlreichen Bearbeitungsfunktionen und viele kleine Finessen machen sie zur passenden Kompaktkamera für die ganze Familie.

Platz 2 von 2

Wertung 76.73%

» zum Test

Zitat: PLUS: zweites Display, kurze Auslöseverzögerung. MINUS: lange Pausen zwischen den Fotos.

Platz 5 von 8

Wertung Note 2.71

» zum Test

Zitat: Die ST600 wird mit ihrem großen, schnellen Touchscreen und dem nützlichen Frontdisplay sicher ihre Fans finden. In Sachen Bildqualität bleibt sie hinter der günstigeren Schwester PL200 zurück.

Platz 4 von 4

Wertung 45%

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Samsung ST600" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Samsung ST600 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Samsung ST600

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 14,2 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 27 mm
  • Maximalbrennweite 135 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 5
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3,5 Zoll
  • Displayauflösung 1150000 Pixel
  • Display beweglich k.A.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Aufhellblitz, Auto mit Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation, Rote-Augen-Korrektur
  • Makro 5 cm bis 80 cm (Weitwinkel), 50 cm bis 80 cm (Tele)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat MPEG
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 162 g
  • Maße (Höhe) 6,2 cm
  • Maße (Breite) 10,4 cm
  • Maße (Tiefe) 2,3 cm
  • Sonstiges Touchscreen, zweites Display auf der Vorderseite

Digitalkameras

Samsung ST600

Samsung ST600 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0776