Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Samsung SH100 im Test

Test Samsung SH100
Samsung SH100 Test - 0 Samsung SH100 Test - 1 Samsung SH100 Test - 2
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 01/2011

Zusammenfassung von eTest zu Samsung SH100

Die Samsung SH100 ist die Kamera für die immer-mobil-Generation. Die kompakte Digitalkamera punktet eher durch die besondere Ausstattung rund um Internet und Konnektivität als durch eine beeindruckende Optik oder fotografische Funktionen. Gehäuse – kompakter Standard Die Kompaktkamera ist in den Farben Silber, Rot und Schwarz zu haben. Für die...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Samsung SH100 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Samsung SH100 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Samsung SH100 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Samsung SH100 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Samsung SH100 ist die Kamera für die immer-mobil-Generation. Die kompakte Digitalkamera punktet eher durch die besondere Ausstattung rund um Internet und Konnektivität als durch eine beeindruckende Optik oder fotografische Funktionen.

Gehäuse – kompakter Standard
Die Kompaktkamera ist in den Farben Silber, Rot und Schwarz zu haben. Für die Bildvorschau steht ein 3-Zoll-Touchscreen mit einer Standard-Auflösung von 230.000 Pixeln bereit. Mit einer Gehäusetiefe von nicht mal 2 cm passt sie gut in Kleidertaschen und kann so immer mit dabei sein.

Samsung SH100 Rot

Bedienung - Smartphonefeeling
Bei der Bedienung hat sich Samsung an der von Smartphones orientiert. Das bedeutet, die Bedienung wird in erster Linie über den Touchscreen vorgenommen, die Bediensymbole sollen an Apps erinnern. In dem Antippen und Streichen zum Verstellen und Blättern werden Nutzer, die sich durch einen exzessiven Smartphone-Gebrauch auszeichnen, im Menü sofort heimisch fühlen. Tasten gibt es auch noch, es kann also noch normal per Wippe gezoomt werden. SChade, dass das Touchscreen laut Test manchmal hakt.
Die Belichtung ist nur vollautomatisch möglich, manuelle Einstellungsmöglichkeiten der Belichtung sind (bis auf eine Korrektur von +/-2, die Art der Belichtungsmessung und eine ISO-Einstellung) nicht möglich. Wer spielen möchte, kann auf viele Effektfilter zurückgreifen: „Softfokus“ für einen Weichzeichner, „Vigenttierung“ für den Effekt alter Kameras mit dunklen Rändern, „Skizze“ für einen Bleistiftzeichnungseffekt... Die Filter werden schon in der Vorschau angezeigt.

Optik – Weitwinkel-lastiger Standard
Neben all ihren – zugegeben besonderen – Eigenschaften ist und bleibt die Samsung SH100 aber eine Digitalkamera. Und als solche kommt sie nicht umhin, nach diesen Kriterien bewertet zu werden. Als Optik wurde der SH100 ein 5-facher Zoom über ein Brennweitenspektrum von 26 bis 130 mm spendiert. Da ist von einem sehr guten Weitwinkel bis in ein anständiges Tele alles für den Fotografenalltag enthalten.
Die Anfangsblende ist mit f3,3 bis f5,9 nur Durchschnitt. Auch der Makromodus ist mit einer Nahbereichsgrenze von 5 cm nichts besonderes.

Bildqualität – Die Stärken liegen woanders... 
Aufgenommen werden die Bilder von einem 14-Megapixel-CCD. Die Bildqualität ist nicht unbedingt die Stärke der Digitalkamera. Um das Rauschen in den Griff zu bekommen, werden die Bilder gefiltert. Dadurch sind schon bei ISO 80 und 100 Glättungseffekte zu sehen. Das weicht die Kontrastkanten auf, was wiederum zu geringerer Auflösung führt. Bei Tageslicht, also bei den niedrigsten ISO-Zahlen, ist die Bildqualität aber im Großen und Ganzen in Ordnung.
Die Farbdarstellung konnte im Test recht gut gefallen. Sie ist präzise, nur die Rot- und Gelbtäne sind leicht übersättigt – ein typisches Phänomen kompakter Digitalkameras, denn so wirken die Bilder brillanter. Der automatische Weißabgleich ist laut eines Testberichts sehr gut.

Ausstattung – Schneller Zugriff aufs Internet
Wer gerne als erster seine Fotos vom Konzert ins Internet stellt, könnte mit der Samsung SH100 glücklich werden.
Die Kamera kann über Wi-Fi aufs Internet zugreifen. Zwar bietet sie keinen integrierten Browser, aber Direktverbindungen zu Facebook, Picasa und Youtube. Hier kann man Filme und Fotos direkt hochladen. Auch können die Daten als Email versendet werden.
Nicht nur hat die SH100 ein WLAN-Modul zu bieten, sondern dazu gibt es eine automatisierbare Übertragung der Daten auf den PC, genannt „PC Auto Back Up“. Die funktioniert laut Hersteller sogar, wenn die Kamera ausgeschaltet ist. Die Kamera hat Samsungs „AllShare“ Technologie, sie kann also dank eines normierten Übertragungsprotokolls (DLNA) mit anderen Samsung-Geräten – Fernsehern, Smartphores oder Notebooks – problemlos kommunizieren. So können Fotos und Videos von der Samsung SH100 ganz leicht Freunden oder dem Rest der Familie zugänglich gemacht werden – sofern diese auch nur Samsung-Technologie zu Hause haben.
Auch andere Funktionen sind in Verbindung mit weiteren Sony-Geräten möglich: Mit der Funktion „Remote Viewfinder“ kann das Handy mit einem Samsung-Smartphone verbunden werden (z.B. dem Samsung Galaxy S), um das Handy als Sucher und Fernsteuerung zu benutzen – praktisch auf Konzerten, wenn man das Handy über den Kopf halten muss, um noch etwas aufnehmen zu können. Ist das Telefon dazu noch mit GPS ausgestattet, kann das Foto mit Geodaten versehen werden.
Sonst bietet die Kamera noch einen standesgemäßen HD-Videomodus mit 1280 x 720 Pixeln und 30 Bildern/Sekunde.

Geschwindigkeit - knapp schnappschusstauglich
Im Test wurde bei der Samsung SH100 eine Auslöseverzögerung von 0,4 Sekunden im Weitwinkel und 0,56 Sekunden im Tele gemessen. Unsere Grenze für Schnappschusstauglichkeit liegt bei 0,5 Sekunden. Drückt man ein Auge zu, ist die Digitalkamera also durchaus für Schnappschüsse zu gebrauchen.

Fazit & Alternativen
Auch wenn die Samsung HS100 in punto Bildqualität eher eine Schönwetterkamera ist, kann sie durch die WLAN-Funktion durchaus gefallen. Andererseits ist das auch nichts so besonderes mehr: Für unwesentlich mehr Geld gibt es die wesentlich neuere Samsung WB150F, ebenfalls mit WiFi-Fähigkeiten und dazu einem 18-fachen(!) Zoom. Andere Hersteller haben z.B. die WiFi-fähigen Digitalkameras Panasonic Lumix DMC-FX90 oder die Canon Ixus 240 HS auf dem Markt.
 

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Samsung SH100
Vorteil: Samsung SH100
Nachteil: Samsung SH100

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Samsung SH100

Zitat: Plus: WLAN integriert, großes Display, viele Szenemodi und Hilfen. Minus: Hakeliger Touchscreen, nur bei ISO min gute Bildqualität.

Platz 5 von 7

Wertung 60.9%

» zum Test

Zitat: Bei aller Kritik an der Bildqualität ist die SH100 eine spannende Technologiestudie und zeigt, wohin die Entwicklung geht.

Platz 7 von 8

Wertung 22%

» zum Test

Zitat: Dank der integrierten Wi-Fi-Funktion kann man direkt nach der Aufnahme den 3-Zoll-Touchscreen nutzen, um sich mit einem öffentlichen oder privaten Hotspot zu verbinden. Dann lassen sich die eigenen Meisterwerke per Email an Freunde versenden oder auf Social Network Websites wie Facebook oder Picasa hochladen – auch Videos können direkt an Youtube übertragen werden. Anmerkung zum Test: Gewinner der Kategorie "Social Media Camera"
Auszeichnung EISA-Award – Best Product 2011-2012

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Als preisgünstige Party-Kamera macht die Samsung SH100 eine sehr gute Figur, denn ihre Bilder lassen sich im Handumdrehen weltweit per Internet verschicken… […] Die Bilder überzeugen durch weitgehend neutrale Farbwiedergabe, werden aber durch die starke Antirauschfilterung und Reduzierung der Auflösung ausgebremst.

Einzeltest

Wertung 75.9%


Zitat: Plus: DLNA-fähig, E-Mail, Youtube, Facebook, Picasa eingebunden. Minus: Deutliches Rauschen ab ISO 400, geringe Touchscreen-Auflösung.

Platz 5 von 6

Wertung Note 2.10

» zum Test

Zitat: Mit der WLAN-Vernetzung serviert Samsung ein innovatives, wegweisendes Feature, das sich nicht allzu sehr beim Anschaffungspreis widerspiegelt. Schade nur, dass der Hersteller gleichzeitig sämtliche Selbstverständlichkeiten einer modernen Kompaktkamera vernachlässigt hat: Die Samsung SH100 kann weder mit der Bildqualität noch mit der Arbeitsgeschwindigkeit überzeugen. Der technische Vorsprung durch die WLAN-Option wird dadurch deutlich relativiert.

Einzeltest

Wertung 74%


Zitat: Die Samsung SH100 bietet in Sachen Bildqualität nur Durchschnittsniveau und die Bedienung über den Touchscreen hakt noch an einigen Stellen. Wer aber seine Bilder direkt von der Kamera ins Internet hochladen will, kommt an ihr derzeit nicht vorbei. Allerdings ist die Auswahl der Online-Portale, auf die die Kamera zugreift, beschränkt.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Samsung SH100" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Samsung SH100 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Samsung SH100

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 14 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 26 mm
  • Maximalbrennweite 130 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,3 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 5
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 80 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2.000 sek
  • Verschlusszeit max. 8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Auto, Blitz aus, Aufhellblitz, Auto mit Rote-Augen-Reduktion, Langzeitsynchronisation, Rote-Augen-Korrektur
  • Makro 5 cm - unendlich (Weitwinkel), 150 cm - unendlich (Tele)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung nicht unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB 2.0, WLAN
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat AVI
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 110 g
  • Maße (Höhe) 5,4 cm
  • Maße (Breite) 9,3 cm
  • Maße (Tiefe) 1,9 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Samsung SH100

Samsung SH100 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0815