Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Rollei Compactline 52 im Test

Test Rollei Compactline 52
Rollei Compactline 52 Test - 0

Zusammenfassung von eTest zu Rollei Compactline 52

Wenn das Budget das einzige Argument beim Kamerakauf ist, springt die Rollei Compactline 52 mit ihrem Preis von teilweise unter 30,- Euro doch stark ins Auge. Wollen wir mal sehen, was man für so kleines Geld bekommt. Gehäuse & Bedienung – bunt & sparsam Die Rollei Compactline 52 ist in vier Farben zu haben: Schwarz, Silber, Pink und Rot. Einen...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Rollei Compactline 52 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Rollei Compactline 52 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Rollei Compactline 52 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Rollei Compactline 52 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Wenn das Budget das einzige Argument beim Kamerakauf ist, springt die Rollei Compactline 52 mit ihrem Preis von teilweise unter 30,- Euro doch stark ins Auge. Wollen wir mal sehen, was man für so kleines Geld bekommt.

Gehäuse & Bedienung – bunt & sparsam

Die Rollei Compactline 52 ist in vier Farben zu haben: Schwarz, Silber, Pink und Rot. Einen Vorteil hat die Digitalkamera bei dem Sparprogramm, dass sie fährt: das Gewicht beträgt lediglich 95 g und dürfte auch mit Akku und Speicherkarte kaum mehr als 115 g betragen. Das Gehäuse ist allerdings ziemlich dick für den kleinen Funktionsumfang. Das Display ist mit 2,4 Zoll winzig, seine Auflösung wird nicht verraten.
Bedient wird die Rollei Compactline 52 vollautomatisch. Das bedeutet, man muss lediglich zielen und abdrücken.

Rollei Compactline 52

Optik & Bildqualtät – fixe Optik, winzige Auflösung

Bei der Optik hat man die Rollei Compactline 52 sehr einfach gehalten. Die Brennweite beträgt ca. 45 mm und ist fix, einen optischen Zoom gibt es nicht. Zwar steht ein 8-facher Digitalzoom zur Verfügung, doch hier muss man aufpassen, denn der ist nichts anderes als eine Ausschnittsvergrößerung und wirkt sich negativ auf die Bildqualität aus.
Der Schärfebereich wird mit 80 cm bis unendlich angegeben. Das klingt schwer nach einem Fixfokus, einen Autofokus gibt es scheinbar nicht. Vorteil: es gibt auch keine nervige Auslöseverzögerung. Ein Bildstabilisator wird in den technischen Daten nicht erwähnt.
Der Aufnahmesensor wird mit einer Auflösung von 5 Megapixeln angegeben – überraschend, dass sich so eine geringe Auflösung noch außerhalb des Handymarktes findet. Getestet wurde die Rollei Compactline 52 noch nicht, wir geben aber einen Tipp ab: keine Wunder erwarten.

Ausstattung - Sparprogramm

Effektfilter? Extras? Davon scheint die Rollei Compactline 52 nichts mitzubringen. Zwar ist ein Videomodus mit an Bord, doch der löst nur in VGA-Qualität, also 640 x 480 Pixel, auf. Betrieben wird die kleine Kamera mit zwei AAA-Batterien.

Fazit & Alternativen

Die Rollei Compactline 52 macht, was sie soll: Fotos für seeehr wenig Geld. Da dürfte kein denkender Mensch eine gute Bildqualität, mechanische Höchstleistungen und eine umfangreiche Ausstattung erwarten. Empfehlenswert für Kinder, die noch zu jung sind, um mit einer teuren Digitalkamera auf Fototour zu gehen.
Alternativen gibt es, wenn die auch nicht ganz so günstig sind wie die Rollei Compactline 52, dafür aber eher als "richtige" Digitalkameras durchgehen können. Unser Tipp ist, sich unter den auslaufenden Low-Budget-Modellen umzusehen, die inzwischen weit unter 100-Euro-Grenze gefallen sind. Dazu gehört z.B. die Nikon Coolpix L25, die immerhin einen 4-fachen Zoom und ein 3-Zoll-Display bieten kann. Die Casio Exilim EX-ZS10 bietet sogar einen 5-fachen Zoom mit 26-mm-Weitwinkel, und das Display ist mit 2,7 Zoll in dieser Preisklasse auch hinnehmbar. Die Olympus VG-160 kann sogar ein 26-mm-Weitwinkel, einen 5-fachen Zoom und ein 3-Zoll-Display vorweisen. Kosten tun diese drei Digitalkameras ca. doppelt so viel wie die Rollei Compactline 52, sind dafür aber auch eher zu gebrauchen.

Meine persönliche Bewertung:

1.0/5.0
Test Rollei Compactline 52
Vorteil: Rollei Compactline 52
Nachteil: Rollei Compactline 52

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Rollei Compactline 52

Dieses Produkt wurde leider noch nicht getestet.
Registrieren Sie sich für den kostenlosen Testalarm.


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Rollei Compactline 52" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Rollei Compactline 52 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

sein Geld nicht wert

Donnerstag, den 27.12.2012 von Danny

stars (Mangelhaft)

Bilder sind extrem rotstichig und bei Nutzung des Blitzes überberlichtet.
Die Qualität der Fotos ist schlecht.
Videos von einer Canon werden nicht abgespielt, obwohl in VGA aufgenommen?
Kein interner Speicher.


Datenblatt Rollei Compactline 52

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 5 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) k.A.
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom k.A.
  • Anfangsbrennweite 45 mm
  • Maximalbrennweite 45 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,8 f
  • Anfangslichtstärke Tele 8,5 f
  • Digitaler Zoom 8
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 2,4 Zoll
  • Displayauflösung k.A.
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. k.A.
  • Lichtempfindlichkeit max. k.A.
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/4000 sek
  • Verschlusszeit max. 1/8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz 1
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator nicht unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung nicht unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video VGA
  • Videoformat Motion JPEG
  • Stromversorgung AAA
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 95 g
  • Maße (Höhe) 5,9 cm
  • Maße (Breite) 9 cm
  • Maße (Tiefe) 2,4 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Rollei Compactline 52

Rollei Compactline 52 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0587