Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ricoh CX5 im Test

Test Ricoh CX5
Ricoh CX5 Test - 0 Ricoh CX5 Test - 1 Ricoh CX5 Test - 2 Ricoh CX5 Test - 3

Zusammenfassung von eTest zu Ricoh CX5

Die Ricoh CX4 war noch kein halbes Jahr auf dem Markt, da stand mit der CX5 schon das Nachfolgemodell in den Startlöchern. Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert. Nach wie vor ist die kompakte Digitalkamera mit einem 10 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor, einem optischen 10,7-fach-Zoom mit 28mm-Weitwinkel und einem 3 Zoll großen Display mit...

Bester Preis


Ricoh CX5 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Ricoh CX4 war noch kein halbes Jahr auf dem Markt, da stand mit der CX5 schon das Nachfolgemodell in den Startlöchern. Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert. Nach wie vor ist die kompakte Digitalkamera mit einem 10 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor, einem optischen 10,7-fach-Zoom mit 28mm-Weitwinkel und einem 3 Zoll großen Display mit 920.000 Bildpunkten ausgestattet. Unterschiede zum Vorgängermodell finden sich im Detail. So zeichnet sich die Ricoh CX5 durch einen neuen Hochgeschwindigkeitsautofokus und eine zuschaltbare Hochauflösungstechnologie aus. Inzwischen ist mit der CX6 der Nachfolger auf dem Markt.

Gehäuse & Bedienung
Das große, hochauflösende Display der Ricoh CX5 bietet laut Test ein rauscharmes Bild, das präzise mit dem späteren Foto übereinstimmt.
So recht einordnen kann man die Zielgruppe der CX5 nicht: einerseits können weder Zeit noch Blende manuell eingestellt werden, andererseits bietet die Digitalkamera laut Test eine Fülle an Einstellungsmöglichkeiten anderer Art, die eher für Fortgeschrittene interessant sind. So steht ein manueller Fokus zur Verfügung, eine Blitzlichtkorrektur, Beeinflussung des Rauschfilters, Aufnahmereihen (Belichtung, Fokus oder Weißabgleich), Intervallaufnahmen sowie Regler für Schärfe und Kontrast.
Die Ricoh CX5 kann durch eine schnelle Reaktion auf Eingaben gefallen. Das Menü wird durch die hohe Auflösung des Bildschirms allerdings recht klein dargestellt.

Optik & Bildqualität

Die CX5 möchte mit einem hochauflösenden digitalen Zoom beeindrucken, der bei einem Weitwinkel von 28 mm beginnt und den Telebereich auf 600 mm verdoppelt hat. Dabei soll es laut Ricoh nur minimale Qualitätsverluste zu verzeichnen geben. Gefallen können im Test auf jeden Fall die feinen Abstufungen des Zooms. Auch der Makro weiß mit einem Mindest-Motivabstand von 1 cm im Weitwinkel zu gefallen.
Die Ricoh CX5 soll besser aufgelöste Fotos als die Vorgängerin liefern, obwohl sie de facto mit dem gleichen 1/2,3“ großen CMOS-Backlight-Sensor mit 10 Megapixeln bestückt ist. Die bessere Auflösung soll der Super-Resolution-Technologie (SR) zu verdanken sein. Sie erkennt automatisch Konturen und Details im Bild und verarbeitet diese mit den jeweils optimalen Einstellungen. Die Wirkung der SR-Funktion kann zwischen Stark, Schwach und Aus variiert werden.
In den Testberichten zur Ricoh CX5 schnitt die Auflösung durchwachsen ab: während einige Tests sie als sehr gut und recht homogen über den Bildbereich befanden, kritisierten andere eine mäßige Umsetzung der Auflösung sowie Tele- und Randabfall. Hier wurden wohl unterschiedliche Maßstäbe angesetzt.
Das Rauschen der Ricoh CX5 wird je nach Test ab ISO 400 oder 800 als sichtbar bzw. akzeptabel eingestuft. Schon in relativ niedrigen ISO-Stufen ist das Rauschen recht hoch, doch dank eines eingreifenden Rauschfilters steigt es nur langsam an. Die Textur (feine, fast gleichfarbige Bilddetails) bleibt laut Test dabei gut – was keine Selbstverständlichkeit ist, denn das Rauschen zeichnet die Bilder weich und bügelt oftmals die Bilddetails glatt. Farben werden sehr präzise abgebildet. Die Sättigung liegt knapp bei 100%, ist also sehr authentisch, aber dem durchschnittlichen Verbraucher, der nicht gewillt ist, die Bilder nachzubearbeiten, kommen die Fotos vielleicht zu matt vor. Der Weißabgleich arbeitet recht gut, nur bei fluoreszierendem Kunstlicht sind die Farben etwas zu kühl und grünlich – doch ein manueller Weißabgleich löst dieses Problem. Leider wird bei der Ricoh CX5 laut eines Tests eine teils recht starke chromatische Aberration mit einer Breite von 1,5 Pixeln deutlich – hier zahlt man einen Tribut an den großen optischen Zoom.

Ausstattung & Geschwindigkeit
Eine Funktion für hochauflösende Videos (1280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde) ist vorhanden. Ein RAW-Modus fehlt – womit wieder ein Schritt auf die Drauflosknipser-Riege zu- und einer von den Fortgeschrittenen weggemacht wird.
Der Highspeed-Autofokus der CX5 soll doppelt so schnell scharfstellen können wie der Autofokus der Vorgängerin. Möglich macht dies ein Hybridsystem, das einen Kontrastautofokus mit einem Autofokussensor für eine laufende Entfernungsmessung zwischen Kamera und Motiv kombiniert – über den gesamten Brennweitenbereich wohlgemerkt, also auch im sonst kritischen Telebereich. Laut Ricoh erreicht die CX5 eine Fokussierzeit von schnappschusstauglichen 0,2 Sekunden. Die Tests können diesen spektakulären Wert fast bestätigen: bei Tageslicht schaffte die Digitalkamera eine Auslöseverzögerung von 0,24 Sekunden im Weitwinkel und 0,38 Sekunden im Tele – sehr schnell und absolut schnappschusstauglich. Auch bei Dämmerlicht zeigte sich der Autofokus der Ricoh CX5 noch schnell und genau. Serien schafft die Kamera mit 5 Bildern/Sekunde.

Meine persönliche Bewertung:

4.0/5.0
Test Ricoh CX5
Vorteil: Ricoh CX5
Nachteil: Ricoh CX5

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Ricoh CX5

Zitat: Gut: gute Fotoqualität, sehr kurze Auslöseverzögerung. Schlecht: wenige manuelle Einstellungsmöglichkeiten.

Platz 2 von 16

Wertung Note 2.42

» zum Test

Zitat: Verzeichnung (Weitwinkel-/Tele-Stellung): -0,34/0,43 Prozent; Vignettierung (Weitwinkel-/Tele-Stellung): 0,7/0,6 Blendenstufen; Chromatische Aberration (max. Stärke des Farbsaums): 3,1 Pixel

Platz 13 von 14

Wertung 74.9%

» zum Test

Zitat: Fotoqualität: gut, Blitzqualität: befriedigend, Videoqualität: befriedigend, Ausstattung und Bedienung: gut

Platz 8 von 26

Wertung Note 2.42

» zum Test

Zitat: PLUS; Absolut schnappschusstauglich, hohe Farbtreue, gute Ausstattung. MINUS: Keine manuellen Einstellungen, Videomodus mit Einschränkungen.

Platz 2 von 3

Wertung 73.9%

» zum Test

Zitat: Die CX5 punktet mit dem sehr schnellen Hybrid-Autofokus. Bei der Bildqualität kann sie weder mit der G12 noch mit den beiden 16-Megapixel-Kameras von Sony mithalten.
Auszeichnung sehr gut

Platz 3 von 4

Wertung 74%

» zum Test

Zitat: Die CX5 von Ricoh ist eine solide Kompaktkamera mit vielen Automatikfunktionen für Einsteiger. Die Bildqualität ist gut, die Kameratechnik auf dem neuesten Stand.

Einzeltest

Wertung 76%


Zitat: Kamera mit sehr gutem Bedienkonzept, aber Schwächen bei der Bildqualität.

Platz 3 von 6

Wertung 56.5%

» zum Test

Zitat: Bildqualität: Die CX5 erreicht dank des sehr guten Dynamikumfangs, der geringen Vignettierung und einem ordentlichen Weißabgleich eine gute Bildqualität. Ausstattung: Neben zahlreichen automatischen Modi ist die Ricoh mit einem regelbaren Blitz, einer Ausrichthilfe und einem Stufen-Zoom ausgestattet.
Auszeichnung Bester im Test

Platz 1 von 2

Wertung 82.24%

» zum Test

Zitat: Die kleine Ricoh bietet Licht und Schatten. Die optische Ausstattung ist mit starkem Zoom und großer Makrofähigkeit exzellent, das LC-Display gehört zur Spitzengruppe unter den Anzeigesystemen. […] Die Auflösungsmessung liefert sehr gute Ergebnisse, die Farbdarstellung ist abhängig von der Lichtsituation sehr unterschiedlich. […] Wenig manuelle Einstellungen und kein Raw-Modus.
Auszeichnung Bildqualität sehr gut

Einzeltest

Wertung 81%


Zitat: PLUS: kurze Auslöseverzögerung, viele Motiv- und Kreativprogramme. MINUS: keine manuellen Einstellungen.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 3

Wertung Note 2.42

» zum Test

Zitat: PLUS: Tolles Display, sehr gute Bedienung, viele Einstellmöglichkeiten, gute Bildqualität. MINUS: Rauschverhalten ab ISO 800.

Platz 4 von 6

Wertung Note 1.70

» zum Test

Zitat: Pro: Überzeugende Bildqualität (bezogen auf die Sensorgröße). Trotz 10,7-fach Zoom kompaktes Gehäuse. Sehr reichhaltige, praxisgerechte Ausstattung. Überzeugende Makro-Fähigkeiten. Contra: Schwache optische Auflösungsleistung. Zu kleine, teils schwammige Bedienelemente. Video-Aufnahmen ohne AF und optisches Zoom.
Auszeichnung 4 Dots

Einzeltest

Wertung 4.00
von 5 Punkten

» zum Online-Test

Zitat: Ricoh liefert mit der CX5 eine brauchbare Kompaktkamera ab, die aber zu wenig Unterschiede zum noch nicht einmal ein Jahr altem Vorgängermodell CX4 aufweist. Mehr Entwicklungszeit und weitere Verbesserungen oder neue Funktionen hätten der CX5 gut getan. Als Fazit bleibt nur, dass beide Geräte eine gute Bildqualität liefern, die bei hoher Lichtempfinchkeit unter Bildrauschen leidet und die eigentlich angenehme Bedienung durch ein unübersichtliches Menü getrübt wird.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Insgesamt hinterlässt die Ricoh CX5 einen zufriedenstellenden Eindruck: Die Kompakte ist hübsch anzusehen, liegt gut in der Hand und ist sehr einfach zu bedienen. Die Bildqualität vermag nicht vom Hocker zu reißen, doch bewegt sie sich in einem der Preisklasse angemessenen Rahmen.

Einzeltest

Wertung 82%



TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Ricoh CX5" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Ricoh CX5 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)


Kundenmeinungen 1 Bewertung

Kleine Zauberkiste mit Schwächen

Montag, den 31.12.2012 von Peter in Bremen

stars (Gut)

Kurz und knackig: BQ im unteren Durchschschnitt der Bandbreite für Kompakte (richtig gut sind die alle nicht). Dafür: Beste Farbtreue, ausgewogene Belichtung. Modus Nachtaufnahme funktioniert super. Verschiedene Fokussierungen sind möglich, auch manuell. Belichtung und Fokus können unterschiedlich eingestellt werden. Sehr gute Makro-Funktion. Individualeinstellungen können fest abgespeichert werden. Keine Blendenautomatik, keine Zeitautomatik.
Bin zufrieden und nutze die Kamera gerne im Ski- und Sommerurlaub und auf Hundespaziergängen. Weniger geeignet bei schlechten Lichtverhältnissen.


Datenblatt Ricoh CX5

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 10 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 10,7 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 300 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,6 f
  • Digitaler Zoom 4,8
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe 24 Bit
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 920000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Langzeitsynchronisation
  • Makro 1cm (Weitwinkel), 28cm (Tele)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video VGA, HD
  • Videoformat AVI
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 197 g
  • Maße (Höhe) 5,9 cm
  • Maße (Breite) 10,2 cm
  • Maße (Tiefe) 2,9 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Ricoh CX5

Ricoh CX5 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.1169