Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 im Test

Test Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1
Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 Test - 0 Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 09/2014

Zusammenfassung von eTest zu Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1

Smartphone-Digitalkamera-Hybriden sind nichts Neues, aber die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 führt zum ersten Mal eine High-End-Kamera und ein High-End-Smartphone zusammen. Hier wird das Beste aus zwei Welten zu einem höchst interessanten Konzept vereint.

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

  • Smartphone-Digitalkamera-Hybrid
  • 1-Zoll-Sensor
  • Smartphone-Eigenschaften auf High-End-Niveau (Android 4.4, Quadcore mit 2,3 GHz, LTE…)
  • Sehr großes Display mit guter Auflösung
  • Tolle Verarbeitungsqualität
  • …für ein Smartphone sehr dick und schwer
  • Teuer

Preisvergleich



Testberichte

Sehr gute Kamera und Top-Smartphone in einem

Smartphone-Digitalkamera-Hybriden sind nichts Neues, aber die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 führt zum ersten Mal eine High-End-Kamera und ein High-End-Smartphone zusammen. Hier wird das Beste aus zwei Welten zu einem höchst interessanten Konzept vereint.

In Konkurrenz steht das/die Smartphone/Digitalkamera zum Samsung Galaxy S4 Zoom oder Samsung Galaxy K Zoom, die aber beide eher auf den Knipser als auf anspruchsvolle Fotografen zielen. Zu haben ist es für 899,- Euro ab November 2014, vorerst in limitierter Auflage.

Gehäuse: großes, scharfes Display (für eine Kamera)

Das Display ist eindeutig an Smartphones orientiert, dass verrät allein schon seine Größe von 4,7 Zoll. Die HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ist gut: das gleiche bietet das aktuelle Flagschiff-Handy von Samsung, das Galaxy S5. Das Display der Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 ist zwar etwas kleiner, aber dafür ist es schärfer.

Da wir schon mal beim Smartphone-Vergleich sind: in puncto Gewicht und Dicke kann die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 natürlich nicht mithalten. Mit 2,1 cm ist der Hybrid eher so dick wie eine schlanke Digitalkamera. Auch das Gewicht ist mit 204 Gramm deutlich über dem, was ein durchschnittliches Handy wiegt. Allerdings haben die auch keine lichtstarke Optik!

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1
Die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 hat einen Ring um die Optik, über den sich verschiedene Einstellungen vornehmen lassen.

Bedienung: gute Vereinigung zweier Bedienkonzepte

Bei der Bedienung ist bei der Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 die Gratwanderung zwischen den Must-Haves einer Digitalkamera mit manuellen Belichtungseinstellungsmöglichkeiten und dem schlichten Design eines Smartphones gut gelungen. Die meisten Einstellungen werden über das große Touchscreen vorgenommen. Dazu gibt es um die Optik auf der Vorderseite einen Ring, der mit verschiedenen Funktionen belegt werden kann (Verschlusszeit, Blende, Fokus).

Ansonsten ist die Anzahl der Bedienelemente sehr überschaubar. Neben der Smartphone-typischen Lautstärke-Wippe und der An/Aus-Taste finden sich auf dem Rand bzw. der Oberseite (je nachdem, ob man das Gerät als Smartphone oder als Digitalkamera sieht) der Auslöser und der Hebel, mit dem die Kamera aktiviert wird. Die Rückseite ist komplett von dem großen Touchscreen bedeckt. Hier finden sich die drei Smartphone/Tablet-typische Tasten am Bildschirmrand: Zurück, Home und Multiscreen.

Optik & Bildqualität: erstklassige Optik, großer Sensor

Das Objektiv der Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 ist eine 28-mm-Festbrennweite mit dem klingenden Namen Leica DC Elmarit. Es bietet eine sehr gute Lichtstärke von f2,8. Der Verzicht auf ein Zoom ist einerseits typisch für Smartphone-Kameras, gleichzeitig aber auch ein Indiz für eine sehr gute Bildqualität. Mit nur einer Brennweite können Optik und Sensor hervorragend aufeinander abgestimmt werden.

Die Bildqualität der Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 dürfte aber nicht nur aus diesem Grund gut werden. Ein Highlight des Hybriden ist der Sensor. Verbaut ist hier ein großer 1-Zoll-Sensor mit 20-Megapixel-Auflösung, wie er auch in der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 zu finden ist. Diese Sensorgröße ist ca. sieben Mal größer als bei herkömmlichen Smartphone-Kameras und ca. drei bis viermal so groß viel bei den konkurrierenden Samsung-Modellen mit 1/2,3-Zoll-Sensor, wie er sonst in durchschnittlichen Digitalkameras steckt.

Kleiner Hinweis für alle, die sich mit Digitalkameras nicht so gut auskennen: Es ist weniger die Auflösung, als die Sensorgröße, die für eine gute Bildqualität verantwortlich ist. Vor allem bei wenig Licht machen Digitalkameras mit großem Sensor bessere Bilder.

Die Bilder können auch im RAW-Format gespeichert werden. Darüber hinaus ist die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 – quasi nebenbei – erst die dritte Kompaktkamera, die Videos in 4K-Qualität aufzeichnen kann. Diese Fähigkeit hat sie von der Bridgekamera Panasonic FZ1000 geerbt, die in den Tests eine ausgezeichnete Bild- und Filmqualität abliefern konnte.

Die Smartphone-Eigenschaften der Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1

Neben den Kamera-Funktionen funktioniert die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 auch als ganz normales Smartphone. Über einen Schibeschalter an der Seite schaltet man zwischen Smartphone- und Kamerafunktion hin und her. Eine bessere Lösung als das herkömmliche Android-Menü im Hybrid-Konkurrenten Samsung Galaxy K Zoom, bei dem man ststs im Smartphone-Modus arbeitet und die Kamera eine normale App unter vielen ist. Das Betriebssystem ist mit Android 4.4 (Kit Kat) auf dem neusten Stand. Mit ihrem 4-Kern-Prozessor mit 2,3 GHz und LTE muss das Panasonic CM1 den Vergleich mit aktuellen Top-Smartphones wie dem Galaxy S5 nicht scheuen, auch wenn es im Test nicht ganz auf deren Niveau agiert. Ein Wi-Fi-Modul mit NFC ist selbstverständlich mit dabei. Darüber hinaus stehen in dem Gerät GPS und ein Bluetooth-Modul bereit. Wenn man überlegt, dass außer Fotos bei einem Smartphone auch noch Musik und Apps darin Platz finden müssen, ist der interne Speicher mit 16 Gigabyte eigentlich etwas klein geraten. Er kann aber per microSD-Karte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Fazit zur Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1

Die Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 ist zwar alles andere als günstig, könnte sich aber als die Lösung für diejenigen entpuppen, die auf der Suche mach einem Smartphone mit richtig guter Fotoqualität sind. Aus Smartphone-Sicht ist der Panasonic-Hybride aber ein wenig unhandlich. Allerdings spart man sich mit ihm auch ein Gerät in der Hosentasche.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1
Vorteil: Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1
  • Smartphone-Digitalkamera-Hybrid
  • 1-Zoll-Sensor
  • Smartphone-Eigenschaften auf High-End-Niveau (Android 4.4, Quadcore mit 2,3 GHz, LTE…)
Nachteil: Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1
  • …für ein Smartphone sehr dick und schwer

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1

Zitat: Die Gesprächsqualität beim Telefonieren überzeugte - vor allem in Empfangsrichtung. Bei der Akustik in Senderichtung gibt die etwas geringe Lautstärke Anlass zu leiser Kritik.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung 384.00
von 500 Punkten


Zitat: Fotos zeigen […] kaum Rauschen, dafür aber viele Details. Farben werden natürlich wiedergegeben. […] Die Smartphone-Ausstattung ist ebenfalls hochwertig […] Das spezielle Objektiv macht das Gehäuse so dick, dass es nur schwer in die Hosentasche passt. Auch vermisst man ein Stativgewinde und einen vollwertigen Blitz. Größter Nachteil ist jedoch der Preis […]. Ein vergleichbares High-End-Smartphone in Kombination mit einer handlichen Digitalkamera kostet rund 200 Euro weniger.

Einzeltest

Keine Wertung


Zitat: Mit guter Bildqualität setzt sich die Lumix CM1 von Smartphones ab, das Gehäuse ist aber wuchtig und der Preis mit 9000 Euro sehr hoch. Weil sie keinen Zoom hat, kann sie nicht in jeder Situation eine Kompaktkamera ersetzen.

Einzeltest

Wertung Note 2.78


Zitat: Der Hybrid aus Smartphone und Kompaktkamera liebäugelt mit einer ganz bestimmten Zielgruppe – nämlich anspruchsvollen Fotografen, die nicht immer ihre schwere Kamera-Ausrüstung mitnehmen wollen. Die Kamera ist sowohl von den technischen Daten als auch von der Bildqualität den meisten Smartphones überlegen. […] Für ein Smartphone, dessen Hauptaugenmerk auf der Foto-Funktion liegt, ist die Leistung des Panasonic Lumix DMC-CM1 beachtlich, auch wenn es mit der absoluten Andriod-Spitze nicht mitkommt.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 2.00


Zitat: Plus: Aktuelles Top-Smartphone, Bildqualität, viele Schnittstellen. Minus: Automatik-Modus und Blitz-Belichtung, Größe und Gewicht.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung 78.7%


Zitat: Das Smartphone arbeitet auf High-End-Niveau, auch wenn es mit der absoluten Android-Spitze nicht ganz mithalten kann. Für ein Handy, dessen Hauptaugenmerk auf der Fotofunktion liegt, ist die Leistung aber beachtlich.
Auszeichnung gut

Einzeltest

Wertung Note 1.99


Zitat: In drei Disziplinen kann dem CM1 aktuell kein Kamera-Smartphone das Wasser reichen – bei [den] Einstellungsmöglichkeiten, der extrem geringen Auslöseverzögerung und vor allem bei der Bildqualität unter guten Lichtverhältnissen. Im Vergleich mit anderen Smartphone-Kameras sind die Bilder einfach detailreicher. [...] Die Panasonic DMC-CM1 wird mit diesen Eigenschaften ihre Fans finden, für die Smartphone-Masse ist die Lumix Smart Camera aber zu teuer und kameralastig.

Einzeltest

Wertung 4.00
von 5 Punkten


Zitat: …Premium-Smartphone und Edel-Kompaktkamera in einem. Den Vorteil ihres größeren Sensors kann sie im Vergleich zur Fujifilm [X30] aber nur bedingt ausspielen… Gegenüber konventionellen Smartphones liefert die CM1 jedoch eine überlegene Bildqualität. Für eine Kamera ist die CM1 […]zu teuer… Für ein Smartphone mit Vollausstattung plus 1.-Zoll-Kamera passt der Preis dann wieder. Konzeptionell ist die Panasonic ein mutiger und aussichtsreicher Schritt. Anmerkung zum Test: Vorabtest

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Die Qualität der Kamera steht außer Frage, die Panasonic Lumix Smart Camera hat im Test die beste Fotoqualität aller aktuellen Smartphones bewiesen. Auch als Smartphone schlägt sich das Gerät nicht schlecht, eigentlich sogar ziemlich gut.
Auszeichnung sehr gut

Einzeltest

Wertung 89%

» zum Online-Test

Zitat: Auch dank des hochwertigen Leica-Objektivs liefert das CM1 stimmige Bilder in guter Auflösung. Anmerkung zum Test: Test bezieht sich ausschließlich auf die Fotoqualitäten des Smartphones.
Auszeichnung sehr gut

Platz 1 von 7

Wertung Note 1.00

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 20 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor Vollformat-Sensor nicht unterstützt.
  • APS-C-Sensor APS-C-Sensor nicht unterstützt.
  • MicroFourThirds-Sensor MicroFourThirds-Sensor nicht unterstützt.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 1 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 28 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,8 f
  • Anfangslichtstärke Tele 2,8 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 4,7 Zoll
  • Displayauflösung 2073600 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Halbautomatik, Manuell, Programmautomatik
  • Moduswahlrad Moduswahlrad nicht unterstützt.
  • Lichtempfindlichkeit min. k.A.
  • Lichtempfindlichkeit max. k.A.
  • Dateiformate JPEG, RAW
  • Verschlusszeit min. k.A.
  • Verschlusszeit max. k.A.
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz k.A.
  • Makro k.A.
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator k.A.
  • Digitale Bildstabilisierung k.A.
  • Gesichtserkennung k.A.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss k.A.
  • Video 4K, Full-HD, HD
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • Zubehörschuh Zubehörschuh nicht unterstützt.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 204 g
  • Maße (Höhe) 6,8 cm
  • Maße (Breite) 13,5 cm
  • Maße (Tiefe) 2,1 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1

Panasonic Lumix Smart Camera DMC-CM1 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0502