Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Panasonic Lumix DMC-FS45 im Test

Test Panasonic Lumix DMC-FS45
Panasonic Lumix DMC-FS45 Test - 0 Panasonic Lumix DMC-FS45 Test - 1 Panasonic Lumix DMC-FS45 Test - 2
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 01/2012

Zusammenfassung von eTest zu Panasonic Lumix DMC-FS45

Mit knapp 159,- Euro UVP schlägt die Panasonic Lumix DMC-FS45 zu Buche. Die ab Februar 2012 erhältliche große Schwester der FS40 bietet 16 Megapixel und ein 3-Zoll-Display, unterscheidet sich aber sonst kaum von der kleineren Variante. Konzipiert ist die Kamera für alle, die gern Zielen und Schießen, sich sonst aber keinen Kopf um das Fotografieren...

Bester Preis


Panasonic Lumix DMC-FS45 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Mit knapp 159,- Euro UVP schlägt die Panasonic Lumix DMC-FS45 zu Buche. Die ab Februar 2012 erhältliche große Schwester der FS40 bietet 16 Megapixel und ein 3-Zoll-Display, unterscheidet sich aber sonst kaum von der kleineren Variante. Konzipiert ist die Kamera für alle, die gern Zielen und Schießen, sich sonst aber keinen Kopf um das Fotografieren machen wollen.

Panasonic Lumix DMC-FS45 Rot

Gehäuse – klein & bunt
Die Panasonic FS45 ist in den Farben Schwarz, Champagner, Rot und Lila zu haben. Hübsch ist das rosa bzw. fliederfarben eingefärbte Metall des Objektivs bei der roten bzw. violetten Gehäusevariante. Das Display bietet auf 3 Zoll eine Auflösung von 230.000 Pixeln, das könnte leider eine etwas unscharfe Vorschau bedeuten, denn zu wenig Auflösung auf großem Raum bringt es mit sich, dass die einzelnen Bildpunkte zu sehen sind. Zur Verarbeitungsqualität lässt sich ohne Test leider kaum eine Aussage treffen, aber der optische Eindruck ist vielversprechend.

Bedienung – einfacher geht’s kaum
Wenn man nur Fotos machen möchte, ohne sich vorher lang mit der Kamera zu beschäftigen, dem wird die Handhabung der DMC-FS45 gefallen. Hier kann man sich ganz auf das Motiv konzentrieren, denn die Panasonic-Kamera übernimmt alle Einstellungen. Die simpelste Lösung: einfach die intelligente Automatik aktivieren, in der die Kamera sich auch aus den Motivprogrammen das jeweils passende heraussuchen kann.

Optik – klasse Weitwinkel
Für eine Einsteigerkamera bietet die Panasonic DMC-FS45 ein schönes Weitwinkel von 24 mm. Das Tele ist mit 120 mm hingegen nur schwach – wenn auch ausreichend für den Knipser-Alltag. Ein Pluspunkt ist die gute Lichtstärke von f2,5 bis f6,4, was überdurchschnittlich für diese Preisklasse ist. Ein optischer Stabilisator findet sich ebenfalls.

Bildqualität – Sensor mit Standarddaten
Eine Beurteilung der Bildqualität ist ohne Test nicht möglich, also wagen wir hier nur eine vorsichtige Ersteinschätzung. Die Daten klingen nach ziemlichem Durchschnitt in dieser Preisklasse: 16 Megapixel auf einem 1/2,33 Zoll-CCD. Es gibt Kameras, die damit eine sehr gute Bildqualität produzieren konnten, andere waren weniger gut. Angesichts der Tatsache, dass man auf einen bombastischen Zoom verzichtete, könnte es aber sein, dass bei der FS45 eher Wert auf eine anständige Bildqualität gelegt wurde.

Ausstattung – für Kurzweil ist gesorgt
Einen HD-Videomodus hat die Panasonic FS45 natürlich mit an Bord. Dieser speichert die Filmdaten im Format MP4. Sehr praktisch ist die Video-Stattaste, die einen zügigen Start der Videoaufnahme erlaubt, ohne dass im Menü herum gesucht werden muss. Einen HDMI-Anschluss bietet die Kamera leider nicht.
Mit an Bord sind aber ein Schwenkpanorama-Modus, eine Miniaturisierung und eine Porträt-Retusche auf Knopfdruck. Der Lithium-Ionen-Akku wird in der Kamera geladen. Das ergibt den Vorteil, dass man das Ladegerät nicht verlieren kann, andererseits man kann während des Akku-Ladens nicht Fotografieren gehen.
In puncto Geschwindigkeit bewirbt der Hersteller die FS45 als schnell, doch hier bleibt nur, auf die ersten Tests zu warten.

Fazit & Alternativen
Auf Panasonic war in der Vergangenheit Verlass, wenn es um gute Kamera auch in niedrigeren Preisklassen ging. So darf man auch von der Panasonic Lumix DMX-FS45 eine anständige Leistung erwarten – nur keine Wunder, denn 16 MP auf einem so kleinen Sensor sind suboptimale Bedingungen für gute Bilder. Als bunte kleine Knipse aber, die immer mit dabei sein darf, ist die FS45 sicher gut geeignet. 
Passende Alternativen vorzuschlagen, ist bei einer Kamera wie der Panaosnic FS45 gar nicht so leicht, denn ähnliche Kameras gibt es in großer Zahl. Die Sony Cyber-shot DSC-W570 bietet in vielen Punkten eine ähnliche Ausstattung, aber ein kleineres Display. Eine interessantere Alternative könnte die Casio Exilim EX-H30 sein, die statt eines 5-fachen einen 12,5-fachen Zoom bietet. Für fortgeschnittenere oder verspieltere Fotografen könnte die Casio auch wegen ihrer manuellen Einstellungsmöglichkeiten interessant sein.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Panasonic Lumix DMC-FS45
Vorteil: Panasonic Lumix DMC-FS45
Nachteil: Panasonic Lumix DMC-FS45

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Panasonic Lumix DMC-FS45

Zitat: Plus: Schnappschusstauglich, klein und leicht. Minus: Rauschanfällig, kein Full-HD-Video, billig wirkendes Gehäuse.

Platz 4 von 4

Wertung 59.9%

» zum Test

Zitat: Bild: gut / Video: gut / Blitz: befriedigend / Monitor: befriedigend / Handhabung: gut / Vielseitigkeit: gut
Auszeichnung gut

Platz 2 von 18

Wertung Note 2.50

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Panasonic Lumix DMC-FS45" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Panasonic Lumix DMC-FS45 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Panasonic Lumix DMC-FS45

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CCD
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.33 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 24 mm
  • Maximalbrennweite 120 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 2,5 f
  • Anfangslichtstärke Tele 6,4 f
  • Digitaler Zoom 2
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 230000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 6400 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1600 sek
  • Verschlusszeit max. 8 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz automatisch, Auto mit Rote-Augen-Reduzierung, Blitz an, Langzeitsynchro, Blitz aus
  • Makro 5 cm (Weitwinkel), 100 cm (Tele)
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss nicht unterstützt.
  • Video VGA, HD
  • Videoformat MP4
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 123 g
  • Maße (Höhe) 5,7 cm
  • Maße (Breite) 9,6 cm
  • Maße (Tiefe) 1,9 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Panasonic Lumix DMC-FS45

Panasonic Lumix DMC-FS45 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0801