Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Olympus TG-820 im Test

Test Olympus TG-820
Olympus TG-820 Test - 0 Olympus TG-820 Test - 1 Olympus TG-820 Test - 2 Olympus TG-820 Test - 3
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 04/2012

Zusammenfassung von eTest zu Olympus TG-820

Die Olympus TG-820 gehört zur Tough-Familie. Das Wort ist Programm, denn alle Mitglieder sind wasserdicht, fallsicher und frostfest – wenn auch in unterschiedlichem Maße. Die TG-820 gehört zu den robusteren ihrer Art, mit ca. 330,- Euro UVP aber auch zu den teureren wasserdichten Digitalkameras. Gehäuse – Survivaltour Das Metallgehäuse...

Bester Preis


Olympus TG-820 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Kurz vorgestellt

Die Olympus TG-820 gehört zur Tough-Familie. Das Wort ist Programm, denn alle Mitglieder sind wasserdicht, fallsicher und frostfest – wenn auch in unterschiedlichem Maße. Die TG-820 gehört zu den robusteren ihrer Art, mit ca. 330,- Euro UVP aber auch zu den teureren wasserdichten Digitalkameras.

Olympus TG-820 Blau

Gehäuse – Survivaltour
Das Metallgehäuse der Olympus TG-820 gewährleistet einiges: Wasserdicht bis 10 m, bis 2 m fallsicher, frostbeständig bis -20° und bruchsicher bis zu einer Belastung von 100 kg – man kann also auch mal drauftreten. Zu haben ist die Kamera neben Schwarz und Silber auch in Blau und Rot.
Sehr vielversprechend ist das Display. Dieses ist mit 3 Zoll schön groß und löst mit 1.030.000 sehr gut auf. Hier könnte High-End-Qualität warten, mal sehen, was die Tests sagen.

Bedienung – für schnell & einfach
Wer vom Drei-Meter-Brett springt, mit dem Hund tobt oder einhändig vom Fahrrad aus fotografiert, hat keine Zeit, sich um komplizierte Kameraeinstellungen zu kümmern. Die Belichtung wird bei der Olympus TG-820 komplett von der intelligenten Automatik, kurz i-Auto übernommen. Mit dabei sind außerdem eine Gesichtserkennung, eine Haustiererkennung und ein Beauty-Modus. Außerdem steht eine lange Liste von Motivprogrammen zur Verfügung.
Gesteuert werden kann die Kamera zum Teil auch ohne Tasten. Das geschieht durch die „Tab Control“, die es ermöglicht, durch antippen bestimmter Gehäusestellen Befehle einzugeben. Praktisch unter Wasser und mit dicken Handschuhen.

Optik – solider Standardzoom
Mit einem Brennweitenspektrum von 28 bis 140 mm liefer die Olympus TG-820 alles vom Weitwinkel bis zu einem leichten Tele. Ein optischer Bildstabilisator ist mit an Bord, der aber leider mit einem digitalen kombiniert wurde. Das bedeutet, dass die ISO-Zahl bei wenig Licht automatisch hochgezogen wird, was wiederum die Gefahr von Bildrauschen erhöht. Der Makromodus ist mit 3 cm Nahbereichsgrenze in Ordnung.

Bildqualität – Standardsensor
Wasserdichte Kameras sind nicht gerade für High-End-Bildqualität bekannt. Auch von der Olympus TG-820 ertwarten wir keine Wunder, sondern nur soliden Durchschnitt. Nach einem solchen klingen auch die technischen Daten des Sensors: 12 Megapixel auf einem 1/2,3-Zoll-CMOS. Die maximale ISO-Zahl liegt bei 6.400, was nicht gerade wenig ist. Mal sehen, wie die kompakte Unterwasserkamera im Test abschneiden wird.

Ausstattung – viel zum Spielen
Olympus-Kameras sind meistens echte kleine Spielpakete, so auch die TG-820. Mit dabei ist natürlich ein Full-HD-Videomodus (1080p), der auch stabilisiert wird. Weitere Spaßmodi auf der Liste sind ein HDR-Modus, eine 3D-Simulation, die aus zwei leicht versetzen Bildern ein 3D-Foto errechnen kann, und eine Panoramafunktion. Außerdem mit dabei sind die Olympus-typischen Magic Filter (Effektfilter), die sich teilweise auch auf die Videofunktion anwenden lassen.

Geschwindigkeit – Sehr schnelle Serien
In puncto Auslösegeschwindigkeit muss auf die ersten ausführlichen Testberichte gewartet werden, hier verrät ein Blick auf die technischen Daten noch nicht viel.
Der Serienmodus scheint aber sehr vielversprechend. Serien können mit einer auf 3 Megapixel reduzierten Auflösung maximal 60 Bildern pro Sekunde gemacht werden, und das 100 Bilder in Folge. Das bedeutet, dass zwar eine exzellente Bewegungsstudie erstellt werden kann, aber nicht einmal zwei Sekunden lang. Wer eine längere Zeitspanne abdecken möchte, kann auch 15 Bilder/Sekunde aufnehmen, wieder mit 3 MP und 100 Bilder in Folge. So kommt man schon mal auf ca. 6,5 Sekunden. Bei voller Auflösung schafft die Kamera 5 Bilder/Sekunde bei 25 Bildern am Stück.

Fazit & Alternativen
Das Gehäuse der Olympus TG-820 kann einiges mehr ab als die meisten wasserdichten Kameras. Damit ist sie für den simplen Schwimmbad-Einsatz schon fast überqualifiziert. Pluspunkte sind außerdem der gute Serienbildmodus und das umfangreiche Spielpaket, sonst klingt die Kamera nach solidem Durchschnitt. Ausschlaggebend für die endgültige Bewertung wird die Bildqualität sein – doch dafür muss auf die ersten Tests gewartet werden.
Weniger hart im Nehmen, aber für das Schwimmbad mehr als ausreichend und einen Zacken günstiger ist die kleine Schwester Olympus TG-620. Wer bei anspruchsvoller Survivaltour eine Fortgeschrittenenkamera sucht, sollte sich die Panasonic Lumix DMC-FT4 ansehen, die auch manuelle Einstellungsmöglichkeiten von Zeit und Blende zulässt. Weitere wasserdichte Digitalkameras dieser Generation sind die Pentax Optio WG2 und die Fujifilm FinePix XP100.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Olympus TG-820
Vorteil: Olympus TG-820
Nachteil: Olympus TG-820

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Olympus TG-820

Zitat: Plus: Hochwertiges, robustes Gehäuse, gutes Display, schneller Autofokus. Minus: Frühes Bildrauschen, generell zu starke Weichzeichnung.

Platz 3 von 3

Wertung 68.6%

» zum Test

Zitat: Das Argument für den Kauf der Olympus Tough TG-820 ist das robuste Gehäuse, wer seine Kamera Extremsituationen aussetzen will oder muss kann ruhig zugreifen. Allerdings müssen eine nicht perfekte Bedienung und eine eher unterdurchschnittliche Bildqualität hingenommen werden.

Einzeltest

Keine Wertung

» zum Online-Test

Zitat: Eine Kamera, die tatsächlich mit durch dick und dünn geht und dazu noch richtig flott ist. Die durchwachsene Bildqualität trübt den ansonsten positiven Gesamteindruck.

Platz 3 von 6

Wertung 34%

» zum Test

Zitat: Die TG-820 ist eine schnelle, gute Allwetterkamera und empfiehlt sich als Schnappschusskamera zum Immer-dabei-haben und für actionreiche Outdoor-Einsätze.

Keine Platzierung

Wertung
von 10 Punkten

» zum Online-Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Olympus TG-820" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Olympus TG-820 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Olympus TG-820

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 12 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 140 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,9 f
  • Anfangslichtstärke Tele 5,9 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 1030000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen k.A.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 100 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 6400 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/2000 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz auto, Rote-Augen-Korrektur, Fill-in
  • Makro 3 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D 3D-Modus
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video VGA, HD, Full-HD
  • Videoformat Motion JPEG
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht wird unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 206 g
  • Maße (Höhe) 6,5 cm
  • Maße (Breite) 10,1 cm
  • Maße (Tiefe) 2,6 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Olympus TG-820

Olympus TG-820 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0931