Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon Coolpix S100 im Test

Test Nikon Coolpix S100
Nikon Coolpix S100 Test - 0 Nikon Coolpix S100 Test - 1 Nikon Coolpix S100 Test - 2 Nikon Coolpix S100 Test - 3
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 09/2011

Zusammenfassung von eTest zu Nikon Coolpix S100

Tasten sind out! Findet zumindest Nikon und bringt darum mit der Coolpix S100 eine Vollautomatik-Digitalkamera fast ohne Tasten auf den Markt. Gesteuert wird sie fast nur noch über das sehr große 3,5-Zoll-Touchscreen, für den man aber eine sehr mäßige Akkuleistung in Kauf nehmen muss. Sonst ist die Nikon S100 allerdings ziemlicher...

Bester Preis


Nikon Coolpix S100 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Tasten sind out! Findet zumindest Nikon und bringt darum mit der Coolpix S100 eine Vollautomatik-Digitalkamera fast ohne Tasten auf den Markt. Gesteuert wird sie fast nur noch über das sehr große 3,5-Zoll-Touchscreen, für den man aber eine sehr mäßige Akkuleistung in Kauf nehmen muss. Sonst ist die Nikon S100 allerdings ziemlicher Standard.

Nikon Coolpix S100 Rot

Gehäuse & – sehr schlank trotz Standardzooms
Mit nicht mal 2 cm Gehäusetiefe und einem Gewicht von 138 g ist die Nikon sehr flach und leicht. Sie passt damit auch in Kleidertaschen. Durch die kleinen Maße ist sie für große Hände aber auch schwer zu handhaben. Zu haben ist die Kamera in Rot, Schwarz und Lila.
Das Display ist mit 3,5 Zoll sehr groß, die Auflösung von 819.000 Pixel ist dieser Größe erfreulicherweise auch angemessen. Somit wird eine scharfe Vorschau geliefert. Das Display ist mit Multitouch-Touchscreen-Technologie ausgestattet, es kann also mit zwei Fingern bedient werden. Fast alle Bedienschritte werden darüber ausgeführt. Keine Kamera für den Winter, denn mit Handschuhen lässt sich das Display nicht mehr bedienen. Aktiviert wird die Kamera durch das Schieben der Frontabdeckung.

Bedienung – einfach & schnell
Wer sich für Kameras nicht interessiert und durch bloßes Zielen und Abdrücken anständige Fotos haben möchte, dem spielt die Nikon S100 mit ihrer puren Vollautomatik in die Hände. Sie ist allerdings nichts für ambitioniertere und lernwillige Anfänger, denn selbst Einstellen kann man hier nichts. Das Menü ist durch die wenigen Einstellungsmöglichkeiten sehr übersichtlich. Wer Fotos auf eine möglichst unkomplizierte Art und Weise machen möchte, der liegt hier schon mal nicht falsch.
Die Bedienung über das Touchscreen ist gut umgesetzt, die meisten Bedienschritte können komfortabel ausgeführt werden. Nur das Zoomen über das Touchscreen wurde von einem Test kritisiert.

Optik – klein, aber fein
In diesen Punkten fällt die Nikon S100 nicht aus dem Rahmen. Die Optik der Nikon S100 ist innenliegend, fährt also beim Zoomen nicht aus dem Gehäuse. Drinnen steckt ein 5-facher Zoom über ein Brennweitenspektrum von 28 bis 140 mm. In der Nikon-Kamera steckt also von einem Weitwinkel bis zum einen leichten Tele alles drin, was man im Fotoalltag braucht, allerdings ohne Highlights. Ein optischer Stabilisator ist ebenfalls mit an Bord. Die Anfangsblenden sind mit f3,9 bis f4,8 ebenfalls Durchschnitt.
Der Makromodus ist nicht schlecht. Die Nahbereichsgrenze liegt bei 1 cm Abstand von der Linse, damit lässt sich eine Fläche von 2,45 x 1,9 cm fotografieren. Eine kleine Schnecke z.B. kann somit das Bild komplett füllen.

Bildqualität – Sensor mit Standardgröße
Der Nikon Coolpix S100 wurde ein rückwärtig belichteter (also überdurchschnittlich lichtempfindlicher) CMOS-Sensor mit 16 Megapixeln mitgegeben. Die Größe des Sensors ist mit 1/2,3 Zoll aber ziemlich klein. Das Problem: zu viele Pixel auf zu kleinem Raum sind nicht gut für die Bildqualität. Die Qualität der Datenverarbeitung trägt aber auch noch ihren Teil zur Bildqualität bei. Im Test schnitt die die Nikon S100 gar nicht so schlecht ab. Die Bilder waren sehr detailreich und scharf, das Rauschen war zumindest in den niedrigen ISO-Zahlen nur fein. Nennenswertes Rauschen stellte sich erst ab ISO 800 ein, und selbst da waren die Bilder laut Testbericht noch zu verwenden. Danach soll es aber steil bergab mit der Bildqualität gehen.

Nikon Coolpix S100 Rot Rückseite Display

Ausstattung – HD-Video & schwacher Akku
Die Nikon S100 bietet einen Full-HD-Videomodus mit einem Highspeed-Modus mit maximal 120 Bildern/Sek. Die Videos wurden im Test als etwas ruckelig beschrieben, außerdem passte der Weißabgleich sich nur mäßig schnell an neue Lichtquellen an. Das kann man sehen, wenn die Farben bei einem Wechsel von einer Lichtquelle zur nächsten zuerst verfälscht sind. Kritisiert wurde in einem Test außerdem der zu leise Ton der Filme, auch wenn diese in Stereo aufgenommen wurden.
Die Digitalkamera kann auch aus zwei leicht versetzt aufgenommenen Bildern ein 3D-Foto errechnen. Auch ein HDR-Modus ist mit an Bord. Der Akku reicht laut Hersteller für 150 Auslösungen. Das ist heutzutage sehr wenig, aber wohl ein unvermeidbarer Tribut an das große Display.

Geschwindigkeit – Rennmaus
Hier ist die Nikon S100 eine echte Überraschung. Schon nach 0,1 Sekunden löste die Kamera aus. Damit ist sie locker im schnappschusstauglichen Bereich.

Fazit & Alternativen
Die Nikon Coolpix S100 ist eine schicke Kamera, die nicht nur schöner Schein ist. Sie macht auch anständige Bilder – wenn man auch keine High-End-Ergebnisse erwarten darf. Wer auf über drei Zoll große Displays mit Touchscreen fliegt, kann sich auch noch die Canon Ixus 310 HS oder die Sony Cyber-shot DSC-TX55 ansehen. Auch die Aktivierung per Schiebe-Objektivschutz gibt es schon länger, und zwar bei Sony, z.B. der Cyber-shot DSC-TX7.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon Coolpix S100
Vorteil: Nikon Coolpix S100
Nachteil: Nikon Coolpix S100

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon Coolpix S100

Zitat: Eine einfach zu bedienende Kamera mit aktueller Touchscreen-Technik, die gut aussieht und zuverlässig funktioniert. Bei der Bildqualität ist aber noch Luft nach oben.

Platz 4 von 4

Wertung 33%

» zum Test

Zitat: Insgesamt ist der Schritt ins Touchscreen-Zeitalter gelungen: Die Nikon Coolpix S100 sieht gut aus und produziert auch vernünftige Bilder. Der Preis des Ganzen ist allerdings eine verbesserungswürdige Gehäuseergonomie.

Einzeltest

Wertung 79%


Zitat: Den Temporekord dieses Tests hält Nikons S100: Das Bild war schon 0,1 Sekunden nach Auslösen im Kasten.

Platz 5 von 10

Wertung Note 2.38

» zum Test

Zitat: Plus: Hübsches und praktisches Schiebe-Design, sehr gute, dynamische und detaillierte Fotos, komfortable Bedienung über den Touchscreen. Minus: Zoomen nur über das Display möglich.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 4

Wertung Note 1.30

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon Coolpix S100" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon Coolpix S100 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon Coolpix S100

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 140 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,9 f
  • Anfangslichtstärke Tele 4,8 f
  • Digitaler Zoom k.A.
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3,5 Zoll
  • Displayauflösung 820000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen wird unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. k.A.
  • Verschlusszeit max. k.A.
  • Bulb-Funktion Bulb-Funktion nicht unterstützt.
  • Integrierter Blitz 1
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung nicht unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D k.A.
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB 2.0
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video HD, VGA
  • Videoformat k.A.
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht nicht unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi k.A.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS k.A.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 138 g
  • Maße (Höhe) 6,5 cm
  • Maße (Breite) 9,9 cm
  • Maße (Tiefe) 1,8 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Nikon Coolpix S100

Nikon Coolpix S100 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0785