Wir verwenden Cookies, um unseren Service für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Nikon Coolpix AW110 im Test

Test Nikon Coolpix AW110
Nikon Coolpix AW110 Test - 0 Nikon Coolpix AW110 Test - 1
Alle: Digitalkameras Letzter Test: 02/2013

Zusammenfassung von eTest zu Nikon Coolpix AW110

Die Nikon Coolpix AW110 ist das zweite Modell aus Nikons gehobener Reihe wasserdichter Digitalkameras. Die Vorgängerin AW100 konnte in den Tests gut abschneiden, die AW110 legt in den meisten Punkten sogar noch zu. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei ca. 350,- Euro. Inzwischen gibt es eine Nachfolgerin, die Nikon Coolpix AW120 mit besserer Lichtstärke...

Weitere Angebote aus dieser Produktgruppe

Rollei Compactline 83

Nikon Coolpix AW110 - Rollei Compactline 83  - Test zum Shop 40,34 €

Easypix W1024

Nikon Coolpix AW110 - Easypix W1024  - Test zum Shop 46,29 €

Fujifilm Instax Mini 8

Nikon Coolpix AW110 - Fujifilm Instax Mini 8  - Test zum Shop 59,00 €

Nikon Coolpix AW110 - Fakten Check, Tests und Preise

Pros & Cons

Preisvergleich



Testberichte

Auswertung der Testberichte

Die Nikon Coolpix AW110 ist das zweite Modell aus Nikons gehobener Reihe wasserdichter Digitalkameras. Die Vorgängerin AW100 konnte in den Tests gut abschneiden, die AW110 legt in den meisten Punkten sogar noch zu. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei ca. 350,- Euro. Inzwischen gibt es eine Nachfolgerin, die Nikon Coolpix AW120 mit besserer Lichtstärke (Blende f2,8).

Gehäuse – Militär-Look und sehr robust

Ein netter Gag: neben Schwarz, Blau und Orange ist die Nikon Coolpix AW110 auch im Camouflage-Look zu bekommen. Das ist nicht wirklich praktisch, wenn man in der Wildnis unterwegs ist, denn Survival-Ausrüstung hat eher knallige Farben, damit man sie im Laub gut wiederfindet – und als militärisches Gerät eignet sich die Kompaktkamera wohl weniger. Lustig ist es trotzdem, und mit dem Camouflage-Look ein Hauch Abenteuer ins Knipsen.
Die "Survival-Eigenschaften" der Nikon Coolpix AW110 sind ordentlich, sie bieten mehr als viele andere Outdoor-Kameras: Tauchen kann sie bis 18 Meter Tiefe, womit die Digitalkamera auch für fortgeschrittene Sporttaucher interessant werden dürfte. Fallsicher ist sie bis 2 Meter, kälteresistent bis -10°. Im Test wurde auch die Verarbeitung als solide beschrieben.
Das Display der Nikon Coolpix AW110 bietet wie die Vorgängerin eine Größe von 3 Zoll, seine Auflösung ist aber mit 614.000 Pixeln ein wenig besser geworden. Auch im Test konnte es gut abschneiden.

Nikon Coolpix AW110

Bedienung – einfach gehalten

Hier wird es dem Fotografen wieder so einfach wie möglich gemacht. Am einfachsten fährt man mit der Nikon Coolpix AW110, wenn man die intelligente Automatik aktiviert und der Kamera alle Einstellungen überlässt. Etwas mehr Kontrolle bekommt man, wenn man sich manuell für eines der Motivprogramme entscheidet. Echte manuelle Belichtungsoptionen, also Zugriff auf Zeit und Blende, gibt es aber nicht.
Eine Besonderheit ist das Einstellrad auf der Seite. Das stört allerdings beim längeren Festhalten. Kritisiert wurde in einem Test außerdem ein schwergängiger Auslöser, wobei nicht ausgeschlossen werden kann, dass das nur bei dem entsprechenden Testmodell der Fall war.

Optik – gutes Makro, mäßige Lichtstärke

Bei der optischen Ausstattung handelt es sich bei der Nikon Coolpix AW110 um eine ypische wasserdichte Digitalkamera: der 5-fache Zoomumfang beträgt 28 bis 140 mm. Das ist ein solides, klassisches, allerdings auch wenig beeindruckendes Brennweitenspektrum vom Weitwinkel bis in ein leichtes Tele.
Ein optischer Bildstabilisator ist mit an Bord, aber leider ist die Blendenöffnung mit f3,9 bis f4,8 eher unterdurchschnittlich. Schade, denn gerade im Dämmerlicht unter Wasser wäre eine größere Blendenöffnung für mehr Licht und damit kürzere Belichtungszeiten schön gewesen. Einen Pluspunkt gibt es hingegen für den Makromodus mit einer Nahbereichsgrenze von nur 1 cm.

Bildqualität – Standard

Die Nikon Coolpix AW110 bietet für diese Generation den typischen Sensor: 16 Megapixel, 1/2,3 Zoll, Typ CMOS. Nachdem die Vorgängerin laut vieler Tests gute Werte präsentieren konnte, darf man sich auch für die Nikon Coolpix AW110 gute Ergebnisse erhoffen – und diese Hoffnung wird erfüllt. Zwar macht die AW110 keine High-End-Fotos, aber in der Klasse der wasserdichten Digitalkameras ist sie eine der Besten.
Die Auflösung ist gut, das Rauschen ist bis inklusive ISO 800 kein Problem. Das bedeutet, dass man auch bei weniger guten Lichtverhältnissen noch Fotos machen kann, ohne sich später über verrauschte Bilder zu ärgern. Die Detaildarstellung ist dabei in Ordnung. Die Farbdarstellung wurde in den Tests sehr unterschiedlich bewertet. Ein Test lobte die Farben, einem anderen Test waren sie zu blass. In der kürzesten Brennweite kann es zu Verzeichnung kommen, also einer Verzerrung gerader Linien.

Ausstattung – umfangreich

Ein lustiges Gimmick, das zu den Tauch- und Survival-Eigenschaften der Nikon Coolpix AW110 passt, sind das Altimeter (ein Höhenmesser) und ein Wasserbarometer (zum Messen der Wassertiefe). Ein Videomodus mit Full-HD-Qualität und Stereoton ist außerdem mit dabei, dazu viele Sondermodi wie ein Panoramamodus bis 360°, ein 3D-Modus und diverse Effektfilter.
Mit an Bord sind außerdem ein Wi-Fi- und ein GPS-Modul. Mit ersterem können nicht nur kabellos Daten übertragen werden. Mithilfe einer App können ein Smartphone oder ein Tablet als Fernbedienung für die Kamera fungieren. Nett, um z.B. die Vogelfütterstelle aus der Nähe zu fotografieren. Mit dem GPS-Modul kann man die Fotos geotaggen, also mit Längen- und Breitengrad des Aufnahmeortes versehen. Außerdem kann man bei durchgängig aktiviertem GPS-Modul auf dem Rechner die zurückgelegte Route nachverfolgen – aber aufgepasst, denn das könnte den Akku schneller leeren, als man denkt.

Geschwindigkeit – nicht schlecht!

Wasserdichte Kameras waren eigentlich nie für ihre Fokusgeschwindigkeit bekannt. Da fällt die Nikon AW110 angenehm aus der Reihe: laut Test schaffte sie Zeiten von 0,27 Sekunden im Weitwinkel und 0,34 Sekunden im Tele. Das ist ein sehr guter, schnappschusstauglicher Wert und liegt weit unter unserer Schnappschusstauglichkeitsgrenze von einer halben Sekunde.

Fazit & Alternativen

Die Nikon Coolpix AW110 ist eine der hochwertigeren wasserdichten Digitalkameras mit solider Bildqualität. Ein dicker Pluspunkt ist die umfangreiche Ausstattung.
Eine Alternative ist z.B. die Olympus TG-2, wer auf manuelle Belichtungsoptionen auch bei einer wasserdichten Digitalkamera nicht verzichten möchte, kommt aber um die Panasonic Lumix DMC-FT5 nicht herum.

Meine persönliche Bewertung:

0.0/5.0
Test Nikon Coolpix AW110
Vorteil: Nikon Coolpix AW110
Nachteil: Nikon Coolpix AW110

Preisevergleich und Aktuelle Angebote


Testberichte der Fachpresse zu Nikon Coolpix AW110

Zitat: Die Bildqualität der Outdoor-Coolpix könnte zwar besser sein, dafür überzeugen der schnelle Autofokus, das blickwinkelstabile OLED-Display und die lange Akkulaufzeit.
Auszeichnung Preistipp

Platz 2 von 10

Wertung 72.5%

» zum Test

Zitat: Plus: Outdoor-tauglich, GPS, WLAN, gut ablesbares Display. Minus: Stark weichgezeichnete Fotos, kleine Bedientasten.

Platz 13 von 16

Wertung Note 2.60

» zum Test

Zitat: Pro: Wasserdicht, stoßfest und frostsicher. Elektronischer Kompass und GPS. Integrierte Wi-Fi-Funktion. Kontra: Bildqualität schwächelt ab ISO 1600.

Platz 2 von 2

Wertung 76%

» zum Test

Zitat: Plus: OLED-Display, WiFi-Funktion, GPS, schnell, gute Bildqualität. Minus: Mangelnde Farbtreue, Auflösungsverlust in den Bildecken.

Platz 2 von 10

Wertung 72.6%

» zum Test

Zitat: Die Bildqualität entspricht dem, was man von einem 16-MP-Sensor erwarten kann. Größter Kritikpunkt ist allerdings das übermäßige Eingreifen des Prozessors, der Strukturen zu stark glättet. …deutlich besser als das Vorgängermodell AW100.

Platz 3 von 6

Wertung 50.00
von 100 Punkten

» zum Test

Zitat: Plus: ...Insgesamt klassenübliche Bildqualität. Mit 28mm noch guter Weitwinkelbereich. Das Kameragehäuse ist sehr gut verarbeitet. Effektiver optischer Bildstabilisator... Minus: Äußerste Bildecken sehr unscharf. Nur wenige manuelle Optionen. Sehr kleine Tasten.
Auszeichnung Outdoor-Tipp, Kauftipp

Einzeltest

Wertung 84.05%

» zum Online-Test

Zitat: Pro: gut bedienbarer Zentralverschluss, flach und leicht, prima Display. Contra: stärkstes Bildrauschen im Vergleich, leicht blassere Farben, Verzeichnung, Hotspot.
Auszeichnung sehr gut

Keine Platzierung

Keine Wertung

» zum Test

Zitat: Plus: Gute Bildqualität, Top-Ausstattung mit WLAN und GPS, robust verarbeitetes Gehäuse. Minus: Schwergängiger Auslöser.
Auszeichnung Testsieger

Platz 1 von 5

Wertung Note 1.70

» zum Test

Zitat: Plus: Auch für tiefere Tauchgänge geeignet, WLAN, schneller Autofokus, GPS-Modul. Minus: Nur mittelmäßige Detailtreue, keine Ladeschale im Lieferumfang.

Platz 2 von 3

Wertung Note 2.60

» zum Test


TESTALARM

Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald ein neuer Testbericht zum Produkt "Nikon Coolpix AW110" vorliegt!



Meinungen

Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben das Produkt Nikon Coolpix AW110 bereits? Schreiben Sie Ihren persönlichen Testbericht und geben Sie hier Ihre Meinung ab.

sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
sehr gut
(Wertung anklicken, um Meinung zu schreiben)



Datenblatt Nikon Coolpix AW110

  • Typ kompakte Digitalkamera
  • Auflösung 16 MP
  • Bildsensor CMOS
  • Sensorgröße (Zoll) 1/2.3 Zoll
  • Sensorgröße (Breite mm) k.A.
  • Sensorgröße (Höhe mm) k.A.
  • Vollformat-Sensor k.A.
  • APS-C-Sensor k.A.
  • MicroFourThirds-Sensor k.A.
  • Bajonett k.A.
  • optischer Zoom 5 x
  • Anfangsbrennweite 28 mm
  • Maximalbrennweite 140 mm
  • Anfangslichtstärke Weitwinkel 3,9 f
  • Anfangslichtstärke Tele 4,8 f
  • Digitaler Zoom 4
  • Crop-Faktor k.A.
  • Farbtiefe k.A.
  • Displaygröße 3 Zoll
  • Displayauflösung 614000 Pixel
  • Display beweglich Display beweglich nicht unterstützt.
  • Touchscreen Touchscreen nicht unterstützt.
  • Sucher k.A.
  • Belichtungssteuerung Programmautomatik
  • Moduswahlrad k.A.
  • Lichtempfindlichkeit min. 125 ISO
  • Lichtempfindlichkeit max. 3200 ISO
  • Dateiformate JPEG
  • Verschlusszeit min. 1/1500 sek
  • Verschlusszeit max. 4 sek
  • Bulb-Funktion k.A.
  • Integrierter Blitz TTL-Blitzautomatik mit Messblitzen
  • Makro 1 cm
  • optischer/ mechanischer Bildstabilisator optischer/ mechanischer Bildstabilisator wird unterstützt.
  • Digitale Bildstabilisierung Digitale Bildstabilisierung wird unterstützt.
  • Gesichtserkennung Gesichtserkennung wird unterstützt.
  • 3D 3D-Modus
  • Erweiterbarer Speicher SD, SDHC, SDXC
  • Verbindung zum PC USB
  • HDMI-Anschluss HDMI-Anschluss wird unterstützt.
  • Video Full-HD, HD, VGA
  • Videoformat MOV
  • Stromversorgung Li-Ion-Akku
  • Wasserdicht Wasserdicht wird unterstützt.
  • Spritzwasserschutz Spritzwasserschutz nicht unterstützt.
  • Wi-Fi Wi-Fi wird unterstützt.
  • Bluetooth k.A.
  • GPS GPS wird unterstützt.
  • Zubehörschuh k.A.
  • Sofortbildkamera k.A.
  • Sofortbild-Technologie k.A.
  • Bildgröße k.A.
  • Nikon-Autofokusmotor (Nur relevant bei Nikon-DSLRs) k.A.
  • Gewicht 193 g
  • Maße (Höhe) 6,5 cm
  • Maße (Breite) 11 cm
  • Maße (Tiefe) 2,4 cm
  • Sonstiges k.A.

Digitalkameras

Nikon Coolpix AW110

Nikon Coolpix AW110 - Preis suchen Amazon Preis kann jetzt höher sein


0.0642